Posts by Treo_680

    Evtl. ist einem ja jemandem aufgefallen, dass in den neuen folgen von "Türkisch für Anfänger", Lena's Freundin als aufgebretzelte Business-Frau des Bundesministeriums ein Treo 650 (mit Kabelheadset) hatte, mit welchen Sie angeblich nicht mehr klar kam, weil es staendig Verbindungsschwierigkeiten gab, und anschliessend werbewirksam in hohem Bogen aus dem Fenster in's Beet warf, wo es mit der Tastatur wurzelte und die Antenne gen Himmel zeigte (dramatische, florale Grossaufnahme).


    Servus

    Dass die Zahl der PalmOS-Nutzer immer weiter schrumpft, ist mit den "prominenten" Abgängern umso deutlicher geworden.


    Ich kenne genuegend, die nach einem Ausflug in die mobile Betriebssysteme wieder zurueck zu PalmOS gekommen sind. Symbian kann keine Kategorien syncen, das iPhone beherrscht kein Copy&Paste, Linux ist den Leuten ein grauss, Apple und Google koennen und schreiben Benutzern vor, was sie installieren duerfen und was nicht, gewohnte Applikationen gibt es nur selten platformuebergreifend.


    Dieses Ich-will-alles-Geschrei geht einem langsam echt auf die Nerven, denn wenn es zur Essenz kommt, stellt sich heraus, dass man mit PalmOS ohne weiteres produktiver sein kann, als mit bunten Oberflaechen.


    Ich kann auch kein WLAN in ein Treo zaubern und wuerde dafuer immer zum TX greifen, aber ich habe bisher kaum einen Anwendungsfall dafuer gehabt (ausser evtl. zu Hause, um mal etwas groesseres runterzuladen). Wer die eierlegende Wollmilchsau wirklich benoetigt, den moechte ich mal sehen...Oben wurde es schon angesprochen: Die Frage ist, ob ihr euch das als Gadgetfreaks einfach nur wuenscht, weil es technisch machbar ist und ihr es haben wollt/muesst, oder ob ihr es benoetigt, weil ihr darauf angewiesen seid?! Wofuer braucht ihr also WLAN, wenn ihr (unterwegs) eine Datenverbindung per Mobilfunk habt? Vielleicht, weil ihr schick seid und eure Online-Freistunde bei einer Burgerbude einloesen wollt, weil der Kaffee auswaerts eben angesagter ist, oder weil ihr es geil findet, unterwegs muehsam nach offenen WLAN-Netzen zu suchen, um zwanghaft nach Mails zu checken.
    Ob eine Mail mit 64 kBit/s, 384 kBit/s, 768 kBit/s, 2 MBit/s, 11 MBit/s, 54 MBit/s oder, oder, oder auf's Treo rutscht, ist mir total Hupe. Denn benachrichtigt werde ich ohnehin erst, wenn sie da ist und schaue nicht zu, wie schnell oder langsam sie reinkommt. UMTS habe ich noch nie unterwegs benoetigt, im Gegenteil, ich schalte es gezielt ab, weil GSM weniger Energiebedarf hat. Zur weiteren Kostenreduzierung kann man zu Hause auch per BT Mails abrufen (lassen). Klar geht es schneller per WLAN, aber wer braucht das, wenn es Alternativen gibt?


    Stichwort Multitasking: Ach wie veraltet ist PalmOS, dass es kein Multitasking beherrscht?! Wer mir eine Mail parallel zu einem Aufgabeneintrag, einer Terminvereinbarung und einem Outline erstellen kann, dem glaube ich, dass er Multitasking wirklich braucht! Wer allerdings Musik im Hintergrund geniessen moechte, wenn er eine Mail verfasst, dem sei gesagt: Das kann PalmOS auch. Es geht nicht darum, alles zu haben sondern, es auch nutzen zu wollen. Der Mensch stellt hier eine natuerliche Huerde dar, weil er einfach fuer Multitasking nicht gemacht ist.
    Bei Windows Mobile fuehrt Multitasking zur Verlangsamung des Systems und das Backup laeuft trotz Multitasking doch wieder exklusiv, weil es ja schwachsinnig waere Daten zu veraendern, waehrend sie gesichert werden, es blockiert derweil ganz einfach das System.


    Dagegen finde ich Copy&Paste relativ essentiell oder aber, dass man seine Kategorien aus Outlook auch auf dem Endgeraet hat. Beides sind Aspekte, die mich Produktiv sein lassen. Allerdings sollte jeder fuer sich selber erst einmal definieren, ob er mit dem Geraet ernsthaft arbeiten oder es sich lieber verliebt anschauen und/oder spielen/prahlen, etc. moechte.


    Man kann sachlich ueber Neuerungen der Konkurrenz reden, aber PalmOS - welches ihr jahrelang selbst mit viel Freude genutzt und gelobt (z.B. aufgrund der grossen SW-Vielfalt, PalmGear ist nicht umsonst zurueck gekommen!) habt - jetz (nach Eurem Wechsel) niederzureden, ist unglaubwuerdig und erinnert mich an Sandkastengepraeche "Ich habe aber das bessere Spielzeug".
    Unbestitten ist das iPhone ein schickes Geraet und auch das E71 zeigt eindruckvoll, was technisch auf kleinstem Raum geht. Wer vor einer Vertragsverlaengerung steht und zugreift, gerne, aber hoert mir mit dem Gejammer auf, dass man unter PalmOS nicht mehr arbeiten koennte, es einem auf die Nerven geht, kein WLAN zu haben, WLAN, BT und Mobilfunk parallel nutzen moechte, die Geraete zu schwer sind, klobig aussehen und die Akkuleistung nicht ausreicht...geht, wechselt, und seid ruhig!


    Symbian steht unter keinen guten Stern und ich wuensche Nokia, dass sie die Kiste mit der Open-Source-Geschichte wuppen koennen, nachdem sich Sony Ericsson von dem Joint-Venture verabschiedet hat und sein UIQ-Team aufgeloest hat. Beim iPhone springen die Entwickler ab, Android ist noch nicht richtig angelaufen und Palm mit dem Linux-Geraet noch nicht am Markt. Was bleibt also? 2009 sieht die Welt anders aus. Ich waere verrueckt, wuerde ich jetzt in neue Geraete investieren, mit Betriebssystemen, die nicht auf Linux setzen. Da nutze ich lieber mein liebgewonnenes PalmOS weiter, mit seinen tausenden an Applikationen, stabil, einfach und wunscherfuellend. Wie gesagt, ich haette auch gerne alles in einem Geraet, am besten geschenkt, aber Traum und Wirklichkeit sehen nun einmal anders aus. Und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, brauche ich es nicht. In Summe gibt mir ein 5 Jahre altes PalmOS mehr als ein 2 Jahre altes Mobil-Betriebssystem der Neueinsteiger. Aber es ist ja auch kein Wunder: Palm legt seine PDA-Erfahrung in die Waagschale, die anderen ihre Mobilfunktechnik (-erfahrung) (bis auf Apple). Mobilfunktechnik kann ich mir einkaufen, aber Nutzererfahrung kann man nicht einkaufen, sondern muss man mitmachen/erlernen. Undenkbar fuer Palm, in zukuenftigen Nicht-PalmOS-Geraeten Copy&Paste zu vergessen oder eine vernuenftige Anbindung an Outlook/Exchange zu vernaechlaessigen...Da fehlte Apple einfach der Sinn fuer's Produktive. Dafuer haben sie einen sehr ansehnlichen Browser und eine tolle Benutzerfuehrung.


    Ich sehe es so: Alle Platformen sind bisher mehr oder weniger gute Kompromisse. Meinem bisherigen Nutzerverhalten nach, bildet PalmOS den groessten Querschnitt.


    Servus

    Ich habe ein merkwuerdiges Phänomen erlebt.
    Wenn ich das Spiel gestartet habe (der Sound ist an) und dann auf dem Treo 680 den roten Ausschaltknopf druecke, dann geht zwar der Bildschirm aus, aber die Musik des Spieles geht weiter :)
    Nach dem Einschalten des Treos kommt der typische Bildschirmsperrdialog - der Palm verhaelt sich also an sich normal...
    Wer also den Sound ausgeschaltet hat (z.B. am Stummschalter), der sollte sich bewusst sein, dass das Spiel im Hintergrund weiterlaeuft und nach ein paar Stunden der Akku leer sein kann...


    Servus

    Ich weiß nicht, ob Dir klar ist, wer TWG ist...


    ...bisher konnte ich von ihm ausser recht einsilbigen Kaufgesuchen nicht viel Konstruktives finden...mag aber auch einen falschen Eindruck von der Materie bekommen haben :)
    Wo finde ich denn die geballte Kompetenz? Kann man das irgendwo (schriftlich) nachvollziehen?

    wo bleibt deine Meldung??


    Junge, locker Dich doch mal durch - gib' ihm doch mal 24 Stunden Zeit.
    Du koenntest ihm ja auch mal pro-aktiv selber eine Mail schicken, anstatt hier gleich rumzumotzen.
    Immerhin ist seine Email-Adresse ja schliesslich in seinem Profil hinterlegt, also ein Leichtes herauszufinden und ihn zu kontakieren!


    Tsts, Typen gibt's...
    Du scheinst ja solch altes Sony-Zeug echt dringend zu benoetigen :)


    Servus

    O2 stellt eine kostenfreie Software zum Download bereit, die den Abgleich zwischen dem Communication Center und Microsoft Outlook oder Outlook Express auf einem PC ermöglicht. Das Programm beansprucht etwa 6 MByte Speicherplatz und eignet sich für Windows 2000, XP oder Vista.
    Von hier kannst Du dann mit den PalmDesktop abgleichen und anschliessend auf den Palm syncen.


    Servus

    Nach dieser Darstellung kann man hier nicht mehr PalmOS sagen und Nova meinen, da die beiden wohl nebeneinander her laufen werden


    Wer macht denn sowas? Das macht doch auch niemand, weil Palm ja genau diese drei Saeulen angekuendigt hat. Ausserdem ist ja PalmOS auch nicht PalmOS-II (alias "Nova", basierend auf Linux).

    Ich weiss nicht, wem es schon aufgefallen ist, aber mir ist so, als wuerde in der neuen Fiat-Werbung, welche aktuell läuft, ein Mann ein schwarzes Centro in der Hand halten.
    Es ist der typische Matrix-Rundaufnahmenschwenk, bei dem man das Gesicht des Mannes in Grossaufnahme sieht, die Hand am Ohr und darunter blitzt etwas schwarzes centrogrosses mit der silbernen Lautsprecherabdeckung hervor.


    Habe ich mich verguckt oder ist es wirklich ein Centro?


    Leider kann ich den ganzen Hergang der Werbung nicht beshreiben, weil ich nicht konkret hingeschaut habe. Beim Blick auf den Fernseher habe ich nur das (größtenteils mit der Handfläche verdeckte, schwarze) Centro gesehen und danach ist der Spot auch schon zu Ende und "Fiat" wurde eingeblendet.
    Bekommen es die Itialiener tatsächlig hin, ein Centro in der Werbung zu platzieren...warum schafft das Audi, Porsche, Mercedes, BMW und/oder VW nicht? Wo bleiben die Palm-Werbestrategen hier in Deutschland?


    Mag evtl. niemanden hier interessieren, weil eh alle denken Palm ist auf dem Abstieg, aber vielleicht guckt der Ein oder Andere ja jetzt mal genauer hin :)


    Servus


    Allerdings :thumbdown:


    Hier steht, dass der neue Treo den neuartigen Flush Tocuscreen mit einer Größe von 320x320 haben soll. Ob's stimmt weiss ich nicht, aber sieht doch überzeugend aus.


    Warum sollte Palm nicht auch Dinge verbauen, die auch Apple benutzt? Die Technik ist ja nicht neu, wird allerdings immer salongfähiger.
    Das bedeutet allerdings auch, dass der neue Treo multitouchfähig sein könnte (!), definitiv aber, dass er nicht stifbasiert bedient werden kann. Das ist nämlich ein Nachteil des Flush Screens. Beide Vorzüge kann man wohl noch nicht vereinen.

    zensiert by SHH


    Heipopei, na und? Der Berliner Bürgermeister Wowereit ist auch schwul, und er macht gute Politik.
    Hast Du ein Problem mit dem Schwulsein? Ist zwar hier das falsche Forum fuer Dich, aber Du kannst es ruhig rauslassen...
    Palmianer sind sehr verstaendnisvoll, wenn es um die "andere Seite" (hier WM) geht :)


    Du darfst Dein Problem auch tanzen, wenn Du moechtest.


    Servus