Posts by PalmBär

    Da ich unter webOS im neuen Forum nicht zitieren oder copy&pasten kann hier einfach so die Antwort auf PalmBär:


    Wie ich schon geschrieben hatte aber vielleicht unklar ausgedrückt, bezieht sich die Tabelle auf die möglichen puren OS Funktionen. Leider beschränken manche Hardware-Hersteller diese Funktionen unverständlicherweise, sodass gleiche Androids unterschiedliche Active Sync Features haben können.

    dann sollte ich das doch mal mit CM9 überprüfen.

    Comparison of Exchange ActiveSync clients - Wikipedia, the free encyclopedia - http://en.wikipedia.org/wiki/C…change_ActiveSync_clients


    Die webOS Spalte ist nicht wirklich aktuell, allerdings weiß ich dass 2.2.4 aktuell tatsächlich 'nur' bis Protokollversion 12 unterstützt.


    Die anderen OS scheinen ja aktuell zu sein, was aber auch nur etwas über die reinen OS/Software Fähigkeiten aber nicht über die Implemtierung bei einem speziellen Handy-Anbieter aussagt.


    Dank für den Link. Die Angaben zu Android wundern mich, auf meinem Galaxy S3 mit Android 4.1.2 war es mir nicht möglich, multiple Ordner zu sehen und die Synchronisation von Kontakten war z.T erheblich mit Fehlern (unklren Löschungen) behaftet.
    Die Angaben zu webOS in dieser Tabelle sind leider ziemlich rudimentär, da ab webOS 2.2.x der Spass mit Exchange erst anfieng. Multiple Kalender z.B. waren kein Problem. (wie schon oben von jemand anderes beschrieben). Unter webOS 3.0.x gabs dann aber noch Wermutstropfen, was hier aber nicht die Frage ist.


    Generell muss ich sagen, dass ich mit Android und EAS Lösung (von Haus aus) unzufrieden bin. Die Tatsache, dass es dafür Zusatzprogramme gibt, verrät schon einiges. Allerdings setzen einige dieser Lösungen auf eigene Kalender/ Kontakte / Aufgaben Apps auf, was in meinem Augen dann aber ein Synergy artiges arbeiten ad absurdum führt.
    Wenn ich ein 08/15 User wäre, würde ich von der Kombi Exhange-Android abraten und her zu iOS/webOS raten.

    Ich glaube derzeit nicht, dass es ein weiteres Betriebssystem auf die TOP5 schaffen kann.


    Darf man Fragen, was Du unter Top5 verstehst? iOS und Android ist klar. Evtl auch noch BB10 und WP8.x Und was soll dann noch unter den Top 5 sein? Jolla? CyanogenMod als alternatives Android? Oder FireOS von Amazon? Oder FirefoxOS von Mozilla?

    Nicht nur unter webOS ist die mobile Form eine Zumutung. Auch unter Android im Firefox Browser. genauer gesagt hatte ich eben versucht in einem anderem Thread eine Antwort zu verfassen und bin aus Verzweifelung auf den PC umgestiegen. So wird datt nix. Sorry.


    Hoho, was für Worte einer Person, die auf Kosten der Forengemeinschaft das Erstevent zu webOS auf der CES 2009 gesponsert bekommen hat. Könnte von webOS-lern als Ohrfeige verstanden werden.
    Allerdings sieht ein gesundes, wachsendes Ökosystem anders (als webOS) aus. Ob durch Fernseher Bewegung hereinkommt bleibt abzuwarten, ist aber hier nicht die Diskussion.
    An APK's kommt man dank AppMonster relativ einfach ran.


    naja, die Vermutung liegt ziemlich nahe, daß da für Android nix mehr kommt.


    Es gibt kein aktuelles Android Gerät mit aktuellen Specs und aktuellem Android. Also interessiert es wohl zu wenige.


    Ich würde es noch weiter subsummieren: Es war ein bewusstes ausblenden der Tatstaturen, da so etwas immer für Reperaturen anfällig ist. Somit entsteht Bedarf für Service und guter Service ist teurer. Schlechter Service ist ein Killer von Kundenzufriedenheit.


    Unterm Strich: Bleib beim Blackberry, obwohl die auch den Weg von Palm/webOS gehen werden. Oder leg Dir ein Note zu, mit Graffiti Pro bekänmst Du soger ein gewisses TX Feeling am Note :D

    Lurz und schmerzlos: Du wirst bei der Reperatur alle Daten verlieren, d.h. sichere Dein Media\Internal Verzeichnis (das ist der Teil, der sich als USB-Stick am Rechner anmeldet). Alles was Du in PIM Kontakte, Kalender, Aufgaben, Memo und Email stehen hast, zieht sich das Gerät wieder bei erneuter Inbetriebnahme.


    Wenn Du nicht willst, dass andere Zugriff auf Deine Daten haben, dann solltest Du das Gerät vorher gelöscht haben.

    Eine BT/Wifi Verbindung zwischen PalmTX und PixiPlus/iPhone habe ich zwar immer noch nicht hinbekommen (weiss da wirklich niemand einen Rat???)


    Zu einem webOS Gerät kann man eine Wifi Verbindung via WiFi Sharing versuchen, aber es nicht garantiert, dass es klappt. Das Programm erstellt eine Samba Freigabe auf dem WebOD GErät, so dass der Resco Explorer zugreifen können müsste.
    Mit Wifi TP Browser ginge theoretisch auch eine Verbindung via WebBrowser.

    Meine beste Hälfte mag die synthetische Sprachausgabe garnicht.


    Meine Nummer eins nennt Navit deswegen immer "Brezel" (abgeleitet aus der unverständlichen Warnung: Achtung Blitzer!) ^^
    OK, das war OT, sorry. BTW: Super Job, ich liebe Navit!

    der GPS-Empfänger vom Pre3 scheint mir erwas weniger verlässlich zu sein als der vom Pre2. Meiner bekommt manchmal garkeinen Lock, da hilft dann nur ausschalten des Geräts u d wieder neu einschalten.


    bei mir ist es genau umgekehrt, der Pre 3 hat schneller und "mehr" ein Signal als alle Pre's zuvor, inkl. Pre 2 und Pixi.


    Also mir geht es wie Noratux. Mein PRe3 kommt auch nicht so gut damit klar. Aber Auschalten hilft.
    BTW: Den Machern von Navit ein Danke für Eure Arbeit.

    Danke für Eure Antworten.
    Freetether kann auch ohne verlassen des DHCP Bereichs verschlüsseln. Man sollte halt den Schlüssel kennen :rolleyes:
    Verbindet nun täglich meinen PRe3 mit dem TP und letzteres so mit dem Inet. Warum mein mobile Hotspot nicht mehr funktioniert, ist mir allerdings nicht klar. Schließlich hat sich mein Tarif nicht, sondern das Endgerät geändert ^^

    Da es in diesem Forum keine "Gefällt mir" / Danke Knöpfe gibt: Danke! Der Faden ist Themenah und effizient.
    Ich nutze das TP seit ein paar Tagen. Dabei sind folgende Apps ständig in gebrauch:
    Kalender mit Ubercalendar PAtch (wow!)
    Email
    und für Besprechungen: Meeting Notes. Ziemlich teuer, aber nicht schlecht. Da vermisse ich zwar einiges, aber im großen und ganzen eine Interessante Möglichkeit, Meetings zu protokollieren und anschließend als PDF zu verschicken. (z.B. an die Teilnehmer). Leider ist nicht transparent, wo die Daten liegen nd ob man sie sichern kann. Es ist verbesserungswürdig, aber besser als meine Notizapplikationen.
    Allerdinsg ist mir aufgefallen, das HP den Support für EAS Aufgaben klammheimlich eingestellt hat. Das finde ich wiederum blöd, denn so hätte ich noch die Möglichkeit, diese in den Workflow mit einzubinden.

    Hast Du die Basics beachtet? z.B. eine Sicherung der bereits installierten Programme beachtet?
    Hast Du Kontaktdaten von den Programm Herstellern? Wenn ja, dann Frage sie, ob ein Support geplant ist. Kotoplayer z.B. wird sein Programm noch für den Pre3 aktualisieren.

    Ich liebe webOS. Und der wiedermal hat nur der Doctor das Problem behoben. Und genau das k**** mich an :thumbdown:

    Also wenn nur der Doktor das Problem löst, dann spricht das für ein "verkonfiguriertes" oder "verpatchtes" Endgerät. Mit andern Worten: Benutzerfehler.
    Nach dem Doktorn wird allerdings der Kalender etc neu eingelesen. Dadurch können natürlich manche Änderungen erst greifen.

    HaPe: Könntet Ihr nicht auch BT-GPS einbinden? Das würde ungemein Akku sparen und man könnte (IMHO sehr übertrieben) Navit mit dem Touchpad verwenden. Henk (MetaView) macht das mittlerweile mit Maptool Pro und es läuft sehr stabil und schont den Pre Akku.


    Gruß


    LinuxQ

    +1 Wäre auch meine Frage gewesen. Laut Metaview gibt es ein Beispiel von HP dafür.