Übertakten? verschiedene Modi einstellen? wie ,was am besten HILFE!

  • Hallo, möchte meinen Pre-(1.4) nun ein bischen tunen. Preware habe habe ich drauf, nun meine Frage. Ist 500/800 gut ? und was muß ich da alles inst/einstellen?(überkernel?Gouvanah?) Wie kann ich dann verschiedene Modi einstellen(lancher?) Was ist zu empfehlen? Bin für jeden Tipp dankbar .MfG RenePre

  • Uberkernel und Govnah aufspielen, dann Govnah öffnen und das gewünscht Profil wählen.
    ACHTUNG:
    -die CPU ist nur für 500 freigegeben, alles darüber hinaus kann den Pre zerstören (und die Garantie/ Gwährleistung erlischt), alles auf eigene Verantwortung!
    lauffähig ist alles, ist nur die Frage wie stark du die CPU strapazieren möchtest, ich empfehle zum Anfangen entweder konstant 600 oder 500/800

    1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
    [b] 2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

  • Hallo,


    natürlich hat Strobi Recht, wenn er ausführt, daß Du bei solchen Maßnahmen keine Garantie/Gewährleistung mehr hast.


    Was Du machst, machst Du völlig auf eigenes Risiko!!!!!!!!!!!!!!!


    Ich hab den Uberkernel drauf, darin sind wohl die Ergebnisse der experimentellen Kernels, die es so gibt, eingeflossen.


    Bei mir läuft der auf dem pre- mit 2.1. seit einiger Zeit, vorher auch schon auf 1.4.5, ohne das ich Probleme gehabt hätte. Eingestellt hab ich 500/1000, also alles, was geht :thumbup:


    Unter 2.1. hab ich zwar ab und an einen Neustart, aber das schiebe ich nicht auf die Übertacktung.


    Aber wie gesagt, alles was Du machst, geht auf eigenes Risiko (Da mein pre- bereits 1,5 Jahre alt ist und ich auf den Pre3 warte, gehe ich das Risiko für mich persönlich ein).


    Rüdiger

  • Ein einfaches DANKE an dieses Forum und seine Mitglieder.


    Nachdem ich gester ob der Langsamheit meines Pre fast verzweifelt wäre habe ich mich heute getraut zu übertakten. und es ist tatsächlich so super einfach wie oben beschrieben und ein spürbarer Geschwindigkeitszuwachs. "Alleine" hätte ich a) mich überhaut nicht getraut sowas zu versuchen und b) überhaupt nicht gewusst, was ich da hätte machen sollen.


    David