Posts by LisaSand

    ein sehr guter Vorschlag.

    find ich auch


    ... insofern bin ich an diesem Beitrag interessiert und werde sicher gute Fragen stellen können, was die Erklärung zur Umsetzung betrifft. ("Was ist eine Dampfmaschin" oder so ähnlich).

    super. geht mir auch so.


    Vielen Dank Lisa für die Zusammenfassung, das ist auch sehr hilfreich, vielleicht kannst Du einen eindeutigen Titel für Deinen Beitrag edititeren? Sowas wie Aktueller Stand der Diskussion, oder so.

    1. dankeschön.
    2. bitteschön: Online-Synchronisation: Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen :)

    schade ...

    Na dann will ich mal weiter unken :D , diesmal über Fakten: http://www.heise.de/newsticker…-des-Pre--/meldung/132741


    "der Pre kann Informationen mit Google, Facebook und über Exchange ActiveSync synchronisieren, nicht jedoch lokal mit dem PC. Wer seine Kontakte und Kalender nicht mit den entsprechenden Google-Anwendungen abgleicht, oder wer keinen Server hat, der Daten per Exchange ActiveSync bereitstellt, der wird sich zusätzliche Software von Drittanbietern anschaffen müssen. Technisch ist es durchaus möglich, eine Desktop-Synchronisation herzustellen; Palm wird jedoch keine mit dem Gerät liefern. Die einzige derzeit geplante Funktion ist ein Import der Daten vom alten Palm Desktop, nicht jedoch eine beidseitige Synchronisation."


    Houston - we have a problem !

    quelle: Fehlender Pre beim Pre - Lösungsansätze

    leider ...

    Na dann will ich mal weiter unken :D , diesmal über Fakten: http://www.heise.de/newsticker…-des-Pre--/meldung/132741


    "der Pre kann Informationen mit Google, Facebook und über Exchange ActiveSync synchronisieren, nicht jedoch lokal mit dem PC. Wer seine Kontakte und Kalender nicht mit den entsprechenden Google-Anwendungen abgleicht, oder wer keinen Server hat, der Daten per Exchange ActiveSync bereitstellt, der wird sich zusätzliche Software von Drittanbietern anschaffen müssen. Technisch ist es durchaus möglich, eine Desktop-Synchronisation herzustellen; Palm wird jedoch keine mit dem Gerät liefern. Die einzige derzeit geplante Funktion ist ein Import der Daten vom alten Palm Desktop, nicht jedoch eine beidseitige Synchronisation."


    Houston - we have a problem !

    quelle: Fehlender Pre beim Pre - Lösungsansätze

    wow kann ich nur sagen. und sebastian hat recht!

    Ich sitze hier ein wenig zufrieden, ein wenig amüsiert und ein wenig grinsend auf dem Sofa. Ich muss zugeben, dass ich nicht mit so einer Lawine und doch mit etwas mehr Schelte gegen mich gerechnet habe.


    ich finds toll, wieviele jetzt hier demonstrativ nicht mitdiskutiert haben. wenn man die zu den bisherigen diskutanten der "lösungsansätze-community" hinzurechnet ... :)


    also meine herren, das macht wirklich spaß. und deshalb habe ich auch diesen "lösungsansatz" aufgenonmmen: Fragen (und Antworten) zu Palm Pre und webOS.


    :-)))

    nachrichten wie diese erschüttern die palm-community:


    "Einem Bericht der Networkworld zufolge wird der PDA-Erfinder Palm sein Betriebssystem PalmOS endgültig einstellen. Die Firma wolle die rund 30000 PalmOS-Entwickler überzeugen, ihre Anwendungen auf das vor kurzem vorgestellte webOS zu portieren. Ob es dazu technische Hilfsmittel geben wird, ist bislang nicht bekannt."
    quelle: http://www.heise.de/newsticker…r-PalmOS--/meldung/132472; s. a. Ed Colligan: PalmOS Garnet nun endgültig tot - keine weiteren Geräte mehr
    und
    "Die umfangreichste Sammlung an Handy-Software gab es einmal für Palm OS." Ursprünglich habe Palm die Nutzung dieser Programme auch auf dem angekündigten NOVA- (also: webOS-)Palm möglich machen wollen. "Das neue Betriebssystem sollte auch einen Emulator für Palm OS enthalten. Zur Überraschung vieler hat Palm aber darauf verzichtet."
    quelle: http://www.pocketbrain.de/news…ufs-palm-pre-bringen.html


    eine umfrage dazu hier im forum (Umfrage zum Palm Pre-Kauf) hat ergeben, dass sich viele von uns nicht nur schwer tun, auf die geliebten palmos-programme zu verzichten, sondern auf den kauf des palm pre sogar verzichten, wenn er wirklich palmos-inkompatibel sein sollte.


    ich finde - genau wie bei anderen fragestellungen in bezug auf den neuen palm und das neue os (z. b. Online-Synchronisation: Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen und Fehlender SD-Slot im neuen Palm pre: Lösungsansätze - Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen) - sollten wir auch in diesem punkt nicht nur über probleme reden, sondern lösungsansätze diskutieren.


    ich gebe allerdings zu, daß mir im moment nur ein solcher emulator wie styletap (mehr: http://www.styletap.com) einfällt. dessen macher haben auch schon den willen bekundet, eine version für das neue webos zu entwickeln (http://www.pocketbrain.de/news…ufs-palm-pre-bringen.html).


    allerdings ist eine solche lösung wohl nicht einfach zu entwickeln ( s. dazu: WebOS: Fehlende PalmOS-Kampatibilität & programmierung eines Emulators) und hätte auch immer ziemliche nachteile, z. b. dass die tollen möglichkeiten des pre damit kaum genutzt werden können und dass die vorhandenen palmos-daten unter styletap zwar genutzt, aber nicht mehr weitergepflegt werden können (?). wer weiß da mehr als ich?


    und hat jemand noch eine bessere idee?

    also ich fasse mal zwischendurch zusammen -


    als nicht von-vornherein-völlig-unrealistische ideen kommen bisher nur in frage:


    1. entwicklung eines portablen mini-kartenlesers mit akku, wlan/bt, klein und leicht

    Was müssen also die Hersteller entwickeln: Einen "Mini-Speicherkartenleser" (oder eine SSD), die akkubetrieben über eine der gängigen Schnittstellen (WLAN, BT) Daten zur Verfügung stellt. Das Ganze mit 30 Gramm Gewicht zzgl. Akku, kann in der Jackentasche verbleiben und außerdem als "externer Kartenleser" für den Pré betrieben werden. Oder so ähnlich. :thumbup:


    2. ein stringentes, manuelles speichermanagement

    mal Hand aufs Herz: die meisten Videos kann man doch recht zeitnah wieder löschen.
    Wenn der pre mir z.B. vor einer Reise noch schnell zuhause 2-3 Videos per WLAN saugt (kostenlos) und dabei die letzten 3 entweder lokal zuhause sichert oder löscht soll's mir recht sein. Und ich habe zwar 6 GB Musik dabei, aber wie viel davon brauche ich ständig? Notfalls könnte ich mir auch vorstellen, das auf einen Dienst zu legen. Allerdings sollte so eine Onlinefestplatte dann auch gut sicherbar sein, so dass da nur ich drankomme.


    ich weiß nicht, wie es euch geht. aber irgendwie finde ich das noch nicht befriedigend.



    zu folgenden gedanken habe ich noch fragen:


    - eine zweite pre-version mit mehr speicher:

    Palm bietet für $MehrGeld eine 16GB Version an? Quasi das IPod Geschäftsmodell (beim Iphone ist es AFAIK ähnlich, oder?)

    dafür habe ich aber keine quelle / keinen link gefunden.


    - die nutzung anderer, von palm schon vorgesehender sync- bzw. datenübertragungsmöglichkeiten:

    Seht einfach die Onlinefunktionen als Ergänzung zum Datenabgleich, das gilt natürlich auch für den Datentransfer per USB. Alle Onlinefunktionen können und müssen nicht aktiviert werden, das hat Palm delber schon in einen Artikeln bekannt gegeben. Also einfach erstmal abwarten und schauen welche Probleme am Ende wirklich real auftauchen. Ich wette das die meisten hier Diskutierten Probleme sich zur Markteinführung des "Pre" wohl von selber erledigt haben :D

    worauf (quelle, link)beziehst du dich genau?

    kulf hat hier: Umfrage zum fehlenden SD-Slot im neuen Palm pre dankenswerter weise das problem thematisiert, dass beim palm pre offenbar bei 8 gb datenspeicherung auf dem gerät (incl. system) schluss ist, da ein card slot fehlen wird.


    Wir erinnern uns: nach anfänglichen Verwirrungen ward klar, dass Palm im pre keinen Speicherkartenslot verbaut (keinen MicroSD- und erst recht keinen großen SD-Slot).


    für einige von uns (die zum beispiel auf dem treo oder centro schon große datenmengen haben) könnte das ein problem werden. ich denke u. a. an eine umfangreiche musiksammlung.


    was tun in diesem fall?


    nicht-kaufen kann ja keine lösung sein. einen usb-anschluss gibts auch nicht. alle daten, die wir benötigen einfach online abspeichern, wollen wir nicht (s. auch Umfrage: Private Daten online speichern).


    mir fallen spontan 2 möglichkeiten ein: entweder ich schleppe eine bluetooth-festplatte mit mir rum, von der ich die dateien immer bei bedarf aufs gerät ziehe (auweja). oder palm liefert eine software, die dateien im gerät so sehr komprimiert, dass einfach mehr draufpasst. aber das muß schon ohne aufwändiges dekomprimieren (z. b. vor dem abspielen eines songs) abgehen.


    wer hat einen wirklich brauchbaren lösungsvorschlag?

    also, erstmal ein dickes dankeschön an ulf, dass ers wahr gemacht hat. finde die umfrage klasse - vor allem das ergebnis.
    habe natürlich auch mit "Schade dass er keinen hat, aber das verhagelt mir nicht grundsätzlich das ganze Gerät" gestimmt. darf man doch sagen, oder :)


    und das votum für "Ich finde es prima! Dadurch konnte das Gerät 0,0001 cm dünner gebaut werden!" das war wohl matt? ;)



    Jaaa, sie kann deligieren, die Lisa ... :lacht: :oh-ja: :lacht:

    :-))) aber erst, nachdem sie selbst mit div. threads in vorleistung getreten ist... ;)


    btw vielen dank für den wichtigen zu Online-Synchronisation - Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen. finde deine ideen - insbesondere die der liste mit den lösungen - prima! apropos: nach der hier umfrage brauchen wir nun nur noch einen thread mit brauchbaren lösungsvorschlägen zum problem des fehlenden card-slots.
    ok ok, ich kümmere mich darum. sonst muß ich mir noch ein avatar mit peitschenschwingender lederlady zulegen oder so ... :)

    nach 10 postings will ich mal den stand der dinge zusammenfassen, damit es uns nicht so geht wie in den längeren threads normalerweise:
    - irgendwann verliert man den überblick,
    - wer sich zwischendrin einschaltet kommt gar nicht mit (wenn er nicht x seiten nacharbeitet, wozu aber die wenigsten zeit und lust haben) und
    - außerdem verlieren sich selbst engagierte diskutanten dann in nebensächlichkeiten oder persönliche wortgeplänkel ...


    also:



    1. möglichkeit:

    Synchronisation gegen einen Exchange-Server ... kann ausserhalb der Einflussmöglichkeiten von Fremdanbietern betrieben werden.

    fragen (noch nicht geklärt):
    - wie (link auf eine internet-site reicht schon) und vor allem: mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand?


    2. möglichkeit:

    Sollte ich einen Pre anschaffen, werde ich mir wohl zuhause einen Funambol Server aufsetzen

    fragen (noch nicht geklärt):
    - wie (link auf eine internet-site reicht schon) und vor allem: mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand?


    3. möglichkeit:

    zusätzliche Möglichkeiten ... bin durchaus optimistisch, dass es recht zeitnah weitere Angebote mit einer Palette von der kleinen bis zur erwachsenen Lösung geben wird.

    lösungsansätze:
    - "Palm Pre: CompanionLink will Daten lokal synchronisieren" http://www.pocketbrain.de/news…okal-synchronisieren.html
    > kosten 49 euro
    > zeitaufwand: gering
    fragen (noch nicht geklärt):
    - wird es überhaupt gehen?


    4. möglichkeit:

    prinzipell, zumindest theoretisch, könnte man auch eine eigene webseite auf seinen heim pc laufen lassen, der eine synchronisation per w-lan erlauben würde.

    fragen (noch nicht geklärt):
    - wie (link auf eine internet-site reicht schon) und vor allem: mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand?


    5. möglichkeit:

    wenn es einen vertrauenswürdigen und sicheren anbieter gäbe, dann könnte ich mich mir durchaus vorstellen alle meine daten auch über die "wolke" zu syncen. aber wer ist schon vertrauenswürdig? nexave wäre OK :)


    ... die kreativen Nexave-Anwender warten sofort mit einem komplett neuen Geschäftsmodell für den Forenbetreiber auf. Chapeau! :thumbup:

    lösungsansatz:
    - nexave betreibt einen online-datenspeicher
    fragen (noch nicht geklärt):
    - ist das gewollt?
    - mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand?

    um es gleich vorweg zu sagen (und hoffentlich einige gemüter zu kühlen, die in ihrem enthusiasmus ein wenig weit darin gehen, an den neuen pre nichts kommen zu lassen): der angekündigte palm pre scheint eine tolle entwicklung zu sein und ist in meinen augen *das* zukunfts-signal von palm an seine fan-gemeinde, auf das wir alle so lange gewartet haben.


    wie viele hier habe auch ich der vorstellung des neuen betriebssystems und des neuen palm-geräts entgegengefiebert und freue mich jetzt total aufs erscheinen.


    dennoch gibt es im moment einige probleme, die noch nicht gelöst sind - oder sagen wir fragen, die noch nicht beantwortet sind. einige werden hier im forum schon heftig diskutiert. andere werden noch aufgeworfen werden.


    damit wir dabei nicht den überblick verlieren, würde ich die grundlegenden(!) fragestellungen - und deren klärungen - gern hier verlinken.


    mir fallen auf anhieb z. b. folgende ein:



    1. online-synchronisation und online-speicherung der zu synchronisierenden daten
    quelle: http://www.praktiker.at/lme00880.htm#MELD882 (z. b. - hab noch andere beiträge in erinnerung, die urls aber nicht gespeichert. vielleicht finde ich sie wieder. oder jemand von euch hat die links dazu noch?)
    hierzug gibt es in diesem forum eine umfrage und einen lösungs-thread
    umfrage: Umfrage: Private Daten online speichern
    lösungs-thread: Online-Synchronisation - Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen



    2. die fehlende speichererweiterungsmöglichkeit am gerät (fehlender sd-card-slot)
    hierzu wird sicher kulf noch eine umfrage und vielleicht auch einen lösungs-thread aufmachen/anstoßen :) (Gesucht: Tool zum Syncen mit Googlecalendar)
    EDIT: er hats getan -
    umfrage: Umfrage zum fehlenden SD-Slot im neuen Palm pre
    lösungsthread: Fehlender SD-Slot im neuen Palm pre: Lösungsansätze - Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen /EDIT



    3. die nicht-kompatibilität des neuen webOS mit dem geliebten palmOS
    quelle: zum beispiel http://www.heise.de/newsticker…r-PalmOS--/meldung/132472
    mehr dazu: Ed Colligan: PalmOS Garnet nun endgültig tot - keine weiteren Geräte mehr
    umfrage: Umfrage zum Palm Pre-Kauf
    lösungs-thread: EDIT: Nicht-Kompatibilität von webOS mit PalmOS - Lösungsansätze /EDIT



    diese - und andere - fragen sollten wir klären. gemeinsam. wer macht mit?

    die problematik der online-speicherung und -synchronisation privater daten wird hier schon diskutiert:
    Umfrage: Private Daten online speichern


    logicpalm hat aber recht, dass wir es nicht bei der problematik (oder deren ablehnung bzw. dem lamentieren darüber) belassen sollten. deshalb finde ich nach dem ersten versuch, lösungsansätze aufzuzeigen bzw. zusammenzufassen ( hier: posting 30 der Umfrage: Private Daten online speichern) nun logicpalms initiative prima und will mich gern beteiligen.


    kurze zusammenfassung der in o. g. thread angesprochenen lösungsansätze:


    1. möglichkeit:

    Synchronisation gegen einen Exchange-Server ... kann ausserhalb der Einflussmöglichkeiten von Fremdanbietern betrieben werden.

    ist das definitiv so? und die frage ist da: mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand könnten wir das tun?


    2. möglichkeit:

    Sollte ich einen Pre anschaffen, werde ich mir wohl zuhause einen Funambol Server aufsetzen

    dito


    3. möglichkeit:

    zusätzliche Möglichkeiten ... bin durchaus optimistisch, dass es recht zeitnah weitere Angebote mit einer Palette von der kleinen bis zur erwachsenen Lösung geben wird.

    siehe "Palm Pre: CompanionLink will Daten lokal synchronisieren" http://www.pocketbrain.de/news…okal-synchronisieren.html
    aber aber (z. b. der preis) ...


    wer hat noch eine lösung? bzw. antworten auf die o. g. fragen?

    In diesem Form jedoch hindert uns niemand daran für 'Aufklärung' zu sorgen. :)

    dem möchte ich mich ausdrücklich anschließen ... :)


    und diesen ansatz finde ich echt gut:

    Das heisst jedoch nicht, dass nicht andere sinnvolle Möglichkeiten - auch jetzt schon - existieren, die bei den mehr als berechtigten Vorbehalten, einen besseren Weg darstellen.


    Also, lasst und doch mal ganz konstruktiv die möglichkeiten sammeln, die es uns gestatten würden, die neue synchronisation des palm pre zu nutzen, ohne unsere daten anderen, die gott-weiß-was mit ihnen anstellen ...

    mir ist es ein rätsel, wie angesichts der gerade durch alle nachrichten laufenden geschichten derart unsensibel damit umgegangen wird - "sichere server", wenn ich das schon höre ...

    und

    ... und dabei reicht ja schon ein simpler handyvertrag bei t-mobile um deine kontodaten auf ´ner CD bei bild wiederzusehen, falls du sie verloren hattest ...

    ... anzuvertrauen!


    ich kann mir (auch ohne spezialistin zu sein) vorstellen, dass der vorschlag von logicpalm ein guter ansatz ist:


    1. möglichkeit:

    Es wurde bereits betont, dass auch eine Synchronisation gegen einen Exchange-Server
    möglich ist. Dieser ist für mich persönlich zwar kein attraktiver Weg, für andere aber evt.
    durchaus. Und er kann ausserhalb der Einflussmöglichkeiten von Fremdanbietern betrieben
    werden.

    ist das definitiv so? und die frage ist da: mit welchen begleitkosten / welchem begleitaufwand könnten wir das tun?
    2. möglichkeit:

    Sollte ich einen Pre anschaffen, werde ich mir wohl zuhause einen Funambol Server aufsetzen

    dito


    3. möglichkeit:

    Meine, noch unbestätigten, Hoffnungen richten sich auf zusätzliche Möglichkeiten und
    ich bin durchaus optimistisch, dass es recht zeitnah weitere Angebote mit einer Palette von der kleinen bis zur erwachsenen Lösung geben wird.

    da gibt es - das möchte ich hier auch mal sagen, um meine konstruktive seite deutlich herauszukehren :) - auch schon eine konkrete idee: "Palm Pre: CompanionLink will Daten lokal synchronisieren" http://www.pocketbrain.de/news…okal-synchronisieren.html
    aber aber (z. b. der preis) ...


    wir sollten hier jedoch nichts ausschließen! wer hat noch eine lösung? bzw. antworten auf die o. g. fragen?

    Es gibt ja auch die Möglichkeit keinen sync durchzuführen.

    klingt gut - "salomonische lösung"... oder anders ausgedrückt: wer nichts tut, macht auch keine fehler. nur leider wäre das der größte fehler, denn so jemand lebt nicht ...
    aber im ernst: die sync-möglichkeit ist doch gerade *das* pre :) eines smartphones ggü. (früheren) handies, taschenkalendern, taschenrechnern ( :) ) ... - oder?

    langsam, langsam ... wir sollten nicht zu sehr verallgemeinern!


    ich habe ja verstanden, dass es dir darum geht, dass online nicht gleich online ist. deshalb habe ich versucht, meine sicht zu präzisieren:


    hab ich bewußt nicht separat aufgeführt, weil
    - es ja um die online-speicherung auf servern anderer geht (auf die wir keinen einfluß haben)
    - die meisten von uns deine möglichkeit nicht haben
    - bluetooth-synchronisation für mich nicht "online" ist (und überhaupt mit dem eigenen pc eben auch nicht - selbst wenns über gprs oder so geschieht) ...

    ich denke, die "normale" online-synchronisation wird mit privaten daten stattfinden, die man auf servern anderer (und nicht auf eigenen) gespeichert hat. oder?


    und natürlich müssen wir uns alle fragen, ob das mailen über freemailer nicht ähnlich problematisch ist. ich sage bewußt ähnlich, denn es ist für mich schon ein unterschied, ob ich eine mail über den free-mailer schreibe oder ob ich meine adressen mit allen zusatzinfos beim free-provider speichere. genauso wie es für mich einen unterschied macht, ob ich urlaubsgrüße mit einer postkarte verschicke (und weiß, dass jeder sie lesen kann) oder darauf vertrauliche daten festhalte und weitergebe...


    könnten wir soweit d'accord gehen?

    EDIT: du warst schneller.
    und da hast du recht:


    Du solltest noch den Unterschied zwischen 'online synchronisieren' und 'online speichern'
    heraus arbeiten.

    dennoch ist das eine vom anderen auch nicht zu trennen. wenn wir aber differenzieren, um zu präzisieren, hoffe ich, dass deutlich wird, dass mir die notwendigkeit der online-speicherung von privaten daten auf servern, die andere kontrollieren, unangenehme ist.


    kannst du meine folgende antwort nachvollziehen? /EDIT


    Teilnehmen kann ich jedoch nicht, weil ich meine Daten zwar schon seit Jahren
    'online' synchronisiere, dies jedoch auf eigenen Servern. Zudem ist es auf Wunsch
    auch unproblematisch lokal (online) möglich. Dabei besteht die Auswahl, sich statt
    via GPRS über einen Bluetooth-Access-Point zu verbinden.

    hab ich bewußt nicht separat aufgeführt, weil
    - es ja um die online-speicherung auf servern anderer geht (auf die wir keinen einfluß haben)
    - die meisten von uns deine möglichkeit nicht haben
    - bluetooth-synchronisation für mich nicht "online" ist (und überhaupt mit dem eigenen pc eben auch nicht - selbst wenns über gprs oder so geschieht)
    - eine umfrage mit zu vielen optionen schnell unübersichtlich wird (und damit nicht mehr "auf den punkt" kommt).