Posts by SkyOpti

    Ich glaube es macht Sinn, sich auf den "Standard-Betriebs-Modus" zu beschränken, so wie vom Hersteller/OS-Entwickler vorgesehen.


    Sicherlich kann man einen Androiden ohne Google-Account betreiben. Aber ob das wirklich Sinn macht, da habe ich meine Zweifel.
    Ich kann auch einen Diesel-PKW ohne öffentliche Tankstellen betreiben, wenn ich das Fett der eigenen Friteuse filtere und als Kraftstoffquelle nutze.
    Einen durchschnittlichen Betrieb mit 15-30 Tsd KM/Jahr bekomme ich so aber nicht hin. :)


    Schaut euch immer das wirtschaftliche Modell an, welches hinter dem Produkt steht. Bei Google stehen halt nunmal die persönlichen Daten im (F)ordergrund (hehe, schönes Wortspiel) :-))
    Jeder Androide ist praktisch eine Kundenkarte von Google...wenn man damit leben kann, tolles Produkt mit guten Leistungen.


    Schönen Sonntag noch...Sky

    So, dann meld' ich mich auch mal zu Wort.


    Nach den letzten Posts zu urteilen sind viele "satt". Satt im Bezug auf "basteln", "tüfteln" etc.
    Im Hinblick auf die Pre-IPhone/Android-Aera kann man auch wohl sagen, das die Bastelzeiten wie wir sie kannten grundsätzlich vorbei sind.


    Der abgeschlossene und restriktive Apple-Kosmos lässt eh nichts Aufregendes zu und selbst wer sich auf Android der CyanogenMod-Welt zugewandt hat wird bei weitem
    nicht so tief eintauchen müssen, wie noch zu PalmOS Zeiten.


    Die "Alten" von gestern wollen nur noch, "das es geht" und die "Neuen" von Morgen haben maximal noch den Willen zu hinterfragen, warum eine App
    für App-Store ihr I-Gerät unverschämte 3 Tage später im Store zum Download bereitsteht als für das Android des besten Kumpels.


    Was auf der Strecke bleiben ist die grundsätzlichen Fragen nach dem "Wer zahlt", dem "Womit wird bezahlt" und schlussendlich nach dem "Wieviel wird bezahlt", denn nichts ist wirklich umsonst auf dieser Welt:


    In diesem Sinne freue ich mich auf viele konstruktive Diskussionen und unterschiedliche Blickwinkel...


    SkyOpti

    @Gwidion


    Ja, bei mir hat es prinzipiell geklappt. Zumindest das erstellen der .pdb und das aufpoppen von Qiuck-Install mit der Datei im Fenster.
    Ob die Certs jetzt tatsächlich VersaMail zu Verfügung stehen kann ich nicht sagen, weil ich meine zweistufige Firewall noch nicht durchkonfiguriert habe. ;)
    Aber das werd ich wohl diese Woche noch schaffen und dann meld ich mich.


    Bis dahin,
    Kopf hoch.


    Gruss,
    SkyOpti

    haribo


    Du hast völlig recht. ;)
    Der Frust verleitet sich zu vergalloppieren. :-))


    Zu Thema:


    Ich habe keine Akkuprobleme, ich lade ihn einfach jeden Tag.
    Ein USB-Akkuladekabel steckt dann im Laptop, Autolader oder Reiseladegerät.


    Cu,


    SkyOpti

    So, melde mich auch mal zu Wort.


    Also rein vergleichstechnischt kann der Treo 680 definitiv nicht standhalten:


    1. Kein UMTS, kein WLan
    2. Miese Akkulaufzeit (woran es liegt ist mir als Verbraucher ziemlich schnuppe)
    3. Mässige Bluetooth Integration
    4. Beschränkungen bei der Syncronisation mit Outlook
    5. SSL Verbindungen (eMail) mit self-signed-certificates nur mit Umwegen


    Es gibt eigentlich nur einen Grund, warum ich trotzdem einen Treo mit Palm OS jedem Trion und ähnlichen Geräten vorziehe:


    Der Treo läuft einfach unter Palm OS zufriedenstellend schnell. Applikationen laufen nicht im Hintergrund weiter und ziehen Speicher (wie etwa beim Trion mit WM5) und ich muss sie manuell beenden.
    zudem ist der Preis ohne Providersubvention natürlich auch ein Argument.


    Zu oft habe ich beim Kunden einen Termin eintragen wollen und muste mein WM5 Gerät erstmal resetten, weil es träge oder garnicht mehr reagierte.


    So warte ich also weiter auf das für mich perfekte Smartphone:


    1. Absolute Unterstützung gängiger Konnektivität (UMTS,WLAN,BT,)
    mit stabiler und konfortabeler Profilverwaltung
    2. Perfekte Sync-Optionen mit Notes und Outlook in beide Richtungen
    3. Akkulaufzeiten von mehr als drei Tagen bei heavy-use (UMTS-WLAN-Syncs, Surfen,BT-Gebrauch)
    4. Ohne Schnickschnack wie Kamera, Spiele oder Voicedialing


    Ist doch schön wenn man sich auf was freuen kann. ;)


    Gruss,
    SkyOpti

    Ooook, alles zurück. ;)


    Es funktioniert. Ich habe möglicherweise ein Problem mit meinem User-Profil.
    Meine Sync-Strategie ist ein wenig aufwendiger:


    Firmen-Laptop (Notes) --> Palm 680 --> Privat-Desktop (Outlook)


    Im Prinzip ist es nicht einmal ein syncen, da ich die Daten praktisch vom Notes auf den Treo und vom Treo ins Outlook kopiere, und eben nicht syncronisiere.
    Das gäbe sonst sehr viele doppelte Einträge;-)


    So, morgen teste ich dann mal ob er das Cert wirklich frisst.


    N8@all und nochmal danke für Eure Unterstützung.
    Werd berichten obs mit der sicheren Verbindung klappt.
    SkyOpti

    Ja, hatte ich auch schon als Tip bekommen.
    Funktioniert nur leider nicht dieses Tool.


    Alles nach Anleitung gemacht, nur scheitert es schon daran, das das Tool keine .pdb erstellt.
    Es passiert einfach nichts, wenn man auf den Button "Generate PDB"
    klickert. :wütend:


    Oder bin ich zu dusselig?


    Greetz,
    SkyOpti

    Hi Gwidion,


    naja, die Interpretation von "gültig" oder "ungültig" bez. Zertifikaten ist ja eh eine schwammige Sache.
    Wenn ich für meine Organisation intern entscheide, Zertifikate einzusetzen...und zwar nur für meine Mitarbeiter Orga-Intern, dann brauche ich keine Öffentliche Zertifikatsstelle.
    Dies hat mit Sicherheitsfeature m.E. überhaupt nichts zu tun.


    Die Frage nach dem Einsatz von Zertifikaten begründet die Verwendung von öffentlichen CAs und nicht die Einstellung eines Hardware/Software Herstellers.


    Für mich ein absolutes NoGo in Business-Umgebungen.

    Hi zusammen,


    die Problematik die ihr schildert habe ich auch. Allerdings ist die Sache eine ganz einfache:


    Um per IMAPS etc. eine verschlüsselte Verbindung zum Exchange aufzubauen, muss im Treo das Zertifikat als vertrauenswürdig hinterlegt sein.
    Unter Windows Mobile "installiert" man einfach das vom Exchange exportierte Zertifikat und schon klappts auch mit den Mails. Nur leider finde ich für den Palm kein Tool, um Zerts zu importieren.


    Per unverschlüsseltem IMAP4 klappt der Abruf meiner Mails problemlos.
    Aber wer will schon unverschlüsselten Netzverkehr in diesen Zeiten ;)


    Also, wer das ultimative Cert-Tool kennt, immer ran damit. ;)


    Grüsse,
    SkyOpti