Aufruf: AVM-Fritzbox-App - Bitte auch für WebOS!

  • Hi,


    AVM stellt auf der Cebit ein App für Iphone und Android vor:


    Quote

    Erstmals App für Android-Handys und iPhone


    Mit einer neuen App für Smartphones mit Android-Betriebssystem sowie das iPhone bietet AVM neue Möglichkeiten beim Einsatz zu Hause. Die Mobiltelefone verbinden sich dazu über WLAN mit der FRITZ!Box und können für Festnetztelefonate und weitere FRITZ!Box-Funktionen wie Telefonbuch, Anrufbeantworter oder Anrufliste verwendet werden. Zur CeBIT stellt AVM die neuen Anwendungsmöglichkeiten erstmals in einem FRITZ!App-Labor vor.

    AVM - CeBIT-Premiere für zwei neue FRITZ!Box-Modelle


    Bisher habe ich mich immer mit meinem Nokia E71 als IP-Telefon an der Fritzbox angemeldet und muß so kein Gigaset anschaffen und im Büro noch rumschleppen! Jetzt habe ich E71 UND Pre immer einstecken . Ich habe latürnich sofort eine Mailanfrage an AVM gestellt, WebOS auch zu unterstützen. Daher mein Aufruf an die Pre-User unter Euch:


    BITTE MAIL AUCH IHR AN AVM, daß das App für WebOS portiert werden muß. Je mehr die App fordern, desto höher die Chance, daß eine Portierung kommen könnte.
    UPDATE: Reinen Mailsupport bietet AVM nicht mehr an!


    Viele Grüße


    LinuxQ


    Für Schreibfaule hier als Vorlage, für die Supportseite von AVM

    Ich würde auch eine Liste sammeln und falls eine ansehnliche Zahl Namen zusammenkommt, gemeinsam an AVM schicken. Oder man findet jemand, der die Liste auf der CeBit offiziell am Stand an AVM übergibt. Wenn Interesse besteht mailt mir Namen, Ort, Land und Mailadresse an: "fritz4pre @ r11gs . de"


    Ich werde keine Daten weitergeben, außer natürlich an AVM oder eine noch zu findende Person, die die Liste persönlich auf der CeBit übergibt.


    Gruß


    LinuxQ

  • AVM ist ja mittlerweile Ankündigungsweltmeister. Die Produkte MT-F und einige neue Fritz-Boxen, die auf der CeBit 2009 angekündigt wurden, sind bis heute nicht lieferbar.
    Der Laden ist mittlerweile flexibel wie eine Bundesbehörde. Bis die webOS unterstützen, sind wir ein paar Jahre weiter...

  • Ich würde auch eine Liste sammeln und falls eine ansehnliche Zahl Namen zusammenkommt, gemeinsam an AVM schicken. Oder man findet jemand, der die Liste auf der CeBit offiziell am Stand an AVM übergibt. Wenn Interesse besteht mailt mir Namen, Ort, Land und Mailadresse an: "fritz4pre @ r11gs . de"


    Ich werde keine Daten weitergeben, außer natürlich an AVM oder eine noch zu findende Person, die die Liste persönlich auf der CeBit übergibt.


    Gruß


    LinuxQ

  • Das wird nicht viel mehr als eine zusätzliche Bedienoberfläche sein, oder? Aber das mit den Telefonaten über WLAN schminkt euch mal ab, das wird Palms API nicht hergeben.

  • ... die filtern die Mails mit dem Inhalt WebOs :thumbup:


    Supportanfrage ging 1a durch und wurde innerhalb von 3,5 Stunden beantwortet. Man gibt sich aufgeschlossen, aber unverbindlich. Immerhin wurde der Vorschlag intern weitergeleitet ^^
    Mal sehen was dabei rumkommt.
    Leute, wenn ihr ein wenig schlau seid surft ihr in nächster Zeit regelmäßig mal mit dem pre (natürlich ohne gefakten Useragent à la iPhone) auf der AVM-Seite rum. Mal sehen ob sie ihre Serverlogs auswerten :oh-ja: