Kein OTA-Update für Pre- / Pre+ / Pixi

  • Alles, was nun kommt, nur, wenn es stimmt, dass GAR KEIN Update auf 2.X kommt:


    Lasst die webOS-Fragmentierung beginnen!


    Sämtliches Vertrauen der Kunden, das Palm noch als Krüppel hatte, hat HP nun zerstört.
    3 Lügen: Bald lieferbare Produkte, Flash war für Ende 2009 angekündigt und dann kein webOS 2.0.


    So nicht.


    Aber HP tut gut daran, Loyalität und Kundenbindung aufzubauen. Weiter so. Ab mit webOS in androidsche Züge.

  • Letzter Stand ist wohl GAR KEIN UPDATE für alte Geräte:


    Quote

    Update: after seeing that Jon Rubinstein told Engadget that the update wouldn't be offered on any older devices at all, we hit HP up for a statement. HP's statement seems to be an about-face from what we heard earlier today - saying that they could not optimize the new features they've added in webOS 2.x for the Veer and Pre 3 for older devices, so they wouldn't be offering an update. It's certainly a clearer message than what we heard before, but also a more depressing one. What are current webOS users to do? You could hold out hope that the mixed messages here mean that HP is still trying to figure out a solution for a USB/Computer-based update, but we're betting that the "path to 2.x" is much more likely to be some sort of upgrade discount. When we can get more (or even just clearer) information, we'll be sure to let you know.


    http://www.precentral.net/no-m…e-pre-plus-pixi-pixi-plus


    Da könnte ich kotzen! Hatte gerade angefangen, mir Gedanken zu machen, was man mit dem SWR3-Elchradio als Exhibition-Version alles anstellen könnte (Songcover, Newsfeeds,...) Keiner weiß wie es weiter geht? Wann kommt das neue Framework "Enyo"? Funktionieren Enyo-Apps dann auch noch auf den alten Geräten oder muß ich doppelt entwickeln? Logische Konsequenz der meisten Entwickler wird sein: ABWARTEN! Ich sage mal voraus, daß nun ein Stillstand bei im App-Catalog kommen wird!


    Ich war gestern so euphorisch als die neuen Geräte vorgestellt wurden. Nachdenklich als die Release-Dates genannt wurden und am Boden zerstört als das Gerücht "Keine 2.0 Updates" aufkam. Ich hoffe ja immernoch auf ein Update per Doctor. Bei größeren Eingriffen ins System ist das ja ggf. sicherer, auf Flash kann ich auch verzichten, aber Exhibition, Just Type, Hybrid-Apps will ich auch! :thumbdown::angepisst::angepisst::angepisst:


    Strohhalm: @adora hat getwittert, daß man an den Updates arbeitet. Aber was stimmt den nun. Wenn der Chef schon offiziell absagt!

  • Ich finds nicht toll, aber auch nicht tragisch. Bevor ich webOS 2.0 am Pre/Pixi+ habe und er dadurch unerträglich langsam wird, verzichte ich lieber darauf. (mit Schrecken denke ich an iOS4 am 3G).

    m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000

  • naja es geht mir selber noch nichteinmal direkt uim webOS2, sondern darum das HP die Kunden verarscht, und erstmal ein ewig langes Tastprogramm der Beta + ewig lang ankündigt das es unbedingt kommt und dann aufeinmal wird es unter den Tisch gekehrt, alleine wegen diesem vertrauensbruch wird mein nächstes Handy kein Pre/HP mehr...

  • Das Leistungsproblem bezieht sich IMHO vor allem auf Flash. Das brauche ICH eh nicht. Die anderen Features hätte ich schon gerne. Man kann nur hoffen, daß die Doctoren für den Pre 2 bald kommen und daß sich an den Rechten nichts ändert. Dann könnte man noch immer auf die webosinternals hoffen, einen Frankendoctor zu bauen. Solange sie sich da nicht strafbar machen, werdden die das garantiert versuchen. Ich habe für mich gerade beschlossen:


    RUHE BEWAHREN! Ich gebe die Hoffnung erst auf, wenn ein offizielles Statement von HP/Palm da ist!

  • Das webOS 2 nicht in seiner vollen Pracht auf die alten Geräte kommt ist in Ordnung - einige Sachen mögen hardwarebedingt nicht funktionieren. Das Problem ist viel mehr, dass jetzt gefühlt auch kein Update mehr für die Bugs kommt. und keine neuen Features. Und das macht mich rasend.


    Wenn 2.x nicht läuft, hätte man uns lange 1.4.6 mit einem neuen PdF-Reader und 1.5 mit Quickoffice geben können. Aber nein: Man wurde betrogen.

  • ich bin auch maßlos enttäuscht, werde jetzt sobald wie möglich mein Pre verkaufen!


    Ich habe noch nie ein Handy länger als 2 Jahre benutzt. Mein PRE kann genau das, was es im November 2009 gekonnt hat. Mit Homebrew sogar noch mehr.
    WEBOS 2.0 auf der alten Möhre? Muss wegen mir nicht sein. Ich bin zufrieden mit dem Teil, so wie es ist. Und ich freue mich Ende des Jahres auf ein neues Phone.
    Mit Sicherheit wird WEBOS auch dann in die engere Wahl kommen.


    marko

  • Auch ich finde das sehr unglücklich, nicht zuletzt weil es eine gute und einfache Methode gewesen wäre, zumindest die Bestandskunden so lange bei der Stange zu halten, bis die neuen Geräte endlich kommen.


    Aber man muss ehrlich sein: Palm war schon immer mit OS-Updates geizig. War schon in der PDA Zeit so und hat sich eigentlich nie geändert.
    Anscheinend ist das etwas, was HP so weiterbetreibt.


    Ohne Hausverstand macht das ja auch Sinn, dann lautet die Strategie:
    "ich will ja nicht, dass die Leute die alten Geräte updaten, sondern dass sie die neuen Teile kaufen".


    DAzu müsste ich die neuen Teile aber schon am Markt haben, denn sonst kaufen sich die Leute die neuen Teile anderer Hersteller.


    Aber Hausverstand findet man ja heut kaum noch, speziell nicht in den abgehobeneren Regionen des Managements...

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.

  • Es war für mich absolut klar, daß im zuge der Übernahme durch HP keine Unterstützung der alten Palm-geräte nehr erfolgt. Schließlich will man ja an den eigenen Entwicklungen verdienen und die kohle wieder reinspülen. Also wird WebOS 2.0 und alles alte wie Palm 2 bestenhalls so gelassen, wie es gerade mal ist. Für mich war das Glasklar. Kohle geht immer noch über Kundenvertrauen. In Zukunft lassen sich mit den neuen Geräten mehr Kunden finden, als wenn Altkunden irgendwann mal ihr Gerät auswechseln.


    Ist aber auch für mich nicht so das Problem. Ich warte in Ruhe mal ab, was so beim Pre 3 alles so geht oder nicht, bis alle Bugs draussen sind und die geräte bezahlbar werden - und ob es denn endlich mal zuverlässig alles läuft und vernünftige Apps kommen. Denn noch kann ich auf den T3 nicht verzichten.

  • Der Strohhalm ist verbrannt. Auch @adora schämt sich für den "Betrug am Kunden" : http://twitter.com/#%21/Adora/status/35517969089953792


    Ich bin nach wir vor mit meinem Pre zufrieden und er muß noch ein Jahr halten! Bis dahin ist hoffentlich der Pre 3 erschwinglich und webOS noch nicht "untergegangen". Android, WP7 und iOS sind für mich z.Zt. keine Alternative zu webSO! Ich habe keine riesen Probleme damit, daß 2.0 nicht kommt. Auch wenn ich es GERNE hätte. Ein 486er läuft auch nicht mit Windoof 7 oder XP. Wäre alles halb so wild, wenn im Oktober die Info gekommen wäre "Sorry Leute, der Pre / Pixi, hat nicht genug Power für 2.0." Als Developer hänge ich nun in der Luft. Ich kann nur am Emulator entwickeln, das Framework soll gewechselt werden und ich weiß nicht, ob meine Apps dann auch auf den alten Geräten laufen werden!?


    Palm: Gebt uns wenigstens ein webOS 1.5. Mit einigen Updates (PDF!!!), Hybrid-Apps, Exhibition, Just Type, Node.js und meinetewegen ohne Flash!


    Verunsicherte, teils wütende Grüße


    LinuxQ

  • "ich will ja nicht, dass die Leute die alten Geräte updaten, sondern dass sie die neuen Teile kaufen".

    Das ist auch bei HP-Druckern gängige Praxis (und war es schon seit über 10 Jahren). Fixes für bekannte Fehler werden nur in den neuen Geräten ausgeliefert.

    Falls Sie Kettenbriefe in der Post finden, denken Sie daran: Nur die Briefe kommen ins Altpapier, die Ketten kommen in die gelbe Tonne.

  • Ich verstehe die ganze Aufregung über Update, kein Update nicht. Ich kaufe ein Gerät auf Grund seiner Leistung die es im Moment kann, und kein Versprechen irgendeines Verkäufers das es irgendwann einmal irgendetwas vielleicht können wird kann mich zu einem Kauf bewegen.


    Ausserdem können doch jetzt alle Fans von Classic aufatmen. 2.x kann kein Classic, da sie aber nie 2.x bekommen werden können sie auch Classic behalten. Vielleicht war sogar das Gejammere über fehlende Unterstützung mit ein Grund für HP auf Updates zu verzichten.


    Und ca. alle zwei Jahren kommt die Entscheidung über ein neues Gerät, wie üblich nach der Methode was will ich, was gibt es, was bin ich bereit zu bezahlen. Und da ist mir relativ wurst wer der Hersteller ist. Entscheident ist wer bietet mir im Moment am meisten von dem das ich will für einen nach meiner Ansicht angemessenen Preis.

  • Das Problem ist wirklich die Versprechungen.

    so ist es. Palm hat ja schon manche Ankündigungen und Termine über den Haufen geworfen. Aber das versprochene Update zu canceln ist wirklich der Tiefpunkt. Hege noch kleine Hoffnungen auf ein Doctor-Update...


    In meiner Abwägung zw. Touchpad und iPad2 geht dieses Verhalten mal aufs Minuskonto von HP. Bleibt ja auch noch viel Zeit zum abwägen :schnieft: