Posts by Johann

    So liebe Nexavler, jetzt habe ich doch den Schritt gewagt und bin auf ein modernes Smartphone umgestiegen. Da ich gerne eine Hardwaretastatur haben wollte blieben nur noch Blackberry-Geräte. Es ist ein Passport geworden.
    Einen weiteren Testbericht werde ich nicht verfassen, da gibt es schon genug im Netz. Aber doch ein paar persönliche Anmerkungen. Ich nutze hauptsächlich den Kalender. Darum ist es mir nicht wichtig, ob es viele Apps gibt. Der Kalender ist wie bei allen modernen Smartphones mit vielen farbigen Balken. Das sieht nett aus, ist aber in der Handhabung leider nicht so schnell und übersichtlich wie bei den guten alten Palm-Geräten. Manchmal kann man so grundlegende Dinge einfach nicht mehr verbessern.


    Noch eine Bemerkung zu den Apps. Auf dem Passport laufen viele Android-Apps flüssig, so das ich als normaler User gar nicht merke, dass es keine echten Blackberry-Apps sind. Sogar die Einbindung in den Hub, die Benachrichtigungszentrale, ist gegeben. Man kann neben dem Amazon-Markt, der schon installiert ist, auch noch andere Märkte herunterladen, die die Android-Apps als apk-Dateien zur Verfügung stellen. Ich habe noch den 1MobileMarket mit drauf. So stehen einem am Ende doch viele Apss zur Verfügung (die man gar nicht braucht :oh-ja: ).
    Mal sehen, vielleicht poste ich von Zeit zu Zeit die ein oder andere Erfahrung mit dem Gerät.


    Wer Fragen hat, kann sich gerne melden. Gebe gerne so gut ich kann Auskunft!


    Liebe Grüße
    Johann.

    Hm, finde ich sehr interessant.
    Wenn ich das richtig verstehe, ist das die Fortsetzung von web os unter einem anderen Namen. Leider bin ich überhaupt kein Computerfachmann und kann all diese Schritte zur Umsetzung (Aufspielen auf den Geräten) nicht durchführen.
    Wenn sich hier im Forum jemand damit beschäftigt bin ich neugierig zu erfahren, wie es funktioniert und wie das System läuft!
    Grüße
    Johann

    Lieber Slubber!
    Ich glaube, ich weiß wie es geht. Du musst Deinem T3 ein anderes Datum vorgaukeln. Wenn Du 2008-2009 löschen möchtest, dann musst Du bei Einstellungen das Datum zurückstellen auf 2009. Dann gehst Du im Kalender auf entfernen und wählst alle löschen, die älter sind als ein Tag. Dann löscht er alle die älter sind als das eingestellte Datum (z.B. 01.01.2009). Danach stellst Du das Datum wieder richtig ein.
    So müsste es gehen!
    Liebe Grüße
    Johann

    an bobo:
    Kann sein, dass man da was auf der Support-Seite von Apple findet. Wenn es Dich interessiert, dann gib mal Sync Service und Mavericks bei Google ein. Da erscheinen jede Menge Angaben, die sich auf Apple-Seite beziehen und verschiedene Problemlösungen anbieten. Ich meine, ich habe da auch etwas gelesen, was sich auf die Einträge bei iTunes bezieht und wie man das (wieder) ändern kann. Aber Du brauchst 10.9.3.
    Liebe Grüße


    Johann

    Es gibt ja auch noch Sync Mate. Damit kann man auch lokal synchronisieren, aber nicht Palm OS. Da lese ich unterschiedliche Angaben. Auf der Hompage heißt es, dass die 5er Version mindestens Mac OSX 10.8.5 benötigt, im Mac-App-Store heißt es, dass Mavericks noch nicht unterstützt wird. Sie arbeiten aber dran. Ich bin mal gespannt, ob es sich doch das eine oder andere Programm für die lokale Synchronisation halten wird. Sonst geht es bei mir auf kurz oder lang doch zurück zum Papierkalender.
    Liebe Grüße
    Johann

    Ich habe mich im Netz dazu ein wenig schlau gemacht. Seit Mac OSX 10.9.3 ist der Sync Service wieder im Framework des Betriebssystems implementiert. Dadurch ist der lokale Sync (ohne Cloud) von Kalender und Kontakten zwischen Ipad/Iphone und Mac mit iTunes wieder möglich.
    Was das aber für die Drittanbieter von Computerprogrammen wie Mark/Space bedeutet habe ich nicht herausbekommen. Auf deren Hompage gelten Mavericks und Missing Sync noch immer als nicht kompatibel.


    Liebe Grüße


    Johann

    An bobo
    "Ich begrüsse es aber auf jeden Fall, dass Apple den lokalen Sync von Kalendern/Kontakten wieder eingeführt hat!"


    Kannst Du mir kurz mitteilen in welcher Form der lokale Sync wieder funktioniert? Ich dachte mit 10.9 ist endgültig Schluss. Ich nutze Missing sync für Palm OS mit OSX 10.6 und steige extra nicht auf 10.9 um, da die lokalen Sync-Optionen dort meines Wissens nicht mehr im Betriebssystem implementiert sind.
    Danke an Dich.


    Liebe Grüße
    Johann

    Ich kenne Windows fürs Smartphone nicht.
    Aber auf dem Android-Handy meiner Frau ist diese Funktion meine ich im Betriebssystem integriert. Da braucht man gar keine App mehr. Vielleicht ist es bei Windows auch so!
    Liebe Grüße
    Johann.

    Lieber Paul!
    Das liegt wahrscheinlich am 64-Bit-System von Windows 7. Es gibt einen Treiber, der darauf abgestimmt ist. Den findest Du hier:
    http://aceeca.com/index.php?op…k=downloads_category&id=8


    Ich hoffe, dass der Link funktioniert.
    Die Firma sitzt in Neuseeland und heißt Aceeca. Über Google kann man sie finden. Auf der Hompage nach Support suchen und dort bei Downloads nach den Treibern schauen.


    Ich selbst habe es nicht ausprobiert, da ich mit Mac arbeite. Aber hier im Forum gibt es einige positive Rückmeldungen bei ähnlichen Problemen.


    Viel Erfolf


    Johann

    Liebe Nexaveler!
    Meine Frau hat mich zum Geburtstag mit einem gebrauchten, sehr gut erhaltenem Treo 680 in orange beglückt.
    Nach der Synchronisierung der Kontakte erscheinen die Telefonnummern im Adressbuch auf der ersten Seite ohne Bindestriche. Wenn ich einzelne Kontakte aufrufe ist das immer noch so. Erst wenn ich in den "Bearbeiten-Modus" gehe, sehe ich, dass die Ortsvorwahlen doch durch Bindestriche von den Privatnummern getrennt sind. Kann mir jemand sagen, wie ich die Bindestriche auch auf dem Gesamtverszeichnis der Kontakte (ich nenne das mal erster Bildschirm/erste Seite, die Anzeige, die man bekommt, wenn man die Kontakte aufruft) hinbekommt?
    In meinem Centro werden die Bindestriche problemlos angezeigt.


    Liebe Grüße


    Johann

    Ich bin auf den ersten Blick auch nicht wirklich begeistert.
    Ich bin mir aber nicht sicher, ob es nur daran liegt, dass ich mich so an die alte Darstellung gewöhnt habe. Ich finde das Design erinnert an einen Süßigkeitenschrank für Kinder. Alles bunt und grell. Aber ein endgültiges Fazit möchte ich erst nach mehrmaligen Gebrauch fällen.


    Liebe Grüße
    Johann

    Liebe Gemeinde!


    Auf meinem Centro ist der Taschenrechner, der im Palm-Os implementiert ist, nicht mehr da.
    Da ich vor kurzem ein Sync-Problem hatte, habe ich das ganze Gerät plattgemacht und anschließend mit missing sync wieder hergestellt (Missing sync nutze ich unter Mac OS 10.6 für die Synchronisation). Ich vermute dass dabei der Rechner "verschwunden" ist - warum und wie auch immer!
    Nun meine Fragen:
    1. Kann mir jemand eine Alternative für den Systemrechner nennen/mailen/Link schicken? Der Rechner sollte einfach gehalten sein. Ich brauche keine Mathe-Genies. Das, was der Palm-Rechner konnte, reicht mir.
    oder
    2. Kann mir jemand sagen, wie ich den Palm-Rechner zurückholen kann oder von einem anderen Gerät bekomme, und auf dem Centro wieder aufspiele? (oder hat ihn jemand von Euch als einzelnes Programm, so dass er ihn mir mailen kann?) Ich möchte das Gerät eigentlich nicht wieder platt machen und neu aufspielen um zu sehen, ob der Rechner dann wieder da ist. (Das wäre dann die letzte Möglichkeit, die mir bliebe).


    Herzlichen Dank
    Johann

    SyncMate synchronisiert die Daten auch lokal via USB.
    Ich nutze das nicht fürs Iphone und weiß darum nicht genau den Funktionsumfang. Aber Du kannst es Dir ja mal ansehen. Es ist ein umfangreiches Synchronisationsprogramm und ich synce damit von Ical nach Icloud lokal um die Kalender ebenfalls mit Palm OS zu syncen (über Missing sync).


    Liebe Grüße


    Johann

    Ihr Lieben !
    Ich habe mir gerade auf der Apple-Hompage das kommende iOS 7 angesehen. Dort kann man sich auch die Multitasking-Funktion zeigen lassen. Man glaubt es nicht: Karten. Karten, die nach oben aus dem Bildschirm gewischt werden. Wie web os.
    Lasst uns alle zu iOS 7 wechseln. ;)


    Liebe Grüße
    Johann


    P.S.: Ich bleibe doch bei Palm OS. Schenkt mir einer seinen alten Treo 680?