Suche sinnvolle Aufgaben-Anwendung und Agenda-like App !?

  • moin,


    mühselig, mühselig. den app-catalog habe ich jetzt schon gefressen, meine güte, was ist es kompliziert, da was konkretes zu suchen ... UberAppCat hilft ein bisschen, aber nicht viel.


    wie auch immer: gibt es eine sinnvolle aufgaben-app? wegen mir auch eine cloud-anwendung? am allerbesten eine, die sich auch in eine art agenda einbinden lässt, wofür ich allerdings ebenfalls eine app suche? ausprobiert habe ich toodledo und RTM, begeistert bin ich nicht, was schon daran liegt, dass die clients für den Pre den bildschirm ausnutzen, um mir sage und schreibe 4 aufgaben darzubieten (!), was soll ich denn damit? ich habe teilweise 5-10 aufgaben am tag ... und keine bietet mir die möglichkeit, als aufgabe "rufe XY an" hinzufügen, jedenfalls nicht mit link/auswahl zum adressbuch bzw. den kontakten. was ist denn jetzt bitte "smart" an so einem phone?


    ich möchte eigentlich nur meine gute alte tages-übersicht wiederhaben: heute, mit terminen und aufgaben für heute.
    tap nach rechts: termine und aufgaben von morgen.
    eine "today"-anwendung, die es für palmOS zu hauf gab, die man aber nicht brauchte, wenn man datebk6 benutzte ... <seufz>


    gibt´s sowas? wenn ja, wo? wenn nein, warum nicht?

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • Zwengs der Aufgaben: Pocket Mirror Tasks synchronisiert die Aufgaben nicht nur mit Outlook, sondern zeigt 7 Tasks pro Seite und hat auch ein Top-Interface; Klassen besser als die eingebaute Task-App. Inwieweit man das in eine Agenda-App eingebunden bekommt weiss ich nicht; mir genügen die Alarm-Popups, mit denen man die Aufgaben versehen kann. Nicht ganz billig, aber unverzichtbar für einen vernünftigen Outlook-Synch Kalender-Kontakte-Aufgaben-Notizen ohne Cloud.
    Viele Grüße, EvB.
    P.S.: Ich habe keine vertragliche oder sonstige Beziehung zu Chapura. :)

  • das problem mit pocket mirror ist, dass ich dafür ein outlook brauche.
    das problem mit outlook ist, dass man für die neu-installation einen exchange server braucht, und den habe ich nicht.


    derzeit synce ich mit companion link via den gockel, aber das geht nicht mit den aufgaben.
    (oder besser: geht, aber gugel-tasks ist beta)

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • Nein, für Outlook mit PM braucht man kein Exchange! PM synchronisiert mit dem Stand-Alone-Outlook aus der Office-Suite, mit oder ohne Exchange.
    Wer also MS-Office hat, für den ist PM topp. Wer kein Office hat und/oder Outlook nicht nutzt, der braucht auch PM nicht ...

  • Grüß Dich,
    tja genau das erwartet man von einem "Palm". Ich habe das nun mit Toodledo gelöst. Das ist wie Du schon sagst nich so dolle aber es geht. Aber nur, wenn Du auch bei Toodledo das Pro Paket
    für 30 $ pro Jahr bestellst. Dann hast Du kannst Du auch ein Projekt anlegen das mehrere Wochen läuft und in den Untertasks Teilziele- und Aufgaben definieren. Außerdem kannst Du Files mit ablegen.
    Done! für den PRE kann zwar die Daten nicht anzeigen, aber das kommt hoffentlich noch. Die Anzeige auf dem Touchpad ist mit toodle Tasks sehr schön gemacht. Die Toodledo Einrichtung
    mit Folder und Context ist erstmal etwas konfus, aber wenn man mal erkannt hat wies gedacht ist, löpt das ganz gut. Ich habe Done! so eingestellt das ich täglich morgens die Termine und Aufgaben
    als Notification angezeigt bekomme. Zusätzlich hast Du ja auch noch die Ansicht im Google-Kalender über toodledo tasks.
    Das keine Anbindung zu den Kontakten besteht finde ich auch einfach nur ärgerlich. Alles in allem ist alles recht rudimentär gehalten. Ich hab zur Not immer einen Stift und Papier mit dabei.
    Schöne neue Welt...

    moin,
    [ .. ]


    wie auch immer: gibt es eine sinnvolle aufgaben-app? wegen mir auch eine cloud-anwendung? am allerbesten eine, die sich auch in eine art agenda einbinden lässt, wofür ich allerdings ebenfalls eine app suche? ausprobiert habe ich toodledo und RTM, begeistert bin ich nicht, was schon daran liegt, dass die clients für den Pre den bildschirm ausnutzen, um mir sage und schreibe 4 aufgaben darzubieten (!), was soll ich denn damit? ich habe teilweise 5-10 aufgaben am tag ... und keine bietet mir die möglichkeit, als aufgabe "rufe XY an" hinzufügen, jedenfalls nicht mit link/auswahl zum adressbuch bzw. den kontakten. was ist denn jetzt bitte "smart" an so einem phone?
    [ .. ]

  • Also mit der Kombi Done! und Toodledoo komme ich ganz gut klar. Dennoch fehlt zu Deinem Glück (unserem Glück) ja noch die Agenda Komponente und da bin ich auch am verzweifeln. Plötzlich wünsche ich mir ein Widget auf dem Homescreen, in dem ich das Blättern durch Tasks und Termine machen kann wie beschrieben, aber das gibts in der Form eigentlich nicht. Eine Heuteansicht (oder Morgen) wo alles aufgelistet wird wäre das Ideal.


    Ich hatte ja mal die Idee ein dynamisches Wallpaper zu bauen, bei dem aktuelle Ereignisse quasi als Hintergrundgrafik (Wallpaper) angezeigt werden. Das wäre dann immer nur für den aktuellen Tag, aber immerhin. Damals hieß es, dass man als "Dritthersteller" keinen zugriff auf die Kalender DB bekommt und deshalb "Heute" nicht auslesen kann. Wenn man diese Problem irgendwie in den Griff bekommt, dann wäre man mit der "Agenda" App schon um einiges weiter.


    Ein anderer Ansatz wäre vielleicht noch Daten aus dem Web (also Toodledoo und Goolge Calender beispielsweise) in einer App zu kommulieren und so eine "Agenda" strickt, die dann als Karte wenigstens immer geöffnet bleiben könnte. Aber ob sich da noch mal jemand Mühe macht so was zu programmieren steht in den Sternen (also eher nein) :(


    Ich kenne übrigens Leute, die wegen der fehlenden "Was ist heute so alles los App" WebOS den Laufpass gegeben haben :) denn das konnte ja schon WinCE und Konsorten ...

  • Hallo,


    ich hab auch Done! und Toodledo. Ich weiß aber nicht, wie ich die Aufgaben von toodledo in den google-Kalender bringe.


    Bei toodledo finde ich dazu nichts.


    Hat mir jemand einen Tip? Dann könnte ich gut damit leben.



    Rüdiger

  • Ich glaube es geht nur mit der App ToodleTasks fürs TouchPad. Ich kenne die App nicht, aber so wie ich das verstanden habe, macht das die App und nicht Dein Toodledoo Account ... Ich bräuchte aber halt was fürs Handy, nicht fürs TP .. oder gibts TppdleTasks auch für den P3 ?

  • Toodledo Webseite unter Menupunkt Help: Does Toodledo work with Google Calendar? auswählen.Zu GoogleCalendar hinzufügen, fertig.Der Calender heisst dann Toodledo Task.

  • während ihr das geschrieben habt, habe ich mir auch toodledo und done! angesehen. einen toodledings account hatte ich noch von irgendwann, und derzeit ist das wohl "state-of-the-art".
    nunja. ansichtssache. vllt wird ja gugel-tasks mal was.


    "smart" ist m.E. anders, "modern" auch. gibt´s eigentlich noch non-Eierfon-benutzer, die mit dem ding wirklich und einfach nur arbeiten wollen?
    wischi hier, wischi da, alles janz doll, aber dabei sollte man dann doch das arbeiten nicht vergessen ...




    Rüdiger, CoAstal: dabei geht es um das einbinden der toodledo-taskliste als externer kalender in gugel-calendar. laut hilfe von toodle gibts da zwei wege:



    Quote

    Does Toodledo work with Google Calendar?


    Yes. If you use Google Calendar you can easily have all of your Toodledo tasks listed on it. To do this, click the button below. This will add Toodledo to your Google calendar. Once you add Toodledo, you will see a check-mark icon attached to each day. Clicking on the icon will show the tasks for that day. [Blocked Image: http://www.toodledo.com/images/btns/googlecal.gif]


    You can also use our "Live iCal Link", which will put tasks that have due-dates directly on your calendar. However, keep in mind that Google only refreshes this information once a day, so if you make changes to the due-date on Toodledo, it will take 24 hours for Google to recognize this. There is no known way to speed this up. To do this, click on the "Tools" menu and select "More". Then click on the "Calendars" link and enable the "Live iCal Link" section. Now go to Google Calendar, click "Manage Calendars" and then click "Add Calendar". Now click "Add by URL" and type in your "Live iCal Link". Be sure to include the "webcal://" prefix.


    ... mit den markierten einschränkungen, die es fast wieder entwerten.

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.


  • Schau Dir mal das an:


    http://www.toodledo.com/widget/google_gadget.php


    oder das:


    http://www.toodledo.com/tools/sync_ical.php

  • Danke!


    Ihr habt mir schon weiter geholfen.


    Jetzt werd ich mich mal in Ruhe damit befassen.


    Erstes Ergebnis habe ich schon:


    Ich habe eine Aufgabe auf den pre3 erstellt und dann von pre3 gesynct.


    Fast zeitgleich wurde sie im google-Kalender auch anzgezeigt, allerdings nicht zu der Uhrzeit, die die eingegeben hatte, sondern nur, wenn ich oben auf das Häckchen klicke.


    kann ich das noch so ändern, daß er mir die Aufgabe direkt zu der geplanten Uhrzeit im Kalender anzeigt?



    Rüdiger

  • Und noch ein Nachtrag:


    Es stimmt nicht, daß die Aufgaben nur alle 24 Stunden gesynct werden:


    Wenn ich auf den pre3 auf den Übertragungsknopf drücke, ist die Aufgabe Sekunden später im Kalender, wie gesagt, allerdings sehe ich die Aufgabe nur, wenn ich auf das Häckchen am Beginn des Tages klicke.


    Rüdiger

  • wäre hilfreich wenn du schreibst welche der beiden varianten du benutzt.
    ich habe die erste variante gewählt, habe jetzt jeden tag einen toodledo-event, aber ohne inhalt.

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • juggernaut:


    Genauso ist es bei mir, ich hatte die erste Variante gewählt:


    Jeden Tag ein event, diese sind aber im Regelfall leer. Nur, wenn ich für den Tag auch was eingetragen habe, z.B. über Done!, dann taucht das auch auf, wenn ich auf das Kästchen am oberen Ende des Tages gehe.


    Obwohl ich eine Uhrzeit bei der Aufgabe eingetragen habe, bekomme ich keine Meldung im google-Kalender, auf den pre3 auch nicht, obwohl ich eine Uhrzeit als Fällgkeit eingetragen habe....


    Also ich Done! auf den pre- benutzt habe, hat wenigsten der pre mich erinnert.


    Also alles sehr rudimentär.....



    Rüdiger

  • Ich will hier keine Diskussion Toodledo/Done! vs. Pocketmirror eröffnen; beides hat seine Vorteile.
    Die Reminders klappen jedenfalls wunderbar mit PM Tasks; was fehlt, ist die Eintragung in den Kalender wie früher beim guten alten Palm mit datebook und die Eintragung bei Google (letztere ist für mich obsolet, da der Charme von PM ja gerade der Verzicht auf die Wolke ist).

  • ich arbeite im moment dual - sowohl Pre als auch Treo.


    der Treo ist der verlässliche, wo ich weiss, was drauf ist und das alles funktioniert, und zwar so wie ich das will und nicht irgendwer.
    der Pre ist der hübsche, vor allem wegen der kamera und den netten internet-spielereien. aber ernsthaft damit arbeiten kann man nicht.


    da ich also im moment alles dual betreibe, bin ich nach wie vor offen.
    mal sehen, ob ich lust habe, outlook zu installieren, skybert hatte das ja von anfang an empfohlen.


    allerdings läuft meine companion-link-demo in 9 tagen aus. ich bin zwar nicht wirklich begeistert (stürzt öfter mal ab oder, schlimmer, "vergisst" diejenigen gugel-kalender, die ich zum syncen markiert habe und nimmt einfach alle, was zu chaos auf dem treo führt), aber wenn CL nicht mehr mitrmacht, muss ich entweder CL kaufen oder blitzeschnelle outlook + PM installieren (und später ja auch beide kaufen). ob sich das lohnt, wenn webOS eh hardwaremäßig nicht weiterentwickelt wird? gugel hätte ja den vorteil, auch von anderen systemen unterstützt zu werden.


    oder ich nehme einfach den treo weiter. der luppt einfach. sieht zwar "brickmäßig" aus, aber er läuft und macht was er soll. einen zweiten als ersatzteillager habe ich auch, was kann also schon passieren ... ?



    aber es wäre untertrieben, wenn ich sagen würde, ich hätte ´nen hals. und hinzufügen möchte ich - geschieht dir recht, palm: wer seine kernkompetenzen dermassen vernachlässigt, der hat nichts anderes als den untergang verdient. warum nur musste man mit dem eierfon konkurrieren wollen?

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • ich arbeite im moment dual - sowohl Pre als auch Treo.

    ich arbeite "quartal", je nach Anforderung mit Veer, Pre 2, Pre 3 oder TP :)


    Quote

    Der Pre ist der hübsche, vor allem wegen der kamera und den netten internet-spielereien. aber ernsthaft damit arbeiten kann man nicht.

    Wenn Du das "man" durch "ich" ersetzen würdest, dann wäre das OK - ich kenne da noch jemanden der glaubt, das seine objektiven Ansprüche deckungsgleich mit denen anderer seien und "man" deshalb damit nicht arbeiten könne, nur weil seine persönlichen Bedürfnisse nicht befriedigt werden. Ich kann z.B. sehr gut mit meinem Pre 2 arbeiten, denn er tut (fast) alles was er soll.


    Der Pre ist ein "Wolkengerät", der will eine Wolke um vernünftig zu arbeiten und leider scheint die Google-Wolke etwas fehlerhaft zu sein und bei webOS fehlen die Würgarounds um mit diesen Fehlern umzugehen, daher ist das nur was für Anwender mit geringen Ansprüchen.


    Da ich sowieso keine öffentliche Wolke will, mit Windows, Exchange und/oder Outlook nichts zu tun haben will, läuft seit einiger Zeit Tine 2.0 bei mir und ich bin sehr zufrieden damit, es tut einfach und das mit allen webOS-Geräten vom Pixi über die Pre's, den Veer, bis zum TouchPad.


    Es funktioniert zuverlässig, lediglich die Zuordnung Privat, Büro usw. tut noch nicht wie sie soll, aber da habe ich mich noch nicht wirklich drum gekümmert.


    Und das der Kalender (bzw. die Erweiterungen dazu) von PalmOS genial waren ist bekannt, aber kein aktuelles Gerät kommt heute mit einem derart leistungsfähigen Kalender mehr auf den Markt, scheinbar besteht da zu wenig Bedarf. Somit fehlt bei webOS vor allem eine vernünftige Kalender-/Aufgaben-App, die es bei PalmOS noch gab.

  • Wenn Du das "man" durch "ich" ersetzen würdest, dann wäre das OK - ich kenne da noch jemanden der glaubt, das seine objektiven Ansprüche deckungsgleich mit denen anderer seien und "man" deshalb damit nicht arbeiten könne, nur weil seine persönlichen Bedürfnisse nicht befriedigt werden. Ich kann z.B. sehr gut mit meinem Pre 2 arbeiten, denn er tut (fast) alles was er soll.

    ich will mich mit dir nicht darüber streiten, von mir aus.
    aber mir fällt doch auf, dass du nicht "gut", sondern "ganz gut" schreibst ;)


    Der Pre ist ein "Wolkengerät", der will eine Wolke um vernünftig zu arbeiten und leider scheint die Google-Wolke etwas fehlerhaft zu sein und bei webOS fehlen die Würgarounds um mit diesen Fehlern umzugehen, daher ist das nur was für Anwender mit geringen Ansprüchen.

    genau das sagte ich ja, denn ...

    ... lediglich die Zuordnung Privat, Büro usw. tut noch nicht wie sie soll, aber da habe ich mich noch nicht wirklich drum gekümmert. Und das der Kalender (bzw. die Erweiterungen dazu) von PalmOS genial waren ist bekannt, aber kein aktuelles Gerät kommt heute mit einem derart leistungsfähigen Kalender mehr auf den Markt, scheinbar besteht da zu wenig Bedarf. Somit fehlt bei webOS vor allem eine vernünftige Kalender-/Aufgaben-App, die es bei PalmOS noch gab.

    ... damit bestätigst du doch meine einschätzung?


    sorry, aber für mich ist zB die tages-übersicht mit terminen und aufgaben (!) eine absolute basis-anforderung des professionellen benutzers.
    ich will auf einen blick sehen, was ich heute (morgen, übermorgen ...) tun muss. kann ich auf dem Pre nicht. schlecht, ganz schlecht.


    ich bin so frei und erlaube mir den vergleich mit dem "vorgänger-modell", dem Treo. den gibt´s seit 10 jahren. zugegeben, auch dort konnte man einiges nur mit drittsoftware erreichen (ich sag nur DateBk6), allerdings war auch schon die grundausstattung sehr ordentlich, vor allem verglichen mit dem Pre.

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • Hallo,


    ich glaube, die Sache driftet ins Grundsätzliche ab :D


    Frage war doch, ob es eine "sinnvolle Aufgaben-Anwendung und Agenda-like App" gibt.


    Ob früher alles besser war, ist hier nicht die Frage....



    Rüdiger