Palm Pre 2

  • Hm, was erwartet einen da nun? Wieder ein knarzender Plastikbomber mit Wackel-Slider oder mal ein anständiges Smartphone. Die Hardware ist scheint zumindest mal auf dem aktuellen Standard zu sein, allerdings könnte man da auch etwas mehr erwarten, bin ja mal gespannt wie sich das Ding schlägt :).

  • Sieht ein wenig danach aus, dass nun der Pre gebaut wird, der ohne die Finanzstärke von HP vorher nicht möglich war - leider etwas spät aber evtl gibt das zumindest etwas Umsatz im Weihnachtsgeschäft ...
    Für mich kein Bedarf an einem Wechsel, der Ur-Pre läuft gut und so kann ich das Frühjahr abwarten.
    Mal sehen was eher kommt - wirklich neue Palm Hardware oder das N9 (oder wie auch immer) mit MeeGo - Duke Nukem kommt auf jeden Fall wohl noch vorher ;)


    Ich finde immer noch Nokia hätte Palm kaufen und WebOS mit Maemo verschmelzen sollen - ich finde noch immer bei beiden Dinge die ich beim jeweils anderen gerne hätte ...

    Smart: Pre => N900 => Xperia X10 Mini Pro


    PDA: 3Com Palm III => Zire 71=> T3 (geklaut worden) => LifeDrive


    Mobile: Bosch => Siemens c35 => SE T300 => Nokia 5510 => Sagem My-X6 => Sagem My-X8 => SE K800i => => LK KB770 => LG Renoir


    Desktop: ZX81 => ZX Spectrum => VC20 => CPC 464 => Atari ST => MS Dos => Win 3.11 => 95 => 98 => 98SE => XP => SuSE 9.1 - 10.2 => SAM => Opengeu => Sidux => Arch
    ___________________________________________
    "Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

  • Also mich haut das nicht vom Hocker...


    512MB ? Habe ich schon (im Pre Plus)
    "Glas-Display" ? Brauche ich nicht; sieht auch irgendwie hässlich aus die neue Vorderseite...
    USB-Port ohne Abdeckung ? Verschlechterung
    1 GHz ? Schön, aber wie sieht es mit dem Akkuverbrauch aus?


    Hoffentlich hat man den 1 GHz Prozessor nicht nur deshalb eingebaut, weil WebOS 2.0 das benötigt.
    Hoffentlich läuft das neue System auch auf den alten Geräten vernünftig.
    Und hoffentlich kommt 2.0 bald. Denn Software-seitig sind Verbesserungen beim Pre m.E. mehr nötig als bei der Hardware.

  • Ich orakel auch mal:


    Es ist gerade wenige Tage her, als HP Palm übernommen hat. Die Strategie daraufhin konnte ja nur sein, die bestehenden Geräte noch vor dem Weihnachtsgeschäft zu verbessern (deshalb Pre 2) und 2011 weitere neue Geräte auf den Markt zu bringen (Barren, Tablet, etc). Man darf doch nicht vergessen, dass die Entwicklung eines neuen Gerätes wesentlich aufwändiger ist, als ein vorhandenes zu optimieren.


    Ich denke HPalm ist auf einem guten Weg und ich denke ernsthaft darüber nach mir den Pre 2 zu holen, da mir der Formfaktor gefällt und mein jetziger langsam abgenudelt ist.


    Gruß


  • "Glas-Display" ? Brauche ich nicht; sieht auch irgendwie hässlich aus die neue Vorderseite...


    Das ist natürlich immer subjektiv, aber für mich spricht ein Glasdisplay doch für eine Verbesserung der Hardwarequalität. Da das bei vielen ein großer Kritikpunkt war finde ich einen Schritt in dieser Richtng sehr sinnvoll.


    USB-Port ohne Abdeckung ? Verschlechterung
    1 GHz ? Schön, aber wie sieht es mit dem Akkuverbrauch aus?


    Die Akkulaufzeit wird sich hoffentlich verbessern, aber an einer schlechten Akkulaufzeit kranken ja meiner Meinung nach zur Zeit alle Smartphones. Aber da der Pre ja auch in diesem Bereich wohl eher im unteren Segment der Laufzeit rangiert, sollte da auf jeden Fall nachgebessert werden. Am besten wird das durch Stromsparendere Soft- und Hardware realisiert, das würde sich auch positiv für die jetzigen Pre Besitzer auswirken.

  • aber an einer schlechten Akkulaufzeit kranken ja meiner Meinung nach zur Zeit alle Smartphones.

    Nun wer in der heutigen Zeit von einem Smartphone, das inzwischen alles können muss was ein PC auch leistet, ernsthaft erwartet das dieses länger als 2 Tage mit einem Akku hält, der ist für mich als IT'ler ehrlich gesagt schief gewickelt und sollte sich ein normales Handy kaufen :)

  • Nun wer in der heutigen Zeit von einem Smartphone, das inzwischen alles können muss was ein PC auch leistet, ernsthaft erwartet das dieses länger als 2 Tage mit einem Akku hält, der ist für mich als IT'ler ehrlich gesagt schief gewickelt


    Bin ich denn der einzige Depp, der diese fantastische Möglichkeit des Akkutauschs beim PRE nutzt? Man kann so viele tauschen, wie man will pro Tag.


    So what?


    Slubber

  • Nun wer in der heutigen Zeit von einem Smartphone, das inzwischen alles können muss was ein PC auch leistet, ernsthaft erwartet das dieses länger als 2 Tage mit einem Akku hält, der ist für mich als IT'ler ehrlich gesagt schief gewickelt und sollte sich ein normales Handy kaufen :)


    Bin nur nicht in der IT Branche tätig sondern bin eher Techniker bzw. Ingenieur (zumindest irgendwann mal wenn ich fertig studiert habe ;) ). Und als Techniker sehe ich, dass der Stromverbrauch der Komponenten in den letzten Jahren rapide gefallen ist, was ja Smartphones im eigentlichen Sinne erst möglich gemacht hat. Nur hinken die Akkutechnik an der Jahrelang kaum entwickelt wurde und teilweise auch die Fähigkeit der Informatiker resourcenschonend zu Programmieren sowie Stromsparmechanismen der Hardware richtig auszunutzen teilweise ziemlich hinterher.


    Man könnte also anfangen zu Diskutieren wer nun wie gewickelt ist.


    Allerdings ist das in diesem Thread ziemlich OT. Falls in der Richtung weiterer Diskussionsbedarf besteht bitte ich um eine kurze Rückmeldung, dann mach ich nen neuen Fred dazu auf :)

  • 1 GHz ? Schön, aber wie sieht es mit dem Akkuverbrauch aus


    Es soll wohl der neuere Ti OMAP sein, der auch bei 1GHz weniger verbraucht, als der alte! Hoffentlich stimmt das dann in Realität so, wie auf dem Papier.


    Quote

    The processor is clocked at 1GHz. Rod Whitby of WebOS Internals speculates that the processor may be the TI OMAP 3630 (1GHz, single core), which is software- and footprint-compatible (uses the same pins) with the TI OMAP 3430 in the current Pre. Additionally, Texas Instruments claims that the OMAP 3630 provides twice the performance as the older 3430, while sipping half the juice. Battery life gains, anyone?


    Über Twitter hat jemand gepostet, daß die EXIFs der Photos auf "Juli" als Aufnahmedatum schliessen lassen. Ergo wäre der Pre 2 noch ein Produkt aus Palm-Zeiten vor HP. Ich hoffe, daß das Gerät spätestens November kommt und die offiziell für Q1/11 versprochenen Geräte dann mit HPs-Hilfe im Sinne von Verarbeitung und QS auf Herz und Nieren getestete Neuentwicklungen sind. Ohne den Zwischenschritt Pre 2 noch dieses Jahr, ist der Markt IMHO verlaufen und Palm kann einpacken.Auch wenn mich der Pre 2 von den Eckdaten SEHR reizt, werde ich meinem Pre Minus treu bleiben und sehen was Q1/11 wirklich bringt. Ich will keinen Pre ohne Tastatur und komme mit meiner sehr gut zurecht. Im Gegensatz zum VK des iPod/iPhones. Kenne aber auch Nutzer die die Tastatur des Pre Plus als Katastrophe bezeichnen. Daher hoffe ich, daß HP/Palm verschiedene Formfaktoren mit/ohne Keyboard bringt. Bald und mit riesen Werberummel. Sonst ... :(

  • Es soll wohl der neuere Ti OMAP sein, der auch bei 1GHz weniger verbraucht, als der alte! Hoffentlich stimmt das dann in Realität so, wie auf dem Papier.



    Über Twitter hat jemand gepostet, daß die EXIFs der Photos auf "Juli" als Aufnahmedatum schliessen lassen. Ergo wäre der Pre 2 noch ein Produkt aus Palm-Zeiten vor HP. Ich hoffe, daß das Gerät spätestens November kommt und die offiziell für Q1/11 versprochenen Geräte dann mit HPs-Hilfe im Sinne von Verarbeitung und QS auf Herz und Nieren getestete Neuentwicklungen sind. Ohne den Zwischenschritt Pre 2 noch dieses Jahr, ist der Markt IMHO verlaufen und Palm kann einpacken.Auch wenn mich der Pre 2 von den Eckdaten SEHR reizt, werde ich meinem Pre Minus treu bleiben und sehen was Q1/11 wirklich bringt. Ich will keinen Pre ohne Tastatur und komme mit meiner sehr gut zurecht. Im Gegensatz zum VK des iPod/iPhones. Kenne aber auch Nutzer die die Tastatur des Pre Plus als Katastrophe bezeichnen. Daher hoffe ich, daß HP/Palm verschiedene Formfaktoren mit/ohne Keyboard bringt. Bald und mit riesen Werberummel. Sonst ... :(


    Ich bin mir ganz sicher, dass der PRE2 noch aus der Palm eigenen Pipeline stammt. Das ist sogar sehr sicher, denn wenn man die Enwtwicklungszyklen betrachtet, hätte HP kaum Einfluss auf dieses Gerät nehmen können. Ich gehe davon aus, dass es sogar Teil des Deals zwischen HP und Palm war, dass sie noch mal Kohle für dieses Release bekommen und ihn auch noch launchen dürfen.


    Das was dann nächstes Jahr kommt wird von HP (wie auch immer) beeinflusst sein. Aber der PRE2 ist 100% noch original Palm Pipeline.

  • mal ne ganz andere frage:
    (und ich habe die suchfunktion genutzt, ja,ja ...)
    weiß jemand noch, wie es geht, wenn man das bestehende palmprofil auf einen neuen pre (z.b. pre 2) haben will, um den alten platt machen zu können und der gattin zu schenken (die dann ein neues profil auf dem alten gerät einrichten kann)?

  • das bestehende palmprofil auf einen neuen pre (z.b. pre 2) haben will, um den alten platt machen zu können und der gattin zu schenken (die dann ein neues profil auf dem alten gerät einrichten kann)?

    Einfach mit seinem Profil am neuen Geraet anmelden. Am verschenketen Altgeraet dann ein neues Profil anlegen...


  • http://neuerdings.com/2010/10/13/palm-pre-2-mehr-power/


    Blöd nur, dass die Hardware, also der Palm Pre, da nicht mithalten kann. Zu kleine und fummelige Tastatur, der Akku ist schneller leer als man “Multitasking” sagen kann und der Prozessor ächzt unter der Last geöffneter Programme.


    Tja, da sieht es düster aus für das PRE - bei solchen Abschüssen von Django. Gibt es tatsächlich noch Journalisten, die wissen, was sie da ablassen?


    Ich würde die verklagen. Ganz einfach.


    Slubber

  • Wieso? Was genau ist da jetzt falsch? Der Akku ist zu schwach, den Prozessor zu schwach (es sei denn man
    übertacktet ihn) und die Tastatur gehört auch nicht zu den besten auf dem Markt (wobei ich damit ohne Probleme klar komme).
    Also ich finde der Artikel spricht ziemlich genau die Schwachstellen des Pre's an, wobei die Stärken etwas zu wenig hervorgehoben werden.

  • Tja, da sieht es düster aus für das PRE - bei solchen Abschüssen von Django. Gibt es tatsächlich noch Journalisten, die wissen, was sie da ablassen?


    Ich finde den Artikel auch sehr zeitgemäß.. weiß nicht was es da zu meckern gibt. Genau die Punkte die genannt werden stören mich (teilweise seit Anfang an). Es wird ja auch gesagt dass WebOS noch eins der besten Systeme ist.

  • der Akku ist schneller leer als man ?Multitasking? sagen kann


    Sind das die kleinen Übertreibungen, mit denen wir uns im IT-Zeitalter anfreunden müssen? Entschuldigung, aber das sind Scheißhausparolen von Journalisten, die stolz drauf sind, nach ihrem abgebrochenen Elektronik-Studium binär bis 3 zählen zu können.


    Ein neutraler Kunde, der sich ein Smartphone im Internet sucht, kann an dieser Stelle nur noch "abbrechen". Das ist Verunglimpfung. Aber hier scheint diese Sprache gut anzukommen.


    Jupp, sehe ich auch so.


    weiß nicht was es da zu meckern gibt.


    Wohl bekomm's. Jeder kriegt die Welt, die er bestellt hat.


    Slubber

  • Jeder kriegt die Welt, die er bestellt hat.

    Nur eine (ver)schwindende Minderheit hier hat _Dich_ bestellt. Weder bewußt, noch unbewußt!
    Dennoch emittierst Du unablässig einen Stuss nach dem anderen ... Ein Fehler in Deiner Theorie?


    All Deinem Blödsinn (sonst) nur noch sprachlos zusehend und grußlos


    logicpalm

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

    Alexander v. Humboldt

  • Nur eine (ver)schwindende Minderheit hier hat _Dich_ bestellt. Weder bewußt, noch unbewußt!
    Dennoch emittierst Du unablässig einen Stuss nach dem anderen ... Ein Fehler in Deiner Theorie?


    All Deinem Blödsinn (sonst) nur noch sprachlos zusehend und grußlos


    logicpalm


    Kann mich Logicpalm da vollkommen anschließen. Nach so viel meist inhaltlosem Mist wie du ihn hier in letzter Zeit ablässt überlege ich zum ersten mal jemanden auf die Ignorierliste zu setzen. Dass es nochmal soweit kommen musste.