Classic vor dem Aus?

  • Ich möchte nach längerer Zeit hier mal gemäß des Mottos "Die Hoffnung stirbt zuletzt" folgende Frage stellen:
    Angenommen Palm entschließt sich durch den Besuchs des Weihnachtsengels der Liebe oder der Besinnung auf die Menschlichkeit und die User, WebOS 2.0 mit einem (weiteren) Update doch so zu gestalten, dass Classic darauf wieder laufen könnte, man hat aber zwischenzeitlich das erste 2.0 installiert und Classic läuft eben nicht mehr: Sind dann dessen Daten weg weil alles komplett überschrieben wird? Oder sind sie da, 2.0 kann aber wegen der neun Speicherstruktur nicht mehr darauf zugreifen?
    Wenn das der Fall wäre: Wie kann ich mir für den Fall eines Falles mein Classic sichern, sodass ich später doch wieder darauf zugreifen kann, ohne es neu kaufen zu müssen?


    Es war ja auch mal im Gespräch, dass es im Prinzip für die Homebrew-Front nicht sooo schwer sein soll, etwas zu programmieren, dass Classic eben doch läuft. Ist man da schon weiter?


  • Es war ja auch mal im Gespräch, dass es im Prinzip für die Homebrew-Front nicht sooo schwer sein soll, etwas zu programmieren, dass Classic eben doch läuft. Ist man da schon weiter?


    Siehe hier:
    http://www.precentral.net/clas…e-thanks-webos-145-doctor
    und hier
    http://www.nexave.de/forum/40391-classic-und-webos-2-0.html


    Das ist natürlich nur ausreichend, wenn man die eigentliche Classic-App schon auf dem Pre hat. Die sollte man also vorsichtshalber sichern, um sie nach dem Update evtl. von Hand wieder einzuspielen.
    Dazu muss man das passende Verzeichnis auf den PC kopieren und mit dem Tool IPK-Packager.jar ein IPK erstellen. Internalz im MasterModus ist da hilfreich.


    Wie die Lizenz freigeschaltet wird (vermutlich geht auch diese Info beim Update verloren ????), weiß ich nicht. Ich hatte mich nach der Testphase entschieden, Classic nicht zu kaufen.

  • Ich habe sie auf dem Pre und mir ist sie auch sehr wichtig. ich hatte mir das Nokia N900 gekauft, um PalmOS damit weiterzubetreiben. Doch da hinken dann andere Sachen und das Ding ist dann auch einfach zu groß und zu schwer, um es als Pre-Ersatz mitzunehmen. Der Pre ist einfach handlicher.


    Noch mal zu Classic: Danke für den Tipp mit Sichern und konvertieren. Aber: Welche Datei müsste man da sichern?


    Was du zur Freischaltung schreibst, ist tatsächlich eine weitere Sache. Ich musste schon dreimal wegen Geräteaustauschs neu freischalten lassen. Das ging bei MotionApps immer problemlos. Wie das nun werden soll...?

  • Ich habe kein Classic mehr auf meinem Palm Pre+.


    Es sollte aber wie alle anderen Applikationen unter /media/cryptofs/apps/palm/applications/ in einem Unterordner com.motionapps.classic oder so ähnlich liegen. Im Internalz kann man den Ordner lange antippen und im Kontextmenü Kopieren auswählen. Nach /media/internal kopieren. Dann kann man im USB-Modus den Ordner auf den PC ziehen. Theoretisch kann man das auf einem neuen Pre auch wieder anders herum durchführen, nach Luna-Restart sollte die App dann wieder da sein. Ansonsten auf dem PC IPK-Packager ausführen, das IPK kann man dann mit Internalz installieren (Befehl öffnen).
    Vielleicht wird es aber auch einfach über die Datensicherung von Palm wiederhergestellt, wenn man das Profil auf einen neuen Pre überträgt...

  • Danke für die Infos, wobei da noch ein paar böhmische Dörfer für mich dabei sind, deshalb frage ich einfach:


    Internalz: Ist das ein (Homebrew-)Programm für den Pre?
    Einfach in den Usb-Modus gehen und das Classic-Programm suchen und kopieren, geht nicht?
    Welcher Restart ist der Luna-Restart? Es gibt ja mehrere Arten, den Pre neu zu starten, aber ich dachte, dass die alle den gleichen Effekt hätten...

  • Internalz: Ist das ein (Homebrew-)Programm für den Pre?
    Einfach in den Usb-Modus gehen und das Classic-Programm suchen und kopieren, geht nicht?


    Ohne Developermode/Homebrew kommt man nicht an den Bereich, in dem die Applikationen liegen. Man kann im Developermode auch direkt kopieren, aber Internalz ist der benutzerfreundlichste Weg (In den Einstellungen den MasterMode einschalten, sont ist es auch auf die USB-Partition beschränkt.) Vielleicht wird es ja durch die Palm-Sicherung automatisch wieder hergestellt, wobei das wegen fehlender "offizieller" WebOS2.0-Kompatibilität wohl eher unwahrscheinlich ist. Wenn man die Kopie einmal auf /media/internal hat (das ist das, was man im USB-Mode sieht), sieht man die erst vom PC aus und kann sie auf den PC kopieren. Im Internalz gibt es im Menü auch mehrere Restart-Varianten, evtl. reicht auch Rescan.


    Hier gibt es noch eine ausführliche Diskussion [url]http://forums.precentral.net/general-webos-chat/269404-how-keep-classic-webos-2-0-above.html[/url].
    Der Pfad zum installierten Classic ist /media/cryptofs/apps/usr/palm/applications/com.motionapps.app.classicw.
    Mit dem IPKFetcher2 kann man Classic aus dem AppCatalog herunterladen, wenn es dort noch zu finden ist.

  • Habe das im Pre2-Thread gefunden, verstehe allerdings absolut nur Bahnhof:


    [quote='Gwidion',index.php?page=Thread&postID=415735#post415735]Danke für den ausführlichen Bericht. Könntest Du den "Trick" noch verlinken? Merci.

    http:// </p><p><br></p><p>[url]http://forums.precentral.net/general-webos-chat/269404-how-keep-classic-webos-2-0-above.html


    Auf dem Pre 2 war sogar schon ein Link vorhanden. Ich habe es daher so gemacht:


    http://forums.precentral.net/2771278-post22.html

  • Es geht darum wie man Classic unter webOS 2.0 aktiviert.


    Kurzfassung: das ROM Image aus einem webOS Docktor rausziehen und auf den Palm kopieren, nach
    /media/cryptofs/apps/usr/palm/applications/com.motionapps.app.classic/palmos/rom0

  • Die ROM-Partition aus dem Doctor (1.4.5) rausziehen geht aber nur mit einem Zusatzprogramm, oder?


    Ich bin am Überlegen, ob ich jemandem meinen Pre anvetraue, damit er mir das macht, weil ich zu viel Angst habe, da was kaputt- oder falsch zu machen.


    Momentan gibt es 2.0 ja ohnehin noch nicht für die Pre 1 Nutzer. Wenn es dann soweit ist, kann ja vielleicht jemand, der die ROM-Partition erfolgreich auf WebOS 2.0 aufgespielt hat, diese noch mal auf Deutsch schildern. Das würde mir persönlich sehr helfen. Denn dieser Link so wie auch ein anderer, sind ja von Leuten, die die Vorgehensweise nur theoretisch erstellt aber noch gar nicht tatsächlich ausprobiert haben, wie ich das verstehe...

  • Die ROM-Partition aus dem Doctor (1.4.5) rausziehen geht aber nur mit einem Zusatzprogramm, oder?


    Nö.
    Also ich hab hier die JAR mal mit 7zip geöffnet. Nach ein wenig geklicke hat man die diversen Unterverzeichnisse geöffnet (sprich in Temp entpackt) und dann liegt das Image unter
    [Speicherort]\webOSDoctor.jar\resources\webOS.tar\.\nova-cust-image-castle.rootfs.tar.gz\nova-cust-image-castle.rootfs.tar\.\usr\lib\palmos\rom0\


    Kann jede(r) der/die das Doktor-Jar auf Platte hat nachvollziehen. Und die Datei muss halt an die richtige Stelle auf dem pre2 kopiert werden.

  • Klasse. Das hört sich selbst für mich machbar an.
    Sollte dann ja auf einem Pre1, der dann irgendwann mal WebOS 2.0 hat, auch so funktionieren, nicht wahr?
    Denn der Pre2 hat, so wie ich das verstanden habe, irgendeinen Link o. Ä., sodass man das bei ihm noch einfacher machen kann (hat jemand im Palm2-Thread geschildert).

  • Also, wenn ich mir den aktuellen WebOS Doctor 1.4.5 herunterlade, heißt die Datei "webosdoctorp100ueu-wr.jnlp" und ich kann leider gar nicht entpacken.
    Ich hatte sie vorher von dieser Seite (http://www.webos-internals.org…ions#How_to_get_webOS_ROM) runtergeladen, da hat sie 206 MB. Wenn man sie von PalmHP runterlädt dagegen nur 828 Bytes. Klicke ich da drauf, steht nach dem Doctor-Fenster und der Systemüberprüfung irgendwann "Service removed", dann soll ich meinen Pre an den PC anschließen. Eine JAR-Datei bekomme ich leider nicht...

  • M.Hulot
    bei mir hat es geklappt, ich habe dir mal eine Mail geschickt.
    Liebe Grüße Jutta

    :)PDA-History:
    Franklin Ebookman, SONY CLIE PEG-T625C, Treo 270, Treo 600 (Sprint/USA, nur als PDA genutzt). M28 von Xplore, Treo 650. Treo 680, Centro, Fossil Wrist PDA. Aktuell: Palm Pre und für unterwegs zum Arbeiten: Samsung NC10

  • Danke.
    Ich habe es nach einigem Hin und Her sogar selbst noch hinbekommen.
    Am Ende bleibt also ein Rom0-Ordner übrig; darin ist dann folgende Datei: ROM.bin
    Schiebt man dann nur diese Datei oder den Rom0- (oder O-)Ordner auf den Pre?
    Die Datei soll dann ja an folgende Stelle kopiert werden:


    /media/cryptofs/apps/usr/palm/applications/com.motionapps.app.classic/palmos/rom0


    Existiert PalmOS incl. Classic dann also doch noch unter WebOS 2.0? Ich befürchtete, dass Classic dann mit 2.0 plattgemacht wird...


  • Existiert PalmOS incl. Classic dann also doch noch unter WebOS 2.0? Ich befürchtete, dass Classic dann mit 2.0 plattgemacht wird...

    Die, die Gelegenheit dazu hatten, Classic unter webOS 2.0 zu testen, haben geschrieben, dass es geht.


    Man kann übrigens einfach sein eigenes ROM.bin vom webOS 1.4.5 auf dem Palm Pre über die USB-Partition auf den PC kopieren. Ist vielleicht für den ein oder anderen mit Linux-Terminal auf dem Pre einfacher, als die Extraktion aus dem webOS-Doktor. Damit sollte die Lauffähigkeit nach dem Update "in the first half of" irgendwann (21st century?) gesichert sein.


    Güße


    Carsten

  • Mit "existieren" meinte ich, ob nach Update auf 2.0 die Classic-Dateien noch auf dem Pre sind und nur ROM brauchen, umwieder verwendet werden zu können, oder ob die Daten mit dem Updaten gelöscht werden.


    Ich habe nun mit großer Hilfe von Kalkutta-Jutta aus meinem Doctor die ROM-Datei extrahiert. Muss man dann den ganzen Ordner an die richtige Stelle auf dem Pre kopieren oder nur die bin-Datei?

  • Wie das nach dem Online-Update 1.4.5 -> 2.0 sein wird, kann noch niemand sagen, da es noch niemand gemacht hat. Ich vermute aber, dass Classic (wie alle anderen Apps) wohl drauf bleiben wird.


    Ich kann Dir nur sagen, dass sogar beim Wechsel des Geräts (Pre mit 1.4.5 -> Pre 2 mit 2.0.0) alles da war, außer dem ROM. Der Pre 2 hat Classic selbst vom App Catalog runtergeladen. Das geht natürlich nur, solange es Classic dort noch gibt. Ich hatte die PalmOS-Programme von der USB-Partition gesichert und beim Pre 2 wieder drauf kopiert. Nachdem auch das ROM da war, ging alles wie vorher.

  • Ich würde mir mal jetzt deswegen keine Sorgen machen.


    Ich mache mir eher Gedanken darum, wie das mit der Aktivierung/Freischaltung funktioniert hat, also ob das Ding immer noch ab und zu bei Motion Apps prüft, ob er bezahlt wurde. Das würde nämlich bestimmt irgendwann fehlschlagen. Hoffentlich hat er das einfach irgendwo auf der USB-Partition vermerkt.