BLACKBERRY lässt ein neues Gerät bauen für 2021 (1. Halbjahr)

  • Dann muss man halt auf die Bilder verzichten. Und auf die Forenanhänge (was ist das eigentlich?) auch.


    Ich bin echt ein Laie und arbeite inzwischen mit Blackberry OS10 Geräten, die ja im Prinzip vom aktuellen Markt verschwunden sind.


    Dort habe ich eine App namens REMEMBER, ein primitive Datenbank mit zwei Feldern (Überschrift und dann der eigentliche Body für Text). Falls ich mein Backberrysystem aufgeben müsste, bräuchte ich dennoch alle jemals in diese Datenbank geschriebenen Informationen (Passwörter, Berichte usw.). Also habe ich einen Weg gefunden, diese Daten über einen Zwischenspeicher ("Clipman") in ein WORD-Dokument zu kopieren, das ich dann mit WORD durchsuchen kann. Wichtig dabei ist, dass ich die einzelnen Themen aus REMEMBER (z.B. "Arztbesuche" oder "Passwörter" oder "Weinliste" usw.) in jeweils ein neues WORD Dokument einlesen kann, das thematisch begrenzt ist. Sonst würde die Archivierung relativ sinnlos werden, weil ich Tausend von Themen in einem einzigen Textblock vor mir hätte. Aber gemäß meinem Muster portioniere ich die Daten in kleine Abteilungen, die ich per Stichwort auffinden und dann innerhalb dieses Fließtextes weiter mit "Suchen" nach Begriffen Ausschau halten kann.


    Ich gebe also z.B. ein "Wein", bekomme dann aus allen Themenlisten, in denen der Begriff vorkommt, den Begriff "Wein ....." gezeigt und entscheide mich dann für das Thema (= Thread) "Weinliste Rotweine". Damit hätte ich auch "Weinliste Weiß" gefunden. Aber ich hätte nicht gefunden: "Weisse Blumen". Will damit nur sagen, dass man vorsortieren muss, sonst sucht man sich den Wolf.


    Ja, es ist komplex, Foren sinnvoll für die Zukunft aufzubereiten. Das wird m.E. ein großes Thema werden - in der nahen Zukunft. Es heißt ja immer: das Internet vergisst nichts. Aber da bin ich mal gespannt, ob das wirklich stimmt. Es ist eine Frage der Kultur, wie man erarbeitetes Wissen späteren Generationen zugänglich macht.


    Slubber

  • Ich hab in meinem Jugendlichen Leichtsinn gedacht, es wäre am einfachsten, irgendwo eine aktuellere Forensoftware (phpbb oder sowas) zu installieren und die Datenbank des Forums einfach zu importieren. Dummerweise ist die Datenbankstruktur des Burning Boards wohl eher "speziell"... speziell genug, dass es offenbar keine Import-Plugins für die gängigen Forensoftwares gibt.
    Bliebe als kurzfristige Lösung nur, eine Lizenz für die aktuelle Version von Burning Board zu kaufen und zu hoffen, dass sich die Datenbank ohne große Verrenkungen Importieren lässt.


    Alternativ müsste einer der wenigen hier verbliebenen User viel Ahnung von php haben und irgendwas programmieren können, das aus der Datenbank vernünftig aussehende HTML-Seiten baut (sowas wie Slubber vorgeschlagen hat - eine html-seite pro Thread).


    Lösbare Probleme, aber trivial wird das nicht



    Wodurch hat es die Forensoftware eigentlich zerlegt? Liegt das nur an der falschen (aka zu neuen) php-Version?

    • Official Post

    PHP kann ich,... das mit PHP und HTML-Seiten bekäme ich auch hin. Es stellt sich nur die Frage nach dem Aufwand und wer ihn hat.


    Man kann auch eine neue Software kaufen und installieren, ist aber auch aufwändig. Und eigentlich ist halt auch im Forum nichts mehr los.


    Zur Entstehung: 100% kann ich es nicht sagen. Aber nach Rückstufung der PHP-Version konnte ich Teile des Forums wieder aufrufen. Weitere Teile konnte ich dann aufrufen, nachdem ich im Admin-Portal (ACP) einige Anzeigen aktualisiert habe.


    Wir haben keine Veränderung an der Serverkonfiguration vorgenommen. Ich denke, die Ursache war etwas anderes. Kann natürlich auch sein, dass die Datenbank kaputt ist... Aber das ACP machte keine dazu passende Aussagen (es warf keine Fehlermeldungen)


    Grüße
    Torsten

  • Die Frage, wer letztendlich die Arbeit hätte, ist (leider) schnell geklärt: Der, der Zugriff auf die Datenbank hat...


    Es geht aber eigentlich nicht darum, das Forum irgendwie am Leben zu halten - deshalb würde es sich vermutlich auch nicht lohnen, eine neue Forensoftware zu installieren. Vielmehr wäre es schade, wenn das über die Jahre zusammengetragene PDA-Wissen einfach so verschwinden würde - im Laufe der Zeit werden Seiten, die dieses Wissen archivieren immer weniger und das Wissen verschwindet nach und nach. Auch wenn das letztendlich nur für einen überschaubaren Personenkreis relevant ist, sollte man versuchen, so viel wie möglich zu erhalten.


    tl;dr: Wenn Du da irgendwas basteln kannst/willst und Unterstützung brauchst, werde ich Dir im Rahmen meiner Möglichkeiten dabei helfen.

    • Official Post

    Danke, sehe ich genauso.


    Ich kann gegen Sommer versuchen, eine PHP-basierte Lösung zu bauen, die die Foreninhalte als HTML-Dateien konserviert. Aber ohne Anhänge.


    Wenn du das auch kannst (oder eigene Ideen hast), kann ich natürlich auch für dich Datenbankzugriff erteilen. Freue mich über Hilfe.

  • Warum das Forum nicht mit wget crawlen und dabei statische HTML-Seiten erzeugen? Man müsste mal spaßeshalber probieren, wie die erzeugte Struktur aussieht. Das ganze dann mit einem kleinen *-Skript durchsuchbar zu machen, ist vermutlich ein überschaubarer Aufwand.

  • Ich bin in solchen Fragen nur ein Laie. Aber die Coronazeit, die ja auch noch etwa ein halbes Jahr anhalten wird (oder niemals endet), bietet die Gelegenheit, diese Archivierung anzugehen.


    Wenn nicht jetzt, wann dann? Sars COV-2 hat auch sein Gutes.


    Was machen denn die Amis in dieser Hinsicht? Gibt es da noch Schürfrechte für User von PalmOS? Wie gehen die damit um?


    Slubber

  • iSilo hatte schon zu PalmOS-Zeiten die Option, in definierter Link-Tiefe Web-Seiten in ein Dokument umzuwandeln.
    Aber dazu bräuchte es auch die Forum-Übersicht und funktionierende Links.

  • Hallo zusammen!


    Gibt es Neuigkeiten in den Bestrebungen den historisch gewachsenen Inhalt dieses Forums zu retten?
    Verschiedene Wege wurden angesprochen und Sachverstand sowie Bereitschaft haben sich angeboten.
    Wäre wirklich jammerschade, würden wir nicht wenigstens eine halbwegs augenfreundliche, durchsuchbare Lösung finden können.


    Und gibt es unter Euch Forenbetreiber die auf bestehenden Ressourcen ein kleines Netz für die verbliebenen Recken bereitzustellen in der Lage sind?


    Mit besten Grüßen in die Runde


    logic

    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)

  • Torsten,


    bekommst Du die Forenübersicht noch einmal zum Laufen?


    Abhängig von der Antwort bieten sich mehr oder weniger Möglichkeiten für eine Lösung an.
    Außer wir haben jemanden unter uns der sich dem gern direkt auf Datenbankebene widmet.


    Wer liest noch mit?

    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)

  • Hier!


    Aber ich habe keine Ahnung von diesen Servergeschichten. Leider. Aber ich denke, man sollte das Wissen hier nicht verkommen lassen. Es ist ein Teil der Historie. Auf Youtube wird so mancher Unsinn für die Ewigkeit gespeichert. Da müsste PALM doch einen Ehrenplatz bekommen - hier.


    Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.


    Slubber

  • Hallo Slubber,


    gib den geneigten und begabten Recken ein bisschen Zeit.
    Der erste Schritt ist festzustellen, es gibt Interesse, vielleicht sogar nennenswertes.
    Selbst finde ich den Inhalt des Forums zweifelsfrei für erhaltungswürdig und, viel wichtiger noch, erhaltungswert!


    Platz zum Hosten wurde ebenfalls bereits angeboten. So bedarf es nun der Initialzündung!
    Jemand, oder auch mehr als eine Einzelperson, beschreibt/beschreiben einen praktikablen, gangbaren Weg ohne das Rad neu zu erfinden, aber unter Erhalt so vieler Metainformationen wie möglich.


    Habe mich mit der hier verwendeten Forensoftware noch nie beschäftigt, eine oder mehrere Exportmöglichkeit/en jedoch sollte es geben.
    Dann noch Torsten ins Boot holen, damit der Zugang zu den Daten überhaupt möglich ist - und schon kann's losgehen ...


    Es ist sicherlich etwas Aufwand, aber es gibt weit komplexere Aufgabenstellungen.
    Und vielleicht finden sich über diese Aktion wieder neue Themen, über die wir uns andernorts dann austauschen können.


    Um es in der von Dir gewohnt philosophischen Weise auszudrücken: "Phoenix* aus der Asche!"


    Beste Grüße


    logic



    *Namensgleichheiten mit Forennamen sind rein zufällig und weisen keineswegs einen aktuellen Bezug auf. ;)


    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)

    • Official Post

    Ich lese mit. Es schaut nicht so aus, als hätte ich terminliche Freiräume, mich um dieses Vorhaben zu kümmern. Ich wäre dankbar, wenn ich jemandem Datenbankzugriff erteilen kann, und derjenige kümmert sich um eine Reparatur oder um die Erstellung eines lesbaren Archivs.
    Hosting im Gegenzug für das Archiv kann ich bereitstellen. Ich kann auch Webhosting für ein aktives Forum bereitstellen, allerdings kann ich nicht die Verantwortung für die Inhalte eines neuen Forums übernehmen - das hat zeitliche Gründe.

  • Vielen Dank, Torsten!


    So sind wir einen Schritt weiter in der Konkretisierung wie wir werden vorgehen müssen.


    Wer noch hat den Fall auf seiner persönlichen Leseliste? Bitte Hand heben ... ;)

    Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
    (Oscar Wilde)