Palm Centro: Gibt es das nicht mehr? Alternative?

  • Gegenwärtig stehen bei ebay einige Gebrauchtgeräte, einige davon zum Sofortkauf.
    Die gebrauchten Centros bewegen sich im Rahmen 180-220 EUR, ohne OVP (also WhiteBox) und mit normalen Gebrauchsspuren. Für ein Neugerät (falls Du eins findest) brauchst Du nicht mit unter 300-350 EUR zu rechnen.
    Das knappe Gut bestimmt bekanntlich den Preis, daher werden die Preise demnächst sogar weiter steigen.

  • Gerade bei Amazon einige Centros gesichtet. Für gebrauchte Geräte mit leichten Kratzern liegen die Preise zwischen 154 und 210 EUR. Auch einen Treo 680 habe ich gesehen, der gebraucht schlappe 499 EUR kostet (+ Versand).


    Palm OS betriebene Geräte scheinen zu kostbaren Raritäten zu werden.
    Demnächst heißt es hier im Forum: "Tausche neuen VW Golf gegen gebrauchten Treo 650 oder Centro."

  • is schon ultrabescheuert dass palm auf diese zuverlaessige cashcow einfach verzichtet hat.


    ich geh sogar noch weiter - fuer einen centro in der hardwarequalitaet eines e71 mit dem ollen aber tollen palmos ohne wolkenfunktion sind mir mindestens 10 leute bekannt im bekanntenkreis die sofort 300 - 400 eur ausgeben wuerden - fuer sprich fuer einen centro mit edlerem metall-gehaeuse und einer knackigen echt-tastatur wie beim e71.


    die kompromissbehaftete recht billige aber durchaus tolle loesung des bekannten centro hat dazu gefuehrt das ich mir 2009 zwei extra auf mein eigenes lager gelegt hab falls mein jetziger mal stirbt - und ja ich nutze einen centro als haupttelefon und ein e71 als nebenhotspot. klar juckt das keinen - ich kenne allerdings einen onlineshop von dem ich auch *genau da* gekauft habe - der hat noch mindestens 10 engl centro in schwarz auf lager und ich gebe gerne ganz ohne eigennutz den ersten 10 die adresse per PN via twitter weiter - http://www.twitter.com/palmtwo


    weder qwertz noch deutsch - aber nagelneu fuer unter 150 eur.


    wenn viele mit palm reden - dass ein centro deluxe reloaded fehlt - dann hoert vielleicht auch mal einer zu - bei den multitasking wolkenhubern ... 8)


    Gruss P2 :thumbup:





    "When I was born I was so surprised I didn't talk for a year and a half." - Gracie Allen


    "Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Internetzugängen hervorgerufen wird."


    "Welche Vögel haben den Schwanz vorne ? .......... Die Kastelruther Spatzen"


    "Military intelligence is a contradiction in terms."


    "There is no reason anyone would want a computer in their home."
    Ken Olson, President of Digital Equipment Corp., 1977

  • Ich kann P2 nur beipflichten, das würde ich auch gerne bezahlen.
    Auch den Hinweis mit den lieferbaren QWERTY's finde ich toll. Leider bin ich noch nicht so weit, eine QWERTY-Tastatur zu aktzeptieren, aber für den den es nicht stört, eine super Info und ein super Angebot. :thumbup:

  • is schon ultrabescheuert dass palm auf diese zuverlaessige cashcow einfach verzichtet hat.

    Naja. Also erstens kauft jeder der jetzt noch einen Centro kauft erstmal keinen pre. Das ist schonmal nicht gewünscht von Palm.
    Und dann ist vielleicht einfach die Produktion ausverkauft, und eine neue anleiern lohnt nicht mehr. Schließlich müsste Palm schon ein paar Hunderttausend Geräte ordern. Und soviele Centros setzen sie nicht mehr ab :oh-ja:

  • Das ist natürlich vollkommen richtig.
    Ich persönlich befürchte aber, dass die "Centro-Kunden" grundsätzlich keinen Pre und auch keinen anderen webOS-PDA kaufen werden. Wenn man schon so einen Schnitt macht, dann ist vielleicht ein Wechsel zu anderen Systemen (wie z.B. Nokia E72) vernünftiger. Palm hat heute einfach seinen Namen, den es vor 5-10 Jahren hatte, durch eigenes Verschulden verspielt. Und auch mit den Zukunftsperspektiven schaut es m.E. nicht mehr so toll aus. Damit gehen die "alten" treuen Palm-Kunden endgültig verloren. Wenn ich nur hier, in einem (ehemaligen) Palm-Forum, schaue, welche Geräte verwendet werden, bin ich sehr skeptisch, ob Palm mit dem webOS auf das richtige Pferd setzt. Der Centro gaukelt noch die "gute alte Palm-Zeit" vor und leistet für eine Übergangszeit noch gute Dienste. Wenn da mal nichts mehr geht, wird es wohl ein PDA eines anderen Herstellers werden müssen, wenn Palm sich nicht auf seine alten Qualitäten besinnt.
    Ich sehe es ja auch bei mir. Wenn meine Umstellung zum Centro nicht klappt (was ich dank der Hilfe, die ich hier erhalte, nicht glaube :thumbup: ), werde ich mich noch eine Zeit mit meinen m515 und 6310i durchwursteln und nebenbei nach anderen PDAs umschauen.

  • Ich kann P2 nur beipflichten, das würde ich auch gerne bezahlen.
    Auch den Hinweis mit den lieferbaren QWERTY's finde ich toll. Leider bin ich noch nicht so weit, eine QWERTY-Tastatur zu aktzeptieren, aber für den den es nicht stört, eine super Info und ein super Angebot. :thumbup:

    Ich habe einen weißen Centro mit Qwerty-Tastatur. Aber bei mir stimmt nur die Tastenbeschriftung bei "z", "y" und "€" nicht. Die Funktion ist aber wie bei jedem Quertz-Centro auch.

    Meine Laufbahn: IIIx, m505, T|T1, T|T3, Xplore G18, Treo 650, Treo 680, Centro, Pre 1, 1 +, 2 und 3. Jetzt TP mit Android und Sony Xperia Ray und erstaunlich zufrieden!

  • Also wenn du an einem Centro interessiert bist, kein Problem, ich habe einen zu verkaufen (deutsches Geraet, funktioniert einwandfrei, 4 GB Karte, leichten Abrieb an der Rueckseite und voll gepackt mit lizenzierter Software). Preisvorstellung inkl. Versand Euro 140,00.


    Gruss M. Popp