Posts by Alced

    Calengoo hatte ich auch mal in der engeren Auswahl, der Funktionsumfang war völlig o.k. und optisch macht es auch was eher.
    Aber wenn ich mich recht erinnere war damals keine Kontakt bzw-Adressbuchfunktion integriert.


    Pocket Informant (Kalender, Adressen, Aufgaben) sollte auch mit Google Task zu synchronisieren sein.

    Kann es sein, dass du die Links in den falschen Autostart-Ordner geschoben hast?
    Es gibt Autostart-Ordner für jeden einzelnen Benutzeraccount und einen Ordner für Alle-Benutzer.
    Wenn du dich mit einem anderen Account anmeldest als du den Link kopiert hast, wird dieser natürlich nicht ausgeführt.


    Zuvor natürlich, von wie @Kunz beschrieben, die Benutzerkontosteuerung auf Position NIE.


    Habe es gerade nochal ausprobiert, bei mir funktioniert es ohne Probleme.

    Ich glaube, das gab es schon irgendwo. Blackberry hat dagegen bereits Klage eingereicht.


    Und wer kauft das schon? Die Zielgruppe ist verschwindend gering und davon kaufen es noch weniger.


    So gering ist die potenzielle Käufergruppe glaube ich nicht. Vielleicht bei IPhone Nutzern, aber wenn es das für Android gäbe würde es meiner Ansicht nach sicherlich einige Käufer geben.

    Habe mir vor kurzem ein gebrauchtes Motorola Pro Plus in sehr gutem Zustand gekauft und bin sehr zufrieden.
    Bei meiner Recherche nach einem Tatstaturhandy bin bin ich zufällig auf ein interessantes Cover fürs IPhone 5 gestoßen. Eine zusammenschiebbare Hülle die am unteren Rand eine Hardwaretastatur, ähnlich einem Blackberry bzw. Motorola Pro Plus, hat.
    Nennt sich "typokeyboards". Für mich wäre eine Apple-Smartphone zwar nichts, aber vielleicht eine Alternative für den ein oder anderen aus dem Forum.



    Gruß,
    Winni.

    Tja das Experiment ist nun über drei Jahre her.
    Mich würde ja interessieren, ob Captain Kork seinen Tx dauerhaft bis heute und ohne weiteren Schaden mit einer Übertaktung von 500Mhz betreiben konnte.

    Ich kann Nobby nur zustimmen.
    Mit meinen beiden Palm-Geräten bin ich sehr zufrieden. Hatte noch nie wirkliche Probleme damit. Es lässt sich einfach und schnell damit arbeiten. Wieso man ein funktionierendes System aufgibt (darauf läuft es vermutlich hinaus) kann ich überhaupt nicht verstehen.
    Klar ist es nett auch mal was Neues oder Moderneres in der Hand zu haben, aber ob man es wirklich braucht ist doch eine andere Frage.
    Wenn ich nur daran denke, wie viel Geld und Zeit ich schon in Palm-Geräte investiert habe, glaube ich kaum, dass ich in den nächsten Jahren auf ein anderes System wechseln möchte.
    Vermutlich geht es mir mit Palm genauso wie in manchen anderen Dingen, ich gehöre zu einer kleiner werdenden Minderheit. :thumbup:

    Google-Mail-Dienst käme für mich nicht in Frage. Wenn ich mir anschaue wo Google mittlerweile schon überall die Finger drin hat. Da wird mir richtig Angst und Bange. Dagegen wird Microsoft allmählich zum kleinen Fisch. Es reicht schon, wenn man bei der Suchmaschine kaum ne adäquate Alternative hat. Email-Alternativen gibt es zum Glück noch wie Sand am Meer.