Tine 2.0 - die eigene Wolke

  • wus??? der Tag hat doch grad erst angefangen... ... ...


    :augenzu: Ich häng da aber jetzt schon seit Stunden dran. Und einfach nur immer wieder das Gleiche zu probieren, bringt mich irgendwie auch nicht weiter. Ich schlaf jetzt erst mal darüber und probiers Morgen mal an einem anderen Rechner. Ich zieh mir mal den xampp auf mein XP unter VMware. Da kann ich runwerkeln ohne dass was kaputtgeht.


    Und jetzt: :sleeping:

  • Habe auch so meine Probleme mit Tine 2.0


    Unter IIS 6.0 auf meinem Windows Home Server geht mal garnix.


    Unter XAMPP bekomme ich das Tine Grundsystem wenigstens zum laufen. Basierend auf diesem Tutorial:


    http://www.jetzt-ansehen.de/tu…/xampp_tine20_install.htm



    Nur Active Sync läuft bei mir nicht so wie in dem untenstehenden Tutorial:


    http://www.jetzt-ansehen.de/tu…tivesync-installation.htm



    Irgendwie bekomme ich beim Browser keine Meldung zum Active-Sync Apache Alias - wie im Tutorial. Ist jemand schon weitergekommen? ;(

  • poste mir mal bitte Deine vhost-datei...


    je nach Config entweder unter /apache/sites-availeble oder wie des geschrieben wird, oder in der httpd.conf - ganz unten...



    Gruß Blacky


    Mein ActiveSync geht jetzt...


    letztendlich habe ich die config.inc.php gesichert, alles gelöscht und wieder neu aufgesetzt, config-Datei wieder zurückgespielt...


    und jetzt bin ich (war, ich geh jetzt ins Bettchen) fleissig am Kontakte und Termine eintragen.....


    das wird eine Arbeit...



    Gruß Blackmore



    PS: wer einen TestAccount haben will... bitte melden...


  • Die Meldung kommt bei mir auch nicht, sync ist aber aktiv. Probiers mal mit´deinem
    Client (Pre). Mit meinem 680 bekomme ich ein Ok, alerdings falsche Version ;).
    Muß also warten bis mein Pre zurück ist.
    Bei Zarafa hatte ich das Problem das die Einträge nur von Zarafa zum Pre eingetragen
    wurden. Änderungen/Neueinträge vom Pre aber nicht ins Zarafa, mal sehen ob das mit
    Tine besser klappt.

  • Irgendwie scheint sich tine mit meiner xampp Installation nicht zu vertragen. Ich hatte jetzt xampp unter einem frischen Windows XP in einer virtuellen Maschine eingerichtet und da hat die Installation auch nicht geklappt.
    Ich hab tine jetzt mal bei meinem Webhoster (Strato) installiert: keinerlei Probleme.
    Fertig installiert befinden sich in der Datenbank 76 Tabellen. Nachdem nach der Fehlermeldung immer nur 35 Tabellen vorhanden waren, bricht das Setup anscheinend beim Einrichten der Datenbank ab. Jetzt hab ich mal die Datenbank der laufenden Installation exportiert und in meinen lokalen xampp Webserver importiert. Beim anschließenden Aufruf von http://localhost/tine20 kommt aber nur ein weisses Fenster. Ich krieg echt noch die Kriese :cursing:

  • Ich wollt es jeetzt mal mit meiner funktionierenden tine Version testen.
    Wenn ich im Browser die Adresse "http://meinedomain/Microsoft-Server-ActiveSync" eingebe sollte doch laut Beschreibung nach dem login ein "it works" kommen und mehr nicht. Bei mir erscheint aber das normale tine Fenster mit dem Kalender.
    Und was muss ich auf dem pre einrichten, damit ich eine Verbindung bekomme?
    Ich bin im Kalender auf "Konto hinzufügen" gegangen, als Kontotyp hab ich Exchange gewählt. Wenn ich meine Webadresse mit dem in tine eingerichteten Usernamen/Passwort eingebe und verbinden will, bekomme ich die Fehlermeldung, dass die Einstellungen des Posteingangsservers nicht bestätigt werden konnten.

  • Nun ich denke mal du wirst auf deinem Hoster kein Alias einrichten können, oder?
    Der Link http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync sollte auf die index.php zeigen.
    Wenn ich die mit meiner Browser aufrufe habe ich auch eine leere Seite, das Login sollte nur
    erscheinen wenn du http://<dein server>/<tine20 verzeichnis> aufrufst, wenn du dann noch
    setup.php anhängst kommst du wieder in dein Setupscreen.


    Also, nach anweißung vorgehen, in Stichworten:
    Tine20 im Webverzeichnis entpacken, die DB anlegen, in der Apache Konfig das Verzeichniss
    eintragen, Apache reload, mit dem Browser auf http://<dein-server>/<tine20 verzeichnis>/setup.php,
    dort dann mit dem default login und password einlogen (tine20setup:setup), die tests durchführen,
    den "intial user" anlegen, speichern und dann http://<dein-server>/<tine20 verzeichnis>/
    (ohne setup.php) dort dann als der user einlogen und die weiteren user anlegen.


    Das ist jetzt sehr verkürzt und nicht unbedingt vollständig, deshalb lieber das wiki zu rate ziehen.
    Aber im großen und ganzen sollte das so gehen.
    ActiveSync würde ich erst dann im Anschluß aufsetzen wenn dein Tine mal läuft.
    Jo, das ist keine Windows Word installation, die Doku hinkt anscheinend da etwas hinterher.

  • wegen dem AS - denkt dran, entweder in der vhost-config - oder in einer .htaccess die RedirectRUle einzugeben und den Apache neu zu starten...


    ich habdiverse RUles ausprobiert - jedoch - irgendwie hing es an der installation

  • Nun ich denke mal du wirst auf deinem Hoster kein Alias einrichten können, oder?
    Der Link http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync sollte auf die index.php zeigen.
    Wenn ich die mit meiner Browser aufrufe habe ich auch eine leere Seite, das Login sollte nur
    erscheinen wenn du http://<dein server>/<tine20 verzeichnis> aufrufst, wenn du dann noch
    setup.php anhängst kommst du wieder in dein Setupscreen.
    ...


    Tine ist ja auf meinem Webspace installiert und läuft (nur lokal unter xampp gehts noch nicht).
    Und der Link http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync zeigt auf die index.php.
    Ich hab im Root-Verzeichnis eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt:

    Apache Configuration
    Options +FollowSymlinks
    RewriteEngine on
    RewriteRule ^Microsoft-Server-ActiveSync(.*) http://****************/tine20/index.php$1 [E=ACTIVESYNC:true,E=REMOTE_USER:%{HTTP:Authorization}]


    Laut Beschreibung sollte nun beim Aufruf von "http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync" im Browser eine weiße Seite mit dem Text "It works" und Username mit IP-Adresse kommen. Bei mir kommt aber das normale tine Fenster mit dem Kalender. :verwirrt:


    Und mir ist noch unklar, was ich im Pre konfigurieren muss.

  • eine weiße Seite mit dem Text "It works" und Username mit IP-Adresse kommen. Bei mir kommt aber das normale tine Fenster mit dem Kalender. :verwirrt:


    und das darf nicht...



  • Tine ist ja auf meinem Webspace installiert und läuft (nur lokal unter xampp gehts noch nicht).
    Und der Link http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync zeigt auf die index.php.
    Ich hab im Root-Verzeichnis eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt:

    Apache Configuration
    Options +FollowSymlinks
    RewriteEngine on
    RewriteRule ^Microsoft-Server-ActiveSync(.*) http://****************/tine20/index.php$1 [E=ACTIVESYNC:true,E=REMOTE_USER:%{HTTP:Authorization}]


    Laut Beschreibung sollte nun beim Aufruf von "http://<mein server>/Microsoft-Server-ActiveSync" im Browser eine weiße Seite mit dem Text "It works" und Username mit IP-Adresse kommen. Bei mir kommt aber das normale tine Fenster mit dem Kalender. :verwirrt:


    Und mir ist noch unklar, was ich im Pre konfigurieren muss.


    oki, ich habe keine .htaccess angelegt ;) in meiner sites-enable/tine20 steht
    ----
    Alias /tine20 /home/tine20/www/htdocs/


    <Directory /home/tine20/www/htdocs/>
    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    allow from all
    # tine needs some memory
    php_admin_value memory_limit 64M
    # tine insists on this
    php_admin_flag magic_quotes_gpc off
    </Directory>
    ----
    und mein AS als sites-enable/mikisoft_as
    ----
    Alias /Microsoft-Server-ActiveSync /home/tine20/www/htdocs/index.php


    <Directory /home/tine20/www/htdocs/index.php>
    Options -Indexes +FollowSymLinks
    AllowOverride ALL
    # Order allow,deny
    allow from all
    </Directory>
    ----


    Am Pre kann ich es wie gesagt nicht testen, aber normal nur -> neues Konto anlegen
    MS Exchange - deine email, login und password bei tine und als Server dann
    http://<dein server>/Microsoft-Server-ActiveSync


    So bekomme ich zumindest beim 680er ein Ok, allerdings "falsche Serverversion"
    weshalb ich da die nächsten Tage nicht weitermachen kann.

  • jo, natürlich und dann mit a2ensite den link in enable setzen, das ist der richtige weg ;)
    Ich hab nur der einfachhalber mit cat die links ausgelesen, gehen tut es aber auch wenn
    du das dort anlegst und dann den Apache neustartest, nur wir wollen es ja richtig machen ;)


    steht aber auch im wiki

  • vielleicht bastel ich auch nen Script, mit dem man relativ einfach eine kleine Wolke bei sich zu Hause auf seinem Windoof/Linuxrechner aufbauen kann....

    das wäre super!


    Ich habe auch Interesse an einer eigenen Wolke, aber nicht das Fachwissen, um eine solche eigenhändig komplett aufzubauen.

    eben, so gehts mir auch. deshalb liegen meine hoffnungen bei den "wissenden" ...


    blackmore, bist du schon dran? muss man eigentlich einen richtigen server haben, oder geht auch ein "ausgedienter" pc, der aber eben ständig on ist?

  • so... bin wieder da - bitte oberen Fred vin meiner Arbeit löschen...



    Also, meine Wolke läuft -(getestet mit iPhone und XDA Diamond mit CustomROM) - im Moment zwar noch ohne SSL - aber ich hoffe, das ich des heute noch gebacken bekomm... Wer einen (Test-)Account haben möchte, soll mich bitte per PM anschreiben - dann richte ich ihn ein und sende die Zugangsdaten zu - das Passwort kann dann auch geändert werden...


    Wegen dem Script - ich weiß nicht genau, ob ich heute noch dran komm, allerdings sind die beiden Videos bei tine20.org sehr aussagekräftig, so sollte es - zumindest auf einem Homeserver - dann auch funktionieren...



    zu der Frage des Rechners: eigentlich sollte jeder Rechner mit Netzwerkkarte dafür tauglich sein - jedoch denke ich da an den Stromverbrauch und die Geschwindigkeit - ok - für nen Singleuserbetrieb ist des eigentlich nicht relevant - aber die Stromkosten müssen auch bezahlt werden...



    Gerne helfe ich bei der Einrichtung - auch telefonisch - ich rufe auch an - hab ne Fullflatrate und kann demnach kostenlos telefonieren... wie gesagt: PM PM PM...



    Gruß Blackmore


    Und jetzt mach ich mich erstmal an die Reaktivierung meiner Eggdrops...

  • also - mit dem eigenen emailSystem kenn ich mich nicht aus - jedoch weiß ich, das ich emails von fremden servern abrufen kann - derzeit zwar nur übers webinterface - aber Active Sync ist in arbeit...

  • Das eigene Wölkchen.


    Aufgrund des Fadens hier bin ich zuerst auf Zarafa und jetzt Tine gestossen, dafür erstmal Danke ;)
    Da auch einige Fragen hier kamen und ich auch denke das es nicht schadet wenn mehr Nutzer das Testen, Ihre ideen einbringen
    und ich beim Ausprobieren darauf gestossen bin das eben das Projekt sich sich wohl schneller als die Doku entwickelt und es mit
    XAMPP ein recht einfaches Tool gibt sich so einen "Server" mal kurz ins Wohnzimmer zu stellen hab ich für Unbedarfte User (is
    nicht böse gemeint ;)) mal eine kleine Anleitung zusammen gestellt. Damit sollte eigendlich jeder der Windows Installieren kann
    das nachvollziehen können. Und wer die Zeit opfern will, bitte schön:


    Verwendet wurden
    Software:
    xampp-win32-1.7.3.exe
    tine20-allinone-2009-11-4.zip
    tine20-activesync-2009-11-4.zip


    Hardware:
    Digital Rechner
    Core2 Duo 2G
    mit 1G Ram


    XP-Pro
    Platz für die Installation ca 500MB
    Zeitaufwand ohne Download etwa 30min.


    xampp entpacken, legt sich als C:\xampp an.
    Shortcuts anlegen, damit man sie schnell wieder findet ;)
    Driveletter verwenden.
    Dann zweimal bestätigen mit Enter und in der folgenden Maske dann mit 1 das XAMPP Controlpanel
    starten. Das Dosfenster kann man dann schliessen.
    Dann mal den Apache starten (im Controlpanel) und mit dem Browser auf localhost prüfen ob
    alles läuft.


    Dann packen wir das Tine Packet aus und legen es als tine20 unter c:\xampp\htdocs
    Das gleiche mit activesync, das Verzeichniss ActiveSync legen wir dann unter c:\xampp\htdocs\tine20


    Dann die Datei c:\xampp\htdocs\tine20\config.inc.php.dist kopieren und als
    c:\xampp\htdocs\tine20\config.inc.php abspeichern.
    Die config.inc.php mit Wordpad öffnen (mit Notepad ist es schwerer zu lesen ;))


    Der einfachhalber häng ich sie hier mal rein:


    --


    --


    Geändert wird host, dbname, username und password. Für den localen Testlauf lassen wir mal root
    ohne Password.


    Als nächstes nehmen wir uns den Apache vor. Die Apache Config öffen, liegt unter c:\xampp\apache\conf,
    dort die httpd.conf auch mit Wordpad öffnen, ans ende der Datei scrollen und folgenden Eintrag zufügen.


    --

    Apache Configuration
    # Alias für Tine20 ActiveSync
    Alias /Microsoft-Server-ActiveSync c:\xampp\htdocs\tine20\index.php
    
    
    RewriteEngine on
    RewriteRule /Microsoft-Server-ActiveSync(.*) /tine20/index.php$1 [E=REDIRECT_ACTIVESYNC:true,E=REMOTE_USER:%{HTTP:Authorization}]


    --


    Fast fertig, nun nur noch die DB anlegen, dazu starten wir im Controlpanel den MySql und gehen auf Admin.
    Dort landen wir auch gleich richtig, neue Datenbank anlegen, tine20 und anlegen drücken, das sollte dann
    mit einer grün hinterlegten Meldung bestätigt werden.


    Jetzt den Apache stoppen und neu starten, damit obige Änderungen in der Konfig auch vom laufenden Apache
    erfasst werden. Und schaden tuts nicht vor den weiteren Schritten.


    Dann den Browser auf http://localhost/tine20/ richten. Es sollten ein haufen SQL anweißungen auf in dem
    Browserfenster erscheinen, gut so.


    Weiter auf http://localhost/tine20/setup.php
    Dort dann mit tine20setup und Password setup einlogen (siehe oben)
    Jetzt muß man natürlich erstmal die Lizens und Datenschutz Vereinbarungen akzeptieren (Häckchen setzen)
    und oben links Bedingungen und Konditionen akzeptieren.
    dann laufen Die Setup Tests durch, wenn das alles ok ist kann man weiter (grünes Häckchen), die in der
    Doku beschriebenen php Ini Änderungen kann man sich sparen, ist beim xampp schon alles richtig eingestellt.


    Unter Konfigurations-Verwaltung muß man erstmal nichts machen, aber unter Authentifizierung/Benutzerkonten.


    Dort den Initialer Admin Loginname eintragen und eine Password (kann der eigene sein, oder erstmal ein Admin
    Account zur Verwaltung.
    Nach dem "Konfiguration speichern" (oben links) kann man weiter mit der Anwendungs-Verwaltung.
    Dort dann nacheinander Calendar, Tasks, Felamimail und ActiveSync Markieren und oben das + Anwendung installieren.


    Wer will kann natürlich auch die anderen Apps dazuholen aber für einen kleinen Homekalender sollte das so erstmal
    reichen.


    Oben gibt es dann gleich einen Button mit dem man zum Tine20 Login kommt, dort können wir dann als Initialer Admin
    einlogen. Das Login erreicht man später auch unter http://localhost/tine20/ (wie oben, nur diesmal erschein das
    Tine20 Login). Über die Adresse http://localhost/tine20/setup.php kann man auch später wieder ins Setup Menu wechseln.
    Daran denken, setup das Login tine20setup verwenden, im Normalen Login eben seine angelegten User.


    fetich ;)


    Jetzt kann man gleich mal mit seinem Mobilen Clienten das ActiveSync Testen. Dazu schauen ob die Firewall aus ist oder
    zumindest der Port 80 frei (http). Ein Exchange Konto anlegen, den Login und Password eintragen, als Server Adresse
    mußte ich an meinem Pre bei Zarafa http://<server> angeben, bei dem 680er oder TX aber nur der Servername (oder IP)
    ohne das http://, deshalb im zweifel probieren, bestimmt kann Blackmore auch mehr dazu sagen, mein Pre ist leider grad
    in der Klinik ;)



    Ein Wort zum Schluß noch, das Teil ist so zum Testen/rumspielen im Internen Netz völlig ok so, ich werde aber auch
    auf Nachfrage bestimmt keine Tips und Hilfestellung geben um sowas ins Netz zu stellen. Die welche wissen was sie tun
    werden nicht fragen, allen anderen sei gesagt wer so einen Rechner ohne Plan ins Netz hängt schadet nicht nur sich selbst.


    Als Ersatz für den alten Palm Desktop zu Hause, erweitert um die Möglichkeit "Hausnetzweit" darauf zugreifen zu können
    und Mobile Device einzubinden, ist das eine recht gute Alternative. Ich denke das die meisten neuen Device ActiveSync
    können werden.
    Und gerade der Pre verbindet ja viele verschiedene Quellen miteinander. Als Umstiegstzenario könnte ich mir z.b. Vorstellen,
    nach obiger Installation von XAMPP und Tine auf dem Desktop Rechner und Einrichten des Exchange Kontos auf dem Pre.
    Mit dem Palm Data_Transfer_Assistant die Adressen etc vom Palmdesktop übern Pre auf das "Exchangekonto" Tine zu übertragen.


    Der Apache und MySql lassen sich auf dem Desktop als Dienst eintragen (starten dann mit dem Rechner und sind dann sogar
    im gegensatz zum Autostart, auch ohne einloggen des Users aktiv), und schwupst hat man eine Umgebung wie früher, nun fast ;)


    Und dem Pre, sollte es nichts ausmachen, sich nur abzugleichen, wenn der Server erreichbar ist. Ausserdem lassen sich auf
    dem Pre ja zusätzlich noch weitere Konten (Google etc) einbinden. So hat man was man privat halten will weiterhin bei sich
    "zuhause", ohne auf den Luxus des neuen verzichten zu müssen.
    Final Test in dieser Hinsicht stehen aber noch aus ;)


    Was da noch passen würde, grins, währ ein Modul für Tine, das Classic Notes auch mit der MySql auf dem XAMPP abgeglichen
    wird, hallo seppel ;)


    Edit: Apache Konfig änderung erweitert.
    Edit2: Codetags eingefügt, danke für den tip, bin halt manchmal etwas lazy
    Edit3: Apache Konfig Änderungen geändert

  • Hallo Blackmore,


    kann tine inzwischen mit Emails umgehen?
    Auf deren Webseite habe ich nichts dazu gefunden.


    Gruß, sui


    Jo, geht alles, im gegensatz zu Zarafa nutzt Tine externe Mailer, wobei der Client jetzt nicht der Bringer ist ;)
    Ausserdem kann er wohl nur gut mit dovecot, mit dem Cyrus (meinem z.b.) kann er wohl nicht so richtig, gesendete
    Mails landen im Irgendwo und nicht im sent (werden aber zugestellt).
    Das wird sich aber bestimmt die nächsten Wochen/Monate noch ändern, hoffe ich zumindest ;)