Netbooks importieren

      Netbooks importieren

      Hallo Leute,
      da ich gerade auf der Suche nach einem Netbook bin bin ich zwangsläufig auch über den EEE 901 gestolpert. Dieser sagt mir eigentlich sehr zu, das einzige was mich an dem Gerät stört ist dass ich gern die Möglichkeit hätte eine Festplatte einzubauen.
      Nun ist das ja bei den aktuellen deutschen Geräten nicht mehr möglich, da der zugehörige ZIF-Anschluss aus was für Gründen auch immer weggelassen wurde. Außerdem gibt es in den USA und soweit ich weiß auch in UK auch den 20 Gb EEE 901, was für mich wiederum interessant wäre.
      Deswegen spiele ich nun mit dem Gedanken mir einen 901 entweder aus den USA oder z.B. aus GB oder von sonstwo zu Importieren.
      Da ich sowas allerdings noch nie gemacht habe hätte ich einige Fragen dazu die ich hoffe hier beantwortet zu bekommen. Immerhin haben ja dem vernehmen nach auch schon einige Leute aus dem Forum Smartphones oder ähnliches aus den US importiert.
      Ich liste also einfach mal meine Fragen auf und hoffe dass ich vieleicht einige davon beantwortet bekomme.

      1. Bei welchem Händler sollte man bestellen wenn man etwas importieren will, kennt vieleicht jemand gute kleinere Händler oder sollte man sich lieber auf größere wie Amazon.com verlassen? (P.S: Ist es bei Amazon überhaupt möglich in den USA zu bestellen?)

      2. Muss man mit Zollabgaben, Steueraufschlägen oder sonstigen Gebühren Rechnen? Wenn ja, wie hoch sind diese in etwa.

      3. Wie sieht es mit der Garantie aus?

      4. Wie sollte man am besten und am sichersten Bezahlen?

      Ich hoffe mal dass unter euch vieleicht der ein oder andere ist der sowas schoneinmal gemacht hat und mich vieleicht in meinen Bemühungen unterstützen kann und mir meine Fragen beantworten kann.

      Gruß,
      Taron
      PDA History: Tungsten T -> Zodiac 1 -> Zodiac 2

      RE: Netbooks Importieren

      Taron wrote:

      2. Muss man mit Zollabgaben, Steueraufschlägen oder sonstigen Gebühren Rechnen? Wenn ja, wie hoch sind diese in etwa.
      3. Wie sieht es mit der Garantie aus?
      4. Wie sollte man am besten und am sichersten Bezahlen?

      zu 2.: Computer sind bei Import zollfrei, es fallen lediglich 19% EinfuhrUmsatzSteuer an (zugrunde gelegt wird dabei afaik Verkaufspreis + Versand!)
      zu 3.: Das müsstest Du mal mit ASUS direkt klären, jeder Hersteller handhabt das etwas anders. Manche geben die Garantie weltweit, manche schränken es auf das Verkaufsland ein. Zur Not per eMail nachfragen.
      zu 4.: Ich würde Kreditkarte bevorzugen, aber das ist auch nur meine persönliche Meinung.
      Ah vielen Dank, damit wären ja schonmal fast alle meiner Fragen beantwortet, und das mal wieder mit einer Geschwindigkeit die auch fast nur Sonntags zu erreichen ist ;)

      Wenn jetzt noch jemand was zu meiner ersten Frage zu sagen wüsste wäre ich überglücklich :thumbsup:
      PDA History: Tungsten T -> Zodiac 1 -> Zodiac 2
      Das Wesentliche hatte Aretiss schon geschrieben - günstiger ist ein Import nicht unbedingt. Ich bezahle grundsätzlich per Kreditkarte.

      Der ZIF-Connector fehlt im 901 (nicht nur in DEU), weil ASUS einen 901 mit HDD rausbringen will und der 901 20G ist für DEU auch nicht abgekündigt, kann also noch kommen.
      Du kannst ja mal per Mail bei ASUS nachfragen, i.d.R. bekommt man auch eine brauchbare Antwort
      Das mit Linux wusste ich schon, aber danke für den Hinweis.
      Allerdings ist mir neu dass auch die amerikanischen Modelle nun keinen Zif Connector mehr haben. Wenn dem so ist, wovon ich nach den Angaben von Deerhunter (übrigens Danke dafür ;) ) mal ausgehe, dann wird sich der Import eh schon fast erledigt haben, weil wie du sagst kein Preislicher Vorteil da ist und das Hauptsächliche Argument mit dem fehlenden Connector dann auch wegfällt.
      Die 8 Gb kann ich mir notfalls auch mit einer SDHC Karte oder mit einem zusätzlichen USB-Stick den ich eventuell einbauen will beschaffen. Das Xandros für den 901 gibt es auch schon zum Download .....
      Es sieht also schlecht aus für den Import.
      PDA History: Tungsten T -> Zodiac 1 -> Zodiac 2

      Taron wrote:

      Die 8 Gb kann ich mir notfalls auch mit einer SDHC Karte oder mit einem zusätzlichen USB-Stick den ich eventuell einbauen will beschaffen.
      So habe ich es auch gemacht - 8GB SDHC. Ausserdem kommen derzeit immer mehr SSDs auf den Markt, die Preise dafür werden auch eher fallen und dann kann man damit bei Bedarf immer noch umrüsten.

      Taron wrote:

      Das Xandros für den 901 gibt es auch schon zum Download .....
      ... werde ich nächste Woche mal testen. Momentan bin ich - wider Erwarten - mit WinXP ganz zufrieden. Es frisst halt etwas mehr Ressourcen als Linux, vor allem durch zusätzlich notwendige Utilities wie Virenschutz etc..
      ... werde ich nächste Woche mal testen. Momentan bin ich - wider Erwarten - mit WinXP ganz zufrieden. Es frisst halt etwas mehr Ressourcen als Linux, vor allem durch zusätzlich notwendige Utilities wie Virenschutz etc..


      Genau deswegen werde ich höchstwahrscheinlich auf Linux setzen, allerdings werde ich auch erstmal schaun ob mich das XP vieleicht nicht doch überzeugen kann.
      PDA History: Tungsten T -> Zodiac 1 -> Zodiac 2

      Deerhunter wrote:

      ... werde ich nächste Woche mal testen.
      So, nun habe ich XP auf meinem 901 durch XANDROS ersetzt - läuft recht geschmeidig, BT und WLAN funzen problemlos, Verbindung via BT - GPRS ebenso. Nur StarOffice macht unter dem Advanced Desktop (KDE) Probleme - mal schauen, woran das liegt.

      Tasarion wrote:

      Beispielsweise bei Ixsoft kann man den 901 auch als 20GB Variante bestellen, Preis 399,-


      Aufgrund des hohen Warenwertes und trotz anderer Auswahlmöglichkeit im Laufe des Bestellprozesses bieten wir diesen Artikel nur gegen Zahlung per PayPal, Nachnahme oder Vorkasse-Überweisung an.

      Was'n das für ein Krämer?