Datenaustausch zwischen Outlook 2010 und Pre

  • ...nach stungenlanger Recherche hier im Forum und im Netz bin ich genau so schlau wie vorher.
    Der eine schwört auf The Missing Sync, der andere auf CompanionLink oder Chapura und alle Firmen preisen fehlerloses Gelingen an.
    Was ist denn nun aktuell (Stand heute) zu empfehlen um Daten von Outlook 2010 (Adressen und Termine) zum Palm hin und zurück zu beamen? (Auf einfache Art und Weise und fehlerfrei. Mit fehlerfrei meine ich nicht so ein Disaster, wie ich es beim Sync unter Palm OS, Outlook und Chapura Pocket Mirror hatte)


    Zur meiner Problematik:
    Benutze den Pre bisher geschäftlich und gleiche, zu meiner vollsten Zufriedenheit, Adressen und Termine mit Google ab. Das möchte ich auch nicht missen.


    Bekomme morgen per Fernwarte Anbindung an ein EDV-Firmen-Netzwerk.(ExchangeServer?) Informationen, Termin und Adressverwaltung laufen dann ausschließlich über Outlook 2010, stellenweise über.vcf Dateien. Diese Informationen möchte ich in den Pre einpflegen und dann mit Google abgleichen.


    Bin für jeden zündenden Vorschlag dankbar.

  • Hi,


    Du musst unterscheiden, ob Outlook oder Exchange.
    Exchange ist der Server, auf den Outlook auch als Client zugreifen kann. Outlook kann aber auch standalone (lokal) auf dem PC genutzt werden.
    Sollte tatsächlich ein Exchange-Server eingerichtet sein, so musst Du nur auf dem Pre ein Mailkonto mit EAS (Exchange Active Sync) einrichten,
    alle Daten (Kalender, ToDo und Adressen) sind dann auf dem Pre sichtbar und änderbar. Outlook greift dann auch nur auf den Server zu.


    Benötigst Du aber einen lokalen Abgleich an dem PC mit Outlook kommst Du meines Erachtens um eine Lösung wie Chapura etc. nicht herum.


    MfG
    Ralf

  • Ich benutze gSyncit für den Abgleich von Outlook 2010 und Google.
    Habe verschiedene Kalender bei Google die ich mit verschiedenen Kategorien un Outlook synchronisiere. Klappt klaglos.


    Also meine Empfehlung gSyncit

  • ... vielen Dank an alle. Werde mal gSyncit testen. Habe gerade erfahren, dass es kein Exchange Server ist. Bin nach wie vor für weitere Vorschläge und Tipps ganz offen.

  • Klappt bei uns ganz wunderbar mit CompanionLink (Kalender und Adressen <-> Google <-> Palm mittels CompanionLink). Installation und Konfiguration klasse. Haben uns für Sync mit Outlook einen separaten google account zugelegt. Private Kontakte laufen über separates Outlook (Laptop zu Hause).



    Vorsicht bei Wiederholungsterminen, die nicht zeitlich limitiert sind (Jahrestage, Geburtstage, Müllabfuhrdaten, etc.): Diese verlangsamen den Palm Kalender bis zur Unbrauchbarkeit. Am besten schon in Outlook zeitlich limitieren (z.B. auf 10 Wiederholungen). Bei uns waren es 750 Jahrestage, die den Palm Kalender unbrauchbar gemacht haben. Nach Limitierung bis 2015: keine Probleme mehr.



    Zum Sync von Aufgaben benutzen wir allerdings einen workaround ex DATEV (.xls -> .csv -> google Makro), da dort unsere Prozessmgmt abgelegt ist. Sync mit Aufgaben müsste man sich mal mit CompanionLink anschauen - synced lt. Standardeinstellung in den Kalender von Palm.



    (OT: Erinnere mich noch an Chapura mit Grauen)

  • Meinte Tante will sich jetzt eventuell ein webOS-Gerät holen. Das macht sie, weil sie wenig Ahnung von Technik hat und ich ihr versprochen habe, dass sie kostenlosen Support bei mir hat ;)


    Da sie ziemlich viele wichtige und auch vertrauliche Geschäftskontakte hat, will sie die ungern über einen Exchange laufen lassen. Daher meine Frage: ist es mit MissingSync oder anderen Tools eigentlich noch möglich, direkt mit Outlook 2007/2010 zu syncen?

  • Da sie ziemlich viele wichtige und auch vertrauliche Geschäftskontakte hat, will sie die ungern über einen Exchange laufen lassen.


    Und wieso? Weil Exchange Daten verschlüsselt ans Endgerät übertragen kann? Es hängt natürlich davon ab, wo der Exchange-Server steht...


    Nachfragende Grüße,


    fluteman

    Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.


    :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:


  • Und wieso? Weil Exchange Daten verschlüsselt ans Endgerät übertragen kann? Es hängt natürlich davon ab, wo der Exchange-Server steht...


    Nachfragende Grüße,


    fluteman


    Das ist es eben. Selber hat sie keinen und einem fremden Provider will sie die Daten nicht anvertrauen.

  • Meinte Tante will sich jetzt eventuell ein webOS-Gerät holen. Das macht sie, weil sie wenig Ahnung von Technik hat und ich ihr versprochen habe, dass sie kostenlosen Support bei mir hat ;)


    Da sie ziemlich viele wichtige und auch vertrauliche Geschäftskontakte hat, will sie die ungern über einen Exchange laufen lassen. Daher meine Frage: ist es mit MissingSync oder anderen Tools eigentlich noch möglich, direkt mit Outlook 2007/2010 zu syncen?


    Versuche mal CompanionLink Express. Das gibt es derzeit als Version 4 und kann auch als Testversion für 2 Wochen ausprobiert werden. Derzeit synce ich zwischen Lotus Notes und Palm über USB Kabel direkt. CompanionLink Express unterstützt verschiedene Programme, darunter auch Outlook. Das war für mich wichtig, da wir demnächst auf Outlook umstellen werden und ich weiter mit meinem Palm syncen will.


    Viel Glück damit
    Clyxar

  • Ich empfehle wiederholt Pocket Mirror. Mit Missing Synch habe ich unter Windows üble Erfahrungen gemacht, zudem hat Chapura Zusatzfunktionen für Notizen und vor allem Aufgaben. Funzt mit Outlook, unabhängig von Exchange.
    Eine definitive Empfehlung, die EUR die es kostet sind gut angelegt.
    Nicht mit Chapura verbandelte Grüße, Eler von Bockelmann.

  • Daher meine Frage: ist es mit MissingSync oder anderen Tools eigentlich noch möglich, direkt mit Outlook 2007/2010 zu syncen?

    Ich nutze CL USB Sync 1.2.4 um meine beruflichen Termine und Aufgaben mit Outlook 2003 zu synchronisieren (mein AG setzt beim OTA-Sync auf Blackberry). Funktioniert einwandfrei.

  • Daher meine Frage: ist es mit MissingSync oder anderen Tools eigentlich noch möglich, direkt mit Outlook 2007/2010 zu syncen?


    Sie funktionieren, das weißt Du anhand der Rückmeldungen bereits. Der Hauptunterschied ist der Funktionsumfang.
    Missing Sync und Compainion Link syncen nicht alles, PocketMirror synct Kalender, Kontakte, Memos und Aufgaben. Mittleiweile hat Chapura auch eingestellt, welche Ordner gesynct werden. Läuft bei mir zuverlässig.