Posts by palmotive

    Es gibt vielleicht auch noch einfachere Wege, aber:


    Dateien Suchen kannst du mit der 'Terminal' App (Homebrew, Preware):
    und folgenden Befehlen:


    find /var/luna/data/attachments/ -name *dateiname*


    Bsp:
    find /var/luna/data/attachments/ -name *meinpdffile*


    Den Befehl hab ich in den Notes drin und kopiere ihn mir mit der Zwischenablage immer raus.
    Ich hoffe das hilft dir weiter, so suche ich nach Mailanhängen die sonst nicht auffindbar wären.


    Grüße
    Lutz

    Freue mich auf den Veer (zumindest um ihn im O2 shop mal anzufassen und zu sehen)
    <ot>


    P.P.S.: Viel spannender finde ich aber dieses Plakat hier.


    Work and Play 25/8 , da steht bestimmt ein tiefer Sinn dahinter, nur welcher?


    24/7 einfach mal um eine Stunde am Tag und einen Wochentag die Woche getoppt?
    Eventuell schlägt HP ab Pre3 Launchtag eine neue Zeitrechnung vor, das wär doch mal wirklich revolutionär! ;)
    Ich glaube aber nicht das es ein Datum sein soll.


    </ot>

    Prima, richtig gute Idee :)


    ich habe es gestern installiert und heute auch nochmal gefüttert. Dabei sind mir ein paar Sachen aufgefallen.


    1. Performance Issue:
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine nach einer kurzen Zeit belegt dein Programm den Prozessor recht heftig. Kann es sein das sich eventuell irgendein Event Handler oder eine Schleife verdoppeln oder irgendwas anderes sich summiert. Ich teste ob ich es eingrenzen kann.


    2. das Icon "Start" und "Pause" springen bei Betätigung um ca. 20 Pixel nach rechts und runter.
    Pause kann man deshalb nur schwer wieder aufheben. Start klappt auch nicht immer.


    3. Konzeptuell: Ich finde man sollte auch einen Task erledigen können, ohne ihn nach rechts wegzuschmeissen, könnte man vielleicht in den Voreinstellungen unterbringen.
    Im Moment ist es ja so, man startet den obersten Task und wenn er fertig ist löscht man ihn mit rechts Wisch.
    Ist eigentlich auch ok, man kann dann allerdings nicht zurückschauen was man erledigt hat, was nicht so wichtig ist ;)


    4. Restzeit 1: Ganz nett wäre es vieleicht ein Überziehen der vorgegeben Zeit zu markieren. kurz vor Ablauf könnte sich der Task Gelb färben (ca.90%) und schliesslich Rot bei Überziehen?


    5. Restzeit 2: Auch eine Idee, die Restzeit anzeigen, im Moment sieht man ja die eingestellte Zeit rechts im "Taskkasten", diese könnte ablaufen damit man besser sehen kann wieviel Zeit noch bleibt.
    So eine Restzeitanzeige könnte auch Zentral unten etwas Größer angezeigt werden, immer passend bis zum nächsten Task.


    Viele Grüße
    Lutz


    EDIT: Gerade gesehen, das die zentrale gesamt Restzeit bei PlanMyDay für PalmOs schon drin war, so in der Art meinte ich es ;) Vielleicht mit der Umschaltungoption auf Taskende

    Na der Rat ist zum Glück sehr einfach:

    - Der Ver wird mir zu klein sein
    - Der Pre 3 wird mir zu groß sein.


    Na dann, schlag zu.


    Wegen der Größen hatte ich schon die Vermutung, das auch der Pre2 erst mal auf längere Sicht im Programm bleiben wird.
    (Wobei man in Deutschland wohl kaum von "im Programm" sprechen kann ;) )


    Einzige Gegenargumente zum Pre2:
    - Verfügbarkeit
    - Qwerty Tasten


    nebenbei Positiv: Es steht noch Palm drauf :)

    Schließlich entschied ich mich dann aber für einen D2-Mannesmann-Vertrag und kauft mir ein subventioniertes Panasonic G500 . Die Kosten bekam ich schnell wieder durch die Jobangebote herein. Das Panasonic gefällt mir vom Design heute noch sehr gut.


    Du hast es geschafft, ich beginne zu schwelgen
    Das G500 hat mich damals auch total begeistert. Und als mir eine Bekannter auf seinem Siemens S4 die Killerfunktion "SMS" gezeigt hatte, da war mir schnell klar es wird der Nachfolger, ein G600. War garnicht leicht zu bekommen und auch subventioniert mit knapp unter 200DM nicht günstig.
    Ich mag es heute noch, nur wegen E Netz (O2) kann ich es nicht mehr benutzen. Zumal der Akku auch damals schon übel war! Jedenfalls kein Vergleich zu Nokia oder Siemens aus der Zeit, Aber Vibrationsalarm und super Tasten :)
    Und der Boykott von 'Handy' , den hab ich auch durchgemacht :D Ich kam mir immer besonders überlegt vor weil ich mein "Handy" immer "Telefon" betitelt hab. Spätestens seit den Smartphones nenne ich die Dinger aber "Handy", und das nur um das Wort "Smartphone" runterzuspielen ;) bekloppt.

    Die Telefone hat dir Handspring ja schon genannt, es gibt leider keine aktuellen Modellen mehr.


    Wenn du bei Palm Desktop bleiben möchtest, ist ein gebrauchter Centro für dich die unkomplizierteste Methode.
    Mit WebOS (Pre/ Pixi) und am MAC gibt es (soweit ich weiß) keine Methode um noch weiter mit dem Palm Desktop zu Syncen.
    Softwarelösungen mit PD am Windows PC gibt es.
    Einmalig kannst du deine Daten (Kontakte und Kalender) allerdings aus PD zur Google umziehen lassen. Google wiederum synct dann mit iCal und Co.
    Du kannst auch deine Daten aus Palm Desktop exportieren und in iCal/Adressbuch importieren:
    http://kb.palm.com/wps/portal/…ons/article/17097_de.html
    Danach könntest du mit Google oder the Missing Sync mit aktuellen Palm Phones abgleichen.


    Wenn es dir aber speziell um deine PIM Daten geht, ist der Abgleich mit PalmOS schwer zu schlagen ;)


    Grüße

    Nicht zu hundertprozent passend zu deiner Anforderung, aber verdammt nah dran ist der Samsung R0Nach längerem Suchen hat sich meine Freundin im letzten Herbst dafür entschieden:


    Wir hatten recht viele angesehen, Kriterium waren ein ordentlicher Sound, gute Bedienung und leichtes Anbindung per Drag' n Drop, also ohne feste Programmbindung (iTunes und Co)


    Stichpunktartig:
    + MicroUSB Anschluss (wie der Pre und Pixi), darauf solltest du auch achten, also kein Spezialkabel. Supersache.
    + MicroSDHC hat er, legt diese aber nicht mit der Bibliothek zusammen. Sollte beim 16gb Modell aber kein Problem sein und ist auch in der Praxis keins.
    + guter Klang und Lautstärke
    + Tasten sind nach einer kurzen Gewöhnungsphase gut zu drücken, und ja, er hat Tasten ;)
    + Sehr Robust und leicht
    + guter Akku (genau in Stunden hab ich es nicht getestet)
    + Sieht edel aus!


    - Die Software, geht als ok durch... aber wenn jemand schon mal einen Ipod oder nen WebOS Device in den Fingern hatte würde ich sie als mittelprächtig einschätzen.
    Im direkten Mp3 Player vergleich steht er damit noch gut da. Sony und Philips haben etwas bessere Menüs, ansonsten ist der Samsung aber auch noch gut. Es gibt auf dem Markt auch wirklich "Schlimme" Kandidaten.


    Was ich gerade nicht weiß, kann sein das er kein RDS im Radio hatte. Sender Speichern müsste aber gehen.

    Ich hab mir gestern die drei Mini Tastaturen angesehen, MSI air, diNovo mini und die Lenovo.
    gekauft hab ich die Lenovo.


    1. wegen dem Preis (40€ anstatt 80€-95€, Netzpreise günstiger)
    2. die Optik ist im Vergleich zu den Bildern echt gut
    3. sie hat was essentielles ;)


    Die MSI hat mich optisch überrascht, genau wie die Lenovo sieht sie in Echt sehr viel wertiger und besser aus als die Abbildungen im Netz. Die Maussteuerung funktioniert per Bewegungssensoren. Das hab ich aber leider nicht testen können.
    Die Logitech mini ist von den Funktionen und Optik her wirklich sehr gelungen, sie war mir mit fast 100€ einfach zu teuer. Das mit der Klappe sieht zugeklappt sehr dezent aus!


    Die Lenovo N5901 ist erstaunlich, sehr klein und hat alles was man braucht. Die Tasten haben leider keinen besonders guten Druckpunkt, aber da bin ich als Pixi user sehr verwöhnt ;). Zum Schreiben von Chats oder Emails kann man das kleine Ding eigentlich nicht gut nutzen. Mit etwas Gewöhnung geht das aber bestimmt auch noch zufriedenstellend.
    Für die kleinen Eingaben wie Musiktitel über die Suche finden oder Webseiten eingeben reicht es absolut aus und im Vergleich zu einer fullsize Tastatur kann man viele Tasten auch mit einer Hand bedienen, ohne Unterlage.
    Für aufwendigere Sachen schliesse ich mir dann per USB Verlängerung die mitgelieferte USB Tastatur an. Der HTPC wird in erster Linie fuer die Unterhaltung genutzt.
    Legt man das Keyboard auf den Tisch sieht es aus wie eine "spacige" aber wertige Fernbedienung, und sowas habe ich auch gesucht.


    Nebenbei: Und weil das gestern so gut geklappt hat mit der Lenovo, hab ich gleich auch mal das TV gucken über den Windows Media Center schätzen gelernt, das Layout kommt der Software sehr entgegen (bis auf den fehlenden "green Button") und so übertrifft der Komfort mit Timeshift und gutem EPG meinen im TV eingebauten EPG. Feine Sache. Gestartet wird allerdings mit "Boxee".

    Logitech diNovo Mini ist wegen der Klappe etwas seltsam aber hat echt super Funktionen!


    Beleuchtung ist Spitze und wie ich sehe, kann man das Trackpad zwischen Pfeiltasten und Trackpad umschalten. Das ist für Media Portale wie Boxee und WMC sehr hilfreich. Ausserhalb des Portals kann man dann auf das Trackpad schalten.
    Nachteile sehe ich auch im Akku und recht teuer ist sie leider auch ;)


    Die MSI sieht nicht so wertig aus und hat wohl keine Mauszeigerfunktion, bzw. nur Richtungstasten.

    Ich berichte heute Abend mal von der spacigen Lenovo

    Oh den Thread hatte ich schon vergessen, mittlerweile bin ich auch mit einem Lenovo Q150 in die HTPC Welt eingestiegen und suche nach einer Tastatur.


    Auf eine Trackpoint Tastatur bin ich zwar noch nicht gestossen. Heute schaue ich mir aber von Lenovo die Mini Wireless Tastatur mit Trackball an. Bin mal gespannt ob die Mini Tasten was taugen.


    [Blocked Image: http://www-307.ibm.com/pc/supp…reless_keyboard_n5901.jpg]
    http://www-307.ibm.com/pc/supp…lenovo&lndocid=MIGR-74153



    Für's reine Entertainment find ich das Konzept der Boxee Box Remote von D-link super. Schreiben geht nicht besonders gut auf dem Ding aber zur reinen Bedienung von Boxee oder XBMC ist sie sehr komfortabel und wenig "nerdig" ;)
    [Blocked Image: http://photos.expertreviews.co…75/er_photo_137866_50.jpg]
    https://www.boxee.tv/box


    Die Trust Thinity ist bestechend, da man auf ihr richtig tippen kann. Ich gebe den kleinen Tasten der Lenovo aber mal eine Chance, auf dem Pixi komm ich damit ja auch zurecht ;) Der Trackball reizt mich allerdings weniger, da muss man bestimmt ständig umgreifen.


    Grüße

    Äh... glaubt hier tatsächlich jemand das das "echte" Einkaufspreise sind?


    Natürlich sind das echte Einkaufspreise!
    Jedenfalls hab ich am Freitag aufgeheizt durch diesen Thread zu gewissen Preisen dort "eingekauft". ;)
    Zwar keinen zweiten Pixi (gab es nicht), aber immerhin einen Drucker und neh Festplatte.
    Schlimm so Aktionen, da grast man den MM nach Schnäppchen ab und hat Schaum vor dem Mund. Hatte zuhause wenigstens ein schlechtes Gewissen. Beide Teile waren zumindest ca. 10% unter dem Internetpreis.
    Zuhause ist mir dann auch aufgefallen was die mit "Einkaufspreis" meinen, nämlich den Preis zu dem DU dort einkaufst und sonst garnix. :D
    Sind wirklich günstige Sachen dabei, aber einige sind einfach Auslaufmodelle.


    Der Pixi für 135 Euro ist verdammt günstig!

    Mein Favorit war TimeWhiz,


    Ist Freeware, und ich fand es für meine Arbeitsweise am passensten.
    Man kann verschieden Kunden anlegen, und für jeden Kunden eigene Projekte, dadurch ist es sehr übersichtlich. Zusätzlich kann man noch Kategorien für die Tätigkeit vergeben.
    Exportieren kann man die Reports als CSV Datei in Excel.


    Grüße

    Quote

    gehe ich recht in der Annahme, das du diese großen blauen Klötze echt schick findest??


    Mein Senf:
    optisch ist Wp7 in meinem Augen ein Volltreffer.


    - Keine pseudo 3D Effekte,
    - Null Iphone abklatsch
    - guter Übersicht auf dem Homescreen
    - optisch auf Typo reduzierte Unterseiten
    - überhaupt diese zweidimensionalen Kacheln sind spitze weil sie so einfach sind ;)


    WebOS finde ich von der usability her am überzeugensten, aber optisch sehe ich persönlich Wp7 auf Platz eins :).


    PS: Wobei ich auch noch nicht mit WP7 gespielt habe. Ich kenne nur den Homescreen in Echt und den Rest nur von Screenshots und Videos.

    Ja das stimmt natürlich, will man Pre/Pixi in vollem Umfang sorglos nutzen, kommt man auf keinen Fall um eine Datenflat rum. Aus genau diesem Grund haben wohl auch 99% hier im Forum eine (reine Vermutung ;) ).


    Aber dein Winterreifenbeispiel zeigt, die Frage ist individuell. Ich würde eher meinen man müsste in dem besagten Auto auf Navi oder Klimaanlage verzichten. Denn essentielles wie Telefonieren und PIM gehen bei WebOS ja auch ohne (bzw. OTA Sync dann im Wlan).
    Allerdings habe ich gerade mal getestet ob man mit ausgeschalteter Datenfunktion auf Aufforderung die Verbindung aus dem Emailprogramm trotzdem herstellen kann, das scheint nicht zu gehen. Im Vergleich zum Treo ist das dann für den Fall der Fälle natürlich sehr umständlich.