Posts by Slubberdegullion

    Hotel Botanico: ein Sprung ins kühle Nass und schon war meine Apple-Smartphone-Erfahrung dahin. Ich war irgendwie froh drum. Aber so schnell habe ich noch nie 800 Euro versenkt. Das Gerät hatte ich kaum genutzt. Auf der Insel fand ich dann im selben Moment zu Blackberry (übers Bold meiner Herzensdame). Und da bin ich heute noch. Das BLACKBERRY PASSPORT ist inzwischen mein meist benutztes Gerät geworden. Allein die Oberfläche und Bedienerführung ist schon wahnsinnig gut. Das Q10 habe immer in der Hosentasche - als Notgroschen und Telefon. Aber big business geht nur mit dem PP. Vor allem die Foto-App und die Excel-Tabellen gehen darauf sehr gut. Das PP ist sogar praktischer als meine Apple Notebooks. Fotos schießen und auf dem Gerät in Ordnern sofort archivieren. Das ist ein Form von Daten-Luxus, die ich nicht mehr missen möchte.


    Slubber

    Habe mir die Seite angeschaut. Schade, dass mein VEER durch meine Dummheit jetzt einen defekten Kartenslot hat. Den werde ich wohl nicht mehr reparieren können. Dazu müsste ich fein löten können. Kann aber nur grob löten.


    Jetzt habe ich einen Briefbeschwerer. Echt schade, denn das Gerät wäre zum Joggen oder schwimmengehen ideal, als Drittgerät, nur für Telefon und Email.


    EDIT: Bei Amazon gibt es noch 2 Stück, und bei Ebay gibt es keines mehr. Die Geräte scheinen ausverkauft zu sein.


    Slubber

    Merci Bobo, das Thema Datensicherung wird mir jetzt - Dank Dir - immer geläufiger. Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht überagiere. Wenn ich mal so einen Sicherheitsfimmel entwickelt habe, dann bin ich ängstlicher als der Sicherheitschef des Pentagons. - Ich rieche dann überall Datenverlust und bekämpfe ihn mit Feuer und Schwert.


    Man schläft einfach besser.


    Eine Frage noch: Du hast also im Endeffekt 4 (!) Backups von jedem der 4 Computer auf 4 Platten, so dass Du mit einer einzigen Platte (von den 4-en) alle 4 Rechner einzeln booten könntest. Die anderen 3 Platten wären also redundant in dem Moment. - Ist das so richtig gesagt?


    CCC warnt mich bei bootfähigen Backups, dass es spezielle Rechte über alle Daten bräuchte, weil irgendwelche AFPS (oder so ähnlich) Dateien das erfordern. Apple würde versuchen, das Backup zu verhindern. So habe ich das mal gelesen. - Das verunsichert mich natürlich etwas, weil ich keine große Ahnung davon hab.



    Slubber

    Der nächste Schritt ist, die internen Festplatten Deiner Macs bootfähig auf externe USB/FireWire-Platten zu klonen.


    Geht das denn mit dem CCC? Und welche Art von Festplatten sollten es sein? Diese SSD ohne Mechanik Laufwerke?


    Slubber

    Seit Wochen nutze ich CCC (CarbonCopyCloner) in der aktuellen Version (ca. 30 Euro). Wenn man wichtige Texte schreibt ist das Tool echt sinnvoll. Ich speichere meine Texte (ca. 30 - 50 Seiten pro Kapitel) in wenigen Sekunden (sagen wir mal im Schnitt: 5) auf 3 verschiedene USB-Sticks oder SD-Karten (in USB-Sticks-Adaptern drin). Damit ist wirklich gesichert, dass ich immer eine Kopie zur Verfügung habe, wenn es mal krachen sollte.


    Das Tolle ist: man richtet sich "einmal" den Kopierpfad (von ... auf) ein und drückt dann nur noch den roten Knopf - und wumm!! Früher war das alles irgendwie umständlich und zeitaufwändig. Jetzt haben sich Programmierer erbarmt.


    Danke Bobo für diesen "eindringlichen" Tipp. Es war vorher zutiefst fahrlässig von mir.




    Slubber

    Danke, sehr freundlich, Compuseum.


    Aber ich habe es verbockt. Wollte meine Simkarte mit Adapter ins Gerät einschieben, um es mal in Aktion zu erleben. Irgendwie passte die SIM nicht so recht. Als ich sie wieder rausnehmen wollte, verhakte sich der Adapter. Und dabei habe ich dann irgendwas kaputt gemacht innen drin. - Blöd von mir.


    Ich vermute, das ist das Ende meines VEER. Jetzt könnte ich ihn ja auch auf Verdacht mal zerlegen. Es ist eh Wurscht.


    Slubber

    Mich juckt ja noch mein HP PALM VEER. Hatte es vor zwei Monaten nach vielen Jahren mal wieder aufgeladen. Ging gut. Läuft auch. Aber dann säuft der Akku doch recht schnell wieder ab. Aufmachen traue ich ihn nicht wegen des Sliders. Das Ding ist ja so winzig. Da habe ich Angst, ihn zu schrotten.


    Wenn da mal jemand wissen würde, ob es noch Akkus gibt und wie man die einbaut, würde ich noch mal rangehen. Das VEER ist für Opernbesuche ideal. Oder für Sport (Ski). Es stört überhaupt nicht in der Tasche. Und einen Spiegel hat es auch eingebaut - für die Damen unter uns.


    Slubber

    Ich höre mir alle (!) Titel, die mir nicht vollkommen geläufig sind, auf YT an. Das ist toll. Soviele vergessene Schätze des Rock und Pop.


    Macht süchtig auf die alten Zeiten.


    Slubber

    Und wenn das Schicksal es will, wird vielleicht ein Verlag daran interesse zeigen. Habe heute Abend eine Email von einem Verlag bekommen - völlig unverbindlich natürlich.


    Dann könnte man die Entwicklung der Rockmusik ablesen wie die Kriege unserer Vorfahren - einfach aufgelistet.Stellen wir uns vor, wir hätten alle Musikstücke von Bach, Mozart oder Wagner säuberlich gelistet nach Erscheinungsdatum und nach der Menge der zahlenden Konzertbesuchern. Wie toll wäre das? Und genau das möchte ich geneigten Fans ermöglichen. Fakten, Fakten, Fakten.


    Slubber

    Apropos Literatur und Zeitunglesen: wer gerne auch mal Rückblicke in punkto Musik genießen will, kann sich jetzt Material vom Feinsten besorgen. Es gibt seit ein paar Jahren eine Webseite, die die Hitparade "Hallo Twen" über 8 Jahre (von 1965 bis 1973) auflistet. Die waren 40 Jahre lang verschollen. Der damalig Moderator, Manfred Sexauer, der auch den Beatclub mit Uschi Nerke bei Radio Bremen - Fernsehen - und dann den Musik-Laden präsentiert hat, ist vor 5 Jahren gestorben. Und mit ihm die gesamten Listen. Aber ein paar damalige Jugendliche haben jede Hitparade mitgeschrieben. Ich war zu faul dazu. Aber ich habe sie alle mitangehört.


    Jetzt nehme ich mir auf einer Bildschirmseite Jahr für Jahr und Woche für Woche die Hitparadentitel aus den Listen vors Auge und suche dann die Titel in einem zweiten PC-Fenster (Mac) per 3-Finger-Wisch und gebe dort in Youtube den Titel ein. Dann beginnt die Zeitreise. Man kann alle diese Titel sofort anhören und meistens sogar ansehen. Es gibt fast immer Videos dazu.


    Das ist ein wahnsinnig spannender Kulturrückblick. Ich könnte Bocksprünge machen vor Freude. Diese Hitparade war das Beste, was es in Deutschland und dem Rest Europas zu hören gab. Vor allem ab 1970 spielt sich dort der beginnende Progressive Rock ab - in einer Hitparade, die von Hörern gewählt wurden!! Das sind Juwelen der Musikgeschichte.


    Wer Musik liebt, kann da mal suchen gehen. Die Webseite heißt: "chartsfreak.de". Ich habe den Ersteller kürzlich kennen gelernt. Was für ein Zufall!


    Slubber

    Mein PALM T3 liegt hier auf meinem Schreibtisch in seinem "Cradle" - immer bereit, zu Diensten zu sein. Er hat meine SLTG Datein alle noch drauf und kann Auskunft geben.


    Und das Teil ist geschätzt 17 Jahre alt. Also die Kisten können noch lange Dienste leisten, wenn man will.


    Slubber

    Habe auf YT ein Video gefunden:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    das ein PALM VEER mit einem Android Betriebssystem ausstatten will. Das wäre was für Bobo. Aber so eine Nuss wie ich wird das kaum schaffen, obwohl es erklärt wird im Video - in rund 7 min.


    Wenn ich das hinkriegen könnte, hätte ich das kleinste Android-Handy aller Zeiten. Huhu!


    Mal sehen.


    Slubber

    Kanns kaum glauben: habe das VEER aufgeladen, eingeschaltet, WLAN eingeschaltet und kann sofort surfen. Ich bin entzückt. Ich dachte, damit kann man nichts mehr anfangen. Wenn ich jetzt noch Telefonieren hinkriegen sollte, ist das Teil wieder nutzbar für mich. - Aber irgendwie muss es einen Stolperstein geben. Das rieche ich förmlich.


    Das Ding ist echt groovy.


    EDIT: Habe das Palm PRE 3 (HP PRE 3) gerade gleichermaßen aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Kann damit surfen. Klasse.


    Und die beiden Akkus sind voll bis Kante. Haben seit 7-8 Jahren nichts verrichtet. Unglaublich.


    Slubber