Palm Desktop in der Zeit nach dem Treo

  • zur zeit verwende ich einen treo 680.
    meine haupt-arbeitsoberfläche ist jedoch palm desktop 4.1.4, welches ich zur verwaltung und priorisierung aller anstehenden arbeiten verwende. der treo 680 hat den zweck, dass ich meine daten (ich verwende ausschliesslich die bereiche 'aufgaben' und 'memo' im palm desktop) stets bei mir habe, und diese auch unterwegs anpassen kann. dass das ding auch telefonieren kann ist für mich bloss ein praktischer nebeneffekt.
    da mein treo 680 langsam in die jahre kommt, stellt sich für mich die frage, was nach dem treo 680 kommt.
    können neuere geräte ebenfalls mit palm desktop 4.1.4 synchronisieren oder wie muss ich da vorgehen?
    was gibt's allenfalls für alternativen?
    vielen dank!

  • Nachfolger der Treo Linie ist aktuell die Pre Linie. Es gibt den Pre, den Pre Plus und den Pre 2. Weiters gibts noch die Pixi Linie, mit kleinerem Bildschirm und fixer Tastatur.
    Ein Abgleich mit Palm Desktop ist nicht vorgesehen.


    Das ist halt das Problem mit proprietärer Software: wenn man dort seine Daten liegen hat und es das Prdukt irgendwann nimmer gibt,kriegt man Probleme. Ein Umzug in ein anderes System wird aus meiner Sich schwierig...

    ---
    Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.

  • Etwas "universeller" ist Outlook da es einen Quasi-Standard im Bereich der PIM Bearbeitung darstellt.
    Zum Glück bietet der Palm-Conduit eine Outlook-Syncronisation an - aus Outlook heraus läst sich zu Beispiel mit dem Tool gSyncit
    direkt in einen Google-Account syncen den z.Bsp. das Pre unterstützt.


    Gruss

  • Offline Lösung:
    Du kannst mit Chapura Echo zumindest die letzte Palm Desktop synchronisieren (Also PD 6.2) (über Wlan)
    http://chapura.com/echo.php


    Ich nutze PocketMirror für Outlook und bin damit sehr zufrieden.
    speziell Aufgaben sind bei Chapura sehr gut gelöst.
    Die Memo App startet mir etwas zu langsam.

  • Der PD lässt sich auch unter webOS weiternutzen, etwa mit Companionlink. Ist aber fummelig. Aber man bekommt die Daten ja zur Not auch aus dem PD exportiert und woanders wieder importiert.

  • angenommen ich wechsle nun auf einen pre:
    - gibt's auf diesem gerät auch wieder die applikationen 'aufgaben' und 'memo'?
    - falls ja, womit und wie synchronisieren diese?
    - was ist das gegenstück auf dem pc (nachfolgeprodukt von palm desktop) und wie sieht dieses aus?


    falls ich bereit bin, mich von palm abzuwenden:
    - gibt's eine alternative, die mir etwas gleichwertiges wie 'aufgaben' und 'memo' auf dem palm, sowie das 'palm desktop' auf dem pc bietet?


    vielen dank für die hilfe

  • Hey Bongo


    Der Palm PRE ist ein völlig anderes Konzept als die alten Treos. Beim Treo und allen ähnlichen PDA's wurden die Daten lokal auf dem PDA und auf dem eigenen PC verwaltet und mittels Kabel synchronisiert. Das ist beim PRE nur noch mit Zusatzsoftware möglich und entspricht nicht dem ganzen Konzept, das hinter dem PRE steht.


    Beim Pre liegen Deine Daten nicht mehr auf Deinem eigenen PC sondern irgendwo in der Cloud, das heisst auf einem Server im Internet. Deine Mails, Kontakte, Termine etc. liegen zB. in einem Exchange-Konto auf einem Server. Der PRE synchronisiert automatisch (ohne dass Du das von Hand anstossen musst) mit Deinem Exchange-Account. Das hat den Vorteil, das die lästige frickelige Synchronisiererei mit Hotsync etc. nicht mehr anfällt. Einfach Termin im PRE (oder am PC) eingeben und schwupps ist er auch beim Exchange-Account geändert.


    Eine weitere Änderung ist das Wegfallen der "Kategorien". Früher hast Du jedem Termin eine Kategorie zugeordnet (Privat / Geschäft / Fussballclub etc.). Beim PRE hast Du keine Kategorien mehr, sondern einfach für jede "Kategorie" einen eigenen Kalender. Das kann zB. ein Google-Account sein. Im Pre kannst Du Dir dann all Deine verschiedenen Kalender (unabhängig davon, ob die nun Google oder Exchange- oder andere Konten sind) schön in einer Ansicht darstellen lassen. Der Vorteil: Du hast zB. geschäftliche, private und Vereinstermine schön getrennt, kannst sie aber auf dem Pre "übereinander" in einer Ansicht farblich unterscheidbar darstellen lassen.


    Ich arbeite mit Outlook 2007. Mein Exchange-Account für meine privaten Termine synct. dabei über die Cloud mit dem Pre. Gleichzeitig kann ich in Outlook 2007 alle anderen Kalender, die ich zB. bei Google habe, als Inernet-Kalender in Outlook einbinden und anzeigen lassen. Das heisst: Auch an meinem Arbeitsplatz habe ich immer alle meine Termine auf dem PC-Bildschirm und kann sie sehen.


    Mein Palm PRE ist zZt. gerade in England zur Reparatur. Ich arbeite deshalb aktuell gerade wieder mit meinem alten Treo. Und ich muss sagen: Auch, wenn es einige Dinge gibt, die mir am Treo 680 besser gefallen (zB. die Tastatur), würde ich nie zurück wollen zum Konzept des lokalen Syncs.


    Aufgaben kannst Du im Rahmen des Exchange-Accounts problemlos mit dem PRE über die Cloud synchen. Das heisst: Aufgaben, die Du in Deinem EAS-Account erfasst und änderst, hast du automatisch auch auf dem PRE. Für die Memos gibt's allerdings zZt. noch keine Sync-Lösung. Die Memo-Funktion auf dem Pre lässt sich mW. nicht synchronisieren. Aber es gibt Cloud-Dienste, die das tun (zB. Evernote).


    Gruss


    Gepi

  • Hallo bongo,


    also ich benutzt mit meinem Pre auch weiterhin das Palm Desktop, wie zu meinen TX-Zeiten. Synchronosieren tue ich mit Echo. Die sog. Wolke habe ich nie benutzt (ist mir auch suspekt). Funktioniert mit Kalender, Adressen, Memos usw. einwandfrei.
    Viele Grüße
    Hein

  • sync'ing the palm pre to palm desktop sounds good ;)
    unfortunately, i have no office wlan - and have no chance to get one ;(
    so i need to use usb to sync between pre and pc (palm desktop).
    is there a chance to do so?

  • sync'ing the palm pre to palm desktop sounds good ;)
    unfortunately, i have no office wlan - and have no chance to get one ;(
    so i need to use usb to sync between pre and pc (palm desktop).
    is there a chance to do so?

    There are several programs available. Personnally I am using Companionlink Express to sync my Palm Pre with Lotus Notes on my Company Notebook (with the option to change to MS Outlook later) and to Palm Desktop on my PC at home. Both syncs were done using the USB cable.

  • :verwirrt: Lebt hier einer in einer Parallel-Welt ? Warum auf einmal in Englisch ?


    @Bongo
    Ich habe dieselbe Geschichte wie Du. Ebenfalls Treo- und Palm-Desktop-Nutzer mit
    Schwerpunkt PIM.


    Habe den Pre nun seit einigen Tagen und kämpfe derzeit noch, um eine neue vernünftige
    Arbeitsweise zu finden.


    kulf
    Inwiefern ist Companionlink denn fummelig ?


    Ich überlege derzeit, ob Companionlink oder Echo besser sind für mich.
    Vorteil von Echo ist, dass es auch Memos synct. Dafür kann Companionlink auch ohne WLan syncen.
    Wenn das so richtig ist, werde ich wohl mit Echo arbeiten. Auch wenn ich dafür auf der Arbeit noch
    ein WLan-AP einrichten muss...

  • murasakii
    Am WLan Mobile Hostspot kann man (seit neusten?) unter Einstellung -> Erweiterte Einstellungen -> DHCP Setting "Sonstiges"
    die Server IP Subnet und Pool Start selbst vorgeben.
    Damit klappt dann der Sync auch über Wlan vom "eigenen Hotspot" ;), nix mehr Kabel nötig
    Und mit WinSCP hat man sogar Zugriff auf den Pre (USB z.b.) zum Dateiaustausch.
    probiers mal aus.

  • probiers mal aus.

    Könnte ich über die Feiertage tun, falls die Familie sich anderweitig beschäftigt :pfeift:
    Allerdings werde ich bei CL bleiben, weil der Support von MissingSync das Registrierungsproblem nicht in den Griff bekam und mir die Synchronisation die Adressen durcheinander gewürfelt hat.

    Falls Sie Kettenbriefe in der Post finden, denken Sie daran: Nur die Briefe kommen ins Altpapier, die Ketten kommen in die gelbe Tonne.