Kommentare zu webOS Pressemeldungen

  • Die interessieren vielleicht nur die Patente, um sich mit ihren Android-Handys gegen Apple verteidigen zu können.


    Genau das ist im Falle HTC zu befürchten. HTC hat mit Android und WM genügend Betriebssystem die unterstützt sein wollen.


    Lenovo dagegen könnte ein Smartphone mit sehr interressantem WebOS gebrauchen um Smartphones, Tablets und Internetdevices gebrauchen. Zum Beispiel für Produkte wie dieses http://www.engadget.com/2010/0…hands-on-and-impressions/ Oder gleich ein Pad mit WebOS. Das JooJoo zb. ist von der Bedienung teilweise ähnlich den Cards von WebOS, ist aber nur ein zu teurer Browser. Ich sehe wenn überhaupt Lenovo als Besten, zukunfstträchtigen Käufer. Noch lieber wäre mir aber immer noch ein eigenständiges Palm (das Rubinstein auch will IIRC und ich die Gespräche laut Bloomberg als Plan B werte/erhoffe).

  • Toll fände ich das in der Annahme dass sie WebOS weiterführen, besser/größer vermarkten und qualitativ hochwertigere Hardware für WebOS Geräte verwenden. Mies fände ich das wenn WebOS zugunsten von Android eingestampft würde und es nur um die Patente geht. Aber sollte der Verkauf nun nach etlichen Jahren tatsächlich bevor stehen, dann haben wir eh keine Wahl oder?

  • Oha.. das klingt leider gar nicht gut:
    http://www.cnbc.com/id/36601913


    Der Artikel von Intrepidus dazu: http://intrepidusgroup.com/ins…elivered-injection-flaws/
    Dort wird auch auf ein Video verlinkt, welches das Vorgehen zeigt. Am Anfang des Videos sagen Sie, dass sie sich auf WebOS 1.3.5 beziehen (was natürlich nicht heisst, dass es in WebOS 1.4 nicht auch noch aktuell ist)
    Mit dem Browseraufruf-Beispiel könnte man es ja mal testen ...


    Gruss, IchWeissNix

  • Ich hab den Artikel jetzt mal gelesen, da gab es wenigstens ein paar Fakten.


    Ich hab mir ein paar Test-SMS gesendet und der Trick mit dem iFrame funktioniert definitiv nicht. Die SMS kommt zwar auch über das O2-Communication-Center an, aber das HTML wird rausgefiltert.

  • Ich hab den Artikel jetzt mal gelesen, da gab es wenigstens ein paar Fakten.


    Ich hab mir ein paar Test-SMS gesendet und der Trick mit dem iFrame funktioniert definitiv nicht. Die SMS kommt zwar auch über das O2-Communication-Center an, aber das HTML wird rausgefiltert.


    also viel Rauch um nix :)
    Mich machte stutzig, dass ansonsten niemand auf diesen 'Riesige-Sicherheitslücke-bei-WebOS' - Zug aufgesprungen ist.

  • Die Lücke im Messaging war doch schon vor Erscheinen des cnbc Artikels geschlossen. Angeblich ist doch aber die gesamte Architektur so dermaßen unsicher dass man Angst bekommen muss.


    Nunja, reden kann man viel. Anfang nächster Woche soll es doch konkreter werden...

  • jetzt glaube ich es auch =(

    Palm Professional --> Palm III --> Palm V --> Palm m515 --> Palm T|T2 --> Palm T|T3 --> Palm TX --> Treo 680 --> Centro --> iphone --> PRE --> PRE+

  • Achwas. Heise macht auch immer gern Stimmung. Und im Forum gehts dann munter weiter. Da sind Leute, die finden Palm schon seit Jahren Sch.... und haben keinen Plan mehr wer da überhaupt aktuell sitzt.
    Palm *muss* von vornherein auch eine Strategie gehabt haben, wie sie weiterleben wollen, wenn der pre sich schlechter als erhofft verkauft. Letztendlich war es im wesentlichen der späte und versaute Start bei Verizon. Aber wenn ich jetzt lese, dass sie nur wenige Tage oder Wochen vor einem neuen Eierteil bei AT&T landen - in der kurzen Zeit werden sie sicher kaum nennenswerte Mengen pre+ absetzen können.

  • man könnte meinen, dass hier gezielt zu der eh schon schlechten Presse weiter Stimmung gegen Palm gemacht wird. Oder warum kommt man grade jetzt mit einem uralt Test raus? Dass wir mittlerweise bei webOS 1.4 sind, der Test sich auf 1.3 bezieht, ist für Otto Normalverbraucher nicht klar.


    Im Thread Kommentare zu webOS Pressemeldungen kann man nachlesen, dass dies ein alter Hut ist.
    Ich habe es zudem selbst getestet, die SMS werden korrekt gefiltert.


    Gruss, IchWeissNix

  • Dass wir mittlerweise bei webOS 1.4 sind, der Test sich auf 1.3 bezieht, ist für Otto Normalverbraucher nicht klar.


    Im Thread Kommentare zu webOS Pressemeldungen kann man nachlesen, dass dies ein alter Hut ist.
    Ich habe es zudem selbst getestet, die SMS werden korrekt gefiltert.

    Danke für die Info - und damit auch sorry für die "Panikmache". Man sollte wohl nichts weitergeben, was man nicht selbst getestet hat ... :peinlich:

  • Hallo,


    Als eigentlich sehr zufriedener Pre-User gebe ich diese News mal weiter. Falls sich das so bestätigt, wird Palm wohl möglichst bald einen Patch herausgeben müssen. Bis dahin würde gelten: Vorsicht beim SMS-Öffnen.


    http://winfuture.de/news,54913.html


    Wirklich sauber recherchiert. Das betrifft die Version 1.3.5, wie auch im Originaltext zu lesen ist. Ich meine, wir sind bereits bei 1.4.1 bzw. 1.4.1.1 - da könnte man ja auch über einen Fehler in Windows 95 berichten...


    Quote

    (Note: the findings herein affect WebOS 1.3.5. Palm has since released WebOS 1.4, which fixes these vulnerabilities, though not all handsets or carriers are running this version. Due to contractual agreements, the public disclosure of this information was delayed.)


  • Wirklich sauber recherchiert. Das betrifft die Version 1.3.5, wie auch im Originaltext zu lesen ist. Ich meine, wir sind bereits bei 1.4.1 bzw. 1.4.1.1 - da könnte man ja auch über einen Fehler in Windows 95 berichten...

    Ich hab das dem Autor gerade schon geschrieben.. ich finde das einfach unmöglich, nur weil einige der heutigen Online-Redakteure anscheinen zu blöd zum lesen sind bekommt Palm noch mehr Probleme als sie sowieso schon haben.

  • Ich glaub nicht, dass dies ein großes Problem ist, da


    1. Die Befehle auf der Console eingegeben wurden
    2. Das Pre immer brav nachfragt, ob das auch ausgeführt werden soll.


    Sicher können die Meldungen noch besser werden und dort oder da noch was gepatcht werden müssen - schlimmer, als der bekannte Reader von Adobe ist das aber auch nicht.

  • Ich hab das dem Autor gerade schon geschrieben.. ich finde das einfach unmöglich, nur weil einige der heutigen Online-Redakteure anscheinen zu blöd zum lesen sind bekommt Palm noch mehr Probleme als sie sowieso schon haben.


    Sorry, aber das sind schlichtweg faule Schw... die gerne Panik machen. Eigentlich sollte man solche Typen verklagen.

    Pilot Pers. -> Pilot Prof.-> P III -> P III C -> M 500-> M 515 -> Tungsten -> Tungsten T3 -> Treo 680 -> Pre(-)2.1.0 und Pre 2 -> Pre 3 und TP und ich hab (fast) alle noch :D

    Edited once, last by bcs-luggi ().