Plattform-übergreifendes Anwendertreffen MU:CeBIT2011 mit Nexave!

    • Official Post

    Auch in diesem Jahr wird auf der CeBIT wieder ein großes Usertreffen veranstaltet. Diesmal ganz im Zeichen der Multiplattformfähigkeit. Egal ob iOS, Android, Palm WebOS, Windows Mobile, Windows Phone, Blackberry, Symbian oder andere. Es ist für alle etwas dabei. Das Treffen wird veranstaltet von den zum Teil nach Umbenennung oder Neugründung auf Multiplattform ausgerichteten Mobilen Usergruppen der MU:MOBILE USERS und in Zusammenarbeit mit den Online Communities von PPC-Welt, nexave, TamsPalm Deutschland, dem Ultra Mobile Business Solutions Forum und AndroidPIT organisiert.


    Samstag, 05. März 2011
    auf der CeBIT im Convention Center


    Die Veranstaltung MU:CeBIT 2011 wird gesponsert von der NAVIGON AG und Displayschutzfolien.com


    Ablauf der Veranstaltung:


    Mittags: Münchner Halle
    11:00 - 12:30: Stammtisch / Mittagessen / Networking


    Nachmittags: Convention Center
    13:00 - 13:15: Eintreffen im Veranstaltungsraum
    13:15 - 13:30: Begrüßung
    13:30 - 15:30: Vorträge
    15:30 - 16:00: Pause / Networking
    16:00 - 17:30: Vorträge
    17:30 - 18:00: Verlosung


    Abends: Restaurant LaGamba
    19:00 - 23:00: Treffen / Abendessen / Networking


    Welche Vorträge genau geplant sind, wird in den nächsten Wochen veröffentlicht. Aber es wird spannend und wieder einige echte Highlights von den Größten aus ihren Branchen geben. Versprochen!



  • Habe mich gerade angemeldet und freue mich auf euch!


    Liebe Grüße
    Jutta

    :)PDA-History:
    Franklin Ebookman, SONY CLIE PEG-T625C, Treo 270, Treo 600 (Sprint/USA, nur als PDA genutzt). M28 von Xplore, Treo 650. Treo 680, Centro, Fossil Wrist PDA. Aktuell: Palm Pre und für unterwegs zum Arbeiten: Samsung NC10

  • @ Johnny-TX


    am Abendessen werden wir nicht teilnehmen können, wir haben abends noch einen anderen Termin.


    LG Jutta

    :)PDA-History:
    Franklin Ebookman, SONY CLIE PEG-T625C, Treo 270, Treo 600 (Sprint/USA, nur als PDA genutzt). M28 von Xplore, Treo 650. Treo 680, Centro, Fossil Wrist PDA. Aktuell: Palm Pre und für unterwegs zum Arbeiten: Samsung NC10

  • Das Usermeeting ist jetzt offizieller Bestandteil der CeBIT Global Conferences: http://www.cebit.de/de/ueber-d…amm/sonderveranstaltungen
    Also wer kommen will, am besten schnell anmelden ;)

  • Gut, dass es Twitter gibt und ich sehr verspätet doch noch davon erfahren habe. Irgendwie ist das Thema an mir vorbei gelaufen. Nachdem ich aber diesen Thread und die Anmeldungsbekundungen gesehen habe, hab ich mich auch angemeldet. Ich werde allerdings auch zwischendurch mal auf der CeBIT unterwegs sein.

  • Gibt es eigentlich eine Rückmeldung nach dem Anmelden?
    Habe mich zwar angemeldet, aber nicht mal eine Bestätigung per Mail bekommen.
    Wie läuft das am Eingang ab?


    Gruß
    Matthias

  • Hallo allerseits,


    Welche Vorträge genau geplant sind, wird in den nächsten Wochen veröffentlicht. Aber es wird spannend und wieder einige echte Highlights von den Größten aus ihren Branchen geben. Versprochen!


    die CeBIT ist vorbei, wieder einmal gab es nicht wirklich viel neues und auch das MU:CeBIT2011 ist vorbei.


    Zunächst:
    das Treffen war Klasse organisiert, der Veranstaltungsort war super, die Technik einwandfrei, es gab kostenlose Getränke, die Anwesenheit von großen Herstellern war gut und eine Verlosung wo es ein paar wirklich tolle Gewinne gab (allerdings auch ein paar "Peinlichkeiten", z.B. von HP, die mehr den Eindruck machten man wollte die Lager von Palm-Resten säubern als etwas zu einer Verlosung beisteuern).


    Allerdings würde ich, als WebOS-Anwender eine solche Veranstaltung nicht mehr besuchen, denn obwohl sowohl Nexave als auch TamsPalm mit an der Organisation beteiligt waren, gab es genau gar nichts zum Thema WebOS, nicht mal am Rande. Offensichtlich war ich im Vorfeld auch zu blöd eine Vortragsübersicht zu finden, dann hätte ich ev. besser planen können.


    Den HTC-Vortrag fand ich noch am interessantesten, der Android-Vortrag war auch OK, der Windows-Vortrag hat mich in meiner Meinung, das WM7 kein Mensch braucht, nur bestärkt, die Vorträge von Starfinanz und Navigon hatten mit "Mobilen Geräten" recht wenig zu tun und hatten eher allgemeine "Softwareentwicklung" als Fokus und AR, das gleich zwei Vorträge zum Thema hatten, ist für mich etwa genauso relevant wie der 3D-Hype, nämlich gar nicht.


    Das es neben mir und dem "Fotografierer" von TamsPalm noch einige weitere WebOS-Anwender gab, hat man durch gelegentliches "gepiepse" aus verschiedenen Ecken mitbekommen, während der Veranstaltung gab es jedoch keinerlei Kontakte wo man sich hätte austauschen können, an der Abendveranstaltung konnte ich nicht teilnehmen.


    Und die "Überraschungsankündigung" war sicher nett gemeint, aber einen "Multiplatform"-Award auszurufen, bei der gerade _zwei_ Plattformen unterstützt werden müssen, ist sinnlos. Zum einen ist "Multi" ganz sicher mehr als zwei und außerdem sind zwei ziemlich sinnfrei, denn die "Großen", nämlich iOS und Android weder sowieso von vielen Apps unterstützt und das fordert somit keinerlei Anstrengung von Entwicklern auch kleinere Plattformen zu unterstützen.


    Was mich persönlich übrigens überrascht hat, war die Aussage, das Bada durchaus eine gewisse Verbreitung hat. Ich frage mich allerdings wo, denn alle anderen Plattformen, sogar WebOS, sind mir immer mal wieder "über den Weg" gelaufen, Bada noch nie.


    Nun gut, mal sehen was die Zukunft bringt ...



    PS: Gerne hätte ich, dem Wunsch der Veranstalter entsprechend, an der Umfrage teilgenommen, die auf die Seiten der PPC-Welt führen und mich dann nur mit einer Fehlermeldung begrüssen:


    "vBulletin-Systemmitteilung
    Error, you have exceeded limit for number of times this form can be submitted."

    Grüße, thg


    When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

    Edited once, last by thg ().

  • thg: danke für dein Feedback! Das hilft uns für's nächste Mal.
    Ich fand die Gewinnbeisteuerung von Palm auch eher mäßig. Es gab deshalb nicht viel von webOS zu hören, da wir die Vortragsslots für Sponsoren reserviert hatten. Das werden wir nächstes Mal wohl auch anders lösen.


    Zur Umfrage: der Fehler wurde behoben.

  • Es gab deshalb nicht viel von webOS zu hören, da wir die Vortragsslots für Sponsoren reserviert hatten. Das werden wir nächstes Mal wohl auch anders lösen.


    "nicht viel" war für mich eher überhaupt nichts.


    Man muss sich bei einem solchen Treffen überlegen, wen man erreichen will und wen man "glücklich" machen will.


    Natürlich ist es verständlich, das Sponsoren etwas für Ihr Geld wollen und demnach Werbung für Ihre Produkte machen möchten.


    Auf der anderen Seite wollen Besucher eines "Anwendertreffens" auch Erfahrungen austauschen und das sollte von den Veranstaltern irgendwie gefördert werden.


    Ich denke das dazu u.a. das Treffen am Vormittag gedacht war, aber als ich ca. 20 nach 11 in die Halle kam, war diese fast leer und ich konnte kein Grüppchen entdecken, dem ich mich hätte anschließen wollen (mal abgesehen davon das ich finde das "Münchner ..." außerhalb vom Freistaat ziemlich fehl am Platz sind).


    Ich fand die Rahmenbedingungen der Veranstaltung wirklich gut, aber vielleicht könnte es zukünftig sinnvoll sein "kleinere Brötchen zu backen", denn dann braucht man weniger Geld, weniger Sponsoren und hat somit u.U. mehr Raum für das was "wir" wollen, nämlich einfach mal mit anderen "basteln", "quatschen" oder auch neues aus der Anwender- und Entwickler-Szene zu hören.