Posts by petzomat

    Ich nutze meinen m105 (umgebaut auf Akku-Betrieb) noch täglich für


    - Adressen
    - Merkzettel
    - Pocket Money (komplette Verwaltung aller Konten)
    - thinkDB 2 (alias SmartListToGo) für Sammlungen, Impfpaß, ...
    - HappyDays (um die Geburtstage von ca. 200 Kontakten in den Kalender zu syncen)
    - Handy Shopper (Checklisten für Reisen)
    - Secret! (Paßwortverwaltung)


    Ein Problem kommt auf mich zu am 31.12.2031, wenn der interne Kalender an seinen Anschlag kommt... :-/


    Beste Grüße,
    Ralph

    Ich nutze immer noch täglich den Vorgänger ThinkDB 2, gibt nix Besseres für eine kompakte Datenbank in der Hand. Rennt auch wie blöde auf dem Android-Smartphone mittels phem (Palm Hardware Emulator). Schön zu sehen, daß sich auch andere noch an das Programm erinnern und es zu schätzen wissen...


    Beste Grüße,
    Ralph

    Für mich ist das durchaus auch ein Thema, da wir immer noch und weiterhin zwei Palm m105 im täglichen Einsatz haben [1]. Nach einem entsprechenden Umbau betreibe ich die beiden PDAs mit Eneloop-Akkus im Standard-Format AAA [2], die über ein mit Lade-Elektronik ausgerüstetes Cradle automatisch geladen werden. Robust, wie die Geräte sind, und angesichts einer Schublade voller Reserve-Organizer, wird mich der Ablauf des internen Kalenders Ende 2031 schon treffen, zumal ich vorhabe, "Killer-Anwendungen" wie PocketMoney und thinkDB weiterhin zu nutzen, so lange es mit möglich ist. Eine "Enhanced Palm Calendar"-App, die über das Jahr 2031 hinaus weitermacht, wäre mir sehr wichtig...


    Beste Grüße,
    Ralph


    [1] http://www.klein-aber-fein.de/palm/
    [2] http://www.zonebattler.net/2007/12/09/energiebolzen/

    Danke für die Info! Ich würde eine funktionierende Tapatalk-Integration sehr begrüßen, da ich mittlerweile "meine" Foren (ein gutes Dutzend) sämtlich und so gut wie nur noch vom Sofa aus per Tablet oder Smartphone bespiele. Was da nicht via Tapatalk erreichbar ist, bleibt meist schon aus Bequemlichkeitsgründen außen vor, wenn's mir nicht gerade ultrawichtig ist...


    Beste Grüße,
    Ralph

    Beim Installieren der SW bin ich aber auf folgende Probleme gestoßen:
    1. Download Sitescooper: auf dieser Seite kommt unter "download scoop" dann eine Seitenlange Darstellung von allen möglichen Dingen, aber keine Downloadmöglichkeit. Wie genau kann ich sitescooper auf meinen Rechnen runterladen?


    Die Software findest Du nicht unter "Download Scoops", sondern gleich nebenan unter "Download Software"!
    Gruß,


    Ralph

    Hallo Ralf,


    "Dieses Gerät unterstützt keine ZLib komprimierte Datenbanken". Wenn ich ok drücke, resettet sich der Treo! Was ist da zu tun?


    Sorry, ich vergaß zu erwähnen: Es braucht neben dem Plucker-Viewer noch die Datei ZLib.prc. In der auf meiner Seite bereitgestellten ZIP-Datei mit den Sitescooper-Skripten habe ich jetzt den deutschsprachigen Plucker-Reader v1.2 nebst ZLib mit dazugepackt. Ich selbst hab' nur einen LowRes-Palm (m105), auf neueren Palm OS-Versionen (> 4.x) muß man selbst experimentieren. Da der Plucker-Konverter aber auch andere Ausgabeformate unterstützt (iSilo z.B.), kann man sich ja den Output auf das Format des ohnehin schon benutzten Leseprogramms hinbiegen...


    Viel Erfolg beim Tüfteln,
    Ralph

    Hallo zusammen,
    ich habe leider erst heute geschnallt, daß sich meine AvantGo-Kanäle (FAZ.net, Klack, Spiegel Online) seit dem 1.7. nicht mehr erneuert haben... Schade drum!


    Aber ich habe seit noch eine zweite Lösung für mobile Offline-Lektüre am Laufen, nämlich die Kombination aus "Sitescooper" und "Plucker": Sitescooper (http://sitescooper.taint.org/) extrahiert aus beliebigen Websites (z.B. der meiner hiesigen Tageszeitung, dem Heise-Newsticker und Telepolis) die interessanten Inhalte (=Artikel) und konvertiert diese in Mobilreader Formate wie z.B. ISilo oder eben auch Plucker. Das Tolle daran ist, daß man nicht auf das Bereitstellen von speziellen Mobilfassungen seitens der Zeitungen angewiesen ist, sondern mittels der Perl-Skripte aus x-beliebigen Sites die gewünschten Inhalte rausfiltern kann... Jeden Morgen starte ich den Sitescooper, der läuft dann ein paar Minuten und übergibt die erzeugten Plucker-Datein in den Palm-Installationsordner. Nach dem Hotsync sind sie auf auf meinem Palm m105 (!) abrufbar. Wenn's mal läuft, hat man keine Arbeit mehr damit. Übrigens nutze ich den Plucker v1.2, da stimmen Zeilenabstände und Umlaute.


    Bei Interesse und urheberrechtlicher Unbedenklichkeit könnte ich hier ein paar Beispielskripte bereitstellen.


    Beste Grüße,
    Ralph

    Hallo zusammen,


    mein "Schaf im Wolfspelz" (= Palm m105 mit Cover und Schutzklappe vom m125) droht sein schützendes Gesicht zu verlieren: Die weiche und an sich recht stabile Gummiklappe löst sich oben an der Stelle, wo sie ins Hartplastik übergeht. Hat jemand vielleicht so eine Klappe als Ersatzteil herumliegen oder einen defekten m125, dessen Klappe noch in Ordnung ist? Mein treuer Begleiter soll noch lange nicht ausgemustert werden!
    Dank und Gruß,


    Ralph
    http://www.klein-aber-fein.de/palm/

    Guten Morgen allerseits,


    im Laufe des Tages erscheint in der Rubrik


    http://zonebattler.twoday.net/topics/Spurensuchen/


    meines Blogs heute mein allmonatliches Fürth-Bilderrätsel, für dessen Lösung ich diesmal einen tadellos funktionierenden


    Palm Vx (8 MB) nebst Cradle und Software-Kollektion


    als Preis ausgesetzt habe. Für Palm-Fans, die sich fränkischen Fürth ein wenig auskennen, ist das vielleicht einen Versuch wert?!


    Einen schönen Feiertag,
    Ralph

    Quote

    Original von holli
    hallo,
    kennt jemand das spiel traffic?macht super viel spaß,ist freeware und läuft auf meinem te2 :D
    holli


    Das Original ist übrigens ein Brettspiel namens "Rush Hour":


    http://www.puzzles.com/products/rushhour.htm


    und eignet sich herorragend als Geschenk und Mitbringsel. Gibt auch nette Varianten wie "Safari Rush Hour". Vom Hersteller "Binary Arts" gibt's noch eine Menge anderer "Brain Teaser", die einen in die Verzweiflung treiben können...


    Beste Grüße,
    Ralph

    Quote

    Original von HankEr
    Mich wundert etwas, daß hier noch nie etwas über Life Balance geschrieben wurde.


    ... schnipp ...


    Klingt wie Werbung, ist aber eigentlich eher die Frage danach wer das Programm einsetzt bzw. wer es schonmal länger getestet hat und im Endeffekt doch bei einem anderen Programm (welchem und warum) gelandet ist.



    Also ich empfehle das Programm ja schon seit längerem auf meiner Seite


    http://www.klein-aber-fein.de/palm/


    und habe es ausgiebig und intensiv getestet. Auch mir hat der ungewöhnliche Ansatz gefallen, und die Sache mit den "Places" (die ja nicht unbedingt physikalische Orte beschreiben müssen) ist eine konzeptionell phantastische Sache: Wozu Aufgaben sehen, die ich momentan ohnehin nicht erledigen kann?! Genial.


    Ich bin aber schließlich doch wieder davon abgekommen und nutze seither ganz banal die mitgelieferte Standard-Palm-Anwendung "Aufgaben". Im Endeffekt war mir der Pflegeaufwand bei Life Balance zu groß: In der Zeit, in der man sich mit der Formulierung und Priorisierung seiner Ziele und Unterziele beschäftigt, kann man einige davon schon erledigt haben...


    Wer ohnehin strukturiert denkt, braucht primär eine schnelle Möglichkeit zur Gedanken- und Ideen-Sicherung, damit nix in Vergessenheit gerät. Life Balance erscheint mir persönlich inzwischen als technologischer Overkill, der zudem dazu verführt, sich mehr mit der virtuellen "in-Form-Bringung" der anstehenden Arbeiten zu beschäftigen als mit diesen selber. Was für einen faulen Kerl wie mich ein untragbares Risiko ist... ;)


    Beste Grüße,
    Ralph