Palm Pre - Navigation?

  • Ndrive - Navigationssoftware [...] onboard oder offboard

    Die Website von NDrive ist da ganz eindeutig:

    Quote

    No extra cost


    Being an on-board navigation system NDrive won't use your data connection to show you the map. The entire map is stored in your device and even if you're out of your phone operator coverage, your navigation won't be interrupted when you need it most.

    Das ist eine Onboard-Lösung, die Karten sind auf dem Gerät. Wenn man nicht mehr zum Schnäppchen-Messe-Preis kaufen kann (9,99 EUR für DE; 29,99 EUR für Europa), wird es trotzdem günstig bleiben. Regulärer Preis im Online-Shop: DACH 39,99 EUR; Westeuropa 59,99 EUR.


    Grüße


    Carsten

  • Schon bitter: Navigon hat jetzt auch eine Version für Bada angekündigt. Eigentlich hatte ich immer gedacht, Bada wäre noch weniger verbreitet als webOS... Aber: die erste Version soll in Australien kommen - da gibts den Pre ja noch nicht mal :/ Hoffen wir also auf NDrive.

  • Schon bitter: Navigon hat jetzt auch eine Version für Bada angekündigt. Eigentlich hatte ich immer gedacht, Bada wäre noch weniger verbreitet als webOS... Aber: die erste Version soll in Australien kommen - da gibts den Pre ja noch nicht mal :/ Hoffen wir also auf NDrive.


    Besonders wenn man bedenkt das Navigon mit Digimap eines der IMHO besten PalmOS Navigationssysteme aufgekauft hat um es zu versenken. :(


    Ich hätte gerne ein Navigon auf WebOS, auf Android arbeitet es zuverlässig und hat Adressbuchintegration und Europa statt nur WestEuropa Karten. Facebook, Checkins und anderes Web2.0 bei NDrive sind zwar nett, brauch ich aber nicht um ans Ziel zu kommen. Aber man kann es nutzen, muß also nicht.

  • Schon bitter: Navigon hat jetzt auch eine Version für Bada angekündigt. Eigentlich hatte ich immer gedacht, Bada wäre noch weniger verbreitet als webOS...


    da gehe ich nach wie vor von aus.


    Vielleicht haben sie Navigon mit einer entsprechenden Menge Geld bestochen, damit sie es machen - ein SmartPhone ohne Navi ist schon lächerlich.


    Ich hatte mir nach der Digimap-Pleite eigentlich geschworen niemals was von Navigon zu kaufen, da aber von Garmin sicher nichts kommt und mich NDrive noch nicht so ganz überzeugt hat, bleibt wohl nur noch Navigon übrig :(


    Und die sind ja wohl auch auf dem CeBit-Treffen dabei ...

  • wo bleibt jetzt ndrive?

    Ist mittlerweile (seit 4.5.2011) auch im deutschen App Catalog. Kostet dort allerdings mit DACH-Karten 49,99€. Für WinMob werden im NDrive-Shop nur 29,99 aufgerufen, für Symbian (ist allerdings nur die Vorgängerversion NDrive 10) 14,99. Zusätzliche Karten gibt es innerhalb der App günstiger zu kaufen.