WebOS Fernseher von LG

  • Lieber Spieler,


    ab jetzt wird's wirklich peinlich.


    Meine Frage nach dem Zynismus hat eindeutigen Bezug auf Buddys Post und zu keinem Zeitpunkt auf meine Erwiderung.
    Ebensowenig habe ich ihn (Anmerkung: den Zynismus) je als billig bewertet. Insofern läuft auch Dein Abreißkalender-Zitat ins Leere.
    Außer natürlich, Du bejahst meine Frage an Buddy. Dann wende Dich bitte an ihn, als von Dir erkannten Emittenten eines billigen Zynismusses. Ich bin nicht sein Pressesprecher.


    In diesem Sinne wünsche ich Dir, noch immer frei von jedem Zynismus, einen guten Start in den Tag.


    logic

    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)

  • Wenn ich mal kurz mit meinem persönlichen Sprachgefühl aushelfen darf (Goldwaagenmodus ein): muss es nicht heißen "... nimmt eindeutigen Bezug auf ...." ?


    Beim Thema Zynismus halte ich mich lieber raus. Da rutscht mir manchmal doch was aus dem Händchen. Das wird dann meist weniger goutiert.


    Sollten wie diese kleinen formalen Verstrickungen nicht zum Anlass nehmen, noch mal zum Thema WebOS zurückzukehren - aus gegebenem Anlass: Kabel Deutschland hat mich gebeten, die Telekom zu verlassen und bei ihnen Festnetz und Internet für weit weniger Kohle zu buchen. Auf die Frage, ob ich auch den Mobilfunk bei Ihnen abwickeln kann, wurde mir zugesichert, dass das bald auch ginge. Da sind ganz schöne Mächte am Werk, hat man den Eindruck. Und in der Konsequenz der Konvergenz wird die Firma am Ende auch noch die Hardware dafür bereitstellen. Es ist also alles nur eine Frage der Zeit.


    Ob sich am Ende WebOS durchsetzen wird, kann durchaus bezweifelt werden. Aber ein paar Jahre wird es sich schon halten. Das dürfte auch für Apple TV gelten.


    Dieses Posting diktiere ich übrigens. Keine Tastatur mehr nötig. Ich denke, auch das wird in die Bedienung von Fernsehgeräten Einzug halten, überhaupt bei Computern. Es muss nur noch etwas besser werden.


    Noch mal zum WebOS: die Horrormeldungen der letzten Tage in der Zeitung über Computer Hacker auf den anderen Betriebssystemen geben mir in gewisser Weise das gute Gefühl, davon nicht betroffen zu sein. Ist auch was wert.


    Slubber

  • Bin da vermutlich etwas zu altmodisch


    Gebe nicht zu viel in eine Hand. Bedeutet für mich maximal Internet und TV aus einer Hand, aber Telefon auf jeden Fall von jemand anderem. Finde es einen erschreckenden Gedanken das, wenn ein Diest ausfällt, plötzlich weder Telefon noch Internet und dazu dann auch noch TV ausfällt.
    Mann kommt doch dann nur auf dumme Gedanken und fragt sich, es gab doch früher noch etwas was man tun konnte.

  • ...
    Beim Thema Zynismus halte ich mich lieber raus. Da rutscht mir manchmal doch was aus dem Händchen. Das wird dann meist weniger goutiert.


    Ausschlagend beim Zynismus ist die Feinheit der Klinge ...



    ...
    Ob sich am Ende WebOS durchsetzen wird, kann durchaus bezweifelt werden. Aber ein paar Jahre wird es sich schon halten. Das dürfte auch für Apple TV gelten.


    Dein Thema Kabelprovider, wo es um "Services" wie Mobilfunkangebot per se geht, hat jetzt eigentlich in keinster Weise eine für mich erkennbare Auswirkung drauf ob es WebOS noch länger gibt oder nicht. Diese Themensprünge sind ein bisserl schwierig nachzuvollziehen.



    Dieses Posting diktiere ich übrigens. Keine Tastatur mehr nötig. Ich denke, auch das wird in die Bedienung von Fernsehgeräten Einzug halten, überhaupt bei Computern. Es muss nur noch etwas besser werden.


    Nur so zu Info: meinen Samsung UE55ES8080 TV aus 2012 bediene ich auch via Sprache. Das ist nichts neues und funktionieren tuts auch. Technik von gestern.



    Noch mal zum WebOS: die Horrormeldungen der letzten Tage in der Zeitung über Computer Hacker auf den anderen Betriebssystemen geben mir in gewisser Weise das gute Gefühl, davon nicht betroffen zu sein. Ist auch was wert.
    Slubber


    Au weh, Slubber, da muss ich Dir leider Deinen Gutglauben nehmen: nur weil Du es mangels Virensoftware oder Softwarefirewall nicht merkst, heißt das nicht, dass niemand auf Deinem Tablett herumschnüffelt. Und nur weils keine Sau in den Medien mehr interessiert ob wer auf den schon lang nicht mehr verkauften WebOS Geräten einbricht oder nicht und daher nichts darüber in der Zeitung steht, heißt das noch lange nicht, dass da nix passiert ist.
    Wenn im Wald ein Baum umfällt usw ... eh bekannt.
    Das WebOS steht weit offen für jeden den's interessiert. Vielleicht interessierts ja nimmer so viele, aber darauf würd ich mich jetzt nicht verlassen.

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.

  • Nun, Shit happens. Ich ahnte übles als vor Kurzem bekannt wurde, dass ein großer Teil der WebOS Entwickler zu Pebble wechselten ... :(
    Gottseidank warte ich bzgl. WebOS auf nichts mehr. Ich hab mein N5 und bin zufrieden. Ab und zu verwende ich noch mein Touchpad, überlege aber auch bereits, ob ich hier nicht mal ein CM installieren sollte.
    Würde LG mit einem WebOS für das N5 rauskommen, wäre ich "gefährdet", aber nur, wenn auch der AppCatalog wieder fetter wäre. So wie das mit den Entwicklern momentan aussieht, ist es allerdings nicht wahrscheinlich, dass sobald noch mal was Neues kommt.


    Alles in Allem wars eine schöne aber auch sehr wechselhafte Zeit mit WebOS.

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.