Neue TouchPad apps

  • Hallo zusammen,


    grade ist meine 3. gratis-App fürs TouchPad in den app catalog aufgenommen worden und da der catalog keine gute Möglichkeit bietet, die apps device-spezifisch zu sortieren, gibt es evt. den einen oder die andere, die sowas für ihr tP gebrauchen können:


    Taschenrechner
    Zum einen gibt es eine Taschenrechner Variante meiner Smartphone-apps '2line' - bzw '2veerCalculator' die speziell für's TouchPad optimiert wurde und über das Fehlen des alten webOS Taschenrechners hinweg tröstet:


    '4tPadCalculator':
    https://developer.palm.com/app…eid=de.knoopnet.4tpadcalc


    Datei-Browser
    Dann gibt's seit heute auch einen einfachen Datei-Browser für des gesamte Nutzerverzeichnis des TouchPad ('/media/internal', dass man auch im usb-mode sieht).
    So kann man/frau mal schau'n, welche (un-)sichtbaren Dateien sich da so tummeln und welche apps wo was abspeichern.
    Gleichzeitig kann man mit 'thinFileViewer' alle (!) Dateien öffnen, die von webOS derzeit unterstützt werden (also z.B. auch Musik, die nicht im 'music' Ordner gespeichert ist oder Webseiten, die man lokal auf dem Pad gespeichert hat.


    'thinFileViewer':
    https://developer.palm.com/app…=de.knoopnet.thinfileview


    Lernhilfe
    Schließlich gibt Vokabellernhilfe (oder zum Lernen von andern Frage->Antwort Zuordnungen) unter dem Namen


    'LearnToGo':
    https://developer.palm.com/app…eid=de.knoopnet.learntogo



    Feedbacks und Verbesserungsvorschläge jeder Art sind herzlich willkommen...


    Gruss, martux

  • Dein File Viewer ist echt ne coole Idee.


    Aber eine Steuerung über Knöpfe auf einem TouchPad ist sehr umständlich.


    Sorry, aber da mußt du echt noch mal dran arbeiten.


    Gruß


    Robbycop

  • hi robbycop,


    natürlich hast Du recht. Aber die 'advanced'-version an der ich grad sitze, soll auch Einblicke in die webOS-Partition des tP ermöglichen und im 'user'-Bereich Dateioperation wie löschen und überschreiben ermöglichen. Da ist es dann sehr ärgerlich, wenn ein (oder zwei) falsche 'taps' oder 'swipes' wichtige Daten in Nirvana schicken. Aus leidiger Erfahrung weiss ich, dass mit Dateimanipulationen nicht zu spassen ist.
    'thinFileViewer' ist daher als Alternative für Leute gedacht, die sicher gehen wollen - auch wenn bald bestimmt die ersten 'tap'- und 'swipe'-fähigen Datei-Browser rauskommen.


    Denn irgendwas in Richtung Dateibrowser fehlt dem tP in meinen Augen definitiv (auch wenn es prinzipiell über den Weg 'email mit anhang' geht, zumindest wenn man weiss wie die gesuchte Datei heisst).


    Auf jeden Fall danke für die Hinweis, evtl. kann ich den usern ja eine Option anbieten, wie sie lieber 'browsen' wollen...


    Gruss, martux

  • Kann man hier auch Wünsche deponieren ?
    Wenn "ja" würde ich mir einen digitalen Notizblock wünschen:


    - für handschriftliche Notizen und Skizzen
    - Eingabe mittels kapazitiven Stift
    - Schrifterkennung nicht notwenig
    - Export als PDF wäre der Hit


    :thumbup:

    .
    8)
    Meine Konfiguration:
    - Windows7 / Outlook 2010
    - HP Pre3 Lumia 820 + HP Veer
    - HP Touchpad (32GB)
    - gSyncit
    - Google Datenkrake


  • Denn irgendwas in Richtung Dateibrowser fehlt dem tP in meinen Augen definitiv (auch wenn es prinzipiell über den Weg 'email mit anhang' geht, zumindest wenn man weiss wie die gesuchte Datei heisst).


    Ähem....Internalz!


    Gruß,T.

  • @ toby: ja, wenn ich eine luxuriöse Variante wirklich bräuchte würde ich auch 3,99 zahlen. Hast aber recht, ich hätte oben schreiben sollen: 'ein einfacher gratis Filebrowser' fehlt dem tP. Danke für den Hinweis.


    @ Peter_Moscow: wünschen kann man immer und 'evtl. liest palm ja hier mit'! Sitze z.Zt. noch an den erweiterten Versionen obiger 3 apps und werde die erst mal finishen. Sollte es bis Herbst noch keine Skizzen-app geben, kann ich das ja mal versuchen, eigentlich fehlt mir sowas auch...


    Gruss, martux