Posts by Geomatic

    neun Tage nach dieser viel versprechenden Antwort von TomTom :rolleyes: habe ich dann auch mal wieder geantwortet:

    Ich bin froh, dass ich mittlerweile mit MobileXT sehr gut klarkomme, sonst wäre das noch viel bitterer.


    Gruß.

    Ich würde mal sagen "willkommen im Club"...


    Das Problem wird hier ausführlich diskutiert. Auch bei mir braucht TT Traffic ewig, wenn es denn überhaupt geht.
    Ich bin vor lauter Ärger über TomTom mittlerweile umgestiegen auf MobileXT von Garmin.


    Gruß.

    Ich benutze die 3D-Ansicht (gegen meine bisherige Überzeugung; in TomTom war ich nur in 2D unterwegs), weil ich finde, dass das in MobileXT die ansprechendere Sicht ist, insbesondere wenn man den Autozoom ausgeschaltet hat. Man hat so etwas mehr "Weitblick".
    Diese graue Balken und die damit verbundenen "Kunstpausen" hatte ich auch, bevor ich besagten Autozoom deaktiviert und von 2D auf 3D umgestellt habe. Es könnte auch mit der automatischen Stauumfahrung zusammenhängen, die habe ich nämlich neben den "Fahrgemeinschaftsspuren", die es bei uns in D ja wohl nicht gibt, auch irgendwann ausgeschaltet (unter Einstellungen->Routing->Ausschlüsse), sodass ich bei Staus immer manuell umleite, sobald ich die Stauwarnung in Form des Warnschildes bekomme.


    Bist du dir sicher, dass der Verkehrsinfodienst im Hintergrund weiterlädt? Das ist ja richtig gut...auch wenn man dann den Status nicht mitbekommt. Wenn man dann irgendwann später wieder auf die Verkehrsinfoseite geht, wird ja wohl wieder eine neue Verbindung zum Server aufgebaut und alles wieder neu geladen.


    Manchmal routet MobileXT übrigens etwas bizarr (nimmt überflüssige Umwege), ich hoffe, dass das mit dem Kartenupdate, was ich dann bald bekommen sollte, besser wird. Die Karten, die ich derzeit habe, sind wohl noch aus 2006.


    Was den Crash betrifft: Ich habe den Eindruck, dass MobileXT nicht vernünftig läuft oder sogar Ärger macht, wenn man das Programm zuvor nicht über "beenden" verlassen hat, sondern nur auf Home geht. Die Tatsache, dass man so auch sehr schnell wieder in das Programm zurück kommt, spricht ja auch dafür, dass irgend etwas im Speicher bleibt, wenn man es nicht richtig beendet.
    Daher frage ich mich, wie ich das Programm nun korrekt verlasse?


    Hauptsache bei alldem ist, dass es wieder 'was zu Basteln gibt (das aber dabei nicht allzu viel Ärger macht)! Gruß.

    Ich meine auch, eine gewisse Verzögerung zu bemerken, richtige Aussetzer sind das aber eigentlich nicht.


    So ganz kapiere ich das Herunterladen der Verkehrsinfos auch noch nicht:


    Muss man auf der Verkehrsinfo-Seite so lange verbleiben, bis die Staus angezeigt werden oder kann man, nachdem man den Download angestoßen hat auch wieder über "zurück", "zurück"... wieder in die Kartenanzeige und die Staumeldungen werden im Hintergrund weitergeladen?



    Zur Info 1: Ich navigiere im Zoomlevel "detail map" direkt nach "overzoom", da gehts am flottesten, weil am wenigsten Details nachgeladen werden müssen. Die Detailgenauigkeit habe ich dabei auf "normal" belassen, da sonst Straßen neben der Route ausgeblendet werden. WAAS/EGNOS habe ich eingeschaltet.


    Zur Info 2: Heute morgen hatte ich eine Monstercrash mit MobileXT. Der Treo ist einfach während der Navigation eingefroren, da half nur noch Akku raus und wieder rein...Hoffentlich gibt es das nicht öfter!

    Ich benutze eine 4GB SDHC CL6 von Transcend und stelle im Navigationsbetrieb eine Aktualisierungsrate fest, die auf jeden Fall höher liegt als bei TTN6; ich schätze mal, dass je Sekunde eine Aktualisierung erfolgt, evtl. auch etwas öfter. Die SD-Karte habe ich übrigens nach Skyberts Vorschlägen formatiert (FAT32, 16K Blockgröße)
    Die für mich entscheidende Einstellung war das Deaktivieren des Autozooms (siehe auch hier), dadurch habe ich die noch verbleibenden Aussetzer eliminieren können.


    Interessant ist, dass man für den GPS Empfänger "WAAS/EGNOS" anhaken kann, d.h. die Differentialkorrektur kann aktiviert werden. Auf die Aktualisierungsrate hat das aber keinen Einfluss, eine Verbesserung der Genauigkeit habe ich bisher auch nicht feststellen können.


    Gruß.

    Also ich höre von TomTom gar nichts und habe jetzt noch mal nachgehakt. Mal sehen, was daraus wird, ich sehe aber eher schwarz.


    Mit Mobile XT experimentiere ich in meinem derzeitigem Urlaub fröhlich 'rum und probiere gerade aus, ohne den Auto-Zoom zu fahren. Dieser führt nämlich oft dazu, dass kurz vor oder nach dem Abbiegen ein anderer Zoomlevel geladen wird und es dadurch bei der Ansage zu Verzögerungen kommen kann. Diese Übersichtsdarstellung für längere Streckenabschnitte brauche ich eigentlich nicht.


    Gruß.

    Ich habe gestern mein Garmin MobileXT erhalten, Software und Karten installiert und dabei irgendwie ein Deja Vu gehabt....


    Heute ist es mir eingefallen, was das war: DigiMap!


    Die Art und Weise, wie man sich die Karten in MapSource zusammenklickt, die guten NAVTEQ Daten und das etwas spröde Daherkommen der Software, das alles hat mich ein bisschen an DM erinnert (ist Harald Körtge villeicht jetzt bei Garmin? :rolleyes: ) .


    Mein Zwischenfazit:
    Sicherlich weniger Komfort und Anmutung als TomTom, aber stabil, flott und recht flexibel. Außerdem funktioniert sogar der (kostenlose!) Verkehrsinfodienst und das erste Kartenupdate ist umsonst (statt EUR 79,00 für die Europakarten).
    Ich werde das jetzt ein paar Wochen nutzen und dann evtl. TT veräußern.


    Gekauft habe ich MobileXT übrigens im Paket mit dem Garmin GPS Empfänger GPS10 , dann läuft es von jeder beliebigen SD-Card (bei mir 4GB SDHC Class 6).


    Gruß.

    Hallo zusammen!


    Auch ich hatte das Problem, dass nach dem ROM-update 2-12 auf dem Treo 680 der TT Navigator 6 nicht mehr lief (dauernde Abstürze, Bildschirm einfrieren etc.
    Ich habe mir letzten Freitag nun ebenfalls ein Garmin mobile xt gekauft und musste feststellen, dass dieses auf dem upgedateten Treo 680 fehlerlos, stabil und sehr schnell läuft. (Und dies übrigens mit der gleichen GPS-Maus von Tomtom/Palm.).

    Das freut mich ja zu hören! Dann hoffe ich mal, dass der Streik der Münchner Post nicht allzu lange dauert, sodass ich das Paket bald bekomme :D


    Gruß.

    TomTom stellt sich ziemlich zickig an, soweit es die Rückerstattung der bezahlten Summe für TT Verkehrsinfo betrifft.
    Ich habe mich mit dem Herrn beim Support ziemlich angelegt und darauf geeinigt, dass man mir auf eine andere Weise entgegenkommt. Spezifiziert wurde diese andere Weise nicht.
    Mittlerweile hat sich aber noch einmal der Support per E-Mail gemeldet und nach meiner derzeitigen ROM-Version gefragt...


    Ist man dem Problem auf der Spur......?


    Gruß.

    Bei mir sieht's ähnlich aus.


    Ich habe TomTom ebenfalls mehrmals mitgeteilt, dass ich nicht willens bin, für einen nicht funktionierenden Dienst zu bezahlen. Nun, da ich sicher bin, dass die das Problem noch nicht einmal verstanden haben, werde ich denen auch mitteilen, dass ich den Dienst kündigen werde und das Geld dafür wieder haben möchte.


    Mittlerweile habe ich Garmin Mobile 10 (das ist das Gesamtpaket inkl. Empfänger; das kann auf jede beliebige SD-Karte gespielt werden) für EUR 185 erworben und werde demnächst versuchen, meine TomTom-Lizenz zu verkaufen.


    Gruß.

    Danke für die Info.


    Das reicht dann gerade mal für BackupMan und ein bisschen Musik, ist aber für mich o.k.
    Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, mir das zuzulegen, zumal man dann endlich wieder die Navteq Karten in die Finger bekommt (seit DigiMap...).


    Läuft Mobile XT denn stabil, oder stürzt das Programm oder gar der Treo/Centro/sonstwas öfter mal ab?


    Gruß.


    BTW: TomTom schweigt weiter...

    Das klingt doch eigentlich ganz gut. Da ich auch die 2D-Darstellung bevorzuge (ich benutze diese auch in TomTom), könnte ich mich mit der Aktualisierungsgeschwindigkeit zufrieden geben.
    Problematisch ist allerdings die Kopplung an die Geräte ID der SD-Card. Ich würde schon gerne ein paar Musikdateien immer dabei haben, ohne ständig die Karte wechseln zu müssen.
    Wieviel Platz ist denn auf der Garmin SD noch zur Verfügung?


    Gruß und danke für die Antwort vorab.


    BTW, von TomTom noch immer kein neues Feedback!

    jetzt wollte der TT Support erst mal wieder Infos von mir:

    Hier zu eurer Info diese Details von mir:

    Code
    welchesTomTom Model: PDA  Palm Treo 680
    welche Kartenversion: MapName=western europe, MapVersion=675.1409
    Software Version Number: TomTom Navigator 6, ApplicationVersion=6030, ApplicationBuildNumber=8270
    Version von TomTom Home: 1.5, Build 106
    Seriennummer: P***********
    Geraete Code: C**** 8****
    Produkt Code: G**** H**** 7****


    Ich bin gespannt, was als nächstes kommt...


    Gruß.

    Wenn Du damit leben kannst, daß sich die Kartendarstellung nur alle 2-3 Sekunden aktualisiert und Du beim Neuberechnen der Route graue Haare bekommst, ist es ok...

    :rolleyes: das mit den grauen Haaren geht irgendwie nicht mehr...aber danke für den Hinweis. Scheint ja nicht allzu viel Sinn machen, sich weiter mit Mobile XT zu beschäftigen.


    ...da es definitiv ein Problen der Daten von Verkehrsinfo ist (habe das Problem mit 3 GPS-Mäusen). Ich glaube, das auch QuickGPSfix-Daten übertragen werden, und TTN6 damit nicht klar kommt.

    Ich habe auch mit mehreren Mäusen getestet und das Problem trat jedesmal auf. Deine Idee mit den QuickGPSfix-Daten klingt einleuchtend; den Dienst gibt es allerdings schon seit November 2006. Es könnte vielleicht auch eines der neuen Features "IQ Routen" oder "High Definition Traffic" sein. Diese wurden wohl erst vor kurzem gelaunched oder angekündigt.


    Ich würde TomTom gerne klar machen, dass nicht wir ein Problem haben, sondern die bei so einigen ihrer TTN6 Kunden.


    Gruß.