Posts by Geomatic

    Ich warte auf die Antwort von TomTom und werde dann entweder auf einen Patch warten oder vom Vertrag zurücktreten, fertig.

    Ich bin ja eh' der Meinung, dass TomTom irgend etwas am Traffic-Dienst geändert hat, aber jeder Strohhalm, der sich anbietet, wird natürlich gegriffen...


    Da ich neben dem Treo eigentlich nicht mehrere Geräte einsetzen will, frage ich mich, inwieweit Garmin Mobile XT dem TT Navigator Paroli bieten kann. Immerhin ist ja auch ein Verkehrsinfodienst (und der ist für mich wichtig) dabei.
    Hier im Forum scheint sich aber keiner ernsthaft damit zu beschäftigen (oder gibt es ein Review oder einen Vergleichstest?), insbesondere die Frage, ob jeder GPS Empfänger mit Mobile XT funktioniert, bleibt irgendwie unbeantwortet.


    Ich warte jetzt auch erst mal ab, was der TomTom Support noch so von sich gibt...und dann gibt es ja auch schon bald das nüvifon (vielleicht ein Grund, nach vielen Palm-Jahren etwas anderes zu probieren :schnieft: )!


    Gruß.

    Tomtom starten, Verkehrsinfo deaktivieren, Tomtom beenden.
    TomTom wieder starten, Verbindungsaufbau zum GPS abwarten, Route planen, dann Verkehrsinfo einschalten.
    Damit habe ich eine ca. 50:50-Chance, daß die Kartendarstellung nicht einfriert und die Navigation problemlos funktioniert

    Danke für den Tipp, soweit war ich allerdings auch schon; es scheint auch zu funktionieren, immer zwischen Palm GPS und dem "anderen BT Empfänger" umzuschalten.
    Beide Lösungen sind allerdings nicht nachhaltig und unakzeptabel.
    Man müsste die Damen und Herren von TT davon überzeugen, dass mit ihrem Dienst etwas nicht stimmt.


    Könnte man den TT Support nicht zu mehreren kontaktieren? Wie bekommt man hier im Forum einen Aufruf zu einer solchen Aktion hin?


    Ich bin gespannt!


    Gruß.

    Nach einigen tollen Tips vom TT Support ("Receiver resetten", "Treo resetten", etc.) habe ich einen Hardreset gemacht und ein frisches TTN installiert. Siehe da, das gleiche Problem wieder! Das gibt's doch nicht!
    Ich habe TT nun das hier geschrieben:

    Hat denn von euch keiner einen Tipp?


    Gruß.

    Schnell sind sie ja...!

    Ich habe jetzt mal eine Anfrage beim TomTom Support abgesetzt; erfahrungsgemäß bringt das ja nicht viel.
    Trotzdem mal sehen, was dabei rauskommt.


    Gruß.

    Schnell aber unverständlich. Mehr war da wohl nicht zu erwarten...ich werde mal weiter nachbohren.

    Gruß.


    Das Problem habe ich seitdem auch, umgehe es aber damit, daß ich nach den Start von TomTom in den GPS-Status wechsele und kurz einen anderen GPS-Empfänger auswähle (zB. eine Kabelmaus). Danach wieder das Palm-GPS ausgwählen und die Verbindung kommt normalerweise augenblicklich zustande (Liegt vermutlich daran, daß TomTom beim Start nicht mit dem interpretieren der NMEA-Strings hinterherkommt da der Treo subjektiv langsamer läuft als vorher.)

    Ich habe herausgefunden, dass es mit TT Traffic zusammenhängt.
    Wenn ich Traffic ausgeschaltet habe, dann tritt das Problem nicht auf und TT6 läuft auf dem Treo 680 perfekt... (man kann auch die *.itn Dateien auf der SD-Karte löschen...).
    Ich bin mir auch sicher, dass ich dieses Problem nicht unmittelbar nach dem ROM-Update bekommen habe, sondern es erst seit etwa zwei Wochen auftritt. Das ROM-Update habe ich schon wesentlich länger!


    Probiert doch mal bitte aus, ob das bei euch auch so ist. Da hier im Nexave-Forum ein User dasselbe Problem auch mit einer kabelgebundenen Maus hat, gehe ich davon aus, dass es nicht mit BT zusammen hängt.


    Aber woran liegt es dann? Was hat sich in der Zwischenzeit geändert? Hat sich das Dateiformat der über GPRS übertragenen Traffic Files geändert und kompromitiert nun TT6 so, dass es ins Stocken gerät?


    Ich bin gespannt auf eure Antworten!


    Gruß.

    Ich habe das Problem, dass seitens TomTom 6 keine Verbindung zur GPS-Maus (Original BT Palm) möglich ist, solange ich über mein BT Headset telefoniere.
    Sobald ich das Telefonat beende, wird die Verbindung zur GPS Maus hergestellt und man kann munter navigieren.


    Vor dem ROM-Update war dieser Parallelbetrieb aber problemlos möglich ;(


    Gruß und Hoffnung auf ein Nachbessern durch Palm.


    Edit: Vertipper korrigiert.

    ...hat bei mir zuerst auch nicht geklappt.


    Der Trick ist wohl

    • dass der Stecker während der Kalibrierung (Einstellung auf 0 Kapazität) im Treo steckt
    • dass man nach dieser Einstellung in TreoBattery zurück in den Launcher geht
    • dass man keine wirkliche Fehlermeldung erwartet, sondern nur die Angabe von 0,00% Kapazität danach in TreoBattery sieht (oben rechts)
    • dass man danach die allseits bekannte Neukalibrierung des Akkus vornimmt (Telefon aus, Akku raus wenn Stecker drin, Akku lange rauslassen, Akku wieder rein, aufladen, Stecker ziehen, wenn grün)

    Vielleicht versucht ihr's nochmal? Viel Erfolg!


    Gruß!

    Ich möchte an dieser Stelle die Kalibriermethode von Replay empfehlen (ist in diesem Board auch aktiv, glaube ich).


    So beschreibt er die Methode im Batterienuckler-Forum (hat er evtl. ja auch schon in diesem Thread gemacht, aber da blickt ja keiner mehr durch...).


    Mein Bester (ca. acht Monate alt) hat nun nach dem Entfernen des Steckers wahrhaftige 99,99% (1187,9 mAh) und entlädt sich nur sehr, sehr langsam.
    Power Hero meldet für meine durchschnittliche Benutzungsintensität nun 5,7 Tage Restlaufzeit :thumbup:


    ROM Update habe ich natürlich vor einigen Tagen auch gemacht (stressfrei über USB Kabel).


    Also noch mal tausend Dank und Gruß. So macht der Treo Spaß.

    Die Anleitung zum Aufspielen des Updates sagt in Schritt 5:

    Quote

    Allow the unit to update and soft reset until the language selection screen ("Press Center button for English) appears. Press Center to select English.

    Sollte also eigentlich mehrsprachig sein, oder? Wer traut sich also?


    Gruß!