webOS 2.2: 'DEVMODE' ohne Sim aktivieren (eingeben)

  • Hallo in die Runde,


    Wie schreibt man eigentlich "DEVMODE" ?


    ich möchte mit dem Pre3 den ich hier noch ungenutzt im Schrank habe ein wenig rumspielen.
    Meinen Pixi finde ich trotz alle Nachteile von der Bauform her immernoch optimal, aber ich würde gern ein paar Sachen testen und finde die Aussicht auf die etwas Handschuhfreundlichere Bedienung im Winter vielleicht doch ganz nett (Sprachwahl, Annahme durch Slider).


    Nach dieser Anleitung kann man die webOS 2 und 3 Geräte ganz einfach in den PDA mäsigen Devmode bekommen, auch ohne SIM Karte und Aktivierung.
    https://developer.palm.com/con…ivated_device.html#c21712


    Der Beschreibung nach muss ich wenn der "SIM einlegen" Screen kommt, einfach "#*" eingeben um die Telefon App zu bekommen (Funktioniert)
    Und dann "#*DEVMODE*" eingeben und Call Taste drücken.


    DEVMODE lässt sich aber nicht schreiben! nur die ZahlenBuchstaben Kombi: "#*417MO45#"
    die Tasten mit der Doppelbelegung Zahlen/Buchstaben lassen sich nicht umschalten, und auch auf der Onscreen tastatur geht nur das "+" zusätzlich zur "0"


    Hat jemand einen guten Tipp?


    Grüße
    L.

  • Ah klar, das hab ich nicht versucht, das wird es sein ;)
    Danke euch für die Hilfe.
    Noch eine kleine Frage:
    in der Beschreibung steht ja, das man zum wieder-aktivieren eines Gerätes im Devmode seinen Mobilfunkanbieter für die Aktivierung kontaktieren soll.

    Quote

    Activating Your Device


    If you wish to activate a device that you've been using as an unactivated
    development device, simply re-flash it with the latest webOS Doctor and contact
    the carrier to request activation.

    Ich vermute mal, das ist nur eine pro forma Klausel oder ist das problematisch?
    Grüße
    Lutz

  • Ich vermute, das hat nur Bedeutung für amerikanische Geräte. Die sind ja irgendwie an einen Provider gebunden. Das habe ich nie richtig verstanden, aber das ist irgendwie noch eine Stufe schlimmer, als das SIM-Lock hier in Deutschland.
    Bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.