iPod zu verschenken

  • Die beiden Domains sind auf die genannte Person registriert, laut denic.
    Mir hat die Sache zwei viel zu große Lücken:
    - Stornofrist wird auf jeden Fall überschritten
    - Klarmobil kann den Vertrag (beinahe) ohne Weiteres platzen lassen.


    Schlimmstes Szenario wäre, die Rückerstattung kommt nicht und der gute Mirko verkauft alle Daten an nette Spammer.

  • Mittlerweile habe ich die entsprechende Mail auch bekommen.


    Das Problem mit der Stornofrist wird sein, dass Klarmobil dem guten Mirko vermutlich erst dann die Prämien für den Vertragsabschluss auszuahlt, wenn die Karten genutzt werden. Dass er da bei 250 eBay-Auktionspaketen nicht in Vorleistung geht und sofort die 30 Euro zurücküberweist, kann ich schon verstehen: 7.500 Euro habe ich auch nicht so über...


    Klarmobil kann den Vertrag platzen lassen, aber ich glaube nicht, dass sie das tun werden, wenn man mit einer "normalen" Nutzung wenigstens beginnt. D.h. alle paar Tage mal ein Gespräch oder eine Datenverbindung über die Karte laufen lassen.


    Da mich Eure Hinweise auf die (auch bei mir) nicht funktionierenden Website-Links aber auch stutzig gemacht haben, habe ich jetzt mal eine Mail an Mirko Krämer geschickt. Unter Hinweis auf die von Euch bereits in diesem Thread zitierten AGB habe ich folgendes gefragt:


    1.) Kommt der iPod shuffle als Prämie von Ihnen oder von Klarmobil? Denn wenn ggf. Klarmobil den iPod Shuffle bei Nichtnutzung bzw. "Nicht-Weiter-Nutzung" der SIM-Karten (nach abtelefonieren des Guthabens) wieder zurückfordert, wäre das schon ärgerlich...


    2.) Wenn der iPod nicht von Klarmobil kommt: Wäre der von Klarmobil gemeinte Aktionsvorteil dann der Preisunterschied zwischen dem Preis für das Startpaket (9,95 Euro) und dem Sprachguthaben (15 Euro), also 5,05 Euro pro SIM-Karte?


    Soll heißen: wenn Klarmobil den "Aktionsvorteil" zurückfordert, kann das für mich entweder nur der iPod oder die 5,05 Euro pro SIM-Karte sein, die man ja "mehr" als Guthaben hat, als man für die Karte bezahlt. Naja, wenn Mirko nicht überweist, hätte man noch den iPod (wenn er DEN denn wenigstens schickt).
    Mal schauen, ob und was da als Antwort kommt (werde berichten). Davon werde ich es abhängig machen, ob ich dabei bin oder nicht...


    Gruß
    bt1974

  • So, wie ich es rauslese, kann klarmobil.de, dir den ipod shuffle in Rechnung stellen, wenn du die karten "nur" abtelefonierst und sie nicht wieder auflädst.


    In Rechnung stellen können die viel; in AGB kann man viel Mist 'reinschreiben. Ob diese Klausel rechtswirksam ist, wage ich zu bezweifeln.
    Daß ich die Karten kaufe und nicht so nutze, wie Klarmobil sich das vorstellt, fällt imho unter "Unternehmerisches Risiko" und kann wohl kaum auf den Kunden abgewälzt werden. Klarmobil hat ja die Möglichkeit, die Kartenverträge an einen monatlichen Mindestverzehr zu koppeln. Machen sie das nicht (um Kunden anzulocken).... Pech.

  • So, um jetzt einigen Spekulationen mal ein Ende zu machen: Klarmobil kann mir den iPod nicht berechnen, da er nicht von Klarmobil, sondern vom Auktionsanbieter kommt.
    Folgende Mail habe ich heute erhalten (das muss ich sagen, er antwortet schon recht schnell...):


    der iPod Shuffle kommt von uns. Sie buchen sozusagen Ihre
    Klarmobilkarten nur über uns. Wir bekommen eine Provision dafür und
    bezahlen davon den iPod. Das hat also mit Klarmobil nichts zu tun. Um
    Rückforderungen etc. auszuschließen, warten wir die Stornofrist +
    Sicherheitsrahmen ab, um dann den iPod zu versenden. Genau deshalb
    dauert es auch alles etwas länger bei uns (vom Ansturm abgesehen) ...


    Gruß
    bt1974

  • Wollte mal fragen ob jemanden den iPod bekommen hat. Ich hab auf die Mail nicht reagiert. 'n Frund von mir hat sich drauf eingelassen und hat mir vor ein paar Tagen berichtet, dass der iPod eingetroffen ist. Bei wem hat's noch geklappt?

    Current: Palm III, Hanspring Visor Neo, Sony Clié S320/G, Palm Vx, Palm IIIc, Palm m100, Sony Clié N770C/E, Palm 130, Sony Clié TG50/E, Tungsten C, Tungsten T3, Sony Clié TH55/E1, Palm (CF-)LifeDrive, Palm T|X (und "ein paar" mehr) - meine Lieblinge :love:

  • Da ich eine Mail vom Auktions-Anbieter erhalten habe, in der er auf die unsichere Versorgungslage mit iPods hinwies, habe ich mich für die als Alternative angebotene Einmalzahlung von 60 Euro entschieden. Diese sind auch mittlerweile bei mir auf dem Konto eingegangen.


    Fazit: 15 Euro ausgegeben, 60 Euro erhalten => 45 Euro Gewinn. ^^


    Gruß
    bt1974