Posts by WLBI

    Ein Video, in dem ich zeige, wie man auf dem "bq Tablet Aquaris M10" die aktuelle Ubuntu Personal 16.04 Entwicklerversion installiert. (Das ganze ist noch in einem frühen Alpha Stadium)
    Bisher wurde auf den Smartphones und Tablets Ubuntu 15.04 als Grundlage verwendet. Nun wird das ganze aber auf Grundlage von Ubuntu 16.04 LTS weiterentwickelt und soll in naher Zukunft auch mit Snaps funktionieren.
    Die "alten" .click Pakete werden nicht mehr weiterentwickelt, sondern das System wird auf Snap umgestellt.
    Das flashen des Systems und der erste Start siehst du im Video.


    :thumbup:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    :thumbup:

    Monitor, Maus und Tastatur kann man auch an fast jedes Android-Tablet anschließen. Ansonsten: http://windows.microsoft.com/d…tstarted-continuum-mobile


    Es geht nicht darum, das anschließen zu können, sondern was dabei heraus kommt.
    Schließt man eine Maus an, ändert sich der Desktop vom Touch zum Desktop wie am PC.
    Zusätzlich Tastatur und Maus sind dann sehr sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig.
    Auf dem Ubuntu Tablet soll man exakt die selbe Software installieren und verwenden können, wie auf dem Desktop. Keine umgebauten mobile Versionen. Und soweit ist Microsoft noch lang nicht.
    Auf dem Surface kann man nur spezielle Software installieren, die dafür ausgelegt ist.
    Auf dem Ubuntu Tablet funktioniert Libre Office wie man es auf dem Desktop auch kennt. Keine spezielle umgebaute Mobile Version.
    Man kann auch jedes binäre Programm darauf laufen lassen. Vorausgesetzt natürlich, dass die Prozessorarchitektur, für die es gemacht wurde stimmt. Aber das ist bei allen Betriebssystemen so.
    Und wie das eben so "normal" ist bei Microsoft, es ist alles geheim und keiner kann etwas nachkontrollieren, oder gar ändern.
    Schön, wenn man dann den NSA Spionage Code auch mobil mit sich führt. Das es nicht so ist, kann man nicht beweisen, sondern nur hoffen.
    Und die Hoffnung stirbt zuletzt, bis man auf die Nase fällt und aus seinem Traum aufwacht.
    Wenn denn Windows so gut ist, warum baut Microsoft dann die Ubuntu Linux Bash in Windows 10 ein?

    Ein Tablet wenn du möchtest und ein PC wenn du ihn brauchst.
    Im Video unten zeige ich, wie man an das erste Ubuntu Tablet, einen externen Bildschirm, mit Bluetooth Tastatur und Bluetooth Maus anschließt und es als PC nutzt. Mit angeschlossener Maus ändert sich der Desktop des Tablets wie am PC gewohnt. Man hat einen Mauspfeil, mit dem man Fenster verschieben und Menüs auswählen kann. Ein Linux-PC mit echtem Multitasking. Eine absolut neue Erfahrung zur Bedienung eines Tablets. Ein Betriebssystem, ein Gerät, aber je nach Nutzungsbereich, als Touch-Gerät oder mit Maus, Mauspfeil und Fenstern im Desktopmodus. Wahlweise auch an einem externen Bildschirm/Monitor um einen vollständigen PC zu haben.Das Touch-Display kann man auch ohne Maus, wahlweise als Touchpad, zur Mauspfeilsteuerung verwenden. :thumbup:
    https://www.youtube.com/watch?v=elSh5mIkhvg
    Deine Meinung dazu würde mich interessieren!