Apple, Google - gehts auch ohne?

  • thg: Also dann am besten zurück zu PalmOS, local Sync und Dampftelefon.
    Und nur noch Browser/Maps/Navi namenlos per separatem Smartphone/Tablet.
    Letztendlich hängt z.B. CyanogenMod auch am Tropf ...

  • Naja, aber wenn die apks von datensammelnden Apps auf den Hauptphone bringst, bringt es dich nicht weiter. Und solche Apps kommen doch immer häufiger, oder?


    die meisten Apps lade ich mir herunter, um sie auf dem TouchPad mit ACL zu testen, die wenigsten davon benutze ich später. Und Schnüffel-Apps sind dort, wenn überhaupt, nur eingeschränkt lauffähig, WA, FB, G+ usw. nutze ich sowieso nicht und ansonsten hoffe ich, das die anderen Apps die mir wichtig sind (z.B. Firefox, Adobe, Foxit) "sauber" sind. Ich kann damit also recht gut leben!


    Quote

    Ausserdem weiß man durch dein Kaufverhalten auch schon viel über dich :))


    Ich habe bislang genau eine App gekauft, direkt beim Hersteller übrigens, dies ist auch die einzige App, weshalb ich mir ein GN7 gekauft habe und es ist auch praktisch die einzige, die ich auf dem GN7 "mit nur WLAN" nutze.


    So gesehen bekommt Tante Gugel nicht so wirklich viel von mir mit :)

  • Ich wärme das alte Thema mal auf (ist ja noch sehr aktuell):
    Hat jemand schon mal gehört, ob man CyanogenMod (bzw. einen Nachfolger) auf den BlackberryAndroidGeräten benutzen kann?
    Denn mit Linux auf Telefonen oder Tablets geht es ja irgendwie nicht so richtig voran. Und Tastatur gibt es auch nur bei Blackberry, oder?

    • Official Post

    Eine Tastatur gibt es nach meinen Recherchen bisher nur noch bei Blackberry. Ich schaue immer wieder nach Geräten mit Tastatur.


    Neu angekündigt ist der BB mit Codename "mercury", der endlich wieder eine Tastatur unter dem Display hat, wie der Centro und der Treo. Leider ohne Navigator und Menütasten, dann wärs der Hammer.


    Ich habe den PRIV und kann dir aber sagen, dass BB einen Softwaretreiber für die Tastatur gebaut hat, der in Android als "tastatur" gewählt ist, er bildet eine Kombination mit der Onscreen-BB-Tastatur, die verwendet wird wenn man die physische Tastatur wegklappt. Was ich damit sagen will: Mit Linux allein ist es nicht getan, ich glaube es muss ein Treiber detailliert auf das spezielle System und dessen Tastatur programmiert werden.


    Grüße
    Torsten

  • Ich wärme das alte Thema mal auf (ist ja noch sehr aktuell):
    Hat jemand schon mal gehört, ob man CyanogenMod (bzw. einen Nachfolger) auf den BlackberryAndroidGeräten benutzen kann?
    Denn mit Linux auf Telefonen oder Tablets geht es ja irgendwie nicht so richtig voran.


    Es sei denn man freundet sich mit Ubuntu bzw. Ubuntuphone an... jedoch ohne Tastatur. Sonst kenne ich mit Linux nichts (aktuelles)...

  • Hat jemand schon mal gehört, ob man CyanogenMod (bzw. einen Nachfolger) auf den BlackberryAndroidGeräten benutzen kann?


    das ist bei den BB-Geräten ein absolutes No-Go, da gibt es nicht einmal die Möglichkeit wenigsten die Geräte zu rooten :(


    Der Bootmanager ist signiert, damit lässt er sich nicht austauschen und damit ist auch ein alternatives ROM unmöglich.


    Und bislang hat BB immer ziemlich fix die Android-Updates gebracht, das ist gut für Anwender die zufrieden sind was Google bietet, man hat ein sicheres und stabiles System, aber es ist schlecht für alle, die auch mal basteln wollen oder Google los werden wollen.


    Weil zudem die Verbreitung von BB-Androiden ziemlich gering ist, gibt es da auch wenig "Potential", das sich das ändern könnte :(

  • Die großen Platzhirsche bleiben iOS wegen der Marke Apple und Android, weil das einfach auf fast jedem Smartphone läuft. Ist nur eine Frage der Zeit bis die anderen verdrängt werden. Da müsste schon was politisches kommen, das sich das ändert.