• moin,


    genau. soll können:


    - ansteigenden alarm (!)
    - snooze
    - mp3- oder m3u-listen auswählbar
    - wochentags


    kennt da wer was? derzeit nutze ich "awake2music", aber das kann #1 nicht. der app catalog ist da nicht sehr übersichtlich, und leider hat er auch dem shareware-konzept den garaus gemacht. probieren vor kaufen ist nicht mehr so in ... :(

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • - ansteigenden alarm (!)

    Wenn ich mich wirklich mit irgendwas Nervtötendem wecken will, nehme ich TimePiece. Den normalen Wecker zur regulären Zeit, TimePiece 5 min später. Wiederholung unendlich, Ton und Vibration. Das "Ansteigen" habe ich dann durch das Crescendo von Original-"Flurry" zu TimePiece-"Klassisch". ÜberRadio ist auch nett, entspricht aber dem normalen Radiowecker. Lullt mich eher wieder ein...


    Einen "echten" ansteigenden Alarm kenne ich in einer webOS-App noch nicht. Vielleicht mal einen unserer Entwickler fragen...


    Grüße


    Carsten

  • Wenn ich mich wirklich mit irgendwas Nervtötendem wecken will, nehme ich TimePiece.

    ARGGL !!


    das teil ist ja völlig pervers. ich will (sanft, aber nachdrücklich) geweckt werden, nicht von den toten auferstehen. MP3 lassen sich auch nicht auswählen ... das kann doch nicht so schwer sein ... muss ich halt bei Awake2Music bleiben, das funktionuggelt, hat nur einen völlig kaputten bildschirm.


    danke trotzdem, ich werde es dir nicht nachtragen :)

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • das teil ist ja völlig pervers.

    Jaaah! Ich brauche das! ^^


    ich will (sanft, aber nachdrücklich) geweckt werden, nicht von den toten auferstehen.

    Jeder Jeck ist anders... ^^


    MP3 lassen sich auch nicht auswählen

    Doch. In TimePiece auf "Alarm", bei Alarm-Ton auf "Benutzerdefiniert", dann auf die Zahnräder tippen, dann auf das Notensymbol mit dem "+" unten links und - schwuppdiwupp - werden die MP3s angezeigt und können ausgewählt werden. Aber halt nicht mit ansteigender Lautstärke abgespielt... :schnieft:


    Der Entwickler hat aber erst kürzlich eine Pre3-adaptierte Version in den App Catalog gestellt, ist also immer noch aktiv. Mail ihn doch mal an und schlage ihm eine solche Funktion vor. Vielleicht macht er das. Ich habe allerdings schon mal vorgeschlagen, statt der in Europa funktionlosen Pandora-App AccuRadio mit einzubauen, das hat er bislang noch nicht gemacht... :schnieft:


    Grüße


    Carsten

  • Doch. In TimePiece auf "Alarm", bei Alarm-Ton auf "Benutzerdefiniert", dann auf die Zahnräder tippen, dann auf das Notensymbol mit dem "+" unten links und - schwuppdiwupp - werden die MP3s angezeigt und können ausgewählt werden. Aber halt nicht mit ansteigender Lautstärke abgespielt... :schnieft:

    das geht bei mir nicht. ich lande immer im "klingelton"-auswahlfeld, nachdem ich ein MP3 ausgewählt habe.

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • ich lande immer im "klingelton"-auswahlfeld, nachdem ich ein MP3 ausgewählt habe.

    Ja, genau. Und dort findest Du die nach den vorherigen, von mir oben genannten Schritten den MP3-Klingelton, den Du dann noch einmal per Antippen mit einem Haken markieren musst. Das Ergebnis sieht dann z. B. so aus (in meinem Fall der Titel Antakya Nr. 1 von Quadro Nuevo):


    [Blocked Image: http://i774.photobucket.com/albums/yy24/ZehHa/photos-temp-1jpg-50.jpg]


    Grüße


    Carsten


    PS: Ich stelle gerade fest, dass es aber nicht wie erwartet funktioniert. Es wird das MP3-File abgespielt und gleichzeitig der TimePiece-Default-Klingelton "Klassisch". Ist wohl ein Bug. Sorry, kann ich nix für. :schnieft: Muss noch mal testen, ob das nur auf dem Pre3 oder auch dem Pre2 so ist. Das muss wohl dem Entwickler dann auch noch gemeldet werden.

  • Soll ich auf UberRadio hinweisen?

    musst du nicht, ich bin schon regged user :)
    reicht mir aber nicht als wecker, dafür sollten mehr einstellmöglichkeiten für snoozes, alarme etc. vorhanden sein.
    ist aber nicht schlimm, uberradio ist bei mir samstag nachmittag beim nickerchen für 90elf-live zuständig.


    Und dort findest Du die nach den vorherigen, von mir oben genannten Schritten den MP3-Klingelton, den Du dann noch einmal per Antippen mit einem Haken markieren musst.

    nee, haken ist nicht. ins auswahlfeld komme ich ja rein. aber dann:
    antippen - fenster schliesst sich - KEIN mp3 im feld zu sehen, stattdessen schrift rot - "klassisch" ausgewählt.

    Ich stelle gerade fest, dass es aber nicht wie erwartet funktioniert. Es wird das MP3-File abgespielt und gleichzeitig der TimePiece-Default-Klingelton "Klassisch". Ist wohl ein Bug.

    doppelt hält besser ? :)

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

    • Official Post

    musst du nicht, ich bin schon regged user :)
    reicht mir aber nicht als wecker, dafür sollten mehr einstellmöglichkeiten für snoozes, alarme etc. vorhanden sein.
    ist aber nicht schlimm, uberradio ist bei mir samstag nachmittag beim nickerchen für 90elf-live zuständig.


    Ah, danke :thumbup:
    Kannst ja vielleicht trotzdem kurz ein paar Sätze schreiben, was Du noch so von einem Wecker erwartest. Vielleicht komme ich mal dazu das noch einzubauen. Finden vielleicht auch andere interessant.

  • im prinzip war 2PlayMe da schon OK :)


    für den Pre muss man die anforderungen aber etwas ändern, weil der Pre auch anders denkt. gehen wir also davon aus, dass der Pre neben dem bettchen auf seinem TS sitzt und mich wecken soll (und ansonsten in ruhe lassen). dafür muss heutzutage leider der "mute"-switch eingeschaltet sein, weil der Pre mir trotz modeswitcher alle 5 min etwas mitzuteilen hat, sei es durch töne oder durch einen blinkenden bildschirm. also schalte ich (per MS) von 00:00 bis 06:00 zusätzlich auch noch das telefon aus, das hilft aber nur bis 06:00. der wecker sollte daher idealerweise,


    • wenn gestartet, den bildschirm kontrollieren und möglichst weit herunterdimmen,
    • dazu müsste man die farben wählen können (grau auf schwarz oder wasweissich),
    • am einfachsten mit anzeige der uhrzeit, zu diesem zweck mit orientation-lock, aber gerne auch mit "bildschirm=schwarz"
    • alarme speichern können, die man "an/aus" schalten kann, bei jedem alarm müsste man (1x, täglich, wochentäglich, wochenendtäglich, etc.) festlegen können,
    • je alarm einen ton oder ein MP3 auswählen können, samt fall-back, wenn das MP3 nicht da ist,
    • eine snooze-funktion haben, deren länge man irgendwo einstellen kann (am besten natürlich pro alarm, aber mir würde auch einmal generell reichen),
    • eine "ansteigender alarm"-funktion haben (am besten natürlich pro alarm, aber mir würde auch einmal generell reichen),
    • in der lage sein, trotz "mute"-switch dennoch den quäker zu bedienen.

    wenn der wecker dann alarmiert, sollte er

    • (trotz screen-lock) einen screen präsentieren, auf dem nur "two big buttons" zu sehen sind: "aus" und "snooze".
    • den ansteigenden alarm abspielen.

    was man da sonst noch so einbaut, weiss man erst dann, wenn man ihn benutzt. mir fiele zB ein, dass man auch das abnehmen vom TS mit einer funktion verbinden könnte: Alarm klingelt, schlafender nimmt pre vom TS, alarm snoozt von alleine, Pre wird wieder auf TS gelegt ... oder so in etwa ... natürlich konfigurierbar (natürlich).


    generell liessen sich aber irgendwelche systemeinstellungen auch per modeswitcher vornehmen (trigger = wecker-app im foreground), genauso wie sich der start dieses weckers nebst system-einstellungen ebenfalls per modeswitcher realisieren lässt (trigger=uhrzeit).


    :D

    mfg


    juggernaut


    Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
    T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

    Quote from OWL (zu ´runterfallenden $martphones):

    Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

  • Ich verwende einfach den Standard Wecker. Mp3 sind möglich, Wochentag und Erneut wecken lassen ist auch möglich.
    Ich nutze aber nicht die Erneut-Wecken Funktion, sondern habe einen zweiten Alarm 15min später erstellt.


    Nur die ansteigende Lautstärke ist glaube ich nicht möglich. Aber das könntest du ja mit zwei Alarmen und dann einmal einer sanften mp3 und danach einer etwas rockigeren lösen...


    Ansonsten gibt es noch "PowerNap" im App Catalog.