Wie auf PRE1 mit CLASSIC (PalmOS) eine Datei installieren?

  • Hallo, kann wieder posten (war kurz mal abgenabelt).


    Habe folgendes Problem: ich möchte auf meinem alten PRE1 unter dem Smoking (CLASSIC) ein Wörterbuch installieren. Die Wörterbuch-App ist schon drauf. Aber wenn ich sie antippe, kommt Meldung: "keine Wörterbucher gefunden".


    Das Problem ist anscheinend, wo ich diese Datenbank auf dem PRE per USB Verbindung platziere. Ich habe es schon überall reinkopiert, aber es klappt dann doch nicht. Zur Auswahl habe ich:


    - Ordner CLASSIC APPS mit 3 Unterordnern: DCIM, INSTALL, PALM (mit Unterordner: LAUNCHER)


    - Ordner PALMOS mit Unterordnern: DCIM, DATAMGR (mit Unterordner: PALM-DM (mit Unterdateien, die zwar richtig klingen, aber viel zu klein sind, als dass da ein Wörterbuch drin stecken könnte)


    Auf dem PRE kann ich per FileZ folgende Orte anwählen: PALMCARD und VIRTUAL CARD. Auf der PALM CARD sind alle Dateien, die ich eigentlich bräuchte drin. Aber es klappt nicht.



    Weiß jemand, wie man die Dateien (von meiner T3-Card) per USB an die richtige Stelle im PRE1 bekommt?


    Hilfe wird sehr geschätzt.


    Slubber


    PS: Ich kopiere die Dateien mit einem MacBookAir auf das PRE. Und lese die SD-Karte des T3 ebenfalls damit.

  • Hallo Slubber,
    welches Wörterbuch ist das?
    Wo sind die Dateien auf Deinem T3 (ROM, ../Palm/Launcher; ../ebooks etc.)
    Davon hängt ab, was Du eventuell noch wohin kopieren musst.
    Gruss,
    Bobo

  • Hab gerade nochmal Classic auf meinem Pixi+ installiert. Ende der Fahnenstange beim blauen Bildschirm mit Hinweis der abgelaufenen Lizenz (die ich vor einem Jahr mal erstanden hab).
    Auf der MotionApps-FAQ-Seite ist der Hinweis zu lesen, dass über einen MotionApps-Server die Hardware-assozierte Freischaltung erfolgt.
    Das ist doch auch eine Sackgasse. Der gleiche Mist, wie bei WiFiles Pro (PalmOS): Firma weg. Irgendwann auch Server für die Freischaltung weg. Dann sollen Sie doch das Programm ganz von Beschränkung der
    Registrierung freimachen, wenn sie nicht weiterentwickeln. Die Variante iOS mit JB und StyleTap-PalmOS-Emulator ist vermutlich auch so ein Wackel-Kandidat.
    Und mit WebOS, iOS, Android hängt man ebenfalls an der Nadel.

  • Bobo,


    das Wörterbuch heißt "BDicty". Vermutlich verbirgt sich dahinter die Firma "Beiks". Man kann damit verschiedene Wörterbücher betreiben.


    Ich kann dieses Versteckspiel auch nicht verstehen. Was wollen die von uns? Geld? Ach so, ja.


    Man könnte Amok laufen (mit einer Wasserpistole). :)


    Slubber

  • Hallo Slubber,
    kein Problem.
    Du packst Deine BDicty Wörterbücher etc. in z.B. das Verzeichnis "/ClassicApps/Palm/BDicty" und legst innerhalb von BDicty unter Menü: Extras/Einstellungen/Reiter:Medien fest, dass unter "Speicherkarte, best.Verzeichnis eben dieser Ordner steht.
    Alternativ kannst Du die Wörterbücher auch im Verzeichnis "ClassicApps/Palm/Launcher" ablegen.
    Oder Du packst die Dateien in das "ClassicApps/Install" Verzeichnis und sie werden beim Start von Classic im virtuellen ROM von Classic installiert. Von dort aus kannst Du sie z.B. auch mit RescoExplorer oder FileZ löschen oder auf die Karte kopieren.
    ...
    Viel Spass mit Classic :angepisst: - so, wie es aussieht, wird mit dem Ende Deines Pre's auch die Ära Classic für Dich zu Ende gehen, weil auf der MotionApps-Homepage die Support-Bereiche, wo man eine neue Hardware-Serien-Nummer eingeben kann, "tot" sind. D.h. sie unterhalten scheinbar noch den Support für bestehende Hardware/Classic-Kombinationen, man kann aber die Registrierung (aktuell) nicht mehr auf neue Hardware übertragen.
    Saftladen! - Es lohnt, ehrlich gesagt, nicht der Mühe, sich unter den gegebenen Umständen noch länger mit Classic zu beschäftigen.


    Weiss jemand, ob es ein Tool gibt, mit dem man eine andere Hardware-Serien-Nr. "faken" kann? (ähnlich den "Hacks", die es für PalmOS 4.x gab...)
    Gruss
    Bobo

  • Ich suche eigentlich nur ein Englisch-Deutsches (oder einen Dictionaire English), der ohne Internetverbindung arbeitet. Da ich solch einen nicht kenne, muss ich wohl über CLASSIC gehen. Denn da ist das ja möglich gewesen.


    Ich finde, dass die IT-Fritzen mit ins die Sau machen. Ich will auf Lanzarote oder im Himalaya nicht auf Netze angewiesen sein. Ich will einfach Wörter nachschlagen können, ohne aufs Internet zu hoffen. Wozu haben wir unsere elektronischen Helfer?


    PalmOS war einfach genial.


    Danke Bobo.


    Slubber

  • Hallo Slubber,
    so "tot", wie Classic, wird PalmOS nie sein!
    Such nicht nach Erdbeeren im Winter ...
    Du hast doch noch das von Dir verschmähte EierFon.
    Da gibt's haufenweise offline Wörterbücher
    und nebenbei lassen sich sämtliche internen Funktionen, wie Kontakte und Kalender
    auch lokal ohne Wolke synchronisieren.
    Und PalmOS und die alten Geräte sind in der Zwischenzeit nicht schlechter geworden :)
    Nimm's leicht ... Ich hab noch nen T3 in Reserve für Dich in der Schublade,
    wenn der Notstand eintreten sollte.
    Gruss, Bobo ;)

  • Ich habe UberDict EngGer von MetaView. Das ist Offline. Sind aber nicht alle Wörter Drin.


    Kanns ja mal ein paar Test-Wörter schicken und ich kann mal nachsehen, ob die gehen.


    Gruß


    Robbycop

  • Ich nutze Engl-German nicht, um abends in einer Kneipe essen zu gehen, sondern ich brauche ein solches Wörterbuch für Gedichte, Songtexte (nicht Herz-Schmerz) von Genesis und anderen. Und da stößt man ganz schnell an Grenzen, weil bereits diese Texte einem normalen Engländer total fremd sind.


    Danke Robbycop, aber ich habe das ja schon alles probiert. Es geht im Prinzip nur mit English-Dictionairies, die jedes, ich sage ausdrücklich: jedes Wort im Englischen kennen.


    Slubber

  • Slubber: Ich verstehe die Songtexte von Genesis schon ganz lange als prophetische Aussagen auf das Jahr 2012. zB. (aus "Musical-Box"):


    "And the nurse will tell you lies,
    of a kingdom beyond the skies.
    But I am lost within this halfword.
    It hardly seems to matter now".


    Die lügende Nurse, die da einem Königreich hinter dem Himmel erzählt, das ist ganz klar Phil Schiller von Apple. Das Iphone5 schimmert verlockend hinter den Wolken, es sieht ach so toll aus, dass es doch gleich das "Haben-Will" in mir hervorruft. "Lügen" deshalb, weil bei näherem Hinsehen doch manches nicht so toll zu sein scheint, wie es angepriesen wird. Dennoch bleibt es verlockend, dieses Königreich hinter dem Himmel. Aber leider bin ich noch in der "Halfworld" (damit KANN doch eigentlich nur WebOS gemeint sein; eine "Halbwelt" ist es deshalb, weil niemand so wirklich weiss, ob's nochmal aufersteht oder wirklich schon tot ist; "verloren" bin ich, weil mein Mobilfunkvertrag blöderweise noch nicht abläuft, sodass kein Iphone5-Erwerb zu einem halbwegs vernünftigen Preis möglich ist *GRRRR*).


    Aber letztlich muss man sagen: "It hardly seems to matter now".


    Wow. Dass Peter Gabriel schon in den 70-ern vom Iphone, Pre3, Phil Schiller, Apple und HP gesungen hat - wer hätte das gedacht 8o .


    Gruss


    Gepi

  • Problem ist halt immer wieder, dass heutzutage JEDER online ist. Ich verwend leo.org, da kann ich die Suchmaschine ins Just Type einbinden und das finde ich einfach genial.
    Für mich gibts allerdings auch keinen Grund mehr, nicht online zu sein. Mit 2000 Minuten, 2000 SMS und 2GB für lau bei Drei brauch ich echt nimmer nachdenken...

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.

  • Gepi,


    Gerade die Texte von Genesis erfordern ein sehr sehr gutes Lexikon, wie der Name Slubberdegullion zeigt. Und Phil Schiller (auch ein illustrer Name) wird es schon richten - online.


    Ich habe zur Zeit das iPhone 4S und das PRE3 in Doppelnutzung. Und ich muss sagen, dass mir das PRE immer sympathischer wird, weil es näher am Produkt Smartphone ist. Das Eifon ist eher ein kleiner Tablet-Computer mit Anklängen an 2001 Odyssee. Allein das Noticfication System des PRE ist hammermäßig. Da kann das Eifon einpacken. Das wird Apple sehr bald nachbessern müssen.


    Buddy1969


    da hast Du sicher recht für Deinen Anwendungsfall. Aber wenn man 2 Wochen im Gebirge oder in Südafrika verbringt, ist das Roaming, falls es überhaupt möglich ist, so teuer wie Diamanten. Entweder wird die Erde mit Sendemasten zugebaut und die Roamingpreise werden aufgehoben, oder ich brauche ein OFF-line Lexikon. Und das wäre m.E. die einfachere Lösung - im Moment. Ich würde sogar dafür zahlen. Auf meinem T3 habe ich den DUDEN, den BROCKHAUS und einen eng. Dictionaire. Damit kann man schon recht weit reisen. Sogar bis zum Mond oder zum Mars.


    Slubber

  • Aber wenn man 2 Wochen im Gebirge oder in Südafrika verbringt ...


    Für solche Zwecke liegt noch mein guter alter TRGpro in der Schublade. Lesbar in gleissendem Sonnenlicht. Power über 2 AAA-Batterien - mit x-mal 10er Pack AAA's beliebig erweiterbar. GoType Keyboard.
    Und es haut einem für so ein Teil nicht so schnell einer die Rübe ein...


    Die Kombi mailt, simst und faxt aus fast jedem "Loch" (ausser Funkloch)
    Mit Adapter passen auch SD-Cards und Micro-Sims (bis 1GB)
    Jetzt fehlt nur noch die Wüste, die auf mich wartet...
    Falls Du auf grosse Expedition gehst, kann ich Dir's ausborgen.
    (muss im Abspann aber auch mit "Sponsert by Bobo" Erwähnung finden :lacht: )


  • bobo,


    Danke für die Erläuterungen.


    Wie lange hielten denn zwei AAA-Baterien (das sind ja die dünnen) so bei täglich 1 Stunde Nutzung? Nur mal so als Richtwert. Und aus Neugierde. Das wäre m.E. die Kardinalfrage.


    Die Krux ist, es darf kein weiteres zusätzliches Gerät sein. Es muss mit dem Palm PRE (1) gehen, sonst wird es hinfällig. Wir haben schon jede Menge Geräte hier rumfliegen.


    Slubber

  • Gepi,


    .... Aber wenn man 2 Wochen im Gebirge oder in Südafrika verbringt, ist das Roaming, falls es überhaupt möglich ist, so teuer wie Diamanten. ....


    Slubber


    Ich war letztes Jahr ein Monat in Afrika (3 Woche Zimbabwe und 8 Tage Kapstadt und Umgebung). Man sollte nicht glauben wie gut WLAN schon ausgebaut ist. Vom Flughafen von Bulawayo hab ich mit dem Pre3 sogar Videogeskyped...
    Aber sicherlich wirds noch Gegenden geben, wo das nicht so gut ist. Deutschland zum Beispiel *kicher, duck und weg* :-p :lacht:

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.

  • Von meinem Tennisclub aus, kann ich nicht telefonieren mit O2. Das ist Deutschland. Da brauchst Du nicht "ducken und weg".


    Ich bekomme zwar Telekom angezeigt, aber kann ich das denn benutzen? Welcher Tarif gilt denn dann? Auch der Diamanten-Tarif?


    Slubber

  • Wie lange hielten denn zwei AAA-Baterien (das sind ja die dünnen) so bei täglich 1 Stunde Nutzung? Nur mal so als Richtwert. Und aus Neugierde. Das wäre m.E. die Kardinalfrage.
    Die Krux ist, es darf kein weiteres zusätzliches Gerät sein. Es muss mit dem Palm PRE (1) gehen, sonst wird es hinfällig. Wir haben schon jede Menge Geräte hier rumfliegen.


    Hallo Slubber,
    soweit ich mich erinnern kann, hat ein Satz NiMH-Akkus 8 Betriebsstunden gehalten. Hatte immer Alkalie-Batterien in Reserve dabei (keine schnelle Selbstentladung) - falls die Akkus unterwegs in die Knie gingen - um die Zeit bis zum Ladegerät zu überbrücken. Bei normalen Alkali-AAA sind vermutlich 10-Betriebsstunden drin (bei intensivem Zugriff auf die CF-Card natürlich weniger, bei CF-II (= kleine Festplatte) würden die Akkus vermutlich schnell abrauchen, hab ich aber nie besessen...) Der TRGpro hat eigentlich mehr Nostalgie-Character - so richtig zurück in den Zeit ohne Farben und mit 160x160er Auflösung möcht' ich eigentlich nicht mehr. Platzverbrauch für die PalmOS-Vita = 2 Schuhkartons (das ist doch ganz passabel, wenn ich an meine Bruder und seinen Fiat 1500 incl. Ersatzteile denke ...)
    Für Deinen TX oder T3 täte es ja auch ein externer Akku mit USB-Anschluss-Möglichkeit. Da kommt man vermutlich einen Monat mit über die Runden.
    Für den Pre ist reicht ein entsprechender Akku vermutlich allerdings nur für4-5 x Aufladen ( aktuelles Preisniveau 40€)


    Das löst aber nicht Dein Problem mit dem Offline-Wörterbuch auf dem Pre. Aktuell kannste ja noch Classic betreiben. Wenn der Pre kaputt ist, ist dann aller Wahrscheinlichkeit erstmal Sense.
    Die Seite von MotionApps (v.a. der Teil, wo man für neue Hardware eine angepasste Freischaltung bekommen kann) scheint langsam abzubauen.
    Keine feinen Art. "Die Weide ist abgegrast - auf zu neuen Ufern" - die zahlende Kundschaft bleibt auf der Strecke ...


    Mein PalmPad hab ich übrigens wieder zum Normalbetrieb rückgeführt. Das PalmOS XXL war schon imposant 8o . Wenn ich's mehr nutzen würde, hätt' ich JB und StyleTap draufgelassen. Der Hack mit den vielen Fenstern war aber z.T. etwas "störanfällig". Muss da nochmal im entsprechenden Tread ein Resume schreiben. Für den eingefleischten SLTG-Fan aber sicher eine Option (bzw. die Styletap Alternative für Android)
    Die Übertragung der Hardware-bezogenen Styletap-Lizenz auf meinen alten iPod war übrigens (noch) kein Problem.


    Gruss, Bobo