Offtopic aus "Pressemeldungen"

  • <Offtopic>
    Ich muss zugeben, dass die c't teilweise nachgelassen hat, aber dieses Beispiel ist doch ein sehr schlechtes. Was sollten die mehr wissen, als eine Community, die ihren eigenen Mann zur Vorstellung schickt :verwirrt:
    </Offtopic>

  • Hallo zusammen,

    Vorstellung iPhone: 9. Januar 2007
    Markteinführung USA: 29. Juni 2007

    ich lehne mich vielleicht zu weit aus dem Fenster, aber ich glaube nicht,
    dass Palm unsere Geduld stärker strapazieren wird.
    Ihr dürft dann auch zitieren. ;)


    Beste Grüße


    logicpalm

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander v. Humboldt

  • Oh mein Gott.....und ich dachte Apple wäre schneller gewesen, bzw. der jetzt gemunkelte Termin 15.03.09 für die Markteinführung des PRE in den USA wäre schon lang.


    Na dann viel Spaß beim Warten......das kann ja heiter werden.

  • Oh mein Gott.....und ich dachte Apple wäre schneller gewesen, bzw. der jetzt gemunkelte Termin 15.03.09 für die Markteinführung des PRE in den USA wäre schon lang.
    Na dann viel Spaß beim Warten......das kann ja heiter werden.


    Immer locker durch die Hose atmen!
    Wieviele Jahre hat's nochmal beim SE Experia X1 gedauert? Hatten die das nicht schon zur Jahrtausendwende angekündigt? :D :D


    Immer dran denken: Palm hat die Dinger eben nur "fast fertig" gezeigt auf der CES. Und wenn sie das jetzt sofort veröffentlichen tun sie sich keinen Gefallen, denn:
    eine alte Regel besagt dass in einem Softwareprodukt pro 1000 Codezeilen 5-10 Fehler stecken. Wenn sie also in Ruhe noch mit ein paar Testern den Bugs auf den Grund gehen, sparen sie sich jede Menge Ärger, Kosten und miese Publicity. Der pre muss beim Marktstart ein sofortiger Erfolg werden, da sollen sie lieber "noch ein paar Runden in der QS drehen", wie es so schön heißt. :thumbup:


    Mal ehrlich: wenn Du *jetzt sofort* einen pre bekämst, würdest Du dann unterschreiben dass Du nicht rumheulst wenn er noch einige nervige Bugs hat? ;)

  • Hallo Houseband,

    Und mein lieber Kulf auf Deine Frage: JA ICH WÜRDE UNTERSCHREIBEN - EGAL WAS ES IST, HAUPTSACHE ICH BEKOMM DEN PRE :thumbup:

    als ich kulfs Kommentar las, wollte ich ihn noch genau davor warnen. Zu spät!
    Jetzt hat er den Salat. Bekomme ich auch eins, ich hülle mich auch in Schweigen. :D


    Beste Grüße


    logicpalm

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander v. Humboldt

  • Konjunktiv

    ...penetrantes Raushängen lassen seines Lateinwissens leider nicht sondern eher abstossend...
    Wir sagen im Deutschen dazu "Möglichkeitsform", und so könntest auch Du das halten.
    Es sei denn, Du meinst, Du wärst etwas Besseres und willst die Leute durch Fremdworte blenden...

  • konjunktiv = möglichkeitsform, vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6glichkeitsform


    die verwendung von fachwörtern hat mit "lateinwissen" und "raushängen lassen" nichts zu tun. "im deutschen" sagen "wir" dazu nicht möglichkeitsform, sondern benutzen das fachwort - wenn es ein fremdwort ist, dann eben das. oder sagst du auch "rechner" anstelle von "computer" ?

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • ...penetrantes Raushängen lassen seines Lateinwissens leider nicht sondern eher abstossend...
    Wir sagen im Deutschen dazu "Möglichkeitsform", und so könntest auch Du das halten.
    Es sei denn, Du meinst, Du wärst etwas Besseres und willst die Leute durch Fremdworte blenden...


    Calm down...


    (huups, englisch kann ich ja auch noch... :peinlich: )


    Im übrigen: "Möglichkeitsform" ist vielleicht die Schulform, aber wissenschaftlich heißt das ganze "Konjunktiv". Sorry? ;)


    Außerdem hat's nicht primär was mit Lateinwissen zu tun (obwohl ich *selbstverständlich* das GROßE Latinum habe :peinlich: :oh-ja: ), sondern mit Grammatik des Deutschen.

  • nee, wir haben uns schon lange an KRFS gewönt - abkürzung rulez!

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • <offtopic>
    <lehrermodus on>


    Guten Morgen, Kinder! ;)


    Man kann in Deutschland "Hauptwort" zu "Nomen" und "Wiewort" zu "Adjektiv" und "Gegenwart" zu "Präsens" sagen.
    Aber: "Möglichkeitsform" ist eine Wendung, die spätestens ab der weiterführenden Schulform nicht mehr gebräuchlich ist. Ganz im Gegenteil: laut Lehrplan sollen die Schüler ab der weiterführenden Schule die korrekten Fachbegriffe (oder Fachtermini *angeb*) kennen und nutzen.


    Und es wird auch in der Abschlussprüfung nicht nach Möglichkeitsform gefragt, sondern nach "Konjunktiv".


    koermit


    P.S.: Wobei man sicherlich diskutieren könnte, warum die Schüler die Bezeichnung überhaupt kennen müssen. Theoretisch würde es reichen, wenn wissen, wie sie den Konjunktiv anwenden müssen.


    </lehrermodus off>


    Nachtrag: Treo680, ich weiß, wovon ich rede. Ich bin Deutschlehrer. ;)


    </offtopic>

  • Aber: "Möglichkeitsform" ist eine Wendung, die spätestens ab der weiterführenden Schulform nicht mehr gebräuchlich ist. Ganz im Gegenteil: laut Lehrplan sollen die Schüler ab der weiterführenden Schule die korrekten Fachbegriffe (oder Fachtermini *angeb*) kennen und nutzen.


    ich wollt's nicht so direkt sagen :pfeift: :D