Umstellung auf 64bit-System mit Clie TH55

  • Hallo,


    auch wenn er schon etwas betagt ist, nutze ich meinen TH55 bis heute gerne und wollte dies auch nicht ändern.
    Jetzt habe ich mir aber einen neuen Computer zugelegt mit Windows 7 (64bit).
    Wobei ich dabei aber überhaupt nicht gedacht habe, das meine alte Clie-Software darauf nicht mehr läuft. Ich habe jetzt sämtliche Kompatibilitätseinstellungen durchprobiert, aber nichts funktioniert.
    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, oder gibt es Synchronisationsprogramme für die 64bit-Systeme? Einen Clie-Support gibt es ja nicht mehr.


    Ich wäre euch äußerst dankbar für Hilfe.


    Gruß
    dgu

  • Du könntest den 64-bit Windows 7 Acceca-Treiber ausprobieren. Andere Win7-Treiber für PalmOS-Geräte sind mir nicht bekannt. Vielleicht weiß jemand anders noch mehr.


    Grüße


    Carsten


    PS: Ich war offensichtlich nicht schnell genug. S. o.
    PPS: Mein Link geht direkt auf die Seite des Treibers, nicht auf die mit allen Downloads.

  • So, den Treiber habe ich jetzt erfolgreich installiert, aber gebracht oder genützt hat es mir bis jetzt nichts.
    Das Problem ist, das die Software für den HotSync inkompatibel mit dem 64bit-System ist und ich es nicht installieren kann.
    Was für andere Möglichkeiten gibt es für mich, meinen Clie doch noch mit dem neuen Computer abzugleichen?
    Der Clie wird mir auch nicht als Wechsellaufwerk angezeigt, so dass ich Datein einfach rüber schieben könnte.


    Gibt es hier keinen, der einen älteren Handheld hat und den unter einem 64bit-System benutzt?

  • Ich würde mal einen Workaround testen und den ganzen Sync-Vorgang in einer virtuellen 32bit Maschine machen. Mit VMware oder VirtualBox sollte das möglich sein.

    Meinst du, ich solle die Software VMware oder VirtualBox installieren und dann "darin" die Clie-Software installieren? Ich kenne diese Programme ansonsten nicht.

  • Meinst du, ich solle die Software VMware oder VirtualBox installieren und dann "darin" die Clie-Software installieren? Ich kenne diese Programme ansonsten nicht.


    Nicht ganz. VMware (oder Virtual Box) ist eine Software, die es ermöglicht ein nahezu beliebiges Betriebsystem virtuell auf einem Host (in dem Falle Dein neues Win 7 64bit) abzubilden. In der Praxis sähe das dann so aus, dass Du z.B. von VMware den kostenlosen VWware Player herunterlädst, installierst und in einer virtuellen Umgebung ein Windows basierendes 32 bit System hochziehst, in dem Dein Treiber für Palm Desktop, HotSync etc. eingerichtet wird und das angeschlossene Palm Gerät in diese "Sitzung" zum Syncen inegriest. Einzige Hürde könnte darstellen, dass der Palm nicht als sharebares Gerät durchgereicht werden kann. Hier ein Beispiel des Versuch der Verdeutlichung wie das ganze in der Praxis ausschaut: ich betreibe ein 32bit Windows XP auf meinem Win 7 Rechner und übergebe ein USB Gerät in dieses virtuelle Betriebsystem (Windows XP)...

  • Das heißt also, ich muß - nachdem ich VirtualBox o. ä. installiert habe - Windows XP da noch reininstallieren? Oder bringt das Programm diese verschiedenen "anderen" Betriebssysteme mit?


    Wie schwierig ist das denn, ist das für einen Normaluser zu händeln?

  • Du benötigst den Palm Desktop 6.2 und danach die Aceeca-Treiber http://www.aceeca.com/download…p/cPath/1/downloads_id/13 - das sollte sich installieren lassen (zumindest im Kompatibilitätsmodus).


    http://kb.hpwebos.com/wps/port…ons/article/32859_de.html


    Quote

    Beachten Sie, dass die 64-Bit-Version von Windows Vista die Synchronisierung über USB nicht unterstützt. Benutzer einer 64-Bit-Windows-Version können jedoch über eine Bluetooth-Verbindung synchronisieren. Nach der Installation von Palm Desktop 6.2 siehe: Synchronisierung unter der 64-Bit-Version von Windows Vista: Bluetooth-HotSync-Setup.


    Mit dem Aceeca-Treiber funkt dann der USB-Synch wieder - da sind ein paar Threads von Leuten, die es geschafft haben:


    64-bit Windows Treiber für PalmOS 5 (bzw. Garnet) erschienen!
    64-bit Windows Treiber für PalmOS 5 (bzw. Garnet) erschienen!


    VM ist dafür vielzu kompliziert - außer - natürlich Du hast sowas schon aufgesetzt, oder hast das für andere Dinge vor.

  • Okay - also die Synchronisation hat jetzt geklappt - Danke für eure Hilfe.
    Ich bin bisher halt immer davon ausgegangen, das ich meine Sony-Software dafür benutzen kann, da es da noch einige besondere Programmteile gibt - speziell auf den Sony abgestimmt.
    Aber vielleicht kann ich die noch irgendwie reininstallieren, mal sehen.

  • Jetzt muß ich den alten Thread noch mal vorholen.



    Leider hat damals (im November) nur die Verbindung zum Computer geklappt, also z. B. Dokumente konnte ich auf den Clie übertragen, aber das Palm Desktop 6.2 hat wahrscheinlich nicht den Clie unterstützt und so hat es meine Daten nicht gesichert.


    Da ich aber gerade etwas im Streß war und bin, habe ich das mal so hingenommen und meine Daten inzwischen auf der Karte im Clie gesichert.



    Blöderweise ist aber der Clie jetzt ganz ausgestiegen. Ich kann überhaupt nichts mehr machen, bekomme irgendwie auch keinen Reset hin (Einschalter gedrückt halten, Resetknopf drücken, Einschalter loslassen und von hinten gesehen den rechten Knopf neben dem Rad drücken - oder?) - da macht er garnichts.


    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch für mich, die Daten vom Clie zu bekommen? Die Karte ist eine Sony Memory, passt also nirgends anders rein.


    Als Ersatzgerät hatte ich mir nämlich schon letztes Jahr einen TX gekauft, aber der ist halt jetzt leer...



    Habt ihr da Ideen, wie ich noch an meine Daten kommen kann? Oder wie ich versuchen kann, den Clie zu reaktivieren? Wie würdet ihr denn da vorgehen?



    Wäre über Hilfe sehr dankbar, ohne Daten ist man so "nackig"...

  • Jetzt muß ich den alten Thread noch mal vorholen.

    Da wäre m.E. eigentlich eher ein neuer Thread notwendig, aber ist ja egal...

    Leider hat damals (im November) nur die Verbindung zum Computer geklappt, also z. B. Dokumente konnte ich auf den Clie übertragen, aber das Palm Desktop 6.2 hat wahrscheinlich nicht den Clie unterstützt und so hat es meine Daten nicht gesichert.


    Da ich aber gerade etwas im Streß war und bin, habe ich das mal so hingenommen und meine Daten inzwischen auf der Karte im Clie gesichert.

    Mit welchem Programm?

    Blöderweise ist aber der Clie jetzt ganz ausgestiegen. Ich kann überhaupt nichts mehr machen, bekomme irgendwie auch keinen Reset hin (Einschalter gedrückt halten, Resetknopf drücken, Einschalter loslassen und von hinten gesehen den rechten Knopf neben dem Rad drücken - oder?) - da macht er garnichts.


    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch für mich, die Daten vom Clie zu bekommen? Die Karte ist eine Sony Memory, passt also nirgends anders rein.


    Als Ersatzgerät hatte ich mir nämlich schon letztes Jahr einen TX gekauft, aber der ist halt jetzt leer...

    Wenn du das Backupprogramm auch auf der Karte hast, müsstest du nur die Karteninhalte von dem MemoryStick auf eine SD-Karte kopieren - wobei ich vorsichtig wäre, da vielleicht manche systemnahe Dateien vom Clie nicht auf dem TX laufen.


    Was soll's: Versuch macht kluch! :D