Hotsynch T3 mit Apple Airbook?

  • Ich habe gerade ein Problem mit meinem Windows-Rechner, der den Hotsynch mit dem T3 ausführt.


    Will mir ein Airbook von Apple zulegen. Meine Frage: gibt es für Mac die Hotsynch-Software? Oder ist die nur für PC verfügbar?


    Hat jemand Mac-Erfahrung diesbezüglich?


    Slubber

  • http://kb.hpwebos.com/wps/port…ons/article/33219_en.html


    Quote

    Palm Desktop 4.2.1 and HotSync Manager Rev D (Mac)
    Palm Desktop and Mac OS X 10.6


    Palm Desktop and HotSync Manager are not compatible with Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Palm currently has no plans to release future versions of Palm Desktop and HotSync Manager for Palm OS. Customers do have options with third-party solutions such as The Missing Sync for Palm OS from Mark/Space.


    kannste also im Grunde vergessen diese Version....

  • Der Hotsync mit dem palmeigenen Programmen im Zusammenspiel mit iSync von Apple funktioniert nur bis 10.5.8. Ab 10.6 hat Apple die Palm-Synchronisation leider gestrichen. Du kannst Dir allerdings die Software von Mark/Space "Missing Sync" kaufen (39 Dollar). Sie funktioniert laut Hersteller auch unter 10.6 und unter 10.7. Bei 10.7 allerdings mit kleinen Einschränkungen. Schau mal auf der Hompage von Mark/Space nach.
    Missing sync läuft bei mir unter 10.5.8 gut!
    LG Johann

  • Wenn man nicht allzu oft synct, käme auch eine Windows-Emulation für diesen Zweck infrage (VMware, Virtual Box, Parallels).


    Neue MacBooks dürften inzwischen alle mit 10.7 geliefert werden.

    TNG


    Treo 680 > iPhone 3G > iPhone 4 > iPhone 5 > iPhone 6 > iPhone 7 | iPad 1 > iPad 3 > iPad Air > iPad Pro 10,5" | MacBook Pro 13" | Apple Watch 4

  • Herzlichen Dank für die Antworten. Ich benutze den PC nur noch wegen des T3 Synch. Ist jetzt zu überlegen, ob das Risiko mit einem OS X 10.7 (funktioniert mit Palm eventuell nicht perfekt) größer ist, als das mit einem Emulator für WINXP.


    Es sieht so aus, als wenn ich den PC weiter in Betrieb halten muss - nur wegen T3.


    Falls es für die nagelneuen WIN Versionen auch keinen Palm Desktop gäbe, wäre dennoch ein Airbook angesagt, weil ich ja praktisch keine Alternative zu XP hätte.


    Mmmh.


    Slubber