[App] Geocaching for webOS

  • Den Google-Dienst hab ich am Wochenende mal eingeschaltet. Ich hatte einen schnellen Fix, aber 1700 m Abweichung. Die Caches in der Umgebung wurden allerdings angezeigt, der Kompass hatte jedoch immer noch eine 1,5 km-Ungenauigkeit angezeigt. Die Google-Dienste sind jedenfalls wieder ausgeschaltet ... Vielleicht war es aber auch nur schlechtes Karma an diesem Tag

  • Den Google-Dienst hab ich am Wochenende mal eingeschaltet. Ich hatte einen schnellen Fix, aber 1700 m Abweichung. Die Caches in der Umgebung wurden allerdings angezeigt, der Kompass hatte jedoch immer noch eine 1,5 km-Ungenauigkeit angezeigt. Die Google-Dienste sind jedenfalls wieder ausgeschaltet ... Vielleicht war es aber auch nur schlechtes Karma an diesem Tag


    Das hier hast du aber gelesen? [App] Geocaching for webOS

    Besucht die PUG-Hamburg. Lockerer Stammtisch jeden zweiten Mittwoch im Monat. ALLE Smartphone-Systeme (webOS, PalmOS, Android, iOS, Blackberry, WP7, WinMob, Symbian, Maemo, Meego, Openmoko, Bada, u.a.) willkommen. http://www.amile.de/pug

  • Der Haken bei "GPS verwenden" war bei mir offenbar standardmäßig gesetzt. Ich wusste bis zu diesem Thread nicht mal, dass man zusätzlich die Google-Dienste nutzen kann ...

  • ICH HAB ES BEFÜRCHTET!!!!!


    Seit dem Update heute Nacht von GC-Groundspeak geht diese App nicht mehr!


    Der Login schlägt schon fehl. Auch, wenn ich Username und Passwort neu eingebe, kommt "Incorrect Username or Password".
    Über den PC kann ich mich ganz normal anmelden.


    Klasse, und nu?
    Hab das auch als Bewertung im App-Katalog gepostet, aber da der Entwickler die App wohl an den Nagel gehängt hat, wars das ja wohl.
    Hat einer der Cracks hier nicht lust, die App zu übernehmen?


    Immerhin, bezogen auf GC-Live:
    "Geocaching.com Public API
    Groundspeak has begun working with select third-party application developers to introduce the new Geocaching.com Public API. The closed Beta phase of API development begins in early 2011 and is expected to quickly progress into release candidate status later in the year. Check back for updates soon!"

  • ICH HAB ES BEFÜRCHTET!!!!!


    Seit dem Update heute Nacht von GC-Groundspeak geht diese App nicht mehr!
    [...]
    Hab das auch als Bewertung im App-Katalog gepostet, aber da der Entwickler die App wohl an den Nagel gehängt hat, wars das ja wohl.
    Hat einer der Cracks hier nicht lust, die App zu übernehmen?


    Ja, das war leider abzusehen. Und solange GC keine API baut (und das wollen sie nicht, die Diskussion hatte man schon 1000x), wird das immer wieder passieren. Dennoch denke ich, dass eine Smartphone-Plattform unbedingt einen GC-App braucht. Ich wäre auch bereit, dafür zu zahlen. Andere bestimmt auch. Hier besteht sicher die Möglichkeit, den ein oder anderen Euro zu machen. Da muss sich doch jemand finden...

  • Naja, zumindest beim Abschnit über GC-Live steht da nun:
    "Geocaching.com Public API


    Groundspeak has begun working with select third-party application developers to introduce the new Geocaching.com Public API. The closed Beta phase of API development begins in early 2011 and is expected to quickly progress into release candidate status later in the year. Check back for updates soon!"


    Und solange GC 4 WebOS nicht läuft, könnte da vielleicht das Go To Tool helfen, auch wenn es offline mit PQs zu nutzen wäre. Logs müssten dann online über den Browser gemacht werden.

  • Ja schon, aber nur die Punkte. Es fehlen natürlich die Cache-Details, die aber wohl im Go To Tool sichtbar wären. Und es hat einen Kompass. Außerdem scheint es da eine Verlinkung zur entsprechenden Cache-Seite zu geben (ob die jetzt auch nicht mehr geht?)

  • Verlinkung: Target liste öffnen, tap auf target, Open URL tippen: Browser öffnet sich, das ist aber leider alles...

  • Alles was mit dieser App jetzt noch geht, ist das Importieren von gpx-Dateien als Favoritenliste und der Export nach Maptool. Nicht einmal der Aufruf des Compasses aus einem Favoriten heraus geht mehr, da der Button auf der Listingseite liegt und sich diese aufgrund der geänderten Logins nicht mehr öffnet. Selbst eingegene Koordinaten öffnen den Compass direkt, das geht auch noch.


    Leider wertet bis jetzt keine App die Pocketqueries vollständig aus, so dass ein Import kaum nutzbar wird.


    Das GoToTool ist noch am vielversprechendsten, einzig, es ist grottig programmiert, holt alles in den Speicher, was auf dem PreMinus nach kurzer Dauer zu Problemen führt (Zu viele Karten schon bei simplen Aufrufs des Browsers aus der App heraus)


    Zum Import der gpx in Maptool, hier werden die falschen XML-Tags der .gpx-Datei ausgewertet. Für die Felder Name, URL, GCID sollten die Tags <urlname>, <url>, <name> (in der Reihenfolge) verwendet werden. Dann sollte die Verlinkung klappen. Aktuell ist URL nämlich leer.

  • Ich bin heute auch erschrocken, als meine Login-Daten nicht korrekt waren. Ich hatte zuerst noch den Verdacht, dass es nicht funktiniert, weil ich über den PC noch eingeloggt bin.


    Es hat doch mal jemand Angry Bird von der IPhone-Plattform auf WebOS portiert. Ist das nicht mit dem GC-Tool fürs IPhone auch möglich? Wer kennt sich damit aus?
    Bis dahin werd ich dann das - bei nicht ganz so zuverlässig laufende - GotoTool nutzen. Und natürlich auch MetaViews MapTool :rolleyes:
    Bald hab ich ja Geburtstag, vielleicht gönn ich mir dann doch ein neues Garmin-Gerät ...

  • Gibt es denn ein Workaround, um das GoTo Tool auf dem Pre dennoch zu nutzen? Vielleicht so was wie nach jedem angesteuertem Cache schließen und neu starten? Hatte es eigentlich nun geschätzt, für das QAWC (Quick After Work Caching) nur ein Gerät zu benötigen.

  • Und gibt es nicht die Möglichkeit, mit Filez im MasterMode Programme zu richten? Wenn wir jetzt einen Crack hätten, der rausbekommt, an welcher Stelle etwas geändert werden muß, damit der Login wieder geht....
    Vielleicht läuft die App dann ja zumindest größtenteils wieder...

  • Ach ja, bei Preware gibt es immerhin den Geocache Locator, damit lassen sich auf geocaching.com zumindest die im Umkreis befindlichen Caches auflisten.

    • Official Post


    Zum Import der gpx in Maptool, hier werden die falschen XML-Tags der .gpx-Datei ausgewertet. Für die Felder Name, URL, GCID sollten die Tags <urlname>, <url>, <name> (in der Reihenfolge) verwendet werden. Dann sollte die Verlinkung klappen. Aktuell ist URL nämlich leer.


    Schick mir doch mal so eine Datei per Email. Danke

  • Hier findet ihr eine Version, die wieder funktionieren soll. 8)


    Ja mit der Version kann man sich wieder anmelden.
    Jetzt muss ich nur wieder die Änderung nachpflegen, damit das MapTool Pro aufgerufen werden kann.



    Wenn ich nur wüsste wo das war, such such such :)