Posts by BloodyGenes

    Hallo Handspring,


    herzlichen Dank für deine Hilfe! Habe das Update inzwischen aufgespielt und kann berichten, dass es tatsächlich geklappt hat. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es irgendwann jemandem nützt: Unter Windows 10 läuft mit dem x64-Treiber von Aceeca das HotSync zwar, das Firmware-Update wollte jedoch nicht anlaufen. Die Lösung war dann ein Windows XP in der VirtualBox. Es gab auch keine Bedenken über eine abgebrochene Verbindung, da der eigentliche Upgradeprozess auf dem Treo erst startet, nachdem alle nötigen Dateien schon übertragen wurden.


    Viele Grüße


    BloodyGenes

    Hallo liebe Forengemeinde,


    als unverbesserlicher Nostalgiker habe ich mich zuletzt über einen neu erworbenen Treo 650 freuen können. 2007 oder 2008 hatte ein solcher mir als erstes Smartphone und zweites Handy gedient :love: .
    Aber zur Sache:
    Leider hat der Vorbesitzer das gute Stück nicht aktualisiert, d.h. ich habe sogar noch PalmOS 5.4.8. In meinem Archiv habe ich nur das Update für den Treo 680, nicht aber für den 650. Hat jemand die Dateien noch bzw. weiß, wo man solche beziehen kann?
    Würde gern auch andere Palm-Software tauschen (als E-Mail bzw. über Dropbox). Bei Interesse gern hier antworten oder mir eine Mail schreiben: Pumaferox@live.com


    Mit liebem Gruß


    BloodyGenes

    Hallo liebe Forengemeinde,


    heute habe ich versucht, meinem TungstenT3 den Internetzugriff über den HP Veer mit FreeTether via Bluetooth zu ermöglichen.
    Leider hatte ich damit nach mehreren Versuchen keinen Erfolg. Habt ihr es schon versucht und zum Laufen bekommen?
    Vielleicht hat es schon jemand geschafft und kann mir mal Screenshots oder andere Instruktionen geben, wie es funktioniert? :whistling:


    Mit vielen Grüßen,


    BloodyGenes

    Gestern Abend habe ich es gewagt und über Nacht trocknen lassen.
    Das kleine Board mit den Lautstärketasten war zusammen mit der Induktionsspule und dem Flachbandkabel für den Ein- bzw. Ausschalter in die Rückschale eingeklebt und mit einem Aufkleber überklebt. Es ließ sich beides mit einiger Sorgfalt lösen (und nachher auch wieder ankleben), so dass ich nur das Board mit den Knackfröschen für die Lautstärkewippe in einem gefüllten Flaschendeckel baden lassen konnte. Dazu habe ich (Trink-)Spiritus genommen. Isopropanol war leer, und Brennspiritus wird wohl wegen der Vergällung mehr Rückstände hinterlassen.
    Letztlich kann ich mir das nur so erklären, dass in den Knackfröschen wohl eine Flüssigkeit, z.B. Regenwasser, drin war, aber aufgrund der Enge nicht schnell verdunstet ist, so dass erst der Alkohol die Restfeuchtigkeit verdrängt und sich anschließend verflüchtigt hat.
    Hauptsache, es funktioniert wieder. Jetzt werde ich mal versuchen, ob die "gespeicherte Paketliste" von Preware mir alle zuvor installierten Pakete wieder installiert. Ging das nicht mit einem Emergency-Patch?

    Ich werde bei nächster Gelegenheit die Knackfrösche der Lautstärkewippe noch in Ethanol tauchen. Vielleicht behebt
    das den Fehler ja. Schlimmer werden kann es zumindest wohl kaum.
    Wieso eigentlich der "dislike"?
    Der generellen Tendenz zum Hardwaredefekt kann ich nicht ganz folgen. Softwarefehler sind meiner Erfahrung nach nicht seltener oder häufiger kontinuierlich als Hardwarefehler. Vorallem die komplexen Betriebssysteme moderner Smartphones verursachen gern Softwarefehler. Ich erinnere mich da an Windows Mobile - Es war ein Alptraum.
    Alle Kontakte im Veer sind trocken. Das Signal wird ja durch eine 1 ausgelößt, die einem geschlossenen Kontakt mit dementsprichend erreichtem Spannungspegel entspricht. Bei Flüssigkeitsexposition ist aber eher eine Kontaktunterbrechung der Fall, da die Rückstande der meisten Flüssigkeiten im trockenen Zustand nicht leitfähig sind -> Taste würde gar nicht funktionieren, sich aber nicht selbstständig machen.

    Hallo liebe Forengemeinde,


    seit kurzer Zeit macht mein Veer leider Probleme mit dem Ton: Die Lautstärketasten tun nicht mehr das, was sie sollen.
    Probleme:
    - Lautstärke lässt sich via Wippe nur manchmal senken, nicht aber erhöhen.
    - Der Ton der Sprachwahl ertönt manchmal, vorallem im ausgeschalteten Zustand. Die zugehörige App öffnet sich aber nicht.
    - Die Tonausgabe versagt manchmal komplett. Ein Neustart (auch der "harte") behebt keines der Probleme.
    Das spricht für einen Softwarefehler:
    - Der Gerätetest "Hardwaretasten" unter "Interaktive Tests" kann erfolgreich abgeschlossen werden.
    - Der Veer wurde von mir geöffnet, der Akku entfernt, und die Tasten wurden mit Ethanol und Wattestäbchen gereinigt (nicht eingetaucht). Sie waren nur leicht verstaubt.
    Das spricht für einen Hardwarefehler:
    - Ich habe den Veer gedoktort, nicht aber den USB-Speicher gelöscht -> selbe Probleme
    - USB-Speicher habe ich nachträglich auch gelöscht -> selbe Probleme


    Es wird wohl doch ein Hardwareproblem sein, oder? Derartige Probleme hatte ich noch nie... Habt ihr irgendwelche Ideen? Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen.


    Mit vielen Grüßen,


    BloodyGenes

    Hallo liebe Forengemeinde,


    da ich in letzter Zeit häufiger wieder Pathaway nutze (back to the roots), habe ich großes Interesse an dem Programm "Mapaway". Leider ist der Downloadlink auf der Herstellerseite kaputt. Den Hersteller habe ich inzwischen auch angeschrieben aber leider keine Antwort erhalten.
    Sollte es noch irgendwer rumliegen haben, wäre ich für kurze Nachricht dankbar!


    Mit lieben Grüßen,


    BloodyGenes

    Der Treo ist schon ziemlich oft hart aufgeschlagen, aber nicht in letzter Zeit. Gestern hatte ich mal Gelegenheit, ihn zu öffnen. Tatsächlich konnte ich das Problem durch Bewegung des Kabels reproduzieren bzw. größtenteils beseitigen. Es wird vermutlich leicht beschädigt sein. Ich habe zwischen einer Kabelwindung ein Stückchen Schaumstoff angebracht, um den Biegeradius zu minimieren. Jetzt ist die Anzeige wieder zu gebrauchen. Auffällig ist, dass der Treo jetzt Probleme mit dem StandBy-Modus hat. Auch nach einem Hardreset will er oft nicht mehr aufwachen, nachdem er sich einmal schlafen gelegt hat. Zudem sind Farbabstufungen deutlich sichtbar.

    Hallo liebe Forengemeinde,


    nachdem mein Treo 680 zunächst Probleme mit dem "Erwecken" aus dem StandBy-Modus hatte, kamen später leichte Grafikfehler (farbrauschen) hinzu.
    Inzwischen hat sich das Problem verschlechtert, und zwar derart, dass der Bildschirminhalt wirklich interessant aussieht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Da ich so etwas noch nie zuvor gesehen habe und recht interessant finde, wollte ich es euch nicht vorenthalten.
    Inzwischen kam die Idee auf, dass es wohlmöglich nicht am Mainboard, sondern am Displaykabel oder Display selbst liegen könnte. Ich werde das demnächst noch genauer untersuchen.


    Mit lieben Grüßen,


    BloodyGenes

    Läuft denn der Uberkernel auf dem Veer? Ich kann im Preware nur den UberKernel für den Pre2 und Pre3 finden. Ist es einer davon?
    Mein Veer läuft mit dem WebOS 2.2.4, seitdem kann ich im System an sich kaum Ruckler feststellen, es läuft sonst sehr zufriedenstellend. Ich war mir sicher, dass sich das Ruckeln bei Spielen auch anders beheben ließ, aber ein Übertakten wäre ich auch bereit auszuprobieren.

    Hallo liebe Forengemeinde,


    vor langer Zeit schon hatte ich bei meinem HP Veer das Problem, dass jede Software, die auf den Accelerometer zugreift, alle 2 Sekunden für ca. 500ms aussetzt. Dies äußert sich darin, dass das komplette System kurz einfach hängt. Da ich auf dem Veer noch nie viel gespielt habe, hatte mich das nicht sonderlich gestört, und nachdem ich irgendeine Veränderung am System vorgenommen hatte, ging plötzlich alles reibungsfrei. Auch Spiele mit Bewegungserkennung liefen ruckelfrei -
    bis gestern, als sich der Veer verabschiedet hat, und ich ihn doctorn musste.
    Inzwischen habe ich alles installiert, was ich zuvor auch installiert hatte, aber ich kriege dieses Ruckeln einfach nicht weg. Inzwischen stört es mich wirklich sehr.
    Ich meine dazu mal irgendetwas im Internet gelesen zu haben, aber langes und gründliches googeln half bisher nichts.


    Habt ihr dazu vielleicht Ideen?


    Mit lieben Grüßen,


    BloodyGenes

    Hallo liebe Forengemeinde,


    leider hat sich durch einen Sturz bei meinem Tungsten T3 ein Widerstand vom Mainboard gelöst, welcher jetzt im Gehäuse herumfliegt
    und Klappergeräusche macht :/ . Da ich den T3 noch täglich im Einsatz habe, bin ich auf der Suche nach einem Ersatzmainboard oder einem Tungsten T3 mit z.B. defektem Display.
    Preisvorstellung wäre max. 10€ inkl. Versand


    Mit lieben Grüßen,


    BloodyGenes

    Hallo liebe Forumgemeinde,


    ich benutze meinen T3 täglich in der Oberstufe. Da kam mir die Idee, meine Duden Wörterbücher im .tr3-Format von WinMob
    auf den Tungsten zu schiffen. Gesagt, getan. Nur die Software zum Lesen fehlt mir noch :D.
    Hat jemand hier die prc in seinem Archiv und kann sie mir irgendwie zukommen lassen?


    Mit lieben Grüßen,


    BloodyGenes

    Ja, den Treo 680 konnte man auch über USB aufladen. Da gab es ein passendes (wenn auch klobiges) Kabel dazu :).
    So eines müsste ich erst suchen, aber ein Ersatznetzteil findest du bestimmt auch überall hier im Marktplatz oder in der
    Bucht.
    Steffen1: Ja, den Treo Pro habe ich auch liebgewonnen. Ich erinnere mich noch gut an den Kauf. Das war damals die Zeit, kurz
    bevor der Palm Pre erschien. Zum Glück habe ich den Treo Pro damals nicht aufgegeben :)
    Bei den Organizer-Qualitäten greife ich dennoch lieber auf PalmOS zurück, und da habe ich den T3 immer gern
    im Einsatz gehabt, bis der Akku ersatzreif wurde. Nun steht er einfach auf der Ladestation, und wartet auf Tausch :pfeift: