Posts by Compuseum

    Die Frage, wer letztendlich die Arbeit hätte, ist (leider) schnell geklärt: Der, der Zugriff auf die Datenbank hat...


    Es geht aber eigentlich nicht darum, das Forum irgendwie am Leben zu halten - deshalb würde es sich vermutlich auch nicht lohnen, eine neue Forensoftware zu installieren. Vielmehr wäre es schade, wenn das über die Jahre zusammengetragene PDA-Wissen einfach so verschwinden würde - im Laufe der Zeit werden Seiten, die dieses Wissen archivieren immer weniger und das Wissen verschwindet nach und nach. Auch wenn das letztendlich nur für einen überschaubaren Personenkreis relevant ist, sollte man versuchen, so viel wie möglich zu erhalten.


    tl;dr: Wenn Du da irgendwas basteln kannst/willst und Unterstützung brauchst, werde ich Dir im Rahmen meiner Möglichkeiten dabei helfen.

    Ich hab in meinem Jugendlichen Leichtsinn gedacht, es wäre am einfachsten, irgendwo eine aktuellere Forensoftware (phpbb oder sowas) zu installieren und die Datenbank des Forums einfach zu importieren. Dummerweise ist die Datenbankstruktur des Burning Boards wohl eher "speziell"... speziell genug, dass es offenbar keine Import-Plugins für die gängigen Forensoftwares gibt.
    Bliebe als kurzfristige Lösung nur, eine Lizenz für die aktuelle Version von Burning Board zu kaufen und zu hoffen, dass sich die Datenbank ohne große Verrenkungen Importieren lässt.


    Alternativ müsste einer der wenigen hier verbliebenen User viel Ahnung von php haben und irgendwas programmieren können, das aus der Datenbank vernünftig aussehende HTML-Seiten baut (sowas wie Slubber vorgeschlagen hat - eine html-seite pro Thread).


    Lösbare Probleme, aber trivial wird das nicht



    Wodurch hat es die Forensoftware eigentlich zerlegt? Liegt das nur an der falschen (aka zu neuen) php-Version?

    Es geht nicht um das Verschmerzen einiger weniger Forenbeiträge, ich nehme nicht an, dass das Forum irgendwo nennenswert Speicher oder Serverlast verbraucht.


    Die Boardsoftware hat ein Update auf eine neue PHP-Version nicht verkraftet. Klick mal auf die Forenübersicht (http://forum.nexave.de/index.php/BoardList/), dann siehst Du, was ich meine.
    Torsten weiß Bescheid, hat zumindest das Dashboard wieder ans Laufen bekommen. Die eigentliche Forenübersicht mit Zugriff auf die einzelnen Unterforen (und deren Übersicht) ist allerdings nach wie vor im Eimer. Um die Handvoll Postings ist es in der Tat nicht weiter schlimm, das kann man zur Not problemlos woanders abwickeln (wir sind ja auch wirklich nicht mehr viele, die sich hier so tummeln). Wirklich Schade wäre um das gesammelte (Palm-)PDA-Wissen, dass sich hier so über die Jahre angesammelt hat. Ist ja nicht so, dass es noch viele Seiten gibt, die sich damit befassen - und hin und wieder muss selbst ich mal was nachlesen (man wird nicht jünger, dafür aber vergesslich) und bin meistens hier fündig geworden.

    Bilder muss ich noch machen - hab aktuell zu viel um die Ohren :/
    Ich hab reichlich Palms - aber letztendlich werden bei mir auch nur die Geräte überleben, die mit Batterien laufen. Sicher gibt es noch für die meisten PDAs Akkus zu kaufen... aber man sollte immer bedenken, dass die Akkus ja auch nicht taufrisch sind sondern auch schon 10+ Jahre irgendwo geschlummert haben. Letztendlich kauft man den nächsten Akkudefekt gleich mit.

    Ein Priv-Nachfolger mit aktueller Hardware wäre schon cool.
    Wobei, die Zeit der Smartphones mit Tastatur scheint mir irgendwie vorbei zu sein. Ich merke es ja selbst an mir: Sprachsteuerung/ -Eingabe und eine Autokorrektur, die auch aus dem wirrsten Gestammel auf einer virtuellen Tastatur (mehr oder weniger) sinnvolles produziert machen richtige Tastaturen zumindest am Smartphone irgendwie überflüssig.

    Die 32GB-Karte von Adata, die ich benutzt habe, war deutlich billiger als eine gleich große Sandisk, dafür aber auch (angeblich) qualitativ entsprechend minderwertiger. 10 Jahre später tut sie aber immer noch...


    Danke, der Verweis auf meine HP wäre aber nicht notwendig gewesen. Ist ja kein Geheimwissen, was ich Dir da verraten habe :D

    Richtig übel wird es, wenn am Displaykabel selbst was kaputt ist. Die Kabeldurchführung im Scharnier ist äußerst filigran - ich wundere mich immer wieder, dass diese Konstruktion (meistens) klaglos über so viele Jahre funktioniert. Davon könnten sich heutige Smartphone-Hersteller mal ne dicke Scheibe abschneiden...


    Dagegen ist das Zerlegen eines T5 ja geradezu trivial. Außerdem ist da die Ersatzteillage eine ganz andere. T3, T5, TX und LD benutzen alle die gleichen Displays und defekte Geräte mit intaktem Display gibt es auch noch reichlich (insbesondere zerschossene Flash-TXe findet man immer noch überall). Da würde ich mir nicht die Arbeit machen, nur den Digitizer zu tauschen.