Posts by hilkama

    Ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Treo 650: Wenn ich die Kamera über die Software starten möchte, erscheint folgende (Fehler-) Meldung:


    Quote

    Keine Kamera


    Kamera kann nicht gestartet werden, da das Gerät über keine Kamera verfügt.


    Die Meldung kann ich dann nur mit "ok" bestätigen, die Kamera startet nicht!


    Ich habe bereits in diversen englischsprachigen Foren nachgeschaut, jedoch keine Lösung für das Problem finden können. Ich befürchte, es liegt ein Hardware-Defekt vor!?


    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? Gibt es vielleicht doch eine Lösung?


    Wenn nein, bleibt mir nichts anderes übrig, als das Gerät umzutauschen. Dabei habe ich es doch gerade von LIMAL und mit der 100€ cash-back-aktion gekauft...

    Ich habe heute meine Bestätigung der Überweisung der 100,- EUR erhalten !!! :D


    Folgende Email hat mich erreicht:



    Also Leute: Nur Mut - das wird schon bei allen (auch LIMAL-Käufern wie mir) gutgehen!

    So, nun habe ich endlich auch Post bzw. eine Email aus Irland erhalten. Sie lautet wie folgt:




    Das hört sich doch ganz gut an, oder? Vor allem die Aussage: "Sollten Sie Ihren Cashback-Betrag nicht innerhalb der nächsten 20 Tage erhalten ..." klingt für mich so, als dass es nur noch eine Frage der Abwicklung ist, bis mein Hunni bei mir ankommt ...


    Alles andere hätte mich auch sehr gewundert. Ich habe ja hier schon mehrfach zum Ausdruck gebracht, dass sich die LIMAL-Käufer keine Sorgen machen müssen. Die rechtliche Durchsetzung unseres Anspruchs ist aus meiner Sicht überhaupt kein Problem bei den eindeutigen Zusagen von Palm.


    Ich hoffe für uns alle, dass die Sache problemlos über die Bühne geht!


    Mit meinem Treo bin ich so glücklich, dass ich ihn nicht mehr hergeben mag! Die Aktion war somit ein voller Erfolg! Diejenigen, die diese Aktion nicht genutzt haben, haben hier wirklich was versäumt ... :D

    Er ist da !!!!!!!!!!!!!!


    Jetzt erst einmal ans Ladegerät und ein paar Stunden warten. Heute abend werde ich dann ein schönes Spielzeug in den Händen halten dürfen .... *FREU*


    Allerdings hat er leider eine QWERTY - Tastatur...


    Da ich mir sicher bin, den Hunderter bei Palm zu holen, finde ich das aber nicht so schlimm. Für 299,- EUR ein super Preis-Leistungs-Verhältnis !!!


    Allen, die jetzt noch warten müssen, wünsche ich eine schnelle Lieferung!

    Bei mir heißt es auf den Seiten von DHL:


    "
    Status: Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug eingeladen.
    Status von: 28.02.06 07:27
    Vorgang: Es erfolgt der Transport zum Empfänger.
    "


    Ich darf also hoffen, dass meiner noch heute ankommt!!!


    Merkwürdig ist in der Tat die Email, die ich heute von Limal erhalten habe. Da wurde mir mitgeteilt, dass das Paket heute verpackt wurde. Gleichzeitig habe ich die Paketnummer erhalten. Wenn die Mitteilung von DHL stimmt, dann muss die Verpackung aber schon gestern erfolgt sein.


    Wie dem auch sei: ICH FREUE MICH SCHON ...

    Also Leute, wenn ich mir die Diskussion hier so ansehe, dann kann ich nur sagen: COOL BLEIBEN !


    In meinem Post vom 23.02.2006, 8:50 Uhr, hatte ich bereits ausgeführt:



    Was die Leute von Limal sagen, ist dabei meiner Meinung nach völlig unerheblich! Palm hat die Aktion ins Leben gerufen und 100,- EUR cashback versprochen. Ich habe mir die Seite noch einmal angeschaut. Dort ist eindeutig davon die Rede, dass "bei jedem anderen Einzelhändler" gekauft werden kann. Dass Palm den Service "Händler suchen" anbietet ist fein. Meines Erachtens jedoch keineswegs zwingend, um in den Genuß der cashback-Aktion zu gelangen.


    Weiterhin ist auch das "Rabattformular" eindeutig. Dort ist auch noch einmal eine eindeutige Handlungsanweisung (siehe Ziffer 1.), in der es heißt:


    "KAUFEN Sie zwischen Montag, dem 20. Februar, 9.00 Uhr, und Sonntag, dem 26. Februar Mitternacht, bei einem beliebigen Händler (nicht im Palm Store) ein neues Treo 650 Smartphone."


    Schließlich hat Palm auf dem Rabattformular im Kleingedruckten die Einschränkungen formuliert. Dort steht nur, dass Einkäufe im Palm Store nicht zu Cashback-Rabatten berechtigen. Mehr steht dort nicht. Insbesondere ist keine Einschränkung auf bestimmte, z.B. auf der Homepage von Palm benannte, Händler erfolgt.



    Ich halte es nicht unbedingt für sinnvoll, Palm durch Anrufe, Emails etc. darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich "durch ein Schlupfloch" ihrer Verpflichtung, die 100 EUR bezahlen zu müssen, entziehen könnten.


    Ich werde auf jeden Fall meine Unterlagen hinschicken und die 100 EUR berechtigt verlangen. Mein Rechnungsdatum ist übrigens auch der 27.02.2006, was aber egal ist, weil es auf den Kauf ankommt.

    Ich hab´s auch getan! Jetzt sind es nur noch 10 ...


    Ich habe lange überlegt und mit mir gerungen, ob ich es tatsächlich tun soll. Mein T5 leistet mir noch so treue Dienste ...


    Allerdings kann man einem Angebot von (effektiv) 299,- EUR für einen Treo 650 nicht widerstehen! Eigentlich wollte ich warten, bis der neue 700p herauskommt. Wenn man allerdings diesen Superpreis erhält, macht man mit dem Kauf in keinem Fall Verluste.


    Ich kann nur jedem, der noch zögert, empfehlen: ZUSCHLAGEN


    Ich fühle mich jetzt jedenfalls erleichtert ...


    Hinsichtlich der Bedingungen für die Palm-Aktion möchte ich noch darauf hinweisen, dass "der Kauf" maßgeblich ist. Ich hatte zunächst auch Sorge, dass das zeitlich alles nicht mehr hinhaut, insbesondere wegen dem Rechnungsdatum, das nicht beeinflussbar ist. Die hiesige Diskussion über das Rechnungsdatum erscheint mir allerdings nicht ganz richtig.


    Wörtlich heißt es nämlich in den Bedingungen von Palm:

    "Dieses Angebot gilt für alle Treo 650 Smartphones, die zwischen dem 20.02.06, 9.00 Uhr, und dem 26.02.06, Mitternacht, gekauft werden."


    Der Kaufvertrag kommt jedoch bei Ebay (schon) mit dem Abschluss der Auktion zustande. Das Rechnungsdatum ist dabei unbeachtlich. Insofern würde - jedenfalls meiner Meinung nach - auch noch eine Ersteigerung am 26.02.2006 um 23.59 Uhr die Voraussetzungen der Palm-Aktion erfüllen. Über die Bestätigungs-Email von Ebay hat man auch einen Nachweis über das genaue Verkaufsdatum. Bei mir heißt es dort:


    "Verkaufsdatum: Donnerstag, 23. Feb. 2006, 08:11:43 MEZ"


    In dem "Rabattformular" steht auch, dass man eine "Kopie der Quittung" beilegen soll, aus der "Datum und Uhrzeit des Kaufs" hervorgehen sollen. Eine Rechnung vom 27. oder 28.02.2006 in Verbindung mit der Bestätigungs-Email von Ebay mit Datum und Uhrzeit des Kaufs sollten somit ausreichen. Also: NUR MUT UND KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!

    Einfach unter "Einstellen" bei Kommunikation "Bluetooth" auswählen. Dort gibt es dann einen Button "Geräte-Setup".


    Das Geräte-Setup ist dann selbsterklärend.


    Es ist zuzugeben, dass TelKonfig nicht ganz einfach zu finden ist, weil es unter "Telefon" oder "Verbindungen" nicht auftaucht.

    Ich hatte ein ähnliches Problem beim HotSync mit meinem T5, was mich das ganz Wochenende beschäftigt hat.


    Ich konnte mit meinem T5 plötzlich keinen HotSync mehr durchführen. Wenn ich den HotSync starten wollte, ist einfach nichts auf dem Computer passiert. Im Palm wurde der HotSync angezeigt.


    Ich habe alles Mögliche probiert: Verschiedene USB-Ports (umstecken), deaktivieren von USB im Gerätemanager etc. Das Problem habe ich dabei eindeutig Windows in die Schuhe geschoben und bin fest davon ausgegangen, dass es an meinem Computer liegt.


    Das merkwürde war, dass der Laufwerksmodus immer einwandfrei funktionierte. Ich konnte also ohne weiteres auf den internen Speicher und die SD-Karte im Laufwerksmodus zugreifen. Im PalmOne Dateientransfer wurde der T5 allerdings nicht erkannt.


    Nachdem ich die Palm Software neu installiert hatte, ging der HotSync wieder, allerdings nur einen Tag lang. Dann trat wieder das selbe Problem auf.


    Schließlich habe ich einen Hardreset gemacht und siehe da: Alles lief wieder einwandfrei ! Das Problem lag somit eindeutig bei meinem T5. Ich hatte mich zunächst nicht getraut, einen Hardreset zu machen, weil ich nicht wusste, ob ich jemals die Daten wieder auf den Palm bekomme. Es hat sich aber gelohnt, zumal ich diese Aktion dazu benutzt habe, mal richtig aufzuräumen...

    Hallo HankEr,


    das sind wirklich interessante Ausführungen zu Life Blance ... Inspiriert durch diese habe ich mir sowohl die Windows- als auch die Palm-Version als Testversionen heruntergeladen.


    Auf meinem T5 lief allerdings zunächst gar nichts. Ich musste deshalb zunächst den Support von Llamagraphics bemühen, der mir innerhalb weniger Stunden eine Beta-Version (3.2.6d2) per Email zur Verfügung stellte, die auch auf dem T5 läuft.


    Jetzt muss ich mich nur noch mit der Software beschäftigen. Hierzu habe ich mir die beiden Handbücher (jeweils ca. 78 Seiten) ausgedruckt.


    Was ich bisher gesehen habe, sieht sehr vielversprechend aus. Sollte ich mich zum Kauf entschließen, ist allerdings der Preis von 79.95 $ noch eine hohe Hürde, die erst einmal überwunden werden muss ...

    Neben dem bereits beschriebenen Problem mit der Anzeige als Meeting habe ich noch ein weiteres entdeckt:


    Einige Termine, die im Outlook eingegeben wurden, werden nicht auf den Palm übertragen!


    Ich kann derzeit noch nichts näheres dazu sagen, woher der Fehler kommen könnte. Ich weiss nur, dass keine Fehlermeldung im Sync-Protokoll angezeigt wird. Das ist natürlich äußerst bitter, wenn ich mich auf meine Termine im Palm nicht mehr verlassen kann !!!


    In dem Kalender vom T5 scheint wirklich "der Wurm zu stecken" ...


    Hat jemand ähnliche Probleme feststellen können?

    Ich kann die Aussage nur bestätigen. Auch bei mir tritt dieses Problem auf. Sobald ein Termin vom Palm zu Outlook übertragen wird, zeigt Outlook eine Besprechung (ohne Teilnehmer) an.


    Hinzu kommt der Umstand, dass die Zeitspanne als "frei" und nicht als "gebucht" angezeigt wird.


    Das ist wirklich ärgerlich, weil alle Termine im Outlook "nachbearbeitet" werden müssen, damit sie dann stimmen!

    Ich habe meinen T5 auch bei Cyberport.de gekauft. Ging alles reibungslos und Zahlung geht per Kreditkarte. Die Lieferung erfolgte sofort.

    "Meiner" ist soeben hier eingetroffen. Jetzt beginnt die Folter mit dem ersten Ladevorgang, bevor ich "ihn" das erste mal in Betrieb nehmen kann.


    Trotz der Plastikaufsührung fühlt er sich auf jeden Fall sehr gut an. Im ersten Moment dachte ich, er ist aus Metall. Erst wenn man genauer hinschaut merkt man, dass er aus Plastik ist.

    Quote

    Original von MHBraun
    Die Files habe ich als WAV per email an meine Sekrektärin zum schreiben geschickt. Die hat mich nach kurzem fast gelyncht, weil sie die Datei nicht vernünftig abhören oder bearbeiten kann.


    Hier gibt es mehrere richtig gute Lösungen:


    Wir setzen - in Verbindung mit digitalen Diktiergeräten von Olympus - die Wiedergabe-Software (Transkriptionssoftware) von Olympus (AS-3000) ein. Diese unterstützt neben dem dss-Format auch das wave-Format. Siehe hier:
    http://www2.olympus.de/consume…downloads/DSSSoftware.cfm


    Auch von Audacity gibt es eine transcriber-Software, die ich allerdings nicht kenne. Diese ist hier zu finden: http://www.audiost.com/transcriber.htm