iPhone verloren

  • da passt man mal nicht auf...
    Hab es in der Umkleidekabine von ... in ... liegen lassen. Natürlich gibt der Finder das Gerät nicht am Tresen ab sondern steckt es selber ein. Nun habe ich die SIM-karte gesperrt, doch frage ich mich, ob der Dieb an meine Daten kommt (Das iPhone selber hat nen Jailbreak und hat diese Standard 4-stellige PIN drin). kann r das Gerät, wenn es durch dieses 4-stellige Passwort gesichert ist zurücksetzen, oder die Daten darauf löschen ?
    Parallel stelle ich mir nun die Frage was ich jetzt fürn Smartphone zulege. Zur temporären Überbrückung wird wohl ein Nokia 3510i oder (wenn er sich noch zusammenbauen lässt) ein Treo650 herhalten müssen.


    Fragen über Fragen ... ;(

  • Bei einigen Netzbetreibern, z.B. o2, kann man den Standort eines Handys anzeigen lassen, wenn die SIM noch drin ist.


    OT: Echt? Muss man dazu eine gesonderte Anfrage an O2 stellen, oder wie funktioniert das? Wenn das ohne größeren Aufwand möglich ist würde ich mir das gern mal anschauen. Sollte ja zumindest rechtlich kein Problem sein wenn es sich um meine eigene SIM handelt.

  • Falls du die IMEI-Nummer noch hast, kannst du dich evlt. an Apple wenden.

    Wenn er das Mädchenphone nicht in der Verpackung verloren hat ...
    ... dort steht sie auf dem Boden.


    Die Netzbetreiber sehen bei eingebuchten Telefonen übrigens auch die IMEI und wissen durch
    die SIM (bei nicht prepaid-Karten) wer das Gerät gerade nutzt.


    Daumenhaltende Grüße


    logicpalm

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander v. Humboldt