O2 verschwunden - bin lahmgelegt

      O2 verschwunden - bin lahmgelegt

      Hallo,

      im Moment sieht es bei mir schlecht aus. Meine Kommunikations Kanäle versanden.

      Es sind zwei Probleme:

      Erstens: ich kann seit heute Nacht meinen Mobiltelefon Provider O2 nicht mehr finden. Mein PRE3 bietet mir zur Zeit sieben Mobilfunkbetreiber an. Darunter ist nicht O2. Ich habe die automatische Netzwahl ausgeschaltet und dann nach Mobilfunknetzen suchen lassen. Schon mehrmals. Es kommen einige französische Mobilfunkanbieter und ein paar deutsche, darunter Telekom und Vodafone. Von O2 keine Spur. Ob die mir den Vertrag einfach so gekündigt haben? Ich weiß nicht, was ich jetzt technisch gesehen noch machen könnte. Oder kann man am PRE3 etwas einstellen?

      Zweitens: seit ein paar Wochen kann ich mit dem PRE3 keine E-Mails mehr empfangen. Das hörte plötzlich auf. Abschicken kann ich schon seit einem Jahr keine mehr. Mit meinem Notebook kann ich Emails empfangen und schicken - gleiche Adresse.

      Woran kann das Ganze liegen? An mir und meiner Schusseligkeit oder könnte es an O2 liegen?

      Ich bitte um Hilfe.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Hat sich heute Nacht erledigt. Habe alle Einstellung komplett neu eingegeben. Zeitaufwand: 4 Stunden.

      Die entsprechende Webseite der Telekom muss man sich mal unter dem Thema Kundenfreundlichkeit ansehen. Wie so etwas im 21. Jahrhundert noch möglich ist? Wo haben die denn Design studiert und denken gelernt?

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Ja. Wie ein Wunder. Ich konnte fast ein Jahr lang keine Emails mehr schreiben. Seit einigen Wochen keine mehr empfangen. Seit gestern Nacht kann ich wieder beides. Was für ein Luxus.

      Und mein neues Veer flutscht jetzt auch. Ich wollte es schon verkaufen, weil ich dachte, es sei schuld daran gewesen.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Habe dem Kleinen auch etwas Unrecht getan. Der reagierte, als ich ihn vor ein paar Monaten kaufte, immer so schleppend bei Eingaben über die Tastatur. Das hatte mir die Laune vermiest. Doch jetzt, wo die Emails wieder klappen, bin ich begeistert, weil ich das Veer eigentlich immer falsch in der Hand hatte - meistens im Bettchen liegend. Hatte immer meine Finger zu weit auf der Tochfläche abgelegt, weil das Ding so klein ist. Aber jetzt geht es gut.

      Das Veer ist echt der Hammer. Ein Grund, bei WebOS zu bleiben.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS