Do it yourself: Adressfeld "Geschäft..." umbenennen

  • Ein leidiges Problem von webOS 1.4.5 (das wir ja alle behalten werden, dank HP) ist in meinen Augen, dass man schon normal lange Nummern im Feld "Geschäftlich" nie ganz sieht, wenn man die Universalsuche bemüht. Klar, im Englischen steht da "work" - das sind schlicht 8 Buchstaben weniger, und dann passt sogar eine lange Nummer samt "SMS"-Icon in die Zeile.


    Aber wozu ist webOS denn "offen"? Richtig: man kann selbst leidige Probleme abstellen und muss nicht drauf warten, bis HP das mal priorisiert, gefixt und dann OTA verteilt hat.


    Wer also selbst Hand anlegen will: so gehts - - - (wie auch schon über Twitter gemeldet) :thumbup:


    Wir brauchen einen Dateieditor wie in "Internalz" (installiert man entweder über preware oder am PC über webOS Quick Install)
    Bei mir war zum Zeitpunkt des Editierens in Internalz der Master Mode aktiv. Außerdem hatte ich den Entwicklermodus am pre plus auf "On" (sollte aber keinen Einfluss haben).


    Folgende Datei enthält den Text:
    strings.json zu finden unter unter usr/lib/luna/system/luna-applauncher/resources/de_de
    dort gegen Ende in der Zeile

    Code
    "Work": "Geschäftlich",


    das "Geschäftlich" durch was kürzeres ersetzen, etwa "Arbeit" oder auch "Work"... / "Job" etc
    Editor schließen, Änderung speichern lassen, Luna-Neustart (oder schlicht ein Neustart des gesamten Geräts)...
    Schon ist alles schick! :boogie:


    Edith:
    Wen das Feld dann noch in der Kontakteanwendung stört, muss eine andere strings.json-Datei ebenfalls ändern:
    unter usr/palm/applications/com.palm.app.contacts/resources/de_de
    ebenfalls kurz vor dem Ende der Datei (war wohl mal alphabetisch sortiert, aber dann kam noch Text hinzu...)

  • Ein leidiges Problem von webOS 1.4.5 (das wir ja alle behalten werden, dank HP) ist in meinen Augen, dass man schon normal lange Nummern im Feld "Geschäftlich" nie ganz sieht, wenn man die Universalsuche bemüht.


    Das ist mir von Anfang an aufgestoßen - sauer. Und genau aus solchen Gründen ist aus WebOS unter Palm nichts geworden. Klasse Hardware - teils dümmliche Software. Und wenn's am Ende nur die deutschen Übersetzer waren. Egal.


    Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob HP diesen Faulenzern in den Entwickllungsbüros mal Beine macht. Die würde ich alle zum Benutzen der eigenen Hard- und Software "zwingen", bis sie ihnen zum Halse rauskommt.


    Aber Kompliment Kulf für Deine Mühe. Volkswirtschaftliches Ergebnis: mit ein paar Tausend Stunden Manpower fürs Umprogrammieren werden diese Nickligkeiten jetzt per Internals-Kunst weltweit zur Zufriedenheit vieler (nicht aller) geregelt. Aber so macht man als Firma Wirtschaftsresourcen kaputt. Einfach Zeit totschlagen .... als wäre sie Sand am Meer.


    Gibt es in solchen Betrieben eigentlich "Abnahmen" oder Tests? Den Eindruck habe ich nicht. Von Kaizen haben die wohl noch nichts gehört.


    HP wird's besser machen.


    Slubber

  • Cooler Tip. Danke.


    Die abgesägte Telefonnummern in der UniversalSearch ärgern mich schon von Anfang an. :cursing:
    Habe mich dann arrangiert, dass ich den Kontakt dann immer aufmache, wenn ich die Nummer ganz lesen wollte.
    Damit ist nun Schluss ! :D


    Nochmal Herzlichen Dank.


    Gruss
    tschinte

  • an dieser Stelle der Hinweis:
    auf eigene Gefahr!
    in den Eingeweiden von webOS spielt man idealerweise nur rum, wenn man ein Backup hat und notfalls bereit ist zu doktorn.
    Aber bei den Dateien, die unter 'resources/de_de' liegen, handelt es sich glücklicherweise nur um GUI-Übersetzungen...

  • kulf
    DANKE! :thumbup: Coller Tipp :thumbup:

    Gruß aus Hessen Karl "Der Sammler"

    Quote

    „Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.“ (Albert Einstein)

  • Das störte mich schon lange und nun konnte ich es endlich ändern, ein großes


    Dankeschön


    an Kulf.


    Liebe Grüße Jutta

    :)PDA-History:
    Franklin Ebookman, SONY CLIE PEG-T625C, Treo 270, Treo 600 (Sprint/USA, nur als PDA genutzt). M28 von Xplore, Treo 650. Treo 680, Centro, Fossil Wrist PDA. Aktuell: Palm Pre und für unterwegs zum Arbeiten: Samsung NC10

  • Das hat Palm schon für Dich erledigt, heißt jetzt nämlich "Büro".


    evtl. könnte dies nun zentraliert hier erfolgen(je nach Version könnte sich die 111 ändern):
    file:///usr/palm/frameworks/contacts/submission/111/resources/de/strings.json


    Aber nicht getestet und kein Gewähr...


  • Leider ist unter: file:///usr/palm/frameworks/contacts/submission/111/resources/de/strings.json schon "Büro" drin...


    Dann ist dass die Kontakte-json-Datei (siehe "Edith:")

    strings.json zu finden unter unter usr/lib/luna/system/luna-applauncher/resources/de_de
    ...
    Edith:
    Wen das Feld dann noch in der Kontakteanwendung stört, muss eine andere strings.json-Datei ebenfalls ändern:
    unter usr/palm/applications/com.palm.app.contacts/resources/de_de


    Probier mal /usr/palm/applications/com.palm.app.phone/resources/de_de.json ("Work" steht dort auch ziemlich weit unten).

  • Danke Shook!


    Jetzt kann ich endlich die komplette Rufnummer sehen und auch einen Teil der Gesprächsdauer...
    Ist das beim Pre3 eigentlich auch so oder nur beim Veer?


    Gruß,
    TBC