Handbase auf iPad - wer kennt sich aus

  • Hi Leutz,


    Ich hab hier auf dem iPad mein Handbase installiert... Jetzt möchte ich für mein Hobby ein paar Datenbanken erstellen...
    Diese Datenbanken sollen in etwa so aussehen:


    Calbook:
    Lfd. Nr.
    Call
    Name
    DOK
    etc etc etc


    logbook:
    Lfd. Nr.
    Call
    Name
    DOK
    Etc etc etc



    Wenn ich nun im Logbook ein Call eingebe, soll die DB in der Callbook-DB gucken, ob dieses Call schon vorhanden ist, und die Daten ins Logbook eintragen.
    Ist das Call allerdings nicht vorhanden, soll es in die andere DB switchen und dort die Daten Abfragen.


    Wenn es möglich ist, soll, wenn das Call in der Logbook-DB vorhanden ist, soll der mir die letzten paar Datensätze in tabellarischer Form unten in der Form anzeigen.
    Aber ich glaube, das wird eher ein Traum bleiben...


    Wichtig wäre es mir, das das Call mit Zusätzen übernommen wird, oder ein neuer Datensatz im Callbook angelegt wird...


    Leider kenn ich mich mit Handbase nicht wirklich aus...


    Vllt kann mir einer helfen...



    Gruß Blacky

  • Hallo Blacky,
    ich kenne mich zwar mit HDB aus, verstehe aber nicht, wie Deine Datenbanken aufgebaut und funktionieren sollen.
    Zu welchem Zweck dienen Logbook und Callbook.
    Was ist "Call" für ein Feld (ich vermute Telefon-Nummer)
    Wieso Trennung in Callbook und Logbook.
    Arbeite selber mit Datenbanken-Strukturen, wo in der einene Datenbank die Klienten-Daten (Name, Adr, TelNr) stehen.
    Diese Klienten-Datenbank ist dann mit einem Logbuch verknüpft, wo man mit Zeitstempeln einträge macht, die pro Logbuch-Eintrag auf jeweils einen Klienten-Eintrag bezieht.
    Übertragen auf Dein Telefon-Logbuch:


    DB1: Telefon+Adressbuch
    Name
    Telefonnummer
    Adresse
    Datum(z.B.f.Änderung)
    ID (Fortlaufende Nr von DB1)
    "Logbuch-Link"


    DB2: Verlinktes Logbuch
    Name (Link zum Feld Name aus DB1)
    Adresse (Link zum Feld Adresse aus DB1)
    Telefonnummer: (Link zum Feld Telefonnummer aus DB1)
    Anruf Datum:
    Anruf Uhrzeit:
    ID (fortlaufende Nr von DB2)
    evtl. Felder für Änderungsdatum/Uhrzeit
    evtl. Feld OK
    evtl. Feld Kategorie (Grund des Anrufs)
    evtl. Feld Notiz


    Anwendung:
    Du legst mit DB1 eine Liste von Adressen/Telefonnummern an.
    Du hast DB2-Logbuch geöffnet, wenn ein Anruf kommt. Dann aus DB2 den Namen des Anrufes aus der verlinkten DB1 aufrufen (dann automatische Rückkehr zu DB2-Logbuch) oder, wenn nicht vorhanden, erst neuen Namen/TelNr in DB1 anlegen, dann auswählen und zuück zu DB2-Logbuch gehen.
    Im Logbuch dann die übrigen Daten vervollständigen.
    Im Logbuch stehen dann chronologisch angeordnet sämtliche Anrufe sämtlicher Anrufer.
    Alternativ: DB1 Adressen ist offen. XY ruft an. XY in DB aufsuchen. Mit Feld "Link zu Logbuch" wird DB2-Logbuch geöffnet und Du siehst alle Logbucheinträge die von Adresse XY bisher kamen und kannst dann dort einen neuen Logbuch-Datensatz anlegen, die Anrufdaten ins Logbuch eintragen und zurück zur DB1-Adressen gehen.
    Wenn Du bei irgendeinem Adress-Eintrag XY der DB1 auf das Feld "Linked Logbuch" gehst, siehst Du automatisch immer nur die Selektion der Logbuch-Einträge von XY.
    Wenn Du einen neuen Logbuch-Eintrag anlegst, und Name/Telefon-Nr sind in DB1 noch nicht existent, kannst Du mit Anlage eines neuen Logbuch-Datensatzes und Aufrufen der DB1 dort diese fehlenden Namen/TelNr-Einträge anlegen.
    Falls Du eine leere Datensatz-Kombination zu testen brauchst, schick mir einfach eine PN und ich maile Dir die beiden HDB-Datenbanken zum ausprobieren (das Handling der Link/Linked-Felder ist etwas fummelig!)
    Gruss,
    Bobo

  • Hi,


    Es geht um ein Logbuch für den Funkamateur...


    Dazu möchte ich eine Datenbank mit den Kontaktdaten haben, in der u.a. Auch Email-Adressen etc drin stehen (Callbook)


    Als Standart-DB will ich die Logbuch-DB haben, in der, wenn ich Funke, meine Gespräche eintrage. Sollte ich zu einem Funker schon Kontakt gehabt haben, soll in der Logbook-DB die Kontakte der letzten Jahre angezeigt werden, hält nur von diesem einen Funker. Dazu will ich weitere Gespräche hinzufügen...



    Aber die Idee, erst einen Kontakt zu erstellen, und den dann im Logbuch weiter zu behandeln, muss ich mir überlegen, hört sich grundsätzlich gut an, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin ( hab noch keine Erfahrung, da erst seit dem 18.09. Funkamateur)


    Ich Teste das mal mit dem link und linken, und wenn ich's net gebacken Krieg, meld ich mich wieder...


    Gruß blacky

  • Ah, es ist sp, wie ich mir's gedacht hab.
    Geht tatsächlich am besten über das von mir beschriebene Datenbank-Paar.


    "Sollte ich zu einem Funker schon Kontakt gehabt haben, soll in der Logbook-DB die Kontakte der letzten Jahre angezeigt werden, hält nur von diesem einen Funker."
    Das geht bei dem von mir beschriebenen Datenbanken so, dass Du die DB1-Adressdatenbank der Funker aufrufst, dort den gewünschten Funker aufrufst und über das Feld Linked-Logbuch Die DB2-Logbuch öffnest, die dann automatisch nur die Logbucheinträge des entsprechenden Funkers anzeigt.

  • Ich kapier des mit dem link und linked einfach net... Des doofe Teil macht grad, was es will...


    Wenn ich in der Callbook des call als link angebe, ist des call einfach verschwunden... Mach ich es als Text, klappt in der Logbook des linked wieder net...


    So langsam hasse ich des Programm....


    Gruß blacky



    PS: hat des HB aufm Eierpad auch die 65000 Datensätze Beschränkung?

  • Hab des jetzt so eingestellt:


    Callbook:
    Call => Text
    Name => Text
    DOK => Text


    Logbook:
    Call => link Callbook:Call
    Name => link Callbook:Name
    DOK => link Callbook:DOK



    Wenn ich nun im Logbook auf + gehe, und dann auf Call öffnet sich zwar das Callbook, jedoch sehe ich keinen der bisher 4 Einträgen...
    Trage ich einen neuen QSO-Partner ein, wird dieser zwar eingetragen im Callbok, jedoch nicht ins Logbuch übernommen...


    Ich steh komplett auf dem Schlauch


    Gruß Blacky

  • Hallo Blacky,
    der Datenbankaufbau ist ein bischen komplizierter:
    eine Datenbank muss ein Link, die andere ein Linked Feld enthalten.
    Kann Dir heute abend nach Dienst mal ein Datenbankpaar mailen, das so funktioniert, wie Du das brauchst
    In der Zwischenzeit lohnt sich der Blick ins HDB-Benutzerhandbuch (das aus der Palm-Ära lässt sich besser lesen, als das für iOS)
    Gruss,
    Bobo

  • Hatte noch eine Kombination von 3 Datenbanken: Contacts, Logfiles, Recalls, die nach dem o.g. Prinzip aufgebaut sind.
    Hab sie als ZiP-Archiv angehängt. Du kannst damit das Prizip testen und die Felder der Datenbanken nach Deinen Bedürfnissen anpassen.
    Wichtig ist das Prinzip der Zusammenarbeit der Link/Linked/Relationship Felder.
    Hab auch für jede Datenbank ein "Form" erstellt. Wenn Du die Datenbank modifizierst musst Du das "Form" löschen, und mit der "nackten" Datenbank weiterarbeiten.
    Am besten für eine modifizierte Datenbank eine neue anlegen (+)-Symbol links unten und als Vorlage eine existierende Datenbank wählen.
    Du must dann der neuen Datenbank einen neuen Namen verpassen und danach alle Link/Linked/Relationship Felder aktualisieren.
    Wenn Du noch Fragen hast, sach Bescheid.
    Gruss,
    Bobo


    Handbase Logbuch Database.zip

  • Ach Gott... Ähm... Hast Du was mit Funk zu tun???


    Im Moment Hock ich in der Kneipe, deswegen kann ich mir die DB nicht so einfach reinziehen...


    Aber für nen ersten Test schon mal genau, was ich will - fast zumindest, fehlen halt ein paar Datenfelder...


    Aber danke für die Idee...


    73 de Blacky, DO2PC

  • Nee, nix mit Funk.
    Musste eine Stunde auf der Arbeit Netzwerk-Update aufspielen und hab mir dabei mit der Datenbank die Zeit vertrieben...
    Meine Oma hätte wohl eher Kreuzworträtsel gelöst.
    Die "Funk-Logbuch" Infos sind nur per googeln zusammengeklittert.
    Viel Spass,
    Gruss,
    Bobo