Posts by FM-Soft

    nochmal danke für eure Hilfe, ich war ein paar Tage radeln und "offline". Auch mal ganz schön ;) Das Kabel ist es (leider) nicht. ich habe das durch gemessen und das scheint gut zu sein.
    Den Kopfhöreradapter habe ich leider nicht mehr :P das kann ich also nicht mehr prüfen.
    WOSQI kann man per WLAN verbinden... Das wäre toll. Leider muss ich dazu auf eine Datei auf dem Veer zugreifen und einen Eintrag ändern (so verstehe ich den Eintrag zumindest) und an die komme ich mit Bordmitteln und auch mit Internalz (ohne "pro" aus dem App-Store) leider nicht ran :( Daher klappt das glaub nicht. Sonst wäre das natürlich die beste Lösung.

    Danke ihr zwei! Das mit wackeln und so hatte ich schon versucht... hilft leider alles nix :( Am Treiber liegt es auch nicht. Das ist wirklich zum Heulen. Was gibt es denn als Alternative zum Veer? Also insbesondere bezüglich größe und Haptik. Ich weiß, eine Volltastatur kann ich vergessen. Aber wenigstens induktives Laden.... Ach vergessts :(

    Ich habe mal auch noch eine Frage: mein Veer (ich liebe das Teil!) verkündete mir letzte Woche, dass der Anwendungsspeicher voll sei. Nachdem ich dann keine SMS mehr empfangen und versenden konnte habe ich heute nach der Aufforderung auf "neu starten" geklickt, was einer Profilrücksetzung gleich kam. Anmeldung am Konto hat auch wieder funktioniert. Nur die Google-Anmeldung geht nicht mehr.
    Jetzt kommt aber hinzu: alle meine Homebrew-Sachen sind weg. Für das Google-Problem gibt es wohl einen Patch -> Nur ich kann ihn nicht installieren.
    Jetzt ist mein Problem: Mein Kabel zum Verbinden funktioniert nicht mehr (oder ist es der Veer?). sonst würde ich kurz mit WebOS QI usw.
    Stecke ich mein Veer an den PC an kommt "Unknows Device". Und er lädt auch nicht oder so. Selbiges gilt bei Anschluss mit einem Netzteil und dem Veer-Kabel. Mir ist das schon früher aufgefallen, war mir aber egal wegen des Touchstones.
    Nur jetzt habe ich echt ein Problem :( Ich bekomme das nicht zum Laufen. Hat jemand noch einen Vorschlag oder eine Idee?


    Beste Grüße
    fridl

    Damals bei Meego und jetzt bei Jolla braucht man nur eine Anmeldung wenn man auf den Store zugreifen will.
    Bei dem Nokia / Meego Benutzerkonto kann man auf Wunsch auch seine Kontakte synchronsieren - muß man aber nicht, bei Jolla braucht man Benutzernamen und Passwort nur für die Software. Die Geräte funktionieren auch ohne Benutzerkonto, dann aber ohne den Zugriff auf die Software und Update-Informationen...


    Also Quasi eine 9, kurz unter Windows Mobile. Und es sind keine Ammis :)

    Hallo zusammen,


    ich bin neulich über was spannendes im Netz gestolpert und finde das macht echt einen Super Eindruck: 8Pen.
    Da haben sich ein paar Jungs gedacht: Die aktuelle Art der Eingabe auf Touchscreens ist nicht so der Hammer (womit sie ja auch recht haben). Als Alternative zur haptischen Eingabe sehe ich da erstmals eine wirklich spannende Alternative.


    Und die Anwendung ist nicht nur auf das Phone begrenzt. Auch auf Gamepads oder mit Leap-Motion scheinen sich tolle Möglichkeiten zu ergeben. Viel Spaß beim Entdecken ;) Und berichtet mir was ihr davon haltet. Mir gefällt es :)


    Liebe Grüße

    bei mir hat das Löschen des Kalenders in Google (natürlich nach einem export) geholfen. Danach am webOS-Device beim Google-Konto die Kalender-Option ausschalten. Ich habe das Gerät neu gestartet und die Kalenderfunktion wieder aktiviert. Seither funktioniert das Synchronisieren wieder gut. Hatte das Problem am TP und am Veer.

    Hallo zusammen,


    wie ist die aktuelle Update-Lage für den Veer? Funktioniert mit 2.2.4 das SMS-Übertragen mit dem TP? Gibt es den Meta-Doc für den Euro-Veer irgendwo direkt zum Downloaden? Und wie groß ist die Gefahr den Veer damit zu zerstören?


    Viele Grüße

    ich persönlich habe die Hoffnung, dass die Jungs der Internalz-Teams die Gesten lieben :) Ich denke das sollte schnell wieder eingebaut sein. Ich vermute auch das ist aus dem OS selbst nicht raus gefallen, sondern nur beim Touchhpad nicht verwendet.

    Ja da hast du mich jetzt auf was gebracht xD
    Also in der Produktbeschreibung des verlinkten Produkts steht nur was von Static IP WAN, aber das sollte sich über DD-WRT legen, oder?
    Und wie ist das mit VoIP? Da wird es nichts mit VoIP integriert geben nehme ich an.
    Das lustige ist, mit dem von dier verlinkten Gerät kann ich mir noch ein Gigaset IP Telefon zum gleichen Preis wie die Fritz!Box dazu kaufen. In sofern eine interessante Sache. Nur braucht man warscheinlich einen Doktor um DD-WRT einzurichten :thumbup:

    tut dat not dat die Bilders da oben so groß sind?

    Entschuldige, ich habs geändert.



    Ich persönlich bevorzuge die Fritz!Boxen, nicht zuletzt, weil ich noch keinen anderen Hersteller gefunden habe, der so lange noch Updates auch für ältere Hardware anbietet und weil die Fritz!Boxen sehr vielseitig einsetzbar sind. Beispielsweise kann man je nach Box auch mal bei Ausfall des Hausnetzes einen UMTS-Stick einstecken und darüber ins Internet...


    Falls du da mehr wissen willst, oder Detailfragen hast, kannst du mich auch gerne direkt per Mail kontaktieren.

    Okay, darauf wirds wohl hinauslaufen. Vielen Dank für die Beratung. Soweit sind meine Fragen auch zu meiner Zufriedenheit beantwortet :D

    Das ist auch ein gangbarer Weg für Leute die so eine separate Box von ihrem Provider mitbekommen, beispielsweise von der Dame in rot, die jetzt bei den Luftbläßchen gelandet ist...

    Sehr nette Beschreibung :thumbup:


    Und vielen Dank für die Hilfe!
    Deinem Beitrag entnehme ich, dass die Fritz!Box(en) auch also solche zu empfehlen sind? Oder lohnt es sich da ggf. noch bei anderen Anbietern zu schauen?

    Hi Toem,


    danke für die Antwort. Lasse ich das DHCP der Fritz!Box aktiv? Und lässt sich der LAN1 da explizit ausnehmen?
    Ansonsten habe ich auch schon an eine Fritz!Box gedacht. war mir über die Details aber eben absolut nicht sicher.


    Viele Grüße
    fridl

    Hallo zusammen,


    da sich hier ja einige im Bereich Netzwerktechnik gut auskennen würde ich mich freuen hier Hilfe zu erhalten.
    Ich wohne in einem Studentenwohnheim und würde gerne aus mehreren Gründen ein kleines "internes" Netzwerk, also nur zur Nutzung in meinem Zimmer aufbauen. Vor allem um meinen Netzwerkdrucker gescheit nutzen zu können, aber ich denke auch darüber nach über Sipgate eine VoIP Telefon zu installieren.
    An das Internet werden wir in den Zimmern über eine Ethernet-Dose versorgt. Dahinter steckt irgend wo ein Router mit DHCP der über Glasfaser an das BelWü-Netzwerk nach Stuttgart angebunden ist.
    Was hier im Netz häufig zu Problemen führt ist das jemand seinen schlecht konfigurierten Router von daheim einfach ans Netzwerk hängt und dadurch gerne mal schneller als der DHCP vom Wohnheim IP-Adressen im 192..168.xxx Bereich vergibt. Wer das Pech haben sollte darf so lange die Verbindung kappen und neu herstellen bis das Gerät vom Wohnheim mal wieder schneller war (Totaler Zufall :-p ).
    Die Anschlüsse zu den einzelnen Zimmern haben keine feste IP, es wird also jedes mal beim Anschließen eine neue vergeben. Das macht die Geschichte mit einem Netzwerkdrucker (Älteres Gerät, kein USB) leider etwas schwierig. Außerdem würde ich mir gerne ein WLAN einrichten.
    Es soll also folgende Konfiguration entstehen:


    [Blocked Image: http://dl.dropbox.com/u/51670985/NetzFallenbrunnen.jpg]


    Leider weiß ich nicht so recht was für ein Gerät ich nun am geschicktesten anschaffe. Das beste ist natürlich eine "One-In-All" Lösung :thumbup:
    Wichtig ist mir nur, dass ich intern meinen eigenen "Adressbereich" habe, der aber nicht nach außen (Also über den Ethernet-Port 1) gegeben wird. Damit möchte ich eine Beeinflussung des Wohnheimnetzes verhindern. Aber ein Gerät, dass einfach nur als "Switch" die Netzwerkgeräte am Wohnheim DHCP anmeldet reicht mir eben auch nicht. Statische IP-Adressen sind in unserem Netzwerk verboten.


    Ich würde mich über Tipps sehr freuen. Falls was unklar ist fragt gerne nach. :)


    Viele Grüße und schon mal vielen Dank,
    fridl


    P.S. Meinen VEER möchte ich natürlich über WLAN auch integrieren :oh-ja: