Ich bin dann auch mal weg...

  • Kann doch jeder halten wie er will. Und ob Postingzahl >1000 oder, wie in diesem Fall, >5 Jahre oder Lebensalter >50 ist eigentlich Wurst.


    Jau, finde ich auch. Bei mir teffen seit kurzem die beiden letzten Faktoren zu.
    Mir ging es eigentlich um zweierlei:


    1. Meiner Enttäuschung nach hohen Erwartungen und jahrelanger Verbindung in irgendeiner Form Luft zu machen. Die richtige Adresse wäre natürlich Palm/HP - aber ob das da jemanden interessiert? Bestimmt nicht. Normalerweise bin ich ein ziemlich moderater Mensch, aber jetzt MUSSTE ES EINFACH MAL RAUS!!! ;)


    2. Wollte ich mich beim Forum für wichtige Tips und Hinweise bedanken, die ich hier aus den vielen Postings zahlreicher Spezialisten gewonnen habe, die richtig viel Ahnung haben.
    Darum werde ich diesem Forum auch treu bleiben, mich zwar eher in den BB-Bereich bewegen, aber auch hier bei WebOS weiter mitlesen. Meinen Pre habe ich noch nicht verkauft. Sobald das Update raus ist, werde ich ihn wieder anwerfen und mal sehen, was draus geworden ist. Es hat mich auch nie gestört, zu einer kleinen Gruppe von Leuten zu gehören, die das bessere System verwenden. Am Ende kamen mir aber einfach erhebliche Zweifel, und es überwog einfach der Frust, weil die PIM-Anwendungen, wegen denen ich zu Palm kam, beim WebOS deutlich schlechter waren als früher unter PalmOS.


    Falls das wieder anders wird, wenn es also ein DateBk für WebOS gibt (Pimlical sagt im Augenblick aber Nein dazu) oder wenigstens ein Pocket Informant oder am Besten: Ein eigenes WebOS-Programm, das an DateBk heranreicht, dann bin ich sofort wieder bei Palm, denn das intuitive Bedienkonzept mit Wischen=gelöscht/beendet und viele andere Funktionen der Grundbedienung sind wirklich genial.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Das WebOS ist mir weiterhin sehr sympathisch. Aber die für mich wichtigste Funktion ist der Kalender. Blackberry hat da zwar auch nicht das Ei des Kolumbus, aber es gibt immerhin Zusatzsoftware, die den Kalender für meine Verhältnisse brauchbar machen (z.B. Templates, Icons, farbige Kategorien in Korrespondenz zu Outlook). Und für WebOS ist das leider für lange Zeit nicht in Sicht. Und jetzt hat BB endlich ein Gerät mit Touchscreen+ Harwaretastatur. Da lag für mich der Wechsel nahe.


    Ich brauche einfach eine dritte Gehirnhälfte.



    Ciao, Thomas


    PS: Dieses Forum ist mir auch deshalb so sympathisch, weil ich hier neben hoher Fachkompetenz auch kleine Bödeleien finde. Eine tolle Mischung und ein Kompliment an die Mods, die das zulassen.


  • Warum fühlen sich hier eigentlich immer irgendwelche Leute berufen, uns erzählen zu müssen, warum sie da sind, oder dann mal weg sind? Man kann auch gehen ohne die allseits bekannten Schwächen des Pre/WebOs nochmals loszulassen. Sorry, das nervt. :thumbdown:


    Du machst es schon wieder. Man kann auch mal einen Thread vorbeiziehen lassen (oder Leute ziehen lassen), ohne seinen Senf dazu zu geben. DAS nervt.

    Ich widerspreche gemäß § 28 Absatz 4 BDSG der Nutzung und Übermittlung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.

  • Ganz dramatisch finde ich die beiden Anwendungen beim BlackBerry, Kalender eher sehr simpel und die Kontakte in meinen Augen eine Katatstrophe, aufgrund der unzureichenden Kompatibilität zu Outlook.

    Da wundere ich mich aber jetzt. Ein Grund für mich BB zu nutzen ist die Kompatibilität zu Outlook!
    Ich kann doch im BB-Desktop wunderschön einrichten, welche Outlook-Felder wo landen sollen. So kann man auch mal Felder wie z.B. in meinem Fall die Kundennummer synchronisieren.
    Direkt nach WinMob bildet BB eigentlich Outlook am besten ab.
    Bei allen anderen Plattformen findet entweder keine Zuordnung der richtigen Felder (Nokia: Geschäftlich, Geschäftlich2...) oder keine Synchronisation diverser Felder statt (Android, iOS).


    Torsten

  • Jahrelang habe ich Palm die Treue gehalten, bin jetzt aber auf einen Blackberry 9800 umgestiegen und habe das Gefühl, endlich wieder reibungslos arbeiten zu können.

    was mich wundert: wenn du doch mit palmOS zufrieden warst, warum bist du dann nicht dort geblieben?


    sry, aber so ganz nachvollziehbar ist das alles nicht. ich kann nämlich all deine problemchen und einwände durchaus nachvollziehen, habe für mich aber dann den - m.E. am naheliegendsten - schluss gezogen: ich behalte meinen treo680 und kaufe mir sogar noch einen dazu, als backup. du hingegen lamentierst, weil du aufgegeben hast, was funktionierte, um es einzutauschen gegen etwas, das nicht funktioniert, nur um jetzt erneut einen "ersatz" zu suchen. mir fehlt da die logik, vor allem, weil du ja selbst sagst:

    Das Leben ist mir zu kurz, um mich mit unausgereifter Software und ständiger Hinhaltetaktik abzufinden.

    na, eben.



    obwohl man natürlich als treo-benutzer hier auch nicht mehr viel zu lesen & schreiben hat, weil jetzt ja alle damit beschäftigt sind, probleme auf dem pre zu lösen, die man vorher auf dem treo gar nicht hatte (dafür andere) :)

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • Da wundere ich mich aber jetzt. Ein Grund für mich BB zu nutzen ist die Kompatibilität zu Outlook!
    Ich kann doch im BB-Desktop wunderschön einrichten, welche Outlook-Felder wo landen sollen. So kann man auch mal Felder wie z.B. in meinem Fall die Kundennummer synchronisieren.
    Direkt nach WinMob bildet BB eigentlich Outlook am besten ab.
    Bei allen anderen Plattformen findet entweder keine Zuordnung der richtigen Felder (Nokia: Geschäftlich, Geschäftlich2...) oder keine Synchronisation diverser Felder statt (Android, iOS).


    Torsten

    Eben die von dir bemängelte fehlende Synchronisation diverser Felder gibt es in dem gleichen Masse bei BlackBerry. Ich nutze Outlook sehr intensiv mit eigentlich fasst allen zur Verfügung stehenden Feldern und dabei habe ich meine Probleme diese mit dem BlackBerry zu syncen.


    Ein ganz großes Manko ist zum einem das BlackBerry bei den Adressen nicht das dritte Adressfeld "Weitere" synct, weil dies einfach nicht im OS von BlackBerry vorgesehen ist. Desweiteren nutze ich bei allen geschäftlichen Einträgen das Outlook Telefonnummernfeld Firma für die Zentrale einer Firma, dieses Feld gibt es auch nicht bei dem OS von BlackBerry, insgesamt werden von 19 bei Outlook zur Verfügung stehenden Telefonfeldern nur 10 mit dem BlackBerry gesynct. Natürlich kann ich über die BlackBerry Sync-Software ie Zuordnung der Felder ändern, was ich auch gemacht habe. So wird jetzt z. B. die weitere Adresse mit den benutzerdefinierten Feldern gesynct und das Feld Firma mit Pager, nur sehe ich das für mich nicht als Outlookkompatibiltät und wirft für mich andere Probleme auf. Unter Outlookkompatibilität verstehe ich eine 1 zu 1 Synchronisierung der Felder von Outlook mit dem BlackBerry und das ist hier eindeutig nicht gegeben. Es gibt noch eine andere Sachen die BlackBerry schlechter macht bei den PIM Anwendungen als bei Palm OS oder Win Mobile, ich könnte da mittlerweile fast ein Buch schreiben.


    Leider bin ich durch meine Firma an den BlackBerry gebunden und muss jetzt für mich einen Weg finden damit ich die beiden Systeme für mich in Einklang bringe und das kann nicht Sinn der Sache sein. Von einem Gerät das eigentlich für den Einsatz in Firmen gedacht verspreche ich mir da doch mehr. :cursing:

  • Ich hab auch einen BB zum Spielen.



    Aber der produktive Einsatz in Firmen geht einher mit Exchange + BES-Server. Nur so macht das imho einen Schuh. Der Offline-Sync ist imho nur eine Notlösung seitens RIM für die ganzen normalen BIS-Nutzer. Im Firmeneinsatz wird aber die BIS-Lösung wohl die große Ausnahme sein.


    Gruß
    Karl

  • Wobei sich mir ohnehin die Frage stellt, was der eine oder andere hier mit "Businessphone" meint, wenn er ein solches (von HP/Palm) fordert. Für mich ist ein "Businessphone" ein Smartphone, welches in den Workflow meiner Firma eingebunden ist und z.b. über Exchange-/ BES-Server usw. auf notwendige Daten zugreifen kann.

  • Das mag ja sein das ein produktiver Einsatz erst mit Exchange-Server beim BlackBerry in Firmen Sinn macht, das wird aber wahrscheinlich auch nichts an den fehlenden Adressfeldern ändern: Oder gibt es mit dem Einsatz eines Exchange-Servers eine plötzliche Vermehrung der Adressfelder die im OS nicht vorgesehen sind? Trotz allem sollte in meinen Augen der BlackBerry auch bei einer Offline-Synchronisation vollständig zu Outlook kompatibel sein.

  • Das mag ja sein das ein produktiver Einsatz erst mit Exchange-Server beim BlackBerry in Firmen Sinn macht, das wird aber wahrscheinlich auch nichts an den fehlenden Adressfeldern ändern: Oder gibt es mit dem Einsatz eines Exchange-Servers eine plötzliche Vermehrung der Adressfelder die im OS nicht vorgesehen sind? Trotz allem sollte in meinen Augen der BlackBerry auch bei einer Offline-Synchronisation vollständig zu Outlook kompatibel sein.

    Zu Outlook kann ich gar nichts sagen - bei uns ist BB & Lotus im Einsatz und das ist (bei uns) recht gut aufeinander abgestimmt. Privat nutze ich den BB allerdings nicht - Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.

  • @Flashmob, Pfeife: ich meinte damit, dass User, die hier sehr bekannt und lange anwesend waren, sich durchaus mal verabschieden können, aber nicht unbedingt jeder User (nicht böse gemeint, Pfeife)

  • Da ich Dir nicht zutraue mit einem solchen Thema Schabernack zu treiben, auf diesem Wege von Herzen alles Gute - verbunden mit der Hoffnung, Dich hier bald wieder lesen zu können!


    Mit den allerbesten Wünschen


    logic

    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)

  • Von mir ebenfalls aufrichtig die besten Wünsche!


    Strobi

    1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
    [b] 2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet


  • Mein Statement war kein Nachtreten, sondern Nachdenklichkeit.


    Auch von mir die besten Grüße an den Flashmo(b/d).