WebDAV Client für PalmOS

  • Nachdem ich meinen TX mit dem letzten "Enterprise Security Update" fit für aktuelles WLAN gemacht habe, suche ich noch nach einem WebDAV Client um in die Wolken zu gehen.
    (Trotz Update des TX leider immer noch nicht / vermutlich für immer nicht :schnieft: Zugang über den Mobile Hotspot unter iOS....)


    Es gab da mal WiFile Pro von HandsHigh - die haben sich aber in Luft aufgelöst und ich kann das Programm nicht mehr meinem RegCode freischalten, weil auch der Aktivierungs-Server von HandsHigh vom Netz ist.
    Hat jemand WiFile Pro in Betrieb und schonmal einen Zugang zu einem WebDAV-Server aufgebaut bzw. einen anderen Client (sofern es einen gibt) in Benutzung?
    Resco Explorer hat leider WebDAV nur für die WinMobile Version weiterentwickelt.


    Gruss
    Bobo

  • Eine BT/Wifi Verbindung zwischen PalmTX und PixiPlus/iPhone habe ich zwar immer noch nicht hinbekommen (weiss da wirklich niemand einen Rat???), aber mit WiFile Pro und WLAN kann man auf die T-Online-Cloud zugreifen!
    Genaueres zu WiFile Pro hier bei Skybert: http://www.skybert.de/software/infos/wifilepro.htm
    Leider ist die Internet-Präsenz von HandsHigh, den Machern von WiFile Pro wie vom Erdboden verschwunden,
    und da das Programm eine Internet-Aktivierung erfordert, ist man trotz Registrierung leider aussen vor.
    Tja, ärgerlich - ein paar € in den Sand gesetzt - man hätte bei Handshigh wenigstens den registrierten Usern eine offline zu registrierende Version zuschicken können.
    Die Trial Version läuft nach 15 Tagen ab und man kann dann aber nach Ablauf dieses Zeitraums in den "Saved Preferences"
    die beiden WiFile*** Einträge löschen, dann geht wieder alles (die Verbindungsdaten bleiben dabei erhalten).
    Vielleicht kann mir jemand mit einer "offenen" WF-Version per PN weiterhelfen.
    Zugang zur Telekom-Cloud über https://webdav.mediencenter.t-online.de
    Achso: musste am TX für mein Heim-WLAN noch vorher das "Palm TX Enterprise Security Update" aufspielen.
    http://kb.hpwebos.com/wps/port…ons/article/47493_en.html
    Wichtig: der TX wird dabei vollständig zurückgesetzt und man darf nicht den Fehler machen, z.B. per Resco Backup/Restore wieder die alte Wifi-Version 4.0 zurückzuspielen.
    Bis denn,
    Bobo


    PS: mit der WebDAV Option geht auch der Zugriff auf iOS Apps, die einen Zugriff via Netzwerkfreigabe erlauben, z.B. iFiles. Damit funktioniert auch der direkte Austausch von Office-Dokumenten, Text-Memos oder Handbase-Datenbanken zwischen PalmOS und iOS ohne dass eine Rechner zwischengeschaltet sein muss. Alternativen: über email-Anhang (SnapperMail/IMAP) oder Cloud (z.B. Mediencenter). Dummerweise muss ein WLAN dafür präsent sein, da ich den TX nicht direkt per BT/Wifi-Hotspot mit dem iPhone verbinden kann.

  • Eine BT/Wifi Verbindung zwischen PalmTX und PixiPlus/iPhone habe ich zwar immer noch nicht hinbekommen (weiss da wirklich niemand einen Rat???)


    Zu einem webOS Gerät kann man eine Wifi Verbindung via WiFi Sharing versuchen, aber es nicht garantiert, dass es klappt. Das Programm erstellt eine Samba Freigabe auf dem WebOD GErät, so dass der Resco Explorer zugreifen können müsste.
    Mit Wifi TP Browser ginge theoretisch auch eine Verbindung via WebBrowser.

  • Hmm, muss ich nicht für Wifi File Sharing mit z.B. Pixi und TX im gleichen Netzwerk sein, damit ich den Pixi als Netzwerklaufwerk freigeben kann um dann mit Resco Explorer auf das Netzwerklaufwerk zuzugreifen?
    Mein Problem ist aber, dass ich mit Pixi oder iPhone einen AccessPoint o.ä. generieren will, auf den der TX Zugriff hat, um dann
    a) mit Snapper Zugang auf IMAP accounts zu haben
    b) mit RescoExplorer auf Netzwerklaufwerke zugreifen zu können
    c) mit Wifile Pro Zugriff auf WebDAV (i.e. die Telekom-Cloud) zu haben
    Das Problem liegt scheinbar beim Wifi/BT-Protokoll des TX, das nicht mehr weiterentwickelt wird ...
    Schade, mag die Dateneingabe bei z.B. Excel-Tabellen mit Stift.
    Mit der Anbindung über BT/Wifi hätte man eine interessante Schnittstelle zwischen PalmOS-Cloud-iOS/WebOS/Android/WP. (auf der Palm-Seite z.B. SD-Card, IrDA incl. IrDA-Printer, Stylus und Legacy-Anwendungen) Programme z.B. Documents2Go und HanDBase.
    Wenn man weiterdenkt, könnte man mit iPad/Jailbreak/StyleTap-Emulator ein XXL-PalmOS laufen haben, mit dem der TX als "kleiner Bruder" Daten austauschen kann. Das geht, aber aktuell nur, wenn man mit dem TX und dem "anderen Gerät" im gemeinsamen WLAN (zu Hause oder auf der Arbeit) angemeldet ist...

  • Es gibt m.E. nur Wifile Pro von Handshigh Software.
    Das Programm ist Shareware und muss registriert werden.
    Die Firma existiert nicht mehr und man kann keine Lizenz mehr kaufen.
    Das Registrierung des Programm muss über einen Server aktiviert werden, der ebenfalls nicht mehr am Netz ist.
    Schöne Sch ... - hab damals eine Lizenz gekauft, aber die ist jetzt nix mehr wert.
    Das war die schlechte Nachricht.
    ---
    Die gute Nachricht: einfach das Programm runterladen und installieren.
    Im Demo-Zeitraum läuft Wifile Pro ohne Limitierung der Funktionen.
    Wenn der Demo-Zeitraum abgelaufen ist,einfach mit FileZ oder RescoExplorer die "SavedPreferences" öffnen
    und die beiden dort existierenden Wifile Einträge löschen.
    Die Einstellungen der WebDAV-Server bleiben dabei erhalten.


    Der Telekom WebDAV-Server ist z.B. unter " https://webdav.mediencenter.t-online.de " zu erreichen.
    Man kann via Rechner (Netzlaufwerk verbinden) und dem TX Datenaustausch über die Telekom-Wolke machen.
    Das einzige, was nicht geht ist, den TX per Smartphone/IRDA oder Wifi/"Mobile Hotspot" ins Netz zu heben :schnieft:


    Viel Spass.


    Gruss, Bobo