Posts by stejae

    Hallo,


    ich verkleinere meine Ansammlung an mobilem Spielzeug und verkaufe folgende Geräte. Alle Preise sind verhandelbar. Preisvorschläge sind willkommen.


    Sharp Zaurus SL-5500G (50 € zzgl. Versand)


    Desweiteren gibt es einen Sharp Zaurus SL-5500G zu kaufen. Ich hatte ihn seinerzeit auf Ebay Kleinanzeigen erworben. Das Gerät selbst ist in exzellentem Zustand, leider hat die Kapazität der Akkus rapide abgenommen. Zum Einschalten reicht es, alles darüber hinaus ist Glückssache. Die OVP und die Dokumentation fehlen.


    Austattung

    • Sharp Zaurus SL-5500G mit Stift
    • Sharp EA-70 AC Adapter
    • Sharp CE-ST7 USB Cradle
    • Netzkabel
    • Piel Frama Leather Case
    • Sharp EA-BL06 Battery
    • 2x Cameron Sino CS-SL500SL Battery
    • 3x Dummies für den CF Card Slot
    • 5x DuraSec ClearTec screen protector
    • Sharp SL-5500G CD-ROM Version 1.0

    Abholung in Hamburg nach Absprache.

    Moin Leutz, letzte Woche habe ich mir ein Intel Server Mainboard gekauft.
    [...]
    Daten: Sockel 940 2 x AMD Opteron 250 2.4GHz OSA250FAA5BL FSB400 rhapsody mainboard 512 MB DDR Ecc Reg.


    Kannst du Hersteller und Modell des Mainboards nennen? Intel Server Mainboard und AMD Opteron für Sockel 940 schließen sich gegenseitig aus.



    Installiert Windows!


    Welche Windowsversion ist installiert? Microsoft nennt für Windows 7 eine Mindestanforderung von 1 GB Arbeitsspeicher. 512 MB dürften zu wenig sein.

    Ein großes Dankeschön für deine Hilfe, JayWay!


    Leider bricht der Kompiliervorgang ab, weil die Funktionen
    'DmSync' und 'DmSyncDatabase' nicht deklariert wurden.
    Ein Eintrag[1] im leider nicht öffentlich zugänglichen Bugtracker des
    Projekts[2] lässt vermuten, dass die gesuchten Header im Updatepaket
    'Garnet OS 68K API SDK (Fall 2004 Update)'[3] enthalten waren.


    Da es auch hier wieder keine öffentliche Downloadmöglichkeit mehr gibt,
    würde ich mich freuen, wenn ihr auch dieses Update für die
    prc-tools Toolchain in euren Archiven finden könntet.


    Gute Nacht,
    Steve14
    ---
    [1] 0002015: Can't compile - may be wrong SDK?
    http://bugs.plkr.org/view.php?id=2015
    [2] Plucker Bugtracker: http://bugs.plkr.org/
    [3] ACCESS Developer Network - Garnet OS 68K API SDK (Fall 2004
    Update): http://web.archive.org/web/[...]

    Guten Tag liebe Palmfreunde,


    Ich möchte an diese Stelle die Gelegenheit nutzen und fragen, ob mir
    jemand netterweise die GCC-Header zum PalmOS SDK 5.0r3
    zukommen lassen könnte.


    Ich habe die Tage meinen alten Sony Clie TG50/E als leichtes und
    lautloses Lesegerät wieder entdeckt. Als Reader kommt plucker[1] zum
    Einsatz. Ich würde nun gerne die letzte CVS-Version von 2009 für meinen
    Clie selber übersetzen, um zu sehen, ob es irgendwelche großartigen
    neuen Features seit dem letzten Release, Version 1.8, aus dem Jahre 2004
    gibt. Zum Kompilieren auf einem Debian Sid brauche ich die Header aus
    dem PalmOS SDK 5.0.
    Die Version, die mir Thomas (alpha) netterweise zur Verfügung gestellt
    hat, ist leider an CodeWarrior angepasst und läuft nicht ohne weiteres
    mit m68k-palmos-gcc aus der prc-tools Toolchain.


    Deshalb meine Bitte an euch, seht doch noch mal in euren Archiven nach,
    ob ihr nicht die benötigten GCC-Header finden könnt. Sie sollten in
    einem Archiv mit dem Namen 'palmos-sdk-5.0r3-1.tar.gz' zu finden
    sein. Weiteres gerne per Mail.


    Grüße,
    Steve14
    ---
    [1] Plucker: http://www.plkr.org/

    Was sagt "ls -l" (falls überhaupt vorhanden) zu den Zugriffsrechten im betroffenen Verzeichnis?


    Vergebt mir meine Unwissenheit, aber läuft das ganze System mit root-Rechten oder wird die alltägliche Arbeit als normaler User mit eingeschränkten Rechten erledigt? :peinlich:

    Hier ein kleiner Überblick über das deutschsprachige Angebot:

    Magazine


    Podcasts


    • <openbooks>
      Unter der Bezeichnung <openbooks> veröffentlicht der Galileo Computing Verlag einige seiner Bestseller im HTML/PDF Format

    Wer brauch' schon UMTS ... GPRS reicht doch vollkommen aus.


    Um mal wieder aufs MacBook zurückzukommen: Es sei angemerkt, dass der Großteil der Apple Notebooks (abgesehen von einem Vollplastik-13"er) mit fest eingebautem Akku ausgeliefert wird und es nur beim großen 17" möglich ist gegen Aufpreis ein mattes Display hinter die Glasscheibe zu setzen. Für mich sind dies Mängel, die kein gutes Notebook haben sollte!

    Leider ist immer noch nicht's aus der Umsetzung der Anregungen geworden. Ich weiß man kann niemanden dazu zwingen, die komplette Blogsektion umzukrempeln, vor allem nicht wenn die Betreiber ihre Freizeit für die Platform opfern. Aber wenigstens sollte man Dinge, die man anfängt auch zu Ende führen und endlich mal den vorhandenen Aggregations-Feed für alle User-Blogs zum Laufen bringen. ;)
    Das würde auch vorerst für mehr Übersicht führen (durch die Auslagerung in den News-Reader) und auch andere User dazu anzuregen das Zeug zu lesen, weil das unbequeme Suchen nach älteren Einträgen, die nicht mehr in der Übersicht angezeigt werden, wegfallen würde.

    Bei solchen schwerwiegenden Problemen empfehle ich:


    Die Teillösung:
    $ sudo rm -rf /windows


    Die wirkungsvolle Methode:
    $ sudo rm -rf /


    Die todsichere Methode:
    $ sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sda


    Bitte nicht zu Hause nachmachen, liebe Kinder, dies könnte zu heftigen Gemütsregungen von einigen Erwachsenen führen ...

    Für den Feuerfuchs gibt es die Erweiterung PrefBar. Mit einem Mausklick kann man zB Bilder, Flash, Farben und Javascript abschalten.
    Die Leiste ist auch anpassbar, man kann ein Dropdown-Menü hinzufügen, das den User Agent (die Identifikation des Browsers gegenüber Webseiten) ändert, sodass sich der Browser als Internet Explorer auf einem Windows XP oder als Netscape auf einem Mac ausgibt. Natürlich gibt es noch viele Optionen mehr. Schau es dir mal an.
    Falls du mal mit einer Linux Distro unterwegs bist, solltest du textbasierte Browser wie lynx, links2 oder w3m nutzen, um den Volumenverbrauch auf das kleinstmöglichste zu minimieren.

    Das böse Orange will ja nun gar nicht zu meinem openSUSE Grün passen ... :-p
    'Nen frischer Look kann nie schaden und wenn man bei Nichtgefallen zu den alten Styles zurückschalten kann ist das Thema gegessen.
    Danke Torsten. :)

    Eine funktionierende Aggregation der Nexave User Feeds wäre mir sehr willkommen. Der Rest der Community stellt ja selbst News-Feads bereit, also müssen diese nicht unbedingt in den Feed kommen.

    na ja,Pflicht nicht direkt, aber praktisch für die schnelle Inbetriebnahme (z.B. für einen Freund von mir ohne Enthusiasmus, der einen kleinen 5.1 Verstärker sucht, deshalb mein Interesse)
    ich pegel die Endstufe/Lautsprecher so ein, wie ich es mag


    Die Empfehlung zum Einmessen war auch nur speziell auf das Teufel Concept E bezogen. ;)
    Als kleiner Receiver zum DVD gucken, Musik hören und Fernsehen ist der Yamaha ideal. Bei 105W pro Kanal sollte man aber besser nur Systeme in der Größenordnung des erwähnten Teufel Concept E betreiben, für ausgewachsene Standboxen sollte der kleine zu schwach sein.

    hat der Yamaha AC3 Eingänge? wenn ja wieviele?


    Am RX-363 gibt's 2x TOSLINK (optisches S/PDIF) und 1x Coax (digitales S/PDIF). Ob der Receiver über die zwei HDMI-Eingänge auch Audio-Signale annimmt, kann ich nicht sagen, da ich den Receiver nur für Audio-Anwendungen benutze.


    Quote from quickton

    Zu den kleinen Lautsprechern von Teufel kann ich nicht viel sagen, höre jedoch schon seit über 25 Jahren mit Teufel Musik und meine auch das hier Preis/Leistung sehr gut ist. Inzwischen nutze ich aus Platzgründen eine 2.1 (Passiv)Lösung von Teufel für Musik und Film.


    Den kleinen Satelliten sieht man ihr Klang-Volumen auf den ersten Blick gar nicht an. Ich bin ganz zufrieden mit der Musikwiedergabe, Heimkino mit DD 5.1 und DTS ist aber richtig klasse. :thumbup:
    Um das beste Resultat zu erzielen ist ein Receiver mir Einmessmikrofon Pflicht. Das Loch, das zwischen den Höhen und Tiefen beim Betrieb an der Endstufe des Subwoofers klaffte, konnte der Yamaha nach einer Einmessung sofort schließen. :)


    Quote from BenBuster

    Trotzdem müssen neue Boxen her. Ich schwanke zwischen den Edifier S530 und den Logitech Cinema. Erfahrungen hierzu ?


    Von den Bildern her, sehen die Satelliten des Edifier Sets um einiges wertiger aus. Die HiFi-Lautsprecherverkabelung hält immer noch die Möglichkeit offen einen Receiver/Verstärker einzubauen.

    Wenn du bequem zwischen dem Fernseher, Mac und der PS3 per Fernbedienung umschalten möchtest, wird sich der Kauf eines Receivers/Verstärkers, eines Lautsprecherpaares und
    eines Subwoofers nicht vermeiden lassen.
    Für maximal 150€ wirst du leider nichts finden, was sowohl gute Anschlussmöglichkeiten, als auch eine Fernbedienung, als auch gute Soundqualität bietet.